Noch attraktive Ausbildungsplätze in der deutschen Süßwarenindustrie frei

Anfang August 2022 beginnt das neue Ausbildungsjahr. Noch sind viele attraktive Ausbildungsplätze in der deutschen Süßwarenindustrie zu besetzen. Die Unternehmen der Süßwarenindustrie bieten für ihre Fachkräfte von morgen ein breites Angebot betrieblicher Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Berufen. Rund 100 Ausbildungsplätze in insgesamt 19 verschiedenen Ausbildungsberufen beziehungsweise Dualen Studiengängen sind für das Jahr 2022 derzeit noch frei. Dabei werden diese Ausbildungen angeboten …

  • Süßwarentechnologe (m/w/d)
  • Techniker, Fachrichtung Lebensmitteltechnik (m/w/d)
  • Mechatroniker (m/w/d)
  • Maschinenführer und Anlagenführer (m/w/d)
  • Kaufmann im Großhandel und Außenhandel (m/w/d)
  • Koch(m/w/d)
  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Elektroniker (m/w/d)
  • Fachinformatiker (m/w/d)
  • Industriekaufmann (m/w/d)
  • Verkäufer (m/w/d)
  • Einzelhandelskaufmann (m/w/d)
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d)
  • Industriemeister, Fachrichtung Süßwaren oder Lebensmittel (m/w/d)
  • Lebensmitteltechnologe, Schwerpunkt Backtechnologie und Süßwarentechnologie (m/w/d)
  • Duales Studium Süßwarentechnologe (m/w/d)
  • Duales Studium Business Administration und IT (m/w/d)
  • Duales Studium BWL (m/w/d)

Eine Ausbildung in der Süßwarenindustrie ist attraktiv und die Branche ist seit vielen Jahren stabil, denn deutsche Süßwaren sind im #Inland und #Ausland sehr beliebt. Geschätzt werden vor allem der hohe Qualitätsstandard der Produkte »Made in Germany«, aber auch die Kompetenz und Zuverlässigkeit der deutschen Unternehmen und ihrer Mitarbeiter. Qualifizierte Fachkräfte haben in der deutschen Süßwarenindustrie hervorragende Berufsaussichten. Auch ein ausbildungsbegleitendes Duales Studium ist für die Studiengänge Lebensmitteltechnologie mit dem Schwerpunkt Backtechnologie und Süßwarentechnologie (Bachelor of Science), sowie Lebensmitteltechnik (Bachelor of Science) möglich.

In der Ausbildungsplatzbörse des Bundesverbandes der #Deutschen #Süßwarenindustrie (BDSI) haben zahlreiche Mitgliedsfirmen des Verbandes ihre offenen Ausbildungsplatzangebote für das Ausbildungsjahr 2022 eingestellt. Mehr

BDSI Erklärvideo »Ausbildung und Karriere in der Süßwarenindustrie«, mehr

Der Branchenverband

Der #BDSI vertritt die wirtschaftlichen Interessen von über 200 meist mittelständischen deutschen Süßwarenunternehmen. Er ist sowohl #Wirtschaftsverband als auch #Arbeitgeberverband. Die deutsche Süßwarenindustrie ist mit einem Anteil von etwa 10 Prozent am Umsatz die viertgrößte Branche der deutschen Ernährungsindustrie. Ihr besonderes Kennzeichen ist ihre starke Exportorientierung. Die deutschen Süßwarenhersteller beschäftigen rund 50.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen #online.