Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Informationen > Stadt Gütersloh > Zurück

Lebensqualität


Reinschnuppern ist erwünscht: Eine Vielzahl von Schülerpraktikanten erhält jedes Jahr die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsbereiche in der Stadtverwaltung Gütersloh kennenzulernen. Die Auswahl an Berufen ist groß. Die Stadt Gütersloh bietet mit etwa 30 …

Artikel vom 23. 3. 2015
Lebensqualität
Bieten mit der Arbeitgeberbroschüre zehn gute Gründe, um bei der Stadt Gütersloh zu arbeiten: (von rechts) Gülistan Arslan, Elisabeth Kochjohann, Dr. Markus Kremer und Inge Trame, Foto: GPR
Reinschnuppern ist erwünscht: Eine Vielzahl von Schülerpraktikanten erhält jedes Jahr die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsbereiche in der Stadtverwaltung Gütersloh kennenzulernen. Die Auswahl an Berufen ist groß. Die Stadt Gütersloh bietet mit etwa 30 Berufen viele Möglichkeiten zur beruflichen Entfaltung. Fast 100 Ausbildungsstellen, inklusive der Berufspraktika, werden jedes Jahr besetzt.

Wie facettenreich und attraktiv eine Ausbildung und berufliche Entwicklung in der Stadtverwaltung Gütersloh sein kann, hat der Fachbereich Personal und Organisation jetzt in einer so genannten Arbeitgeberbroschüre unter dem Titel: »10 gute Gründe, um für die Stadt Gütersloh zu arbeiten« mit vielen Fotos und Stellungnahmen aus der Mitarbeiterschaft zusammengetragen.

Väter und Auszubildende in Teilzeit, Frauen bei der Feuerwehr, Männer als Erzieher, Frauen in Führungs- und Entscheidungspositionen, Beschäftigte mit Migrationshintergrund und Beschäftigte mit Handicaps: Die Verwaltung mit einer Altersspanne von 16 bis 67 Jahren ist bunt und vielfältig. Von den insgesamt 1.350 Beschäftigen haben 20 Prozent ihre Wurzeln außerhalb von Deutschland.

Personalentwicklung und Nachwuchsführungskräfte sind zwei wichtige Stichworte, mit denen die ständige Qualifizierung genauso wie die Motivation gefördert wird. Darüber hinaus stehen maßgeschneiderte Traineeprogramme und Coaching-Angebote zur Verfügung.

Dass auch die finanziellen Rahmenbedingungen Raum geben, um die Zukunft zu gestalten, darauf verweist Stadtbaurat Hennig Schulz. Auch Investoren würden in Gütersloh gute Bedingungen vorfinden, um zu investieren.

Aufgrund des demografischen Wandels werden in den nächsten Jahren viele ältere Beschäftigte in den Ruhestand gehen, so dass höher bewertete Arbeitsplätze frei werden. Die Beschäftigung im öffentlichen Dienst biete auch ein hohes Maß an Arbeitsplatzsicherheit, so Dr. Markus Kremer, Leiter des Fachbereichs Personal und Organisation und des Referates des Rates und der Bürgermeisterin. Beachtlich sei, dass 90 Prozent der Beschäftigungsverhältnisse der Stadt Gütersloh unbefristet seien.

Die Broschüre liegt im Bürgerbüro des Rathauses aus und ist auch im Fachbereich Personal und Organisation, bei Irina Horte, Telefon (05241) 822219 zu haben. Zu finden ist die Broschüre auch unter www.gütersloh.de

[Zurück ...]




Informationen in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum