»Treffpunkt Avenwedde-Mitte« jetzt mit neuem Angebot

Regelmäßiges Angebot für Seniorinnen und Senioren

Artikel vom 30. Juli 2018
»Treffpunkt Avenwedde-Mitte« jetzt mit neuem Angebot
Marie Hanswillemenke zeigt den Gästen des Treffpunkts Avenwedde Mitte, wie das Wii-Kegeln funktioniert

Sich begegnen, Kontakte knüpfen, miteinander Spaß haben, das Gedächtnis trainieren und in Bewegung kommen, darum geht es beim »Treffpunkt Avenwedde-Mitte« für Seniorinnen und Senioren. Dabei lernen die Gäste auch Spiele kennen, die in ihrer Jugendzeit noch Zukunftsmusik waren.

Ein mal im Monat soll der Treffpunkt an der Avenwedder Straße 73 geöffnet werden – jeweils am ersten Mittwochnachmittag im Monat. Nächster Termin ist Mittwoch, 1. August, um 16 Uhr.

Dann werden auch die Zwillinge Marie und Moritz Hanswillemenke wieder dabei sein. Die beiden 15-Jährigen legen sich voll ins Zeug, um die Besucher in die Technik des »Wii«-Spiels einzuführen. Alles, was man dazu braucht, ist eine Wii-Console, einen Fernseher und eine Wii-Fernbedienung. Die Bewegungen, die der Spieler mit der Fernbedienung macht, steuern den Spielverlauf. Und was bietet man Seniorinnen und Senioren da am besten an? Ein Kegelturnier natürlich.

»Und jetzt mit Schwung nach oben!« Mit viel Geduld macht Moritz Hanswillemenke vor, wie es geht. Auch seine Schwester Marie gibt den Besuchern wichtige Tipps für mehr Treffsicherheit. Zwar wird nicht auf echte Kegel gezielt. Dem Ehrgeiz tut das aber keinen Abbruch.

Seit Juni 2017 ist der Treffpunkt in der Trägerschaft der Caritas. Aber schon immer hat der Verband die Einrichtung begleitet. Das Wii-Spiel, mit dem die Caritas tolle Erfahrungen im Servicewohnen Rietberg und Rheda-Wiedenbrück gemacht hat, ist nur ein Punkt des vielfältigen Programms. Regelmäßige Angebote wie gemütliche Nachmittage mit Gesellschaftsspielen, Computer-Smartphone-Tablet-hilfen, Erzählrunden oder gesellige Kaffeerunden – all diese Aktionen sind für alle Interessierten offen. Begleitet werden die Aktivitäten von Mechtild Reker (Caritasverband für den Kreis Gütersloh).

Weitergehende Informationen gibt es bei Mechtild Reker unter (05241) 988315 und unter www.caritas-guetersloh.de …


Zurück
Top Thema Gütersloh
Wo gibt’s das beste Tsatsiki im Kreis Gütersloh? Mit Rezept – jetzt mitdiskutieren!

Tsatsiki (griechisch »τζατζίκι«, »tzatzíki«, »dzaˈdzikʲi«, türkisch »Cacık«, deutsch auch »Zaziki«) ist eine Vorspeise der griechischen Küche aus griechischem Joghurt mit zehn Prozent Fett, Gurken, Olivenöl und Knoblauch mehr …
Local Hero in Gütersloh: Inge Rehbein, Gütersloher Suppenküche: »Tag der zu überwindenden Armut« 2021

1992 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 17. Oktober zum »Internationalen Tag zur Überwindung der Armut«. mehr …
Aktuelle Corona-Lage im Kreis Gütersloh am 17. Oktober 2021: Inzidenz 68,5

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 17. Oktober, 0 Uhr, 23.796 (16. Oktober: 23.765) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 31 Fälle mehr als am Vortag mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Polizei

Polizei Gütersloh: »Malibu«-Reisemobil entwendet

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD