Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Wazamba

Volltextsuche nach »darf«


Branchenbuchsuche nach »darf«


Tanzschule »Darf ich bitten?«
Hohenzollernstraße 78
33330 Gütersloh
Telefon +4952412218580
Telefax info@tanzschule-darf-ich-
100 % relevant
BfGT – Bürger für Gütersloh e. V.
Lindenstraße 16
33332 Gütersloh
Telefon +495241222772
Telefax +49524115064
E-Mail info@bfgt.de
www.bfgt.de
8 % relevant

Keyword-Suche nach »darf«, Treffer 1 bis 25 von 1814, die Top 25


1.) Gütsel hat den Megastar: Madline Reichardt

[…] Madline, die über den Steptanz zum Singen kam. Während der Tanzproben beim Irish-Tap-Dance hat sie sich einfach ein Mikro genommen und gesungen. Mit Erfolg. Seit März 2003 nimmt sie deshalb Gesangsunterricht. Im September darf die junge Sängerin auf die neue »Talentcaoching-Schule« in Gütersloh gehen. Dort erhält sie den ersten Feinschliff für eine spätere Karriere, die sie eigentlich nicht so recht will …Im großen Gesangswettbewerb von »guetsel. de«, »Fasan« und Kingsize-Events hat Madline […] Weiterlesen

2.) Eigenheimzulage

[…] einem Ehepaar für zwei Objekte, falls diese in keinem räumlichen Zusammenhang stehen. Bemessungsgrundlage ist der Gesamtbetrag der Einkünfte. Berücksichtigt werden das Jahr der Antragstellung und das Vorjahr. Die Summe dieser Einkünfte darf 81. 807 Euro bei Alleinstehenden beziehungsweise 163 614 Euro bei zusammen veranlagten Personen nicht übersteigen. Die Einkommensgrenze erhöht sich für den Bemessungszeitraum um 30. 678 Euro für jedes Kind, für das Freibetrag für Kinder oder Kindergeld […] Weiterlesen

3.) Interview mit Ray Wilson

[…] Man darf auch nicht zuviel Alkohol trinken – das ist mein Fehler – [lacht] – Wodka, Jägermeister, Jäger-Wilson? Was sind Dir die liebsten Städte in Deutschland?  Flensburg und Gütersloh. Aber im Ernst: Ostberlin war mir immer am liebsten. Als ich das erste Mal dort war, hatte ich das Gefühl, dort schon gewohnt zu haben. Meine zweit liebste Stadt ist Hamburg. Hier gibt es einen guten »Spirit«, ich mag das sehr. Ostberlin ist ein wenig »fucked up« – ich mag das sehr. Sehr künstlerisch. Als […] Weiterlesen

4.) Chiropraktik

[…] mit dem Master of Science in Chiropractic (MSc) ab. Es schließt sich eine mindestens einjährige Assistenzzeit bei einem erfahrenen niedergelassenen Chiropraktor an. Erst dann darf ein vom deutschen und den internationalen Fachverbänden anerkannter Chiropraktor eine eigene Praxis eröffnen. Anders als in anderen europäischen Ländern (Großbritannien, Belgien, Schweiz, Dänemark, Schweden und Norwegen) ist die Chiropraktik in Deutschland bisher nicht als eigenständiger Heilberuf anerkannt. Aus […] Weiterlesen

5.) Anzeige: Das Elixier des Lebens

[…] wie bei Strenges Freund Anastasiadis der Fall, gepflegt, die Ernte sorgfältig eingebracht wird und die Pressung schonend vonstatten geht. Ein solches Öl hat seinen Preis. Nur jene Menge, die aus der ersten, vorsichtigen Pressung gewonnen wird, darf laut Vorschrift der Europäischen Union als »Natives Olivenöl extra« bezeichnet werden – und nur dieses gleichsam jungfräuliche Öl kann im Glücksfall beweisen, daß Homer keine Lügengeschichten übers Olivenöl erzählt hat. Es ist daher wichtig, noch auf […] Weiterlesen

6.) Chemotherapie

[…] Risikofaktoren wie zum Beispiel unausgewogene Ernährung, Rauchen, chronische Viruserkrankungen, Schadstoffe aus der Umwelt, Medikamente, Alkohol und Nahrungsmittelzusätze. Auch der Einfluß der Psyche auf die Krebsentstehung darf nicht unterschätzt werden. Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? Schulmedizinisch gesehen, gibt es drei Säulen der Krebsbehandlung: Operation, Bestrahlung und Chemotherapie. Während die Operation und Entfernung des Tumors außer Frage steht und die Bestrahlung bei […] Weiterlesen

7.) Die »Stadt der Autoknacker«?

[…] beim Aufbrechen von Autos überrascht zu werden?Zunächst einmal: Parksünder »aufzuschreiben« ist keine Polizeiarbeit – das machen die Politessen des Ordnungsamtes. Aber man darf nicht vergessen, daß ein Falschparker seinen Wagen oft stundenlang falsch parkt – der ist natürlich leichter dingfest zu machen, als ein Autoknacker, der in der Regel nur rund 30 Sekunden lang »arbeitet« und mobil ist. Für Betroffene ist das im Einzelfall natürlich hart und, um das klarzustellen: Autoaufbrüche sind für […] Weiterlesen

8.) Gütersloher Frühling

[…] sie nicht nur anschauen, sondern auch mit den Händen »begreifen«. Der Künstler aus Klein-Rünz in Nord-Mecklenburg versteht sich als Türöffner zu den inneren Räumen der Betrachtenden. Seine Werke berühren. Es geht um Wandlung, Vergänglichkeit und Begegnung, um das Suchen der eigenen Mitte, um das, was das Herz in der Tiefe berührt und »die Welt im Innersten zusammenhält«. Samstag, 14–17 Uhr und Sonntag, 15–17 Uhr Kirchen-Café zum Gütersloher Frühling in der Kirche, Frauenhilfe Gütersloh Sonntag […] Weiterlesen

9.) Anzeige: Mediation statt Prozeß

[…] Ungewißheit. Müssen Rückstellungen beibehalten werden? Können sie aufgelöst werden? Können Erträge gebucht werden? Solche Fragen müssen dauernd gestellt werden. Vom Ausgang des Prozesses hängt oft ab, ob man etwas tun darf oder nicht. Wenn man bis dahin überhaupt noch etwas tun kann. Viele Prozesse vor dem höchsten Gericht werden von Konkursverwaltern geführt. Zuverlässige Planung In der Mediation erhalten die Parteien gegenseitige Informationen, die sie vor Gericht nie erhalten würden, weil […] Weiterlesen

10.) Neues Grün für den Stadtpark

[…] Gefroren dürfe der Boden allerdings nicht sein. Im Frühjahr, wenn die neuen Stadtparkbäume ausschlagen, kommen sie in ihrer ganzen Pracht zur Geltung. Und es wird nicht das letzte Mal sein, dass sich die Stadt über so ein Geschenk freuen darf. »Wir werden ab jetzt jedes Jahr zwei bis drei Bäume spenden«, versprach Jörg Hoffend der Bürgermeisterin. Foto: Die Sparkasse schenkt der Stadt Gütersloh zwei neue Bäume für den Stadtpark. Bürgermeisterin Maria Unger und Bernd Winkler vom Fachbereich […] Weiterlesen

11.) Sommer, Sonne und Solarium

[…] Die oberste Hautschicht wird dicker und der sogenannte Aufbau der Lichtschwiele zum hauteigenen Schutz vor Sonnenbrand beginnt. Für den Aufbau eignen sich daher besonders die Solarien, die einen höheren UV-B-Anteil abgeben. Dann darf man die Besonnungszeit langsam erhöhen. Man sollte darauf achten, daß die empfohlenen Besonnungszeiten nicht überschritten werden. Ziel beim Vorbräunen ist eine angenehme, gesunde Hautfarbe und ein optimal ausgebauter Lichtschutz der Haut. Ein bis zwei Besuche pro […] Weiterlesen

12.) Renate-Gehring-Stiftung

[…] Kinder im Blickpunkt. Gefördert werden Projekte der Gewaltprävention (Grundschule Neißeweg) und die Arbeit mit Eltern an Kindertagesstätten und Schulen durch ein Projekt der Stadt Gütersloh. Aber auch das Begegnungszentrum für Ältere (Diakonie) darf sich über eine Förderung freuen. Insgesamt sind beim Vorstand der Stiftung um den Vorsitzenden Werner Gehring 19 Anträge zur Unterstützung eingegangen. Die Renate-Gehring-Stiftung fördert auch weiterhin – neben der Hilfe im Einzelfall – Projekte […] Weiterlesen

13.) Gebäudereinigung im Visier: Zoll soll im 
Kreis Gütersloh strenger kontrollieren

[…] sagt Heinrich Echterdiek. Der Bezirkschef der IG BAU Ostwestfalen-Lippe hat es insbesondere auf die Kontrollen des speziellen Mindestlohns für das Gebäudereiniger-Handwerk abgesehen: »Keine Reinigungskraft, die Büros sauber macht, darf unter 9,55 Euro pro Stunde verdienen. Und kein Fensterputzer darf mit einem Stundenlohn von unter 12,65 Euro nach Hause gehen«, so Echterdiek. Die IG BAU Ostwestfalen-Lippe fordert mehr Kontrolleure für den Zoll: »Je größer die Gefahr für Arbeitgeber ist […] Weiterlesen

14.) Anzeige: Kärcher Store Schreiber feiert Jubiläum

[…] inzwischen seit einigen Jahren die Geschäftsführung innehaben, werden sie weiterhin tatkräftig von ihrem Vater unterstützt. Nicht verändert hat sich indessen die Firmenphilosophie des Kärcher Shops, der sich inzwischen »Kärcher Store« nennen darf. Diesen Händlerstatus erwarb sich das Unternehmen durch die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, die große Produktauswahl im Geschäft und die damit verbundene Möglichkeit der professionellen Vorführung sowie durch die umfangreichen […] Weiterlesen

15.) Anzeige: 25 Jahre Gütersloher Brauhaus

[…] viel Zeit und vor allem Geduld, gepaart mit Überraschungen und freudiger Erwartung. Können und Erfahrung des Brennmeisters entscheiden über die Genussreife. Ab jetzt darf der Genuss mit der Frucht im Glas beginnen. Im Brauhaus sind »Alte Marille«, »Alte Williams-Birne«, »Alte Zwetschge«, »Alte Kirsche«, »Alte Haselnuss« und »Alte Waldhimbeere« erhältlich. Gütersloher Brauhaus Karenfort GmbHUnter den Ulmen 933330 GüterslohTelefon (0 52 41) 2 51 66Täglich ab 17 Uhr […] Weiterlesen

16.) Zinsgünstige Darlehen für die Eigenheimförderung

[…] die Fördervoraussetzungen erfüllen, können noch in diesem Jahr bewilligt werden. Förderberechtigt sind Haushalte mit Kindern oder schwerbehinderten Angehörigen, die die vom Land festgelegten Einkommensgrenzen einhalten. Eine dreiköpfige Familie darf beispielsweise über ein Bruttoeinkommen bis zu 42. 400 Euro, eine vierköpfige Familie bis zu 50. 900 Euro verfügen. Gefördert wird sowohl der Neubau, als auch der Erwerb eines Altbaus, letzterer allerdings nur bei Einhaltung bzw. Herstellung […] Weiterlesen

17.) Cold days, hot nights: Hypnotisierende Augen mit Hypnographic von Arabesque

[…] verleihen ihnen mehr Strahlkraft. Für einen Wow-Effekt am Abend sorgen Smokey Eyes. Doch statt dem weichen, „smudgy“ Look umrahmen auch hier präzise Linien die Augen. Während 41 Oliv am Tag für zarte Farbakzente sorgt, darf es abends gerne intensiver sein. Dazu werden sowohl der obere als auch der untere Lidrand mit 42 Khaki umrandet, die Konturen jedoch nicht verblendet. So bekommen die Augen mehr Tiefe und Form. 20 Orient in zartem Rosé öffnet im Augeninnenwinkel den Blick und schafft als […] Weiterlesen

18.) Neuer Miele-Kaffeevollautomat CM7 entkalkt selbstständig

[…] macchiato« und vieles mehr – bei der Auswahl der Kaffeespezialitäten dürfen sich Liebhaber der schwarzen Bohne wie beim Barista fühlen. Allein für die Kaffeezubereitung stehen 16 Variationen zur Auswahl. Und wenn es zwischendurch ein Tee sein darf, so sind die neuen Miele-Geräte auch darauf bestens eingestellt. Denn schwarzer Tee, Kräutertee, Früchtetee oder auch grüner Tee werden mit der optimalen Wassertemperatur aufgebrüht. Gegenüber der bewährten Baureihe CM6 sind die CM7-Modelle mit […] Weiterlesen

19.) Tag der offenen Tür im Lind-Hotel Rietberg

[…] die Kulissen. Unterschiedlich arrangierte Tagungsräume auf dem neusten Stand der Technik sowie geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten stehen dann zur Besichtigung bereit. Und auch das Lind am See auf dem Gelände der Landesgartenschau darf gern erkundet werden. Zudem erhalten die Besucher die Möglichkeit, den fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hotels im Bereich Küche, Konditorei, Floristik und Service über die Schulter zu schauen. Ein Highlight findet ab 13 Uhr in der […] Weiterlesen

20.) Der Gralsweg am Externstein

[…] 2011). Der Heilige Gral ist das höchste Gut der Menschheit, das sich zu jeder Zeit in einer anderen Form den Menschen zeigt. Der heilige Gral ist ein wunderbarer Schritt, den die Menschheit jeweils unter Mitwirkung göttlicher Kräfte gehen darf. So war es etwas Großartiges, als der Mensch sein Ich durch Christus entdeckte oder den Verstand am Anfang der Neuzeit erspürte. Die Menschheit geht jeweils einen Schritt, eine Stufe weiter. Und jeder einzelne wiederholt zunächst die Stufen »mit […] Weiterlesen

21.) Anzeige: Die Sicherheit von Unternehmensdaten ist ein wichtiges Thema

[…] und Firewalls, denn eine Sicherheitslücke in einem der Geräte reicht aus, um auf das Netz zugreifen zu können und um sich darin unentdeckt zu bewegen. Interner Zugriff auf geheime und vertrauliche DatenEine mögliche Bedrohung darf man nie außer Acht lassen: Menschen, die sich legal innerhalb des eigenen Datennetzes aufhalten, haben die Möglichkeit, auf die Daten zuzugreifen und diese gegebenenfalls zu entwenden oder zu manipulieren. Deshalb muss man ein einfaches und übersichtliches […] Weiterlesen

22.) Aktionstag »Fahr Rad, jeden Tag«

[…] Organisiert wird die Veranstaltung vom Klimaschutzmanager der Stadt und von der Initiative »FahrRad«. Jeder Fahrrad-Fachhändler wird ein Fahrrad zeigen, mit dem man das ganze Jahr gut unterwegs sein kann. Auf die unterschiedlichen Konzepte darf man gespannt sein. Täglich fahren, natürlich auf einem sicheren Rad, in einem kostenlosen Quick-Check prüfen Fachleute die Fahrräder interessierter Besucher auf Sicherheit und Technik. Dazu informieren der ADFC, ein Fahrradversicherer, eine […] Weiterlesen

23.) Autoforen im Internet

[…] überholen. Civic-Forum: So ein Schwachkopf im Mustang hat heute versucht, mich zu überholen. Opel Forum: Mein Corsa hat keinen Rost! Ehrlich! (Thema gelöscht von Admin). Mazda-MX-5 Forum: Darf ich als Mann ein Frauenauto fahren? BMW-M3-Forum: Wo zum Teufel krieg ich Golf-3-Außenspiegel her?Viper-Forum: Smart im Ansaugtrakt! Wie kriege ich den da wieder raus? Ford Fiesta-Forum: Hilfe – ich habe eine Nähmaschine unter der Haube! Seat-Marbella-Forum: Konnte heute mit einem LKW mithalten! […] Weiterlesen

24.) Tatort-Dinner: Mord in Paris

[…] sozusagen am »rechten Fleck«! Aber plötzlich eskaliert die Situation! Mitten in spannenden Zaubernummern und fröhlichem »Cancan« passiert etwas Ungeheuerliches: Ein Mord! Die Gendarmerie wird gerufen und das gesamte Gebäude abgeriegelt. Niemand darf das Haus während der Ermittlungen verlassen. Commissaire Gilbert Camembert erscheint auf der Bildfläche. Er ist gerade erst nach Paris versetzt worden und braucht Hilfe bei der Suche nach dem Täter. Versucht der Mörder das auszunutzen? Zum Glück […] Weiterlesen

25.) Im Kreis Gütersloh investieren – 
vom Schlagloch bis zur Schultoilette

[…] lag im vorletzten Jahr bei gut 270 Euro. »Der Kreis Gütersloh hat gut investiert. Und jeder Euro davon ist gut angelegt. Denn nichts ist schlimmer, als öffentliche Infrastruktur, die gebraucht wird, verfallen zu lassen. Ein Kaputtsparen darf es nicht geben«, sagt Heinrich Echterdiek. Bund und Länder seien gefordert, den Kommunen mehr finanzielle Mittel für Vor-Ort-Investitionen zu geben. »Wer in die kommunale Infrastruktur investiert, kurbelt die heimische Konjunktur an. Damit werden bestehende […] Weiterlesen

Nächste Seite


Yuvedo Foundation c/o Dentons Europe LLPEnergieversum GmbH & Co. KGMobilo GmbH & Co. KGFC GüterslohBurgerme Gütersloh, Martin Gök
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD