Bertelsmann in Gütersloh baut sein Bildungsgeschäft deutlich aus


Artikel vom 10. Juni 2021
Bertelsmann in Gütersloh baut sein Bildungsgeschäft deutlich aus

Bertelsmann baut sein Engagement im stark wachsenden Bildungsmarkt Brasiliens aus. Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen erwirbt für 500 Millionen Euro einen Anteil von 25 Prozent sowie 46 Prozent der Stimmrechte an Afya, dem führenden Anbieter für medizinische Aus- und Weiterbildung in Brasilien. Bertelsmann hat Afya mit gegründet und aufgebaut. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung.

Seit 2017 ist der Umsatz von Afya durchschnittlich um 80 Prozent pro Jahr gewachsen auf 203 Millionen Euro 2020. Afya ist das größte brasilianische Bildungsunternehmen mit Schwerpunkt Medizin, gemessen an der Marktkapitalisierung.

Bertelsmann-CEO Thomas Rabe sagt: »Der Erwerb der Afya-Anteile ist für Bertelsmann von großer strategischer Bedeutung: Er stärkt unsere globale Position im Markt für Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. Zudem schafft er neben Relias und Alliant in den USA ein weiteres Standbein des Bertelsmann-Bildungsportfolios. Und er bringt uns dem Ziel deutlich näher, mit dem Bereich Bertelsmann Education mittelfristig einen Jahresumsatz von einer Milliarde Euro zu erwirtschaften.«

Shobhna Mohn, Executive Vice President Bertelsmann Investments, sagt: »In Zusammenarbeit mit Crescera Capital, der Gründerfamilie Esteves, dem Afya-Management und unserem Bertelsmann-Investment-Team in Brasilien wurde Afya erfolgreich aufgebaut. Afya ist in den letzten Jahren trotz der Wirtschaftskrise in Brasilien und der globalen Pandemie jedes Jahr deutlich zweistellig gewachsen. Wir freuen uns, mit dem Erwerb der Afya-Beteiligung einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Bertelsmann-Konzernstrategie in den Bereichen Bildung und Internationalisierung zu leisten.«

Afya richtet sich sowohl an Medizinstudenten als auch an Ärzte, die sich fortbilden wollen. Das seit 2019 erfolgreich an der Nasdaq in New York notierte Unternehmen ist das größte seiner Art in Brasilien. Es verfügt über Niederlassungen in 18 Bundesstaaten des südamerikanischen Landes. Heute nutzen mehr als 220.000 Studenten und Ärzte jeden Monat die digitalen Bildungsangebote von Afya. Seit 2017 hat sich die Anzahl der Medizinstudenten auf 13.000 versechsfacht. Afya arbeitet derzeit mit 430 Partner-Kliniken und -Krankenhäusern zusammen.

Bertelsmann wird die Anteile an Afya von Crescera Educacional II erwerben, einem Fonds, der 2014 von Crescera Capital mit Bertelsmann als Hauptinvestor aufgelegt wurde. Der Konzern will Afya gemeinsam mit der Gründerfamilie Esteves, die 24 Prozent der Anteile und 45 Prozent der Stimmrechte hält, und dem erfolgreichen Management des Unternehmens weiterentwickeln.


Zurück

Business in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD