Braun, Discover Good Design

Nachmittag für pflegende Angehörige, Anmeldung bis zum 24. November

Auch in diesem Jahr führt der Seniorenbeirat der Stadt Gütersloh seine schon traditionelle Veranstaltung für die »Pflegenden Angehörigen« im Saal bei Stüwe-Weissenberg, Kirchstraße 22, durch. Pflegende Angehörige haben am Donnerstag, 3. Dezember, von 14.30 bis 17.30 Uhr einen unbeschwerten Nachmittag verleben können

Lesedauer 0 Minuten, 30 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Oktober 2015
http://www.kleinanzeigen-landesweit.de/userpics/640/33776.jpg

Gütersloh (gpr). Auch in diesem Jahr führt der Seniorenbeirat der Stadt Gütersloh seine schon traditionelle Veranstaltung für die »Pflegenden Angehörigen« im Saal bei Stüwe-Weissenberg, Kirchstraße 22, durch. Pflegende Angehörige haben am Donnerstag, 3. Dezember, von 14.30 bis 17.30 Uhr einen unbeschwerten Nachmittag verleben können. Viele Mitwirkende wie zum Beispiel Sigmund Bothmann, Jugendkantorei Gütersloh, und die Schule für Musik und Kunst sorgen für ein buntes und fröhliches Programm. Moderiert wird die Veranstaltung wie in den Vorjahren von Michael Moch. Die Teilnehmerzahl ist auf zwei pflegende Angehörige pro Pflegebedürftigem begrenzt. Anmeldungen sind möglich bis zum 24. November bei Melanie Antonicelli, Fachbereich Familie und Soziales, unter der Telefonnummer (05241) 822156.

Fahrrad Peitz, Website
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …
Rezepte für Gütersloh, gefüllte Ofenkartoffeln mit frischen Kräutern

Die ungeschälten Kartoffeln gut waschen und in gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Zwiebeln pellen und klein hacken, Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD