Automobiles > Autotests > Zurück

VW Touran


Neben dem Sharan bietet Volkswagen mit dem Touran jetzt eine weitere Van-Baureihe an: Karosserie, Interieur, Fahrwerk und in weiten Teilen auch das Antriebskonzept des mit fünf und optional sieben Einzelsitzen ausgestatteten Touran wurden …

Artikel vom 10. 2. 2005
VW Touran
Neben dem Sharan bietet Volkswagen mit dem Touran jetzt eine weitere Van-Baureihe an: Karosserie, Interieur, Fahrwerk und in weiten Teilen auch das Antriebskonzept des mit fünf und optional sieben Einzelsitzen ausgestatteten Touran wurden neu entwickelt. Das Interieur mit bis zu 39 Ablagen und Staufächern wurde hinsichtlich seiner Nutzungsflexibilität und Sicherheitsfeatures besonders auf die Bedürfnisse von Kunden mit anspruchsvollen Mobilitätswünschen ausgelegt. Der Touran eignet sich so als multivariabler Familien-, Freizeit- und Geschäftswagen. Daß der neue VW eine besondere Agilität und Sicherheit an den Tag legt, geht auf das Konto des neu konzipierten Fahrwerks mit einer McPherson-Vorderachse und einer innovativen Vierlenker-Hinterachse. Grundsätzlich wird durch diese neue Fahrwerkskonfiguration ein Höchstmaß an Fahrstabilität und Komfort erreicht. Erstmals kommt zudem serienmäßig eine elektromechanische Servolenkung in diesem Segment zum Einsatz.

Der Van wird in drei Ausstattungsversionen und mit drei ebenso dynamischen wie sparsamen FSI- und TDI-Motoren angeboten. Der FSI leistet 85 kW/115 PS, die TDI entwickeln 74 kW/100 PS und 100 kW/136 PS. Eine Neuentwicklung stellt der 320 Newtonmeter starke 136-PS-TDI mit Vierventiltechnik dar. Einzigartig im Segment: Serienmäßig werden alle FSI- und TDI-Modelle über ein Sechsgang-Getriebe geschaltet, wahlweise wird zu einem späteren Zeitpunkt für die TDI-Varianten zudem das neue, innovative Direktschaltgetriebe (DSG) mit ebenfalls sechs Gängen angeboten. Für den FSI-Motor steht darüber hinaus ein neues Sechsgang-Automatikgetriebe zur Verfügung.

Die lasergeschweißte und besonders steife Karosserie des Touran bietet eine hohe passive Sicherheit. Mit serienmäßigen seitlichen Kopfairbags in der ersten und zweiten Sitzreihe, Front- und vorderen Seitenairbags sowie aktiven Fahrer- und Beifahrer-Kopfstützen verfügt der Touran über ein umfassendes Schutzsystem. Serienmäßige Dreipunktgurte sorgen für die Sicherheit der Passagiere auf allen sieben Sitzplätzen. Rundum Scheibenbremsen sowie ESP mit Bremsassistent und ABS sorgen für ein hohes Niveau an aktiver Sicherheit. Auf der Komfortseite bietet der Touran ebenfalls eine außergewöhnlich gute Serienausstattung; sie beinhaltet unter anderem ein Radio mit CD-Player und die Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

[Zurück ...]



Automobiles in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum