Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Imnuu

Volltextsuche nach »reden«


Branchenbuchsuche nach »reden«


Alex, Manuel Schubert
Strengerstraße 11
33330 Gütersloh
Telefon +49524116877
Telefax +49524116800
www.alexgastro.de
100 % relevant
Westfalen-Blatt
Strengerstraße 16
33330 Gütersloh
Telefon +49524187060
Telefax +495241870644
www.westfalen-blatt.de
15 % relevant

Keyword-Suche nach »reden«, Treffer 1 bis 25 von 330, die Top 25


1.) Interview mit Ray Wilson

[…] Familiensinn und den Kontakt zu anderen verloren – selbst wenn wir dank der modernen Technik beispielsweise per E-Mail mit anderen Menschen reden können. Ich kommuniziere mit Menschen, die ich noch nie in meinem Leben getroffen habe. Aber das sind nur »E-Mail-Menschen«. Der Familiensinn ist verlorengegangen. Und das schöne in den osteuropäischen Ländern ist, dass er dort nach wie vor besteht. Es gibt dort eine gewisse Wärme. Das müssen wir in den westlichen Gesellschaften zurückbekommen. Können […] Weiterlesen

2.) Volksbank-Stiftung

[…] aus der Gruppe des vergangenen Schuljahrs: »Wir durften uns aussuchen, was wir machen möchten. Oft haben wir gekocht, weil das alle gut fanden. Auch wenn wir private Probleme hatten, konnten wir uns mit der Lehrperson zusammensetzen und darüber reden. Bei uns in der Mädchengruppe gab es kaum Streit, weil wir in diesem Rahmen darüber reden konnten. Für uns Mädchen war es sehr schön, mal etwas ohne Jungs zu machen«. Dank einer großzügigen Spende der Volksbank-Stiftung in Höhe von 1. 100 Euro war […] Weiterlesen

3.) In Spexard mundet der Maya-Kaffee

[…] Das hat sie vor allem auch bei den Angeboten für die Flüchtlinge in der Sporthalle Spexard zu spüren bekommen. Jeden Mittwoch in der Zeit von 15 bis 17 Uhr hatte der Eine-Welt-Kreis die Flüchtlinge ins Pfarrheim eingeladen, um miteinander zu reden, sich zu beschäftigen und um mit den Kindern zu spielen. Mitunter kamen 50 Kinder und Erwachsene. »Stricken war der Renner«, sagt Horsthemke. Es konnten gar nicht genug Wolle und Stricknadeln herbeigeschafft werden. Das Stricken diente den […] Weiterlesen

4.) Kinder lernen, »nein« zu sagen

[…] der Aufführung mit Stefan Beckmann und Nicole Beutèll von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück im Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen lernen die Kinder zu unterscheiden. Sie werden ermutigt, mit Eltern oder Erziehern zu reden, wenn sie das Nein-Gefühl plagt. Dann könne daraus ein Ja-Gefühl werden. Lautstark rufen und singen die Kinder mit, wenn das ungute Gefühl in der grünen Tonne verschwindet. Die Jungen und Mädchen werden so für ihre eigenen Ängste sensibilisiert […] Weiterlesen

5.) Juli Zeh im Gespräch mit Denis Scheck

[…] keine deutschsprachige Autorin hat in den vergangenen Jahren so viel von sich reden gemacht wie Juli Zeh. Ihr Roman »Unterleuten«, erschienen 2016 in dem zu Bertelsmann gehörenden Luchterhand Literaturverlag, wurde von der Kritik als scharfsinnige Analyse der deutsch-deutschen Wirklichkeit gefeiert. Als Meisterin der gesellschaftlichen Diagnose verbindet sie in ihrem neuen Buch »Leere Herzen« einen spannenden Thriller mit aktueller Gesellschaftskritik. Die promovierte Juristin gehört zu den […] Weiterlesen

6.) Agrarministerkonferenz in Münster

[…] Anpassung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung legalisiert werden. Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, zur Systemfrage in der Schweinehaltung:»Wenn die Minister über den Kastenstand oder den vierten Weg reden, dann sind das Einzelfragen zu verschiedenen Methoden, hinter denen aber allen stets die Systemfrage steht. Die AMK darf daher nicht mehr ausweichen: Es geht darum, wie die konventionelle Schweinehaltung als Gesamtsystem zukünftig ausgestaltet werden soll - um […] Weiterlesen

7.) Berufsstart: Volljährig und ohne Schutz?

[…] Das wissen Versicherungen und bieten darum in der Hausrat- ebenso wie in der Haftpflichtversicherung weltweiten Schutz. Dauert der Auslandsaufenthalt jedoch länger als ein halbes Jahr, sollte man zuvor mit seiner Hausratversicherung reden. Auch auf die Rechtsschutzversicherung können Auslandsstudenten zählen, solange sie sich in Europa oder in den Mittelmeeranrainerstaaten aufhalten. Liegt der Studienort in anderen Staaten, sollte man auch hier das Gespräch mit seinem Versicherer suchen. Ein […] Weiterlesen

8.) Frischer Wind und tatkräftige Unterstützung

[…] für die Stadt und die vielen Einblicke in die Welt des Marketings bei den Kultur Räumen macht das Volontariat bei der Stadt Gütersloh besonders vielseitig«, betont die Bielefelderin. Lag der Fokus im ersten Jahr mit Pressemitteilungen, Reden und Social Media auf den Grundlagen der Pressearbeit, kamen bei den Kultur Räumen mit der Veranstaltungswerbung, dem Anzeigengeschäft und dem Tagungs- und Kongressmarkt verstärkt auch Marketing-Anforderungen hinzu. Und genau das weiß sie besonders zu […] Weiterlesen

9.) Vom Hippiekind zum Schlagerstar – Maite Kelly

[…] des Zirkus »Roncalli«Erfolg hat sie auch als Kinderbuchautorin. Mit »Hummel Bommel«, was sie mit ihrer Freundin Britta Sabbag verfasste, landete sie einen Bestseller. Als Designerin macht sie heute mit einem eigenem Modelabel von sich reden. Schon früher hatte sie die Kostüme der »Kelly Family« entworfen. Der Film zeichnet den Lebensweg von Maite Kelly nach. Der Weg vom Hippie-Kind, das mit der Groß-Familie im Doppeldeckerbus durch Europa tourt und von Straßenmusik lebt, zu umjubelten […] Weiterlesen

10.) Kinder lernen, »nein« zu sagen

[…] der Aufführung mit Anne Eisenblätter und Jörg Artmann von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück im Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen lernen die Kinder zu unterscheiden. Sie werden ermutigt, mit Eltern oder Erziehern zu reden, wenn sie das Nein-Gefühl plagt. Dann könne daraus ein Ja-Gefühl werden. Lautstark rufen und singen die Kinder mit, wenn das ungute Gefühl in der grünen Tonne verschwindet. Die Jungen und Mädchen werden so für ihre eigenen Ängste sensibilisiert […] Weiterlesen

11.) Schöne Stunden ohne Sorgen

[…] Denn viele der rund 90 Gäste leben in materieller Armut. Manche haben Sorge um ein sicheres Zuhause. Peter* lebte eine Zeit lang ohne Dach über dem Kopf: »Ich musste ´raus aus unserem Haus«, erzählt er. Über die Gründe will er nicht so genau reden. »Jedenfalls: Auf der Straße war ich nur ein paar Wochen. Dann hat die Stadt mir geholfen. «Spritzgebäck frisch aus dem Ofen Zwischen dem Wohnungsamt der Stadt und der Wohnungslosenhilfe (WLH) der Diakonie besteht ein enger Draht. Das zeigt sich auch […] Weiterlesen

12.) Gerburg Jahnke, »Frau Jahnke hat eingeladen!«

[…] hat, ausschließlich weibliche Kabarettistinnen und Comediennes einzuladen. Niemand erwartete seinerzeit ein sehr langes Haltbarkeitsdatum, frei nach dem gängigen Vorurteil: Es gibt ja keine guten Frauen! Darüber muss man heute nicht mehr reden. Sie sind in der ARD und behaupten sich elegant und leichtfüßig neben all dem Männerkabarett. Sie sind auch nicht in Konkurrenz. Sie machen ihren Job – in Kabarett, Comedy, Liedgut, Slapstick und Poetry. Sind witzig, böse, moralisch oder absurd, können […] Weiterlesen

13.) Träger der Hoffnung

[…] in der Akutaufnahme der Abteilung für Menschen mit Suchterkrankungen im LWL-Klinikum Gütersloh anfangen. »Während meines Praktikums auf dieser Station wurde mir klar, dass bei der Behandlung von Suchterkrankungen das »Zeit haben« und »Reden können« enorm wichtig sind. Und genau da möchte ich mich einbringen – ich freue mich auf diese neue berufliche Chance. « In der Ausbildungszeit von einem Jahr mussten die angehenden Genesungsbegleiterinnen zwölf Module, zwei Praktika und eine Jahresarbeit […] Weiterlesen

14.) Berufsstart: Volljährig und trotzdem mitversichert

[…] und bieten darum in der Hausrat- ebenso wie in der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung weltweiten Schutz. Dauert der Auslandsaufenthalt jedoch länger als ein halbes Jahr, sollte man zuvor mit seiner Hausratversicherung reden. Ein wichtiges Thema beim Auslandssemester ist die Krankenversicherung. Gesetzlich krankenversicherte Studenten sind bis zum 25. Lebensjahr bei ihren Eltern mitversichert und haben im Gastland Anspruch auf die gesetzlichen Leistungen. Oft weicht der Leistungskatalog […] Weiterlesen

15.) Feierliche Übergabe der Erntekrone an den Landrat

[…] Westermeyer, ob diese aus heutiger Sicht noch zeitgemäß seien. Klimaschutz sei das Megathema, so der Vorsitzende, doch mit den Straßenbauprojekten im Kreis würden Flächen versiegelt und Bäume gefällt, gibt Westermeyer zu Bedenken. »Wir reden von Mobilität der Zukunft und es werden Infrastrukturmaßnahmen der Vergangenheit umgesetzt. Sind diese noch aktuell?« Müssten diese nicht neu überdacht werden? Große Sorgen bereiten den Bauern neben immer mehr Haltungsauflagen und bürokratische Hürden […] Weiterlesen

16.) Kinder lernen, »nein« zu sagen

[…] einem Theaterstück gelernt. Die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück war erneut mit seinem Stück »Die große Nein-Tonne« im Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen zu Gast. Die Kinder werden ermutigt, mit Eltern oder Erziehern zu reden, wenn sie das Nein-Gefühl plagt. Dann könne daraus ein Ja-Gefühl werden. Lautstark rufen und singen die Kinder mit, wenn das ungute Gefühl in der grünen Tonne verschwindet. Die Jungen und Mädchen werden so für ihre eigenen Ängste sensibilisiert […] Weiterlesen

17.) Austausch zwischen AG 78 und Landtagsabgeordneten

[…] dieser Personengruppe wird zusätzlich erschwert, weil es kaum sprachliche Angebote für diese Zielgruppe gibt, die kostenlos sind und sich mit den Arbeitszeiten vereinbaren lassen. Ulrike Boden, Kreisgeschäftsführerin der AWO: »Wir reden von zirka 7000 Familien allein im Kreis Gütersloh. «Sind die Kinder schulpflichtig, kommen sie häufig zurück aus der Heimat von Opa und Oma, der erwähnte Kulturschock ist nicht das einzige Problem. »Viele Kinder leiden unter Bindungsstörungen«, so Boden. Sie […] Weiterlesen

18.) Leckeres Frühstück, interessante Gespräche und internationale Begegnungen

[…] und um neue Kontakte zu knüpfen – dieses Jahr feiert das Internationale Frauenfrühstück sein 25. Jubiläum. »Einige der Frauen, die heute da sind, waren bereits seit dem ersten Treffen 1995 dabei. In jedem Jahr kommen weitere dazu und wir reden, singen und tanzen gemeinsam und haben jede Menge Spaß«, freut sich Inge Trame, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gütersloh. »Vielen Dank für die Treue und die vielen Leckereien mit denen Sie jedes Jahr zum Erfolg des Frauenfrühstücks beitragen« […] Weiterlesen

19.) Nach Einsatz von Korkmaz-Emre und Besser – Weg frei für Radler nach Amshausen

[…] genehmigt hat. Bürgermeister Besser freut sich: »Demnächst können wir also einen sicheren Fuß- und Radweg nach Amshausen realisieren. Das ist – nach langem Warten – eine gute Nachricht für Steinhagen. « Und Elvan Korkmaz-Emre resümiert: »Wir reden viel über nachhaltige Mobilität. Da kann es nicht sein, dass sich schon so kleine Infrastrukturmaßnahmen so schwierig gestalten. Da müssen wir künftig einfach besser werden. «Ob die »Intervention« der Bundestagsabgeordneten tatsächlich etwas mit der […] Weiterlesen

20.) Interview mit Immanuel Hermreck, Personalvorstand von Bertelsmann

[…] aber auch die Ausschüttung der Gewinnbeteiligung in den September verschieben und damit einen Beitrag zur Sicherung der Liquidität von Bertelsmann in den kommenden Monaten leisten. Denn wir reden von einer Phase, die es zu überbrücken gilt, nicht von einer Ewigkeit. Ich weiß, dass wir vielen jetzt vieles abverlangen – aber wir wollen jeden einzelnen und Bertelsmann insgesamt sicher durch die Krise bringen. Und hier danke ich zum einen den Betriebsräten, zum anderen den Mitarbeitern, dass sie […] Weiterlesen

21.) Gabenzaun in Gütersloh

[…] Obdachlose oder auch jeden anderen lieben Menschen hängen. Denn für viele Gütersloher ist es in dieser Krisenzeit noch schwerer, an Essen, Hygieneartikel und Kleidung zu kommen. Man sollte in schweren Zeiten nicht nur über Solidarität reden, sondern sie auch leben. »Wir möchten besonders in dieser Zeit mit gutem Beispiel vorangehen und gleichzeitig auch die Gütersloher dazu bewegen, an andere zu denken und Gutes zu tun«, erklärt Weberei-Chef Steffen Böning. »Die Versorgung mit Lebensmitteln und […] Weiterlesen

22.) Sparsamkeit und Nachhaltigkeit sollen die Richtung für die nächsten Jahre weisen

[…] einem Aufwand von knapp 334 Millionen Euro geht die Stadt Gütersloh in das Jahr 2021. Das gewählte Stadtoberhaupt und Kämmerin Christine Lang brachten am 29. Januar 2021 den Haushaltsentwurf in den Rat ein – auf die Live-Verlesung der Reden verzichten sie. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gingen die Reden, der Haushaltsentwurf und alle Übersichten zu den Eckdaten den Fraktionen schriftlich zu. Außerdem sind unter www. haushalt. guetersloh. de alle Informationen eingestellt – inklusive […] Weiterlesen

23.) Internationales Frauenfrühstück digital

[…] persönlich treffen können, freuen wir uns auf ein Wiedersehen und den gemeinsamen Austausch im Netz. « Die Teilnehmerinnen können über den Laptop oder das Smartphone an der Frühstücksrunde teilnehmen, um online miteinander zu reden, zu essen und um neue Kontakte zu knüpfen. »Als Beitrag für den heimischen Frühstückstisch und als kleines Dankeschön an alle Teilnehmerinnen haben wir aus den Fotos der vergangenen Jahre eine Tischdecke gestaltet«, so Trame. Alle angemeldeten Teilnehmerinnen […] Weiterlesen

24.) Rettungsdienst zum Ende der Woche einmal durchgeimpft

[…] Impfung vermehrt vor, nicht bei der zweiten. Der Wirkstoff sei geeignet, einen schweren Krankheitsverlauf zu verhindern und darum gehe es doch »Jetzt zu sagen, ich lasse mich nicht impfen, empfinde ich als riskant. Den Impfstoff schlecht zu reden, ist völliger Blödsinn«, so Dr. Hanraths. Es gebe außerdem Hinweise, dass der Impfstoff von AstraZeneca besonders geeignet sei, zu vermeiden, dass der Geimpfte weitere Personen anstecke. Im Kreis Gütersloh sind bisher 12. 528 Personen (Stand 25 […] Weiterlesen

25.) Sich Corona von der Seele reden

[…] Anspannung? Wie finden sie einen Ausgleich? »Genau das sind die Fragen, die unsere Kolleginnen und Kollegen umtreiben«, sagt Berkemann. »Bei einigen geht es um Entspannungstechniken, bei anderen darum, sich alles von der Seele reden zu können. « Mit im Boot: das Bielefelder Institut für lösungsfokussierte Kommunikation (ILK)In einem geschützten, vertraulichen Rahmen und mit einem externen Mediator sprechen die Teilnehmenden im Team über Sorgen und Ängste, aber auch über Missverständnisse. »Das […] Weiterlesen

Nächste Seite


Wulfhorst GmbHHambrink-Grabke GmbH & Co. KGFSV Gütersloh 2009 e. V.Werkstatt für Kultur e. V.Mio Restaurant, Café, BarVolksbank Bielefeld-Gütersloh eG
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD