Lotto

Gemeinde Herzebrock-Clarholz tritt der Organisation »Mayors for Peace« bei

Ein friedliches Zeichen setzen

Lesedauer 1 Minute, 21 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 4. März 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/38322/8093598.html
Gemeinde Herzebrock-Clarholz tritt der Organisation »Mayors for Peace« bei

Gemeinde Herzebrock-Clarholz tritt der Organisation »Mayors for Peace« bei

  • Ein friedliches Zeichen setzen

Bürgermeister Marco Diethelm und die Fraktionsvorsitzenden der Ratsparteien haben bei ihrem Treffen am 1. März 2022 einstimmig beschlossen, dass die Gemeinde Herzebrock-Clarholz der Organisation »Mayors for Peace« beitritt. »Gerade jetzt möchten wir ein friedliches Zeichen setzen« sagt Bürgermeister Marco Diethelm. »Dabei denken wir natürlich im Moment konkret an die Ukraine, was wir auch mit einem deutlichen Signal auf den Ortseingangstafeln zeigen«, so das Gemeindeoberhaupt.

Die »Bürgermeister für den Frieden« sind ein unparteiisches, internationales Netzwerk aus Städten sowie anderen Gebietskörperschaften und als Nichtregierungsorganisation (NGO) im Wirtschafts- und Sozialrat der vereinten Nationen registriert. Die Organisation wurde 1982 durch den Bürgermeister der japanischen Stadt #Hiroshima gegründet. Ziel ist es, durch Aktionen und Kampagnen den Frieden auf der Welt herzustellen und die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern und deren Abschaffung zu erreichen. Im Februar waren bereits mehr als 8.000 Städte aus 166 Ländern und Regionen weltweit Mitglied.

Durch einen engen Schulterschluss der teilnehmenden Städte und Gemeinden soll ein Beitrag für einen dauerhaften weltweiten Frieden geleistet werden. Dabei geht es beispielsweise um Unterschriftensammlungen, die die rasche Unterzeichnung des Atomwaffenverbots fordern und Friedensaktivitäten wie etwa Ausstellungen. Zentrale Projekte der »Bürgermeister für den Frieden« sind Handlungsappelle an alle Regierungen und an die UN, Förderung regionaler Aktivitäten sowie Unterstützung des Jugend-Förderprogramms »Frieden und Austausch«

Solidarität mit der Ukraine

Die Solidarität mit der #Ukraine zeigt sich nicht nur durch Worte, sondern auch in Taten. Aktuell bereit die Gemeinde Unterkünfte für die Geflüchteten vor. »Vielen Dank an die #Bürger, die Zimmer, Wohnungen und Gebäude in Herzebrock-Clarholz zur Verfügung stellen möchten«, begrüßt Bürgermeister Diethelm die spontane Hilfsbereitschaft. Die Angebote werden aktuell geprüft.

www.mayorsforpeace.org

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sport im Park, gratis, 19. Juli bis 13. August 2022

Alles in #Bewegung und schön an der frischen #Luft: Vom 19. Juli bis zum 13. August 2022 lädt heißt es wieder #Sport im #Park mehr …
Arbeitskreis Asyl der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh, Spendenaufruf

Flüchtlingsarbeit ist kein Sprint, kein Marathon, sondern ein langer Weg mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Foto: Volker Heinecke, Maxxyustas

EU Taxonomie, Atommüll ist nicht grün

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD