Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Essen und Trinken > Gastronomie > Zurück

Hotel Residence Klosterpforte erhält den »Location Award«


Deutschlandweit Platz eins als bester Veranstaltungsort …

Artikel vom 30. 10. 2018
Hotel Residence Klosterpforte erhält den »Location Award«
Vanessa Anczok, Nadia Blume, Reinhold Frie, Michael Hosang, Thorsten Neumann, Sabrina Stratmann, Carina Schemmink, Christopher Schemmink
»Das war ein ergreifender und einzigartiger Moment«, schwärmt Reinhold Frie, Inhaber der Hotel Residence Klosterpforte in Marienfeld. Am Montagabend ist Hoteldirektor Christopher Schemmink und Familie der begehrte »Location Award« vor 500 Gästen auf der großen Bühne der Messehalle in Hannover verliehen worden. Die Auszeichnung gilt als der »Oscar der Veranstaltungsbranche« in Deutschland und ist sehr hoch einzuordnen. »Ich sehe den Preis aber auch als Würdigung der Arbeit von vier Generationen. Ich glaube, wir haben mit guten Ideen, Mut, Fleiß und Hingabe Großes geschaffen«, sagt Christopher Schemmink stolz.

Mehr als 500 Bewerbungen aus ganz Deutschland waren eingegangen. Auf der Basis eines Punktesystems wertete die achtköpfige »Jury der Unbestechlichen« alle Empfehlungen aus und nominierte die vier besten Veranstaltungsorte, die auch von zwei Jurymitgliedern besucht wurden. Jede nominierte Location wurde in einem aufwändigen »Mystery-Shooping-Verfahren« gecheckt und geprüft. Am Ende setzte sich die Klosterpforte gegen das »Gewandhaus Dresden (Autograph Collection)«, dem »Best Western Plus Palatin Kongresshotel Wiesloch« und der Eventlocation Handwerkskammer Hamburg durch und wurde in der Kategorie -M- »Meetings und Tagungen« zum Sieger gekürt. Reinhold Frie, Christopher Schemmink mit Ehefrau Carina Schemmink haben den Award zusammen mit deren Mitarbeiterinnen Sabrina Stratmann (Marketing), Vanessa Anczok (Direktionsassistentin) und Nadia Blume (stellvertretende Veranstaltungsleitung) entgegengenommen.

»Wer würde ein Hotel der Spitzenklasse im kleinen Marienfeld mitten in Ostwestfalen vermuten?«, fragte Jurymitglied Thorsten Neumann während seiner neunminütigen Laudatio. »Wohl niemand!« - Er und sein Kollege Michael Hosang hätten eine Führung erlebt, die beeindruckend gewesen sei. Man sei förmlich erschlagen worden von den ganzen Eindrücken auf den »bescheidenen 180.000 Quadratmetern« des Areals mit historischem Ambiente eines ehemaligen Zisternenklosters mit modernen Tagungsräumen, umgeben von natürlicher Idylle. Neumann scherzhaft: »Wir hatten ja auch nur elf Häuser zu besichtigen und immer wieder hat es geheißen: >Sie haben ja noch nicht alles gesehen< – und weiter ging es auf der Tour.« In den verschiedenen Bewertungsportalen sei die Klosterpforte bei mehr als 1800 Bewertungen auf 84 Prozent mit »sehr gut« gekommen, ein Ergebnis, das seinesgleichen suche. Dass das Haus mit »Träume erleben« werbe, könne er nur bestätigen: »Das sind Träume voller Abwechslungen, Träume, die das Herz von Eventlern höher schlagen lässt. Träume, die wir in unserer Branche brauchen.«

Mit dem Location Award habe man eine einzigartige und international höchst anerkannte Ehrenauszeichnung etablieren können. »Das ist eine ehrliche, kritisch-konstruktive und authentische Prämierung der besten Locations«, erklärte Frank Lieniert, der Initiator des Preises. Er wurde 2007 als »locationsportale.de« als eines der führenden Such- und Branchenprtale für Locations und Eventplanung gegründet. Das mittelständische, privat geführte Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover und weiteren Niederlassungen in Berlin, Hamburg und Wien platziert jährlich Meetings, Incentives, Konferenzen und Events im Wert von mehr als 100 Millionen Euro.

[Zurück ...]



Essen und Trinken in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum