Rheda Wiedenbrück: Bürgerbüro – frühzeitige Dokumentenbeantragung vor einer geplanten #Auslandsreise

Rheda Wiedenbrück, 12. April 2024

Das #Bürgerbüro der Stadt #Rheda #Wiedenbrück rät vor geplanten Auslandsreise die Reisedokumente zu prüfen und gegebenenfalls frühzeitig neu zu beantragen: Kinderreisepässe wurden zum 1. Januar 2024 abgeschafft. Vorhandene Kinderreisepässe können bis zum Ablauf der Gültigkeit weiter benutzt werden. Dennoch müssen auch Kinder unter 16 Jahre für eine Auslandsreise über ein gültiges Reisedokument verfügen. Für das europäische Ausland ist der Personalausweis ausreichend, für fast alle anderen Länder wird ein Reisepass benötigt.

Beide Dokumentenarten werden bei der Bundesdruckerei hergestellt und das Bürgerbüro rät, Bearbeitungszeiten einzuplanen. Personalausweise werden in der Regel binnen 3 Wochen produziert, Reisepässe benötigen bis zu 6 Wochen. Sofern für Auslandsreisen in den Sommerferien neue Dokumente benötigt werden, sollte eine Beantragung somit frühzeitig erfolgen.

In Notfällen kann ein Express-Reisepass beantragt werden, der in der Regel innerhalb von 3 Werktagen erstellt wird. Diese Notlösung ist mit einem Aufpreis von 32 Euro verbunden. Die Bundesdruckerei teilt mit, dass im Jahr 2023 jeder 8. Reisepass im Express-Verfahren beantragt wurde. Damit sind die Kapazitäten der Bundesdruckerei ausgeschöpft und folglich dauert die reguläre Beantragung inzwischen bis zu 6 Wochen.

Das erforderliche biometrische Passbild kann im Bürgerbüro Rheda an einem Fototerminal erstellt werden, die Kosten belaufen sich auf 6 Euro. Aktuell können weiterhin beim Fotografen biometrische Passbilder erstellt werden und zur Dokumentenbeantragung in Papierform mitgebracht werden. Mitgebrachte Bilder müssen in jedem Fall aktuell sein.

Ab Mai nächsten Jahres sind lediglich digitale, medienbruchfreie Fotos gesetzlich zulässig. Beim Fotografen erstellte Passbilder müssen der Passbehörde medienbruchfrei auf gesichertem Wege zur Verfügung gestellt werden. #Fotografen sowie Fotodienstleister können aktuelle Informationen zum geplanten sicheren elektronischen Übermittlungsverfahren (BSI TR 03170) auf der stets aktuell gehaltenen Internetseite abrufen.

Für die Beantragung von Dokumenten können im Bürgerbüro Rheda Termine über das #Serviceportal #online gebucht werden. Alle notwendigen Informationen und Angaben über erforderliche Unterlagen sind dort ebenfalls verfügbar. Bei weiteren Fragen hilft das Bürgerbüro telefonisch unter +495242963231.

Gütsel Webcard, mehr …

Stadt Rheda-Wiedenbrück
Rathausplatz 13
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon +4952429630
Telefax +495242963222
E-Mail info@rh-wd.de
www.rheda-wiedenbrueck.de