Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Volkshochschule > Zurück

Bürgerfunkprojekt der VHS in Kooperation mit der Wertkreis Gütersloh gGmbH


Umfragen auf dem Berliner Platz, ein Interview mit dem Bürgermeister Henning Schulz, ein Telefoninterview mit einem Partnerbetrieb des Wertkreises Gütersloh …

Artikel vom 3. 12. 2015
Bürgerfunkprojekt der VHS in Kooperation mit der Wertkreis Gütersloh gGmbH
Gütersloh (gpr). Umfragen auf dem Berliner Platz, ein Interview mit dem Bürgermeister Henning Schulz, ein Telefoninterview mit einem Partnerbetrieb des Wertkreises Gütersloh: »Ein Beitrag im Radio will gut vorbereitet sein«, sagte Sebastian Linke. Er ist einer der zwölf Teilnehmer eines Kooperationsprojektes zum Bürgerfunk von der wertkreis gGmbH zusammen mit der Volkshochschule Gütersloh. Gefördert wird das Projekt von der Landesanstalt für Medien NRW (LfM).

Für die Produktion des Beitrags »Wir vom Wertkreis« treffen sich die Teilnehmer im Alter von 19 bis 26 Jahren seit Oktober einmal in der Woche am Donnerstagvormittag in der Radiowerkstatt, dem Bürgerfunkstudio der Volkhochschule Gütersloh in der Königstraße. »Das ist eine ganze Menge Arbeit«, ist die Erfahrung von Sebastian Linke. Die Technik muss beherrscht werden und die Interviewfragen überlegt man sich am besten auch vorher.

Das eigene Engagement steht bei diesem Umgang mit den Medien im Vordergrund. Eine gute Anleitung und Beratung erfahren die Teilnehmer von dem LfM-Medientrainer Manfred Nöger. »Wir haben eine Redaktionssitzung, einen Chefredakteur, Reporter und Techniker. Jeder übernimmt eine Rolle und die entsprechenden Aufgaben«, sagt der Medienexperte.

»Die Teilnehmer erfahren, was es bedeutet, die Medienkompetenz zu erhalten, mit der sie eigene Radiosendungen für den Bürgerfunk produzieren können«, sagte VHS-Leiterin Dr. Birgit Osterwald. Nach der Zusammenarbeit mit dem Wertkreis zu verschiedenen Projekten ist diese erneute Kooperation ein weiterer Schritt zur Förderung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, zu dem auch die Veröffentlichung eigener Themen und Inhalte gehört. Als einen Beitrag zur Meinungsvielfalt sieht Klaus Brandner, Vorsitzender der Veranstaltungsgemeinschaft Radio Gütersloh, das Projekt von VHS und Wertkreis. »Der Umgang mit den Bürgermedien gehört einfach dazu. Und mit dem Radio ist man mittendrin.«

Im Bürgerfunkstudio lernen die Teilnehmer, wie eine Sendung geplant und produziert wird. Neben Umfragen in der Innenstadt von Gütersloh wurden Reportagen und Interviews mit Bürgerinnen und Bürgern aber auch zum Beispiel ein Interview mit Heinrich Hermwille von der wertkreis gGmbH durchgeführt. »Ein Interview mit guten Fragen und einem hohen Maß an Professionalität«, sagte Hermwille.

Die erste Radioproduktion »Wir vom Wertkreis« wird in der Form eines Magazins nach Fertigstellung noch im Dezember dieses Jahres über den Lokalfunk von Radio Gütersloh ausgestrahlt. Darauf freuen sich die Teilnehmer ganz besonders. »Das werden wir mit der ganzen Familie anhören«, sagte Lisa Wacker.

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum