Vereine und Clubs > Vereine > Zurück

Tanzen macht Spaß, auch in Sanremo, Nizza und Cannes


Mit dieser Motivation machte sich der Folklorekreis Gütersloh am 13. April auf den Weg in Richtung Süden …

Artikel vom 23. 4. 2019
Tanzen macht Spaß, auch in Sanremo, Nizza und Cannes
Mit dieser Motivation machte sich der Folklorekreis Gütersloh am 13. April auf den Weg in Richtung Süden. Zehn Tage verbrachten die Gütersloher an der ligurischen Küste und nahmen an dem »Internationalen Folklorefestival Diano Marina – Sanremo – Cannes 2019« teil. Mit einer Zwischenübernachtung in Lindau am schönen Bodensee erreichten die Ostwestfalen am Sonntag die italienische Küstenregion. Nach der Ankunft im Hotel in Diano Marina stand ein abwechslungsreiches Besichtigungs- und Tanzprogramm auf der Aktivitätenliste. Das alljährliche Internationale Folklorefestival begann mit einer Besichtigung einer Parfümfabrik in Èze in Frankreich. Hier erhielten die Teilnehmer einen Einblick in der Herstellung verschiedener Düfte. Danach ging es weiter nach Nizza und in das Fürstentum Monaco mit dem Besuch von Monte Carlo und dem wohl bekanntesten Casino Europas. An zwei Tagen begeisterten die insgesamt 27 deutschen Musiker und Tänzer die Bewohner und Gäste von Sanremo. Bei einem Festumzug mit anderen Gruppen aus Ungarn, Polen, der Slowakei, Finnland, den Niederlanden, Bulgarien, Österreich, Portugal, der Ukraine, Mexico, Kolumbien, der Schweiz und natürlich auch Deutschland, repräsentierte der Folklorekreis Gütersloh e.V. seine Region mit Musik und Tanz aus Westfalen, vor dem berühmten ARISTON in der Innenstadt der Küstenstadt. Im französischen Cannes stand ein einstündiger Auftritt auf dem Programm. Direkt auf dem weltberühmten Boulevard de la Croisette zeigten die Gütersloher einen Ausschnitt aus ihrem abwechslungsreichen Repertoire. 
Ein Foto auf dem roten Teppich in Cannes war ein obligatorisches Muss.
Im Rahmen des Empfangs beim Bürgermeister von Diano Marina, wurde die Stadt Gütersloh würdevoll vertreten. Weitere interessante Programmpunkte waren der Besuch des Ortes Cervo und die Besichtigung der Grotte di Toirano.
Den Höhepunkt des Festivals bildete die Abschlussveranstaltung auf der Promenaden-Bühne in Diano Marina. Alle teilnehmenden Folklore- und Trachtengruppen tanzten und sangen und zeigten ihr nationales Programm. So auch der Folklorekreis Gütersloh e.V. Zum Abschluss erhielt jede Gruppe einen Pokal und ein Bild zur Erinnerung an das »Internationale Folklore Festival Diano Marina – Sanremo – Cannes 2019«. Munter und fröhlich trafen die Gütersloher, Verler und Bielefelder am Montagabend wieder in Sennestadt ein. 
Wieder einmal mit neuen Eindrücken und Freundschaften aus vielen Ländern Europas und der Welt. Neue Begegnungen sind geplant, unter anderem in diesem Jahr zur Europeade im hessischen Frankenberg vom 17. bis 21. Juli sowie auch Teilnahmen an nationalen- und internationalen Festivals für das Jahr 2020, in dem der Folklorekreis Gütersloh sein 45-jähriges Jubiläum feiert. Wer Spaß am Tanzen oder Musizieren hat ist herzlich eingeladen am 7. Mai um 20 Uhr im Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh an einem kostenlosen und unverbindlichen Workshop teilzunehmen. 
Informationen gibt es unter Telefon (05205) 70987 oder im Internet auf www.folklorekreis.de …

[Zurück ...]



Vereine und Clubs in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum