Abonauten, Genuss-Abos

Zurbrüggen-Wohnzentrum Oelde setzt auf Energieeffizienz

Modernste LED-Lichttechnik senkt Stromverbrauch um rund 50 Prozent. Einrichtungshaus investiert 300.000 Euro in umweltverträglichere Beleuchtungstechnik

Lesedauer 1 Minute, 43 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 15. Oktober 2021
Zurbrüggen-Wohnzentrum Oelde setzt auf Energieeffizienz
Mit der neuen LED-Lichttechnik können die Möbel im Zurbrüggen-Wohnzentrum Oelde für die Kunden noch effektvoller in Szene gesetzt werden. Durch die Umstellung auf die energieeffiziente und umweltverträglichere Beleuchtungstechnik kann der Stromverbrauch um rund 50 Prozent gesenkt werden. Darüber freut sich Hausleiter Michael Schmidt. Foto: Zurbrüggen

Zurbrüggen-Wohnzentrum Oelde setzt auf Energieeffizienz

  • Modernste LED-Lichttechnik senkt Stromverbrauch um rund 50 Prozent. Einrichtungshaus investiert 300.000 Euro in umweltverträglichere Beleuchtungstechnik

#Oelde. Als erstes Einrichtungshaus der #Zurbrüggen-Gruppe hat das #Wohnzentrum Oelde komplett auf modernste #LED-Beleuchtungstechnik umgestellt. Das Familienunternehmen investierte dafür in Oelde rund 300.000 Euro in die neue Lichttechnik. »Durch die energieeffiziente und umweltverträglichere Beleuchtung können wir den Stromverbrauch um rund die Hälfte senken. Das kommt dem Unternehmen und der Umwelt zugute«, freut sich Hausleiter Michael Schmidt.

Im Rahmen der Umstellung auf die LED-Lichttechnik wurden alle Strahler im gesamten Möbelhaus ausgetauscht und rund 6.500 Leuchtpunkte geschaffen. Die Umrüstungsarbeiten auf der rund 20.000 Quadratmeter großen Verkaufsfläche im Wohn-Zentrum Oelde haben rund sechs Wochen gedauert und sind jetzt komplett abgeschlossen.

»Die neue LED-Beleuchtung senkt nicht nur den Energieverbrauch und die Betriebskosten deutlich, sondern setzt zudem unsere Möbel noch besser in Szene. Sie lässt die Farben der Stoffe und Möbel in der Ausstellung noch realistischer wirken und verschafft unseren Kunden ein noch schöneres Einkaufserlebnis«, sagt Michael Schmidt, Hausleiter im Wohn-Zentrum Oelde. Durch die neuen 6.500 Lichtpunkte können die Studios noch individueller und stimmungsvoller inszeniert werden. Auch die Produktinfos und Preistafeln kommen für den Kunden besser zur Geltung.

Wohnzentrum Oelde ist mit neuer LED-Lichttechnik Vorreiter

Das Wohnzentrum Oelde ist mit der neuen LED-Lichttechnik Vorreiter. Es ist angedacht, die weiteren Wohnzentren in Unna, Herne, Bielefeld und Delmenhorst Schritt für Schritt auf die neue Technik umzustellen. Als Grundlage dafür werden zunächst die im Wohn-Zentrum Oelde gesammelten Erfahrungen ausgewertet.

Die Vorteile der modernen LED-Beleuchtung überzeugen: LED-Lampen verbinden eine hohe Lichtausbeute und Lebensdauer mit einem geringen Energieverbrauch. Die Lichtausbeute aktueller LED-Lampen liegt bei rund 80 bis 100 Lumen pro Watt. Durch die hohe Effizienz der LED-Technik fällt der Energieverbrauch gegenüber Halogenlampen deutlich geringer aus. Mit LEDs lassen sich heute alle Lichtfarben erzeugen. Es gibt ein breites Spektrum an weißen LED-Lampen mit unterschiedlichen Farbtemperaturen. Dadurch kann je nach Einsatzort die gewünschte Lichtstimmung erzeugt werden.

Zurbrüggen betreibt neben dem Wohnzentrum Oelde noch weitere große Einrichtungshäuser in Unna, Herne, Bielefeld und Delmenhorst. Die Zurbrüggen-Gruppe gehört mit rund 300 Millionen Euro Jahresumsatz und 1.300 qualifizierten Mitarbeitern in Verkauf, Logistik und Verwaltung zu den führenden Unternehmen im deutschen Möbelhandel.


Kosmetik Sabine Keilbart-Mattusch, Website
Zurück
Top Thema Gütersloh
Flugplatz Museum Gütersloh, Flugplatz Gütersloh, Depot Hangar 6, »Göring-Zimmer«

Auf dem Flugplatzgelände der »Princess Royal Barracks« werden im seit 2015 geplanten Museum historische Aufnahmen, aktuelle Impressionen, geschichtsträchtige Anekdoten und einige Fluggeräte in Teilen und im Ganzen als »stumme Zeitzeugen« des Kalten Krieges präsentiert mehr …
Gütersloh, Spexard: Auf den Nikolaus ist Verlass

Auch wenn der Spexarder Weihnachtsmarkt erneut ausgefallen ist, so ist trotzdem Verlass auf den Nikolaus. Am zweiten Advents-Sonntag hat er zusammen mit Knecht Ruprecht die Geschenke an die Gewinner der Spexarder Weihnachts-Verlosung überreicht mehr …
Gütersloh: »Kulturhackathon OWL« 2021 hat stattgefunden, von 26 Teilnehmern sind 13 abgesprungen

Der sogenannte »Kulturhackathon OWL«, ausgerichtet von der Stadt Gütersloh, hat vom 26. bis zum 28. November 2021  stattgefunden – gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW (MKW), dem Förderprogramm »Regionale Kulturpolitik NRW« und dem Kulturbüro der »OstWestfalenLippe GmbH« mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD