Wir machen Druck

Bielefeld, stürmische Küste und landschaftliches Idyll, Landesjugendorchester NRW, 29. April 2022, Rudolf Oetker Halle

Nachwuchsmusiker präsentieren ihr Programm Englisches Rätsel.

Lesedauer 2 Minuten, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 19. April 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/41420/785362.html
Bielefeld, stürmische Küste und landschaftliches Idyll, Landesjugendorchester NRW, 29. April 2022, Rudolf Oetker Halle
Fotos: Priska Ketterer, Stefan Müller

#Bielefeld, stürmische Küste und landschaftliches Idyll, Landesjugendorchester NRW, 29. April 2022, #Rudolf #Oetker #Halle

  • Nachwuchsmusiker präsentieren ihr Programm Englisches Rätsel

Am Freitag, 29. April 2022, um 20 Uhr ist das Landesjugendorchester NRW unter Leitung seines Chefdirigenten Sebastian Tewinkel im Großen Saal der Rudolf Oetker Halle zu Gast. Zusammen mit Violinistin Julia Becker, der 1. Konzertmeisterin des Tonhalle Orchesters, spielen die Nachwuchsmusiker Benjamin Brittens Four Sea Interludes from opus 33 a, Ralph Vaughan Williams The Lark Ascending für Violine und Orchester und Edward Elgars Enigma Variationen opus 36.

»Very British« präsentiert sich das aktuelle Programm des Landesjugendorchesters NRW: Englisches Rätsel stellt bekannte Werke britischer Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts vor.

Benjamin Brittens Four Sea Interludes stammen aus seiner Oper Peter Grimes, die vor der rauen Kulisse der britischen Ostküste spielt. Authentisch in Musik gießen die Orchesterzwischenspiele die wettergegerbte Dorfatmosphäre – die unheimliche Stille der Dämmerung, das Glockenläuten am Sonntagmorgen oder einen tosenden Sturm. Zugleich spiegeln sie das innere Geschehen der Titelfigur wider.

Eine deutlich ruhigere und idyllischere Atmosphäre schafft Ralph Vaughan Williams in The Lark Ascending. Inspiriert ist das Stück von George Merediths gleichnamigem Gedicht, mit dem sich Vaughan Williams am Vorabend des Ersten Weltkriegs befasste – eine hymnische Ode an die Feldlerche, ihren Flug und ihren Gesang. Im darauf basierenden Violinkonzert schuf Vaughan Williams ein Sinnbild für die Schönheit der Schöpfung und des Lebens an sich. Während das Orchester den Klangteppich bereitet, wird die Lerche von der Solovioline dargestellt – gespielt von Julia Becker.

Das letzte Werk, Edward Elgars Enigma Variationen, ist namensgebend für das Programm des Landesjugendorchesters NRW – übersetzt bedeutet das griechische Wort »Enigma« Rätsel. Ein musikalisches Rätselspiel gestaltet Elgar auch in seinem 1898 komponierten symphonischen Meisterwerk, um das sich seit dessen Entstehung unzählige Spekulationen und Mythen ranken. Ein Geheimnis konnte inzwischen gelöst werden: In den insgesamt vierzehn Variationen porträtiert Elgar Menschen aus seiner Umgebung – musikalische Momentaufnahmen ihrer Wesen, Gesten und Berufe.

Von 1982 bis 1986 war Violinistin Julia Becker, die den ersten Geigenunterricht von ihrem Vater erhielt, selbst Mitglied im Landesjugendorchester NRW und dort als 1. Konzertmeisterin tätig. Nach ihrem Abitur studierte sie an der Musikhochschule Köln (1987) und Freiburg Becker 1. koordinierte Konzertmeisterin am Staatstheater Darmstadt. Seit der Saison 1995/96 ist sie 1. Konzertmeisterin beim Tonhalle-Orchester Zürich und tritt dabei auch regelmäßig als Solistin und Kammermusikerin auf.

Das Landesjugendorchester NRW bietet seit 50 Jahren den besten jungen Musikern von 14 bis 24 Jahren, die sich durch Probespiele und hervorragende Platzierungen beim Landesjugendwettbewerb »Jugend musiziert« qualifiziert haben, die Möglichkeit, große symphonische Werke in professioneller Qualität einzustudieren. Sie kommen mehrmals pro Jahr für intensive Probenphasen zusammen, unterrichtet werden sie dabei von Profimusikern namhafter Symphonieorchester aus NRW. Mit dem #WDR #Symphonieorchester besteht seit 2006 eine lebendige tutti-pro-Patenschaft. Die Arbeitsphasen schließen mit Konzerten in Nordrhein-Westfalen, CD Produktionen oder auch Auslandstourneen, zuletzt unter anderem in Polen und Italien. Begeisternde Spielfreude gepaart mit hohem technischen Niveau und künstlerischem Anspruch zeichnen die Konzerte dieses Auswahlorchesters aus.

Karten sind für 10 bis 25 Euro an der #Theater und Konzertkasse, Altstädter Kirchstraße 14, Telefon +49521515454 und #online erhältlich.

Rudolf Oetker Halle Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag, 2. Juli 2022, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 67 jährige Radfahrerin aus Gütersloh lebensgefährlich verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh, Messingelemente an der Liebigstraße gestohlen, Polizei sucht Zeugen, Steinhagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. bis 30. Juni 2022, bei einer Firma an der Liebigstraße diverse Messingwellen gestohlen mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Foto: Agentur Tex Tour, Aspasia Event GmbH

Fan Talk und Wohnzimmerkonzert mit Marie Wegener

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD