Mit Schokolade den Schulabschluss schaffen

Gratis-Whitepaper: Nachhilfeinstitut Studienkreis in Gütersloh gibt Tipps für die Abschluss-Prüfung

Artikel vom 1. September 2021
Mit Schokolade den Schulabschluss schaffen
Schokolade regt das Belohnungssystem an und hilft, den »inneren Schweinehund« zu überwinden, Foto: Studienkreis

»Ich habe solange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe« ist ein unter Schülerinnen und Schülern beliebter Spruch. Bringt er doch gut auf den Punkt, wie sich Jugendliche fühlen, wenn die Prüfungstermine zum Abitur und zum Mittleren Schulabschluss näher rücken. Das Nachhilfe-Institut Studienkreis in Gütersloh hat deshalb unter www.studienkreis.de/abschlusspruefung ein Gratis-Whitepaper mit vielen nützlichen Tipps zur Prüfungsvorbereitung veröffentlicht. Auch für das Lernen »auf den letzten Drücker« finden sich darin praktische Ratschläge. Hier sind schon einmal vier davon:

1. Lernphasen fest im Tagesablauf einplanen und konzentriert nur zum Lernen nutzen. Dabei am besten offline bleiben.

2. Pausen nach jeder Lerneinheit einlegen, um das Gelernte im Gehirn zu verankern. Nicht ohne Unterbrechung ein Thema nach dem anderen lernen und nicht zwischen den Themen hin und her switchen.

3. Essen und Trinken nicht vergessen. Ausreichend Wasser trinken (mindestens 1,5 Liter pro Tag) und vor allem frisches Obst und Gemüse, Trockenfrüchte und Erdnüsse essen. Das steigert die Leistung des Gehirns dauerhaft. Süßigkeiten wie Schokolade liefern zwar nur kurzfristig Energie, die Glukose darin hilft aber, sich aufzuraffen und zum Lernen zu disziplinieren.

4. Am Tag vor einer Prüfung am besten gar nicht mehr lernen. Das könnte zu Frust und Panik führen. Zudem ist der Lerneffekt dann nur noch sehr gering. Besser für ausreichend Schlaf sorgen und von Menschen, die gerne Panik verbreiten, nicht kurz vor der Prüfung verunsichern lassen.

»Viele Jugendliche haben das Gefühl, nicht genügend gelernt zu haben, und gehen angespannt in ihre Klausuren und mündlichen Prüfungen«, sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. Zu entspannt in eine Prüfung zu gehen, sei jedoch auch nicht förderlich, so Momotow. Ein mittleres Anspannungslevel sei am besten. Wer allerdings starke Prüfungsangst und Panik verspüre, solle rechtzeitig Rat von einem Schulpsychologen einholen.

Der Studienkreis bietet derzeit spezielle Kurse zur Vorbereitung auf das Abitur und den Mittleren Schulabschluss an. Informationen dazu gibt es telefonisch unter (0800) 1111212 und im Internet unter studienkreis.de.


Zurück
Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh: zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Am Samstagmorgen, 23. Oktober 2021, kam es in Gütersloh auf der Verler Straße zu einem Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 56-jähriger Gütersloher mit seinem Pkw Opel, gegen 10.35 Uhr, die Verler Straße ortsauswärts in Fahrtrichtung Spexard. mehr …
Gütersloh: Stadtbesetzung – Kunst in Parks, in Innenstädten und auf offenen Straßen

Das Projekt »Stadtbesetzung« bringt »Urban Art« direkt in die teilnehmenden Städte aus Nordrhein-Westfalen, unmittelbar hin zu den Menschen. mehr …
Anzeige: »soma.aktiv« in Gütersloh – der Stoffwechsel – das bekannte, aber oft nicht beachtete Wesen

Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Onlineshopping

Amazon in Gütersloh, der Einzelhandel

Gütersloh, Business, IHK

Industrie- und Handelskammer (IHK)

Gütersloh, Business, Miele

Gütersloh: Falschmeldung über Miele

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD