Hypnotische Verfahren in Solothurn, 24. bis 26. Mai 2024

  • Friedbert Becker präsentiert ein dreitägiges Seminar über hypnotische Verfahren in Solothurn

#Solothurn, Schweiz, 19. Februar 2024

Der renommierte Experte für hypnotische Verfahren, Friedbert Becker, wird vom 24. bis zum 26. Mai 2024 in Solothurn, Schweiz, ein einzigartiges Seminar abhalten. Diese Veranstaltung bietet eine seltene Gelegenheit, Beckers Fachwissen im Bereich #Hypnose, #Mesmerismus und dem DK-Verfahren kennenzulernen und praktisch zu erproben.

Das Seminar legt besonderen Wert auf ein tiefgreifendes Verständnis der Prinzipien der Hypnose, um den Teilnehmern die Flexibilität zu vermitteln, Hypnose kraftvoll und effektiv anzuwenden. Die Teilnehmer werden lernen, wie einfache Berührungen Trancezustände herbeiführen und sie Suggestionen mental übertragen können.

Friedbert Becker erklärt: »Unsere Lehrmethoden basieren auf den bewährten Techniken der alten Meister, die nicht nur unmittelbare, sondern auch mühelose Erfolge ermöglichen.« Diese Herangehensweise unterscheidet das Seminar deutlich von anderen Hypnoseausbildungen.

Ein Höhepunkt des Seminars ist das DK-Verfahren, eine äußerst effektive Methode zur Auflösung und Harmonisierung ungelöster seelischer Konflikte sowie Traumata. Die Teilnehmer können drei intensive Tage erwarten, die eine optimale Vorbereitung im Vorfeld erfordern.

Karin Steiner, eine renommierte Diplom #Hypnosetherapeutin aus der Schweiz, organisiert das Seminar. Sie betont die Bedeutung einer gründlichen Vorbereitung und stellt umfangreiches Lehrmaterial zur Verfügung.

Über Friedbert Becker

Friedbert Becker ist ein renommierter Hypnose-Ausbilder mit einer beeindruckenden Erfahrung von über vier Jahrzehnten in der Branche. Seit rund zwei Jahrzehnten hat er seinen Lebensmittelpunkt und Arbeitsmittelpunkt in #Uruguay und #Brasilien, wo er aktiv in der Forschung und Lehre tätig ist.

Leistungen und Beiträge

Als Autor mehrerer bedeutender Bücher und Lehrmaterialien zum Thema Hypnose und Mesmerismus hat Friedbert Becker maßgeblich dazu beigetragen, das Verständnis und die Anwendung dieser Techniken zu fördern. Im Jahr 2011 entwickelte er das DK-Verfahren (Direkte Kommunikation mit dem Unbewussten), eine innovative Methode, die die Hypnosetechniken auf eine neue Ebene hebt.

Besonders bekannt ist Friedbert Becker für die Einführung der »Nonverbalen Hypnose« (auch bekannt als hypnogene Zonen) in Europa im Jahr 2016. Diese bahnbrechende Methode, die von Prof. Dr. Antonio Carreiro aus Brasilien stammt, hat einen bedeutenden Einfluss auf die Hypnosetherapie und die psychologische Praxis in Europa gehabt.

Fachliche #Expertise

Durch seine langjährige Erfahrung und sein tiefes Verständnis für die Mechanismen des Unbewussten hat Friedbert Becker eine Vielzahl von Fachleuten und Therapeuten dabei unterstützt, ihre Fähigkeiten zu erweitern und effektivere Behandlungen anzubieten.

Schlussfolgerung

Friedbert Becker ist eine Schlüsselfigur in der Welt der Hypnose und Mesmerismus, der durch seine wegweisenden Forschungen, Lehrtätigkeiten und praktischen Anwendungen die Branche nachhaltig geprägt hat. Seine Beiträge haben das Feld bereichert und zahlreichen Menschen geholfen, positive Veränderungen in ihrem Leben herbeizuführen. Mehr