Die ruhige Zeit nutzen und die #Ferien für 2024 planen – noch sind alle #Sprachreisen Angebote buchbar

München, 27. Dezember 2023

Viele Familien nutzen die ruhigere Zeit »zwischen den Jahren«, um den (Familien-)Urlaub und die Ferienzeiten für das kommende Jahr zu planen. Oft erwarten Firmen bereits Anfang des Jahres die #Urlaubsplanung für das gesamte Jahr, daher bietet es sich an, nun im Familienrat zu besprechen, welche – gemeinsamen – Reisen es geben soll. Auch Familien-Sprachreisen sind möglich – jedes Familienmitglied nimmt an dem für sein Niveau passenden Kurs teil, die Freizeit kann dann wieder gemeinsam verbracht werden.

Eine tolle Ergänzung zum Oster- oder sommerlichen Familienurlaub sind Sprachreisen – Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit, gemeinsam mit vielen Nationalitäten ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen und das neu Erlernte in der Freizeit und bei abwechslungsreichen Ausflügen gleich anzuwenden. #Global #Education #Tumulka (GET) bietet seit über 30 Jahren ein großes Spektrum an Möglichkeiten an, für alle Altersstufen, für #Anfänger, #Fortgeschrittene und auch für viele Sprachen.

England bleibt das beliebteste Ziel

Sprachreisen und Summercamps sind in vielen Ländern möglich – der Klassiker ist und bleibt England, aber auch in den USA oder Malta kann Englisch gelernt werden und neben Frankreich gibt es auch beispielsweise in der Schweiz oder Kanada tolle Französischkurse. Auch für exotischere Sprachen wie beispielsweis Koreanisch hat GET passende Ziele.

Alle Sprachreisen Angebote noch buchbar

Noch gibt es überall genügend Plätze – aber schnell sein lohnt sich! Zum einen bieten einige Veranstalter noch Frühbucherrabatte an, zum anderen sind in den ersten Monaten des neuen Jahres rasch einige Kurse zu den begehrten Ferienzeiten ausgebucht.

Das Büro von GET ist – bis auf die Feiertage – jeden Tag geöffnet, so dass interessierte Familien sich von den Bildungsberaterinnen direkt ein Angebot ausarbeiten lassen können. Alle Fragen rund um #Sprachreisen und #Auslandsaufenthalte – ob für die Ferien, für längere Schulaufenthalte oder GAP Aufenthalte nach dem #Schulabschluss – beantworten die Bildungsberaterinnen von #GET telefonisch, per E Mail, #Zoom oder persönlich in dem Münchner Büro. Zudem aktualisiert GET seine Angebote laufend, daher lohnt sich ein Besuch auf der Homepage