Dogecoin, Spiele mit Kryptowährung bezahlen

Während große Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum den meisten Menschen schon seit geraumer Zeit ein Begriff sind, wurden andere Altcoins erst in den letzten Jahren zum Gesprächsthema. Dazu zählt auch Dogecoin, eine Währung, die ursprünglich als Parodie von Bitcoin gedacht war und von einem Hunde-Meme inspiriert wurde. Mittlerweile gibt es jedoch keinen Grund mehr, über die Altcoin zu lachen, denn sie steht derzeit auf Platz 10 der stärksten Kryptowährungen gemessen an ihrer Marktkapitalisierung. Und die Kurve steigt weiter an, denn immer mehr Unternehmen aus der Spielebranche akzeptieren nun Zahlungen mit Dogecoin. Wir verraten, wo man schon jetzt damit einkaufen kann.

Nervenkitzel pur im Dogecoin Casino

Gaming ist zu einem der beliebtesten Hobbys der Deutschen geworden. Die große Genreauswahl sorgt dabei dafür, dass die unterschiedlichsten Menschen einen Zugang zu virtuellen Spielen gefunden haben. Das Klischee vom #Hardcore #Gamer ist damit längst überholt, denn 6 von 10 Deutschen spielen heute regelmäßig auf dem Smartphone, dem PC oder der Konsole. Dabei sind #Online Casinos ein beliebter Ort, um traditionelle #Tischspiele und #Kartenspiele sowie Spielautomaten auf digitaler Ebene zu nutzen und echten Nervenkitzel zu erleben. Bei vielen Anbietern können sich Spieler entscheiden, ob sie mit einem Demoguthaben spielen oder echte Einsätze tätigen möchten. Für Letzteres muss ein Guthaben auf das eigene Spielkonto aufgeladen werden, dazu stehen je nach Plattform verschiedene Zahlungsmethoden bereit. Anbieter wie das Fairspin Casino oder Rolling Slots zählen als Dogecoin Casino und ermöglichen Einzahlungen mit der Kryptowährung. Außerdem können sogar Auszahlungen von Gewinnen in der Altcoin getätigt werden.

Twitch: Streamer unterstützen mit Dogecoin

Die Streaming Plattform Twitch ist unter Fans von Spielen und eSports zum Videoportal schlechthin geworden. Auf Twitch können Gamer ihre Sessions live übertragen und damit ein riesiges Publikum erreichen. Dazu werden große eSport-Wettkämpfe auf der Plattform gestreamt, so dass alle, die nicht vor Ort in der Arena sind, trotzdem jeden strategischen Move ihres Teams miterleben können. Streamer auf Twitch können auf verschiedene Weisen Geld verdienen und somit ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Zum einen können sie durch Abonnements von Zuschauern Einnahmen generieren, zum anderen können ihre Fans während den Übertragungen Spenden abgeben und damit ihre Wertschätzung zeigen. Für solche Zahlungen stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten bereit. Das Streaming-Portal setzte schon sehr früh auf Dogecoin, lange bevor die Kryptowährung ihren Popularitätsboom erlebte. So waren erste Zahlungen mit Dogecoin ab 2014 möglich.

Videospiele gegen Krypto bei Keys4Coins

Wer mit Dogecoin seine Videospiele begleichen möchte, muss dafür nicht zwangsläufig auf Portale setzen, die die Kryptowährung annehmen. Stattdessen können Game-Keys, Voucher und Lizenzen einfach auf der Website Keys4Coins gekauft und dann auf den verschiedenen Plattformen eingelöst werden. Hier findet man bspw. passende Keys für tausende Angebote auf Steam, Origin und Uplay oder kann Gutscheine für die Xbox und das PlayStation Network kaufen. Bezahlt werden alle Einkäufe auf Keys4Coins mit Kryptowährungen. Akzeptiert wird natürliche Dogecoin, aber auch Alternativen wie Bitcoin, Litecoin und Monero können zum Einsatz kommen. So lassen sich alle möglichen Games mit Dogecoin kaufen, obwohl Steam & Co. die Zahlungsoption nicht unterstützen. Dazu eignen sich die Voucher natürlich auch als besonderes Geschenk für leidenschaftliche Gamer.

Ursprünglich wurde Dogecoin als Parodie von Kryptowährungen wie Bitcoin erstellt, die Entwickler Billy Markus and Jackson Palmer haben dabei jedoch unterschätzt, wie sehr Internet-User Memes lieben. In kürzester Zeit wurde die Kryptowährung, die nach einem Hunde-Meme designt und benannt wurde, zu einem riesigen Erfolg. Heute kann man mit Dogecoin nicht nur handeln, sondern auch an zahlreichen Stellen bezahlen. Gamer können bspw. auf Keys4Coins Voucher und Game-Keys erwerben, Zuschauer können ihre Lieblingsstreamer mit der Kryptowährung unterstützen und ihre Spenden damit finanzieren. Dazu gibt es eigene Online Casinos, die sich auf Ein- und Auszahlungen mit Kryptowährungen spezialisiert haben. Dogecoin ist dabei eine der beliebtesten Altcoins und wird von vielen Portalen akzeptiert.