Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Gesund und Fit > Meditation > Zurück

Anzeige: Zen-Meditation


Weihnachten steht vor der Tür und auch der Übergang ins neue Jahr. Beide Anlässe bieten sich gut an, zum Innehalten und zur inneren Einkehr zu sich selbst, um Balance, Stärke, Ausgeglichenheit und Selbstvertrauen zu kommen und zu erhalten. Der Zen-Weg ist ein effektiver …

Artikel vom 11. 2. 2015
Anzeige: Zen-Meditation
Weihnachten steht vor der Tür und auch der Übergang ins neue Jahr. Beide Anlässe bieten sich gut an, zum Innehalten und zur inneren Einkehr zu sich selbst, um Balance, Stärke, Ausgeglichenheit und Selbstvertrauen zu kommen und zu erhalten. Der Zen-Weg ist ein effektiver und individuell einzigartiger Weg zu sich selbst.

Weihnachten ist auch die Zeit des Schenkens: »Mal angenommen Du beschenkst Dich selbst mit einer absoluten fantastischen und grandiosen Erfindung. Du schenkst Dich Dir selbst. Du schenkst es Dir, den Zen-Weg zu gehen. Auf dem Zen-Weg kannst Du Dein Selbst auspacken. Auspacken heißt still werden, innehalten, horchen, vor allen Dingen Frieden mit Dir machen. Alle Gedanken zur Ruhe bringen und mit klaren Geist endlich und wirklich bei Dir ankommen. Wenn das gelingt und auch nur für einige Momente, dann bist Du dabei das Geschenk auszupacken. Und Du kennst den Weg dorthin«.

Die Methode für den Weg ist Za-Zen-Sitzmeditation, ein zweieinhalbtausend Jahre altes Rezept. Za-Zen, Sitzen in Kraft und Stille. Für uns Europäer scheint das scheinbar Einfache so schwierig, und auch das scheinbar Schwierige manchmal zu einfach. Sich einfach hinzusetzen, still sein, nach innen gehen und meditieren. Der Zen-Lehrer Hinnerk Polenski sagt: Sehnsucht ist der Beginn und Freude der Motor. Die tiefe Sehnsucht nach Stille und Frieden und die freudige Erdverbundenheit finde ich nicht im Außen. Alles ist in mir selbst vorhanden. Weiter sagt der Meister: Wenn Du heute keine Zeit hast, Dich 25 Minuten hinzusetzen, dann setze Dich 45 Minuten hin. Es stimmt: Ich habe keine Zeit mich zu beeilen. Das Unwesentliche vom Wesentlichen unterscheiden zu lernen ist eine große Kunst. Das Wesentliche bist Du selbst. Wenn Du still wirst offenbart sich das Leben.

Zen-Meditationen immer dienstagabends, 19.30 bis 21 Uhr, Meiers Mühle, Thesings Allee 2, 33332 Gütersloh, Leitung: Axel Werche, vorherige Anmeldung per E-Mail an info@stein-art.com oder unter Telefon (01 73) 7 20 35 56

[Zurück ...]




Gesund und Fit in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum