Red Sea Reisen

Rückkehr zum FC Gütersloh, Dirk van der Ven übernimmt im Sommer die zweite Mannschaft

»Vanni« kehrt zum FC Gütersloh zurück. Dirk van der Ven wird in der kommenden Saison neuer Trainer der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A und damit Nachfolger von Andre Pählig und Salih Ayhan.

Lesedauer 1 Minute, 41 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 13. April 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/41244/2804539.html
Rückkehr zum FC Gütersloh, Dirk van der Ven übernimmt im Sommer die zweite Mannschaft

#Rückkehr zum FC #Gütersloh, Dirk van der Ven übernimmt im Sommer die zweite Mannschaft

»Vanni« kehrt zum FC Gütersloh zurück. Dirk van der Ven wird in der kommenden Saison neuer Trainer der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A und damit Nachfolger von Andre Pählig und Salih Ayhan. Als Spieler stieg der 52jährige ehemalige Fußballprofi 1996 mit dem FCG in die zweite Bundesliga auf und bestritt für Gütersloh 31 seiner insgesamt 150 Zweitliga-Spiele. In der Bundesliga stürmte er außerdem 24 mal für Arminia #Bielefeld. »Vanni hat das Herz auf dem rechten Fleck und ist mit seiner Vita als Spieler, seiner FCG Vergangenheit und seiner jahrelangen Erfahrung als Trainer und Co Trainer im Amateurbereich die perfekte Lösung«, begründet Sportchef Rob Reekers die Entscheidung.

Die Rückkehr von Dirk van der Ven ist natürlich für den gesamten Verein etwas ganz Besonderes. Schon zum 5. Mal ist der ehemalige Torjäger beim FCG und hat dabei nicht nur als Spieler eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Vor siebeneinhalb Jahren in der Saison 2014/2015 rettete Vanni als Co Trainer zusammen mit #Trainer Heiko Bonan die erste Mannschaft vor dem Abstieg aus der Oberliga.

Jetzt folgt mit der zweiten Mannschaft also die nächste Aufgabe für Vanni. »Wir haben natürlich schon einen guten Kader. Zusammen mit den richtigen Neuverpflichtungen muss unser Ziel natürlich auf Dauer die Bezirksliga sein«, ist sich Dirk van der Ven bewusst. Eine erfolgreiche zweite Mannschaft ist für den FC Gütersloh von großer Bedeutung, schon um den Jugendspielern künftig eine gute Perspektive bieten zu können. Der 52 jährige ehemalige Stürmer kennt aber nicht nur den FCG bestens, sondern auch die Kreisliga A und die Bezirksliga. So arbeitete er zuletzt beim Bezirksligisten SV Avenwedde als Co Trainer und trainierte vorher den A-Kreisligisten Viktoria Rietberg II.

Der FC Gütersloh wird noch einen zweiten Trainer für die Zweite verpflichten. »Ich möchte keinen Co-Trainer sondern einen Trainer mit einer gestandenen Persönlichkeit, mit der ich vertrauensvoll zusammenarbeiten kann und der sich auch auskennt«, beschreibt Dirk van der Ven seine Vorstellungen. Zusammen mit Sportchef Rob Reekers und Team Manager Dietmar Starke laufen derzeit Gespräche mit mehreren Kandidaten.

FC Gütersloh Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag, 2. Juli 2022, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 67 jährige Radfahrerin aus Gütersloh lebensgefährlich verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh, Messingelemente an der Liebigstraße gestohlen, Polizei sucht Zeugen, Steinhagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. bis 30. Juni 2022, bei einer Firma an der Liebigstraße diverse Messingwellen gestohlen mehr …

Fun und Freizeit in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD