Business > pro Wirtschaft GT GmbH > Zurück

»Gartenplanung für das kleine Budget«


Lena Brandenburg wagte mit »Bellis Gartenplanung« den Schritt in die Selbstständigkeit …

Artikel vom 4. 9. 2019
»Gartenplanung für das kleine Budget«
Trafen sich im Botanischen Garten in Gütersloh: Die Gartenplanerin Lena Brandenburg (Bellis) und Gründungsberaterin Aleksandra Blagojević (pro Wirtschaft GT).
»Durch meine Idee lassen sich gerade für junge Familien Kosten sparen und es macht ja noch dazu Freude, etwas selbst zu gestalten und nach professioneller Planung umzusetzen«, beschreibt Lena Brandenburg ihr Unternehmen. Die 31-Jährige hat erst im Frühjahr 2019 die Bellis Gartenplanung gegründet. Ihre Motivation ist dabei eine bezahlbare, naturfreundliche und vor allem schöne Gartengestaltung.

Das Konzept von Bellis unterscheidet sich vom herkömmlichen Gartenlandschaftsbau. Lena Brandenburg plant Gärten hinsichtlich der Bepflanzung und Gestaltung: »Nachhaltigkeit, insektenfreundliche Bepflanzung, Pflanzen und regionale Materialien, die sich an den Standort anpassen, sind mir wichtig.« Die Ausführung der Planung kann der Kunde dann selbst vornehmen, wobei die gelernte Gärtnerin gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Dadurch wird der Geldbeutel geschont und der Garten ist dennoch professionell angelegt. Für viele, gerade junge Familien bleibt nach dem Hausbau oft nur ein geringes Budget für die Gartengestaltung über. »Auch ältere Menschen sind mit den Jahren in ihrem Garten wohlmöglich »betriebsblind« geworden«, zwinkert Lena Brandenburg. »Sie möchten vielleicht etwas verändern, wissen aber nicht wie.« Genau diese Leute möchte »Bellis« erreichen.

Die Jungunternehmerin arbeitet selbst bei einem Gütersloher Gartenlandschaftsbauer und hat sich mit ihrer Idee nebenberuflich selbstständig gemacht. Unterstützt wird sie dabei von Aleksandra Blagojević, Gründungsberaterin bei der pro Wirtschaft GT, die Lena Brandenburg zum Thema nebenberufliche Existenzgründung beriet und sie weiterhin begleitet. Mittlerweile ist Bellis Gartenplanung auf Facebook und Instagram vertreten und hat mithilfe von Markus Olson (Agentur Oh Boy) eine eigene Website entwickelt. Besonders wichtig ist für sie die emotionale Unterstützung ihrer Familie und Freunde: »Manchmal braucht man einfach einen Schubser.« Die junge Gütersloherin schaut zuversichtlich in die Zukunft und hat viele Ideen. In Planung sind unter anderem Workshops, die informieren sollen, worauf es bei der Gartengestaltung ankommt. »Viele Menschen glauben, dass eine Rasenfläche wenig Arbeit macht. Jedoch muss man diese regelmäßig mähen, vertikutieren und düngen. Das macht mehr Arbeit als ein vernünftig angelegtes Beet, welches mit seinen Farben und Düften Mensch und Tier viel mehr Freude macht«, so Lena Brandenburg.

Mehr mutige Gründer können Interessierte beim Gründerforum am 24. September auf Schloß Möhler in Herzebrock-Clarholz erleben. Die pro Wirtschaft GT möchte mit der jährlich stattfindenden Veranstaltung potentielle Gründer für den Weg der Selbstständigkeit sensibilisieren und Mut zur Selbstständigkeit machen. In diesem Jahr lässt Matthias Borner, Autor zahlreicher Bücher zur »Ostwestfälischen Sprache«, die Teilnehmer an seinen unsortierten Gedanken zum Sprung in die Selbstständigkeit teilhaben. Getreu dem Motto »Jein – soll ich’s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein?«.

[Zurück ...]



Business in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum