Bielefeld, zwischen Jazz, Funk und Balkaneinflüssen, New York Gypsy All Stars eröffnen die Reihe Jazz im Konzerthaus in der Rudolf Oetker Halle

Am Donnerstag, 22. September 2022, sind die New York Gypsy All Stars um 20 Uhr zu Gast im großen Saal der Rudolf Oetker Halle. Das Musikerquintett bringt eine einzigartige Mischung unterschiedlicher #Musikrichtungen auf die #Bühne – von traditionellen Gypsy Klängen und Balkan Beats bis hin zu glühendem #Jazz und funkigem Groove. Mit ihrem Auftritt eröffnet die international konzertierende Gruppe die Reihe #Jazz im Konzerthaus, die auch in der Saison 2022/23 wieder renommierte und aufstrebende #Jazzkünstler nach #Bielefeld holt.

Vielfalt trifft auf reinste Spielfreude

Mit den New York Gypsy All Stars (NYGAS) treffen osteuropäische #Roma Traditionen auf Einflüsse aus der indischen und der lateinamerikanischen Musik sowie des #Jazz und vermischen sich zu einem vielschichtigen, einzigartigen Stil. Die Herkunft der Bandmitglieder aus aller Welt – Mazedonien, Türkei, Griechenland, Australien und der Niederlande – spiegelt sich darin ebenso wider wie die kulturelle Vielfalt ihrer gemeinsamen Wahlheimat New York. Von swingender Salsa bis zu pulsierendem Bhangra reicht der anspruchsvolle und dynamische Mix der New York Gypsy All Stars – virtuos dargeboten in traditionellen Werken der Weltmusik und eigenen Kompositionen und Arrangements.

Ismail Lumanovski, geboren im nordmazedonischen Bitola, lernte Klarinette erst an der Interlochen Arts Academy in Michigan und studierte später an der Juilliard School in New York. Drummer Engin Günaydin, in Australien als Sohn einer türkischen Familie geboren, wuchs mit volkstümlicher Musik auf und erhielt seine Ausbildung als klassischer Schlagzeuger in der Türkei, bevor er 2004 in die USA kam, um am Berklee College of #Music in Boston zu studieren. Der Bassist Panagiotis Andreou absolvierte sein Studium in klassischer und #Volksmusik am Konservatorium in Athen und studierte dann in Berklee Jazz. Tamer Pinarbasi studierte in der Türkei die klassische Spieltechnik des Kanun, der orientalischen Kastenzither, und entwickelte daraus seinen eigenen Spielstil. Der niederländische Keyboarder Marius van den Brink vervollständigt die 5 köpfige Jazzband.

Die New York Gypsy All Stars treten regelmäßig in Nordamerika und Südamerika, Asien, Australien und in ganz #Europa auf. Sie gastierten unter anderem im Boulez Saal Berlin, im Konzerthaus Dortmund, beim Schleswig Holstein Musik Festival, bei den Festspielen Mecklenburg Vorpommern, dem Bozar Brüssel, bei Music Meeting Nijmegen, beim Masala Weltbeat Festival, beim Sommer in Lesmona und vielen anderen. Seit ihrem Debüt mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen – einem der führenden Orchester Europas – stehen die NYGAS außerdem regelmäßig mit symphonischen Orchestern zusammen auf der Bühne.

Karten sind für 30 Euro an der Theaterkasse und Konzertkasse, Altstädter Kirchstraße 14, Telefon +49521515454 und #online erhältlich. Dort finden Interessierte auch weitere Informationen zur neuen Abonnementserie ROH Jazz, die neben den New York Gypsy All Stars 3 weitere Konzerthighlights aus der Reihe Jazz im Konzerthaus in der Rudolf Oetker Halle beinhaltet.

Die Reihe Jazz im Konzerthaus in der Saison 2022/23 im Überblick

  • Donnerstag, 22. September 2022, 20 Uhr, Rudolf Oetker Halle, großer Saal, New York Gypsy All Stars

  • Mittwoch, 9. November 2022, 20 Uhr, Rudolf Oetker Halle, Foyer, Damir Out Loud

  • Dienstag, 6. Dezember 2022, 20 Uhr, Rudolf Oetker Halle, großer Saal, SWR Big Band und Paul Carrack

  • Mittwoch, 25. Januar 2023, 20 Uhr, Rudolf Oetker Halle, Foyer, Simon Oslender Trio

  • Sonntag, 12. März 2023, 20 Uhr, Rudolf Oetker Halle, großer Saal, Bundesjazzorchester

  • Dienstag, 20. Juni 2023, 20 Uhr, Rudolf Oetker Halle, großer Saal, »BiPhil« und Magnus Lindgren

Gütsel Webcard, mehr …

Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16
33615 Bielefeld
Telefon +49521512187
E-Mail info@rudolf-oetker-halle.de
www.rudolf-oetker-halle.de