Detmold: 20 Jahre Detmolder Sommertheater, vielfältiges Jubiläumsprogramm im Herbst 2023

Detmold, 12. August 2023

Das Detmolder Sommertheater feiert einen runden Geburtstag. Am 3. Oktober 2023 begeht ein Haus, dessen Profil nicht alltäglich ist, den 20. Jahrestag seiner Wiedereröffnung. Zugleich sind das 20 Jahre voller Visionen, #Mut und #Spannung, voller Experimente und Potenzial, voller Enthusiasmus, Herzblut und Leidenschaft.

20 Jahre pralles Theaterleben

Entwicklung und Positionierung jenseits des Tagtäglichen – von Anfang an durchzog dieser Anspruch die Historie des Sommertheaters. Die wechselvolle Geschichte des Saal und Theaterbaus mit seiner Schweizer Holzarchitektur, seinem Sparfachwerk und dem Bühnenhaus mit Drempelkonstruktion begann 1898. Teil einer um die Jahrhundertwende errichteten kleinen Vergnügungsmeile vor den Toren der Residenzstadt, diente der Saalbau im Laufe seines Bestehens Veranstaltungen verschiedenster Couleur: zunächst als Theater, schnell aber auch für Vereinsfeste, Familienfeiern, Tanzveranstaltungen, Filmvorführungen. Viel später dann beherbergte das Bauwerk unter seinem Dach eine Diskothek, war Antiquitätenlager oder wurde zum China Restaurant umfunktioniert. Was Anfang der 1990 Jahre blieb, war eine Ruine, bei deren Anblick nichts mehr an die Hochzeiten des langgestreckten Fachwerkgebäudes erinnerte. Ein Fall für die Abrissbirne …

Mitnichten! Denn war es zunächst nur eine Handvoll Enthusiasten, kamen bald schon mehrere hundert Menschen zusammen, die den Mut hatten, belebende Signale zu setzen und die mit viel Engagement und persönlicher Einsatzbereitschaft in einer Zeit der Unverbindlichkeiten und des Machen Lassens voller Tatenwille zielstrebig an den Aufbau von etwas Neuem gingen. Menschen, die – zusammengeschlossen zur Initiative Detmolder Sommertheater – das Vertrauen hatten, inmitten von Rezession und Finanzkrise Ideen, Begeisterungsfähigkeit und Kapital zusammenzubringen, um Theaterleben wieder neu zu begründen. Wagnis und Chance zugleich.

Allen Unkenrufen zum Trotz – nach viel Überzeugungsarbeit, mit beherzter Tatkraft und Erfolgsglauben sowie enormen Anstrengungen, um die Finanzierung zu stemmen, ließ die »Wiederaufbaugemeinschaft« innerhalb eines Jahrzehnts ihre Vision Wirklichkeit werden: Am 3. Oktober 2003 erstrahlte das Theater in neuem Glanz. Und längst hat es sich als lebendige Kulturstätte, die sich gänzlich ohne öffentlich Mittel finanziert, etabliert.

Puppentheater und #Kinder #Rockband

Grund genug für die Akteure, den roten Teppich auszurollen und im Herbst zu einer Reihe von Jubiläumsveranstaltungen einzuladen. Besucher können sich auf genussreiche, aufregende, impulsive, poetische und sinnliche Stunden freuen, die die gesamte Bandbreite des Veranstaltungsspektrums des »kleinen Musentempels an der Detmolder Neustadt« abbilden.

Los geht es am 9. September. Dann steht ein weiteres Konzert der Reihe »Rock im Foyer« auf dem Programm: »Noize but Noise« und Gäste präsentieren ein »Jimi Hendrix Special«. Mit »Pettersson und Findus« sowie »Pirat Pauli und das quietschvergnügte Seeungeheuer« können Familien mit Kindern ab vier Jahren am 17. September, 18. September, 19. und 20. September den Zauber handgemachten, lebendigen Figurentheaters erleben, während mit einem Fachvortrag über »Cybermobbing« und anschließender Expertendiskussion ein brisantes Thema Platz auf dem Podium findet (Mittwoch, 20. September). Den eigentlichen Jahrestag der Wiederöffnung (Dienstag, 3. Oktober) begehen die Akteure mit gleich zwei Veranstaltungen: »Musik – Imbiss – Begegnung«, das ist das Motto einer eigens den Mitgliedern der Initiative Detmolder Sommertheater vorbehaltenen Matinee, bei der unter anderem Studierende der Opernschule für Festtagsstimmung sorgen. Nachmittags feiert die Bielefelder Kinder Rockband »Randale« mit Jung und Alt das Zwanzigjährige.

Jazz, #Klassik und #Kabarett

Es folgen weitere Highlights wie ein Kammermusikkonzert (Samstag, 7. Oktober 2023) unter der Überschrift »Visionen« mit dem renommierten Solisten Duo Veronika Eberle (Violine) und Nils Mönkemeyer (Viola). »Meeting friends« heißt es, wenn Sänger Thomas Quasthoff, Posaunist Shawn Grocott und Gitarrist Wolfgang Meyer, bekannt als »Quasthoff, Shawn &The Wolf« am Samstag, 14. Oktober 2023, ihre Liebe zum #Jazz ausleben. #Fußball Liebhaber sollten sich Arnd Zeiglers Show »Hat schon gelb!« am Dienstag, 24. Oktober 2023, vormerken und mit Münchens Ex Oberbürgermeister Christian Ude gastiert am Samstag, 25. November, »Deutschlands einziger Kabarettist, der nebenbei eine Großstadt regierte«, mit Politsatire im Detmolder Sommertheater. Mit dabei: sein Double Uli Bauer.

»Jung, talentiert, virtuos« – ein Motto, das Programm ist, wenn am Abend zuvor Jungstudierende der Hochschule für Musik Detmold mit so manch musikalischer Glanznummer ihr außergewöhnliches Können beweisen (Freitag, 24. November). Die Puppentheatervorstellung »Petterson und Findus feiern Weihnachten« verspricht am Samstag, 2. Dezember, noch einmal unbeschwerte Momente für Groß und Klein, bevor das Jubiläumsjahr am Donnerstag, 14. Dezember, mit einem Weihnachtskonzert ausklingt: Zu Gast sind Ulrike Wahren und Peter Stolle.

Das detaillierte Gesamtprogramm ist auf den Internetseiten des Detmolder Sommertheaters zu finden.. Eintrittskarten gibt es in der Touristinformation Detmold, Telefon +495231977327, beim Kartenservice der Lippischen Landes Zeitung, Telefon +495231911113 sowie #online bei Reservix und bei allen Vorverkaufsstellen von #Reservix und #Adticket.

20 Jahre Detmolder Sommertheater – das Festprogramm

  • Samstag, 9. September 2023, 19.30 Uhr, Rock im Foyer mit »Noize but Noise«, Jimi Hendrix Special, Eintritt 18 Euro (Vorverkauf), ermäßigt 10 Euro, 20 Euro (Abendkasse)

  • Sonntag, 17. September 2023, 11 Uhr, »Pettersson und Findus: Aufruhr im Gemüsebeet«, Figurentheater für #Kinder ab 4 Jahren,, Eintritt 9 Euro

  • Montag, 18. September 2023, 9.30 Uhr, Dienstag, 19. September 2023, 9.30 Uhr, Pettersson und Findus: Aufruhr im Gemüsebeet (Kindergartenvorstellungen), Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren, Eintritt 5 Euro

  • Mittwoch, 20. September 2023, 9.30 Uhr, Pirat Pauli und das quietschvergnügte Seeungeheuer (Kindergartenvorstellung), Figurentheater für Kinder ab 3 Jahre, Eintritt 5 Euro

  • Mittwoch, 20. September 2023, 19.30 Uhr, Cybermobbing – was tun? Vortrag und Podiumsdiskussion, Eintritt 10 Euro (ermäßigt 5 Euro)

  • Dienstag, 3. Oktober 2023, 11 Uhr, 20 Jahre Detmolder #Sommertheater, Matinee im Foyer: #Musik, #Imbiss, #Begegnung, geschlossene Veranstaltung für Mitglieder der Initiative Detmolder Sommertheater (IDS), Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

  • Dienstag, 3. Oktober 2023, 16 Uhr, Randale »Sandkastenrocker«, Rockkonzert für Kinder ab 5 Jahren, Eintritt 10 Euro

  • Samstag, 7. Oktober 2023, 19.30 Uhr, »Visionen« für Violine und Viola, Veronika Eberle (Violine) und Nils Mönkemeyer (Viola), Eintritt 27 Euro (VVK), ermäßigt 15 Euro, 30 Euro (AK), abgesagt

  • Samstag, 14. Oktober 2023, 19 Uhr, Thomas Quasthoff Trio: »Meeting Friends«, mit Thomas Quasthoff, Wolfgang Meyer, Shawn Grocott, Eintritt 35 Euro (ermäßigt 15 Euro)

  • Dienstag, 24. Oktober 2023, 20 Uhr, »Hat schon gelb!« – Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs, Veranstalter Detmolder Sommertheater, Eintritt 35 Euro

  • Freitag, 24. November 2023, 19.30 Uhr, »Jung, talentiert, virtuos«, Konzert mit Jungstudierenden der Hochschule für Musik Detmold, Eintritt 15 Euro (ermäßigt 10 Euro)

  • Samstag, 25. November 2023, 19.30 Uhr, »Der doppelte Ude«, Christian Ude & Uli Bauer: Kabarett und Politsatire, Eintritt 25 Euro (ermäßigt 15 Euro)

  • Samstag, 2. Dezember 2023, 11 Uhr und 15 Uhr, Petterson und Findus feiern Weihnachten, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahre, Eintritt 9 Euro

  • Donnerstag, 14. Dezember 2023, 19.30 Uhr, Weihnachtskonzert, Ulrike Wahren und Peter Stolle, Eintritt 25 Euro (ermäßigt 15 Euro)