Engel & Völkers

Das DRK im Kreis Gütersloh: Flüchtlinge spenden 270 Euro für Flutopfer

Sammelaktion geht zurück auf die Initiative eines syrischen Vaters von neun Kindern

Lesedauer 1 Minute, 48 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 26. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/26668/450421.html
Das DRK im Kreis Gütersloh: Flüchtlinge spenden 270 Euro für Flutopfer
Stolz auf das Sammelergebnis für die Flutopferhilfe des DRK: 270 Euro haben Malak Alsharaa (links) und Bayan Shamo Shibli (rechts) bei Familien aus der Gütersloher Flüchtlingssiedlung gesammelt und an Rotkreuz-Mitarbeiterin Monika Geißler (Mitte) weitergeleitet. Foto: Stephan

Wenn das kein Beispiel für eine in jeder Hinsicht grenzenlose Hilfeleistung ist: 270 Euro hat ein 16-jähriges Mädchen aus Syrien bei internationalen Familien aus der Gütersloher Flüchtlingssiedlung Francke-, Fröbel- und Comeniusstraße für die Opfer der Flutkatastrophe gesammelt. Mit dem Geld, das an das Deutsche Rote Kreuz geflossen ist, wollen die Spender die Hilfsmaßnahmen in den betroffenen Regionen unterstützen. 

Mohamad Alsharaa ist Syrer und Familienvater von neun Kindern im Alter zwischen fünf und 25 Jahren. Die älteste Tochter lebt in Jordanien, eine zweite Tochter in Frankfurt. Mit seiner Frau und den anderen sieben Kindern lebt Alshaara zurzeit in einem ehemaligen Briten-Haus innerhalb der Gütersloher Flüchtlingssiedlung.

Durch das Fernsehen und soziale Medien ist Alshaara über die Vorgänge in der Welt und auch in seiner neuen Heimat gut informiert. Die Ereignisse und die Berichterstattung rund um die Flutkatastrophe an Ahr und Erft haben den Syrer nachhaltig beeindruckt. Seine erste Reaktion darauf: »Diesen Menschen muss geholfen werden.« Weil Mohamad Alsharaa selbst noch nicht so gut Deutsch spricht, bat er Tochter Malak um Unterstützung.

Die 16-Jährige besucht die zehnte Klasse der Anne-Frank-Gesamtschule. Sie möchte in drei Jahren die Schule mit dem Abitur verlassen und danach »entweder Pilotin werden oder etwas Soziales« machen. Malak spricht perfekt Deutsch. Deshalb bat Vater Mohamad seine Tochter, bei den Bewohnern der Flüchtlingssiedlung um Geldspenden für die Flutopfer zu werben.

Und das tat die 16-Jährige, unterstützt von Flüchtlingshelferin Bayan Shamo Shibli aus dem Irak, mit großem Engagement. Den Frauen, die sich regelmäßig einmal pro Woche in der DRK-Begegnungsstätte an der Franckestraße treffen, berichteten die beiden, was sich nach den Starkregenfällen in Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ereignet hatte. »Nicht alle Frauen waren im Thema. Wir mussten zum Teil etwas weiter ausholen«, erzählt Malak Alsharaa. Doch am Ende konnte sich das Ergebnis mehr als sehen lassen: Insgesamt 270 Euro kamen bei der Aktion zusammen. »Die höchste Einzelspende lag sogar bei 20 Euro«, staunte Malak Alsharaa nicht schlecht.

Auch Monika Geißler, eine der ehrenamtlichen DRK-Mitarbeiterinnen und Teilnehmerin des Frauentreffs, war schwer beeindruckt vom finanziellen Engagement ihrer Schützlinge. »Man darf nicht vergessen«, sagt sie. »Diese Menschen sind zwar nicht mittellos. Doch sie müssen täglich mit jedem Euro rechnen. Umso beeindruckender ist daher ihre hohe Spendenbereitschaft.«

Salenti

Kommentar von Rainer Stephan, 26. August 2021, 12.52 Uhr

Das ging ja flott. Danke für die Veröffentlichung.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Gear Panic, von Bauern, Badehosen und Übertautologen

Was ist Gear Panic? Salopp gesagt fußt Gear Panic auf der Annahme, dass es an der Badehose liegt, wenn der Bauer nicht schwimmen kann mehr …
Zitate für Gütersloh, Oscar Wilde zur Mode

»Mode ist eine Form von Hässlichkeit, so unerträglich, dass wir sie alle sechs Monate ändern müssen«, Oscar Wilde mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Zahnärzte

Mehr als 30 Jahre Zahnarzt Hamburg Wandsbek

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD