Grüne Straße


Artikel vom 10. Februar 2005
Grüne Straße

Um dem wachsenden Platzbedarf des Architektenteams gerecht zu werden, wurde nach Möglichkeiten gesucht, die Räumlichkeiten im Umfeld des vorhandenen Standorts zu erweitern. Die Gelegenheit ergab sich, als auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Grundstück erworben werden konnte.

Eine Weiternutzung der vorhandenen Bebauung war aufgrund der schlechten Bausubstanz nicht möglich. An dieser Stelle konnte ein Wohn- und Geschäftshaus mit Platz für einen hellen, freundlichen Besprechungsraum und getrennte Büroräume für jeden Mitarbeiter geplant werden. Auf zwei Etagen sind Mitarbeiterbüros entstanden, die eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen. Im Eingangsbereich entstanden eine Kundenempfangszone und im Dachgeschoss eine separierbare Wohneinheit. Eine großzügige Dachterrasse im Obergeschoss lässt sich optimal für Pausen im Freien nutzen. Jede Etage ist bei veränderten Nutzungsbedürfnissen auch als separate Wohnung nutzbar. Bei der Planung wurde die Raumaufteilung dementsprechend berücksichtigt. Aus ökologischen und ökonomischen Gründen wurde das Projekt im Passivhausstandard realisiert. Bei Interesse kann das Gebäude am »Tag der Architektur« von 14 Uhr bis 18 Uhr besichtigt werden.

Architekturbüro Spooren, Grüne Straße 11, 33330 Gütersloh, Telefon (05241) 25701, Telefax (05241) 15701, www.buero-spooren.de

Gestaltungsbeirat Gütersloh, Michael Knostmann, Berliner Straße 70, Telefon (05241) 822726


Zurück

Business in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: Nikolaos Damianidis

Altemeier Bauelemente in Gütersloh

Abbildung: Vereinigte Lohnsteuerhilfe, VLH

Zwölf teure Fehler in der Steuererklärung

Gütersloh, Business, Wirtschaft

Gerecht? Rentenniveau hoch, Beitragssatz hoch

Foto: Susanne Freitag, FH Bielefeld

FH Bielefeld: Mit Präsenz ins Wintersemester

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD