Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Fun und Freizeit > Tanzen > Zurück

Tanzbühne, Musik und Rap- und Hip-Hop-Show


Jugendkulturfestival am Samstag, 22. Juni – Bands können sich noch melden …

Artikel vom 17. 6. 2019
Tanzbühne, Musik und Rap- und Hip-Hop-Show
Tanz-Acts, Musik und Sport: Das Jugendkulturfestival bietet ein vielversprechendes Programm.
Gütersloh.(gpr). »Zeig, was in dir steckt!« So lautet das Motto des elften Jugendkulturfestivals, das am Samstag, 22. Juni, ab 14 Uhr im Jugendtreff Bauteil 5 in der Bogenstraße 1 die junge Musik- und Kulturszene auf die Bühne bringt. Künstlerinnen und Künstler aus der Stadt und der Umgebung werden ihr Können und ihre Talente präsentieren. Der Eintritt ist frei.

Um 14 Uhr startet das Festival mit 18 Acts auf der Tanzbühne und mit Gesang, Comedy und Gitarrenspiel auf der offenen Bühne. Auch sportlich zeigen Jugendliche beim Skaten, beim Streetball Turnier oder auch beim Kampfsport, was alles möglich ist. Jeder kann auch mitmachen, wenn die Sprayer in die Welt des Graffitis eintauchen. »Wir möchten jedes Jahr aufs Neue eine Begegnung in Gütersloh schaffen, bei der junge Menschen ihre Jugendkultur präsentieren können, ohne dabei zu konkurrieren«, so Sara Aydin vom Bauteil 5.

Im Mittelpunkt des Jugendkulturfestivals steht die Möglichkeit andere mit den eigenen Fähigkeiten zu begeistern und dafür natürlich jede Menge Applaus zu bekommen. Alles in allem ein bunt gemischtes Festival, bei dem Nachwuchskünstler ihre Talente zum Besten geben können. Ziel der Veranstalter ist es, die jugendkulturelle Vielfalt in Gütersloh zu präsentieren und Vorurteile gegenüber fremden Szenen abzubauen. Die Idee des Jugendkulturfestivals wurde vom Jugendparlament entwickelt. Ausrichter sind neben dem Jupa, die mobile Jugendarbeit der Stadt Gütersloh, die Weberei, das städtische Jugendzentrum Bauteil 5, das Bürgerzentrum Lukas und die Falken.
Wer Musik macht, ist auf den Bühnen willkommen. Wer Lust hat, mit seiner Band spontan aufzutreten, kann sich noch gerne im Jugendtreff Bauteil 5 bei Sara Aydin melden unter der Telefonnummer (05241) 211-8611 oder per E-Mail an Sara.Aydin@guetersloh.de

[Zurück ...]



Fun und Freizeit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum