Naturgarten und Wildbienen


Artikel vom 23. Mai 2016
Naturgarten und Wildbienen
Umweltberaterin Beate Gahlmann zeigt eine Nisthilfe für Wildbienen, in der bereits einige Niströhrchen mit Pollen und Eiern belegt wurden

Gütersloh (gpr). Ein Zuhause für Insekten, ein Erholungs- und Erlebnisraum für den Menschen: Mit vielen Nektar- und Pollen spendenden Pflanzen entsteht ein attraktiver Naturgarten. Eine Ausstellung im Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 gibt in der Zeit vom 23. Mai bis zum 29. Juli Anregungen für den eigenen Garten, besonders unter dem Aspekt der Förderung von Wildbienen. In der gemütlichen Gartenstöberecke in der Ausstellung liegen informative Gartenbücher zum Anschauen und Broschüren kostenlos zum Mitnehmen bereit. Attraktive Wildbienennisthilfen bieten Beispiele für den eigenen Bau der Nisthilfen. Zum Mitnehmen gibt es auch eine Informationsschrift über »Die größten Nisthilfen-Irrtümer« und »Nisthilfen bauen – wie geht es richtig«. Die ersten 25 Besucher der Ausstellung können sich unter den angebotenen Wildbienenstauden eine für den eigenen Garten oder Balkon mit nach Hause nehmen.

Veranstalter dieser Ausstellung ist die Umweltberatung Gütersloh in Kooperation mit der Gemeinschaft für Natur- und Umweltschutz im Kreis Gütersloh (GNU), dem Umweltausschuss des Evangelischen Kirchenkreises Gütersloh, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland und dem BUND Kreisgruppe Herne. Die Ausstellung ist jeweils von montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, montags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 14.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Vor dem Anklicken von externen Links beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Zurück

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

                                        

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD