Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Coincierge

Volltextsuche nach »putin«


Branchenbuchsuche nach »putin«


CAD-Zeichner
Kolbergerstraße 13
33330 Gütersloh
Telefon +495241237999
Telefax +495241237888
home.t-online.de/home/cad-zeichner/index.htm
100 % relevant

Keyword-Suche nach »putin«, Treffer 1 bis 25 von 112, die Top 25


1.) Dittsche, live und solo

[…] die Bühne! Dittsche im Original-Bademantel, mit Oberhemd, Jogginghose und Schumiletten, eine Flasche Bier in der Hand, eine Alditüte mit Leergut dabei. Der Saal wird zur Muggelbude, wenn Dittsche anderthalb Stunden allein am Mikrofon steht und von Ingo, Kröti, den Kargers oder Giovanni erzählt, von Kim Jong-un, Putin, Donald Trump oder Olli Kahn, der ja der einzige Langzeitüberlebende mit Hühnergrippe ist, »ma sagn«. Ein reiner Titan – Bidde!Montag, 18. November 2019, 20 Uhr, Stadthalle […] Weiterlesen

2.) »Der Tagesspiegel«: Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir sieht Russland und Türkei hinter Internet-Schmutzkampagnen gegen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und seine Partei

[…] Baerbock müssen sich nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir vor der Bundestagswahl mit digitalen Negativkampagnen aus Russland und der Türkei auseinandersetzen. »Annalena und wir werden nicht mehr nur national, sondern auch durch Putin und seine Geheimdienste sowie durch türkische Aktivisten angegriffen, die im Internet Schmutzkampagnen gegen sie und uns Grüne fahren«, sagte der langjährige Grünen-Vorsitzende dem in Berlin erscheinenden »Tagesspiegel« in der Ausgabe vom Sonntag. Es […] Weiterlesen

3.) Amira Mohamed Ali (Fraktionsvorsitzende »Die Linke«) fordert von Konzernen klimafreundlichere Produktion

[…] ist es so, dass wir, wenn die Mehrheiten entsprechend da sind, auch aus Verantwortung in die Koalitionsgespräche mit SPD und Grünen gehen«, so die Linken-Politikerin. Die Haltung der Grünen im Umgang mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko seien kein Hindernis für Koalitionsgespräche. »Unsere Linie ist da ganz klar. Wir haben keine Samthandschuhe an was Diktatoren angeht«, so Mohamed Ali. »Aber das muss eben auch für alle Diktatoren […] Weiterlesen

4.) Anlässlich des 80. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

[…] wie auch China. Russland sei der Störenfried in Europa, aggressiv, bar unserer westlichen Werte. Wohin soll das führen? Wie konnte es dazu kommen? In der Masse der deutschen Presse ist die Botschaft ganz klar: Putin ist Schuld. Horst Teltschik, der langjährige außenpolitische Berater von Helmut Kohl, ist da anderer Meinung. Er schreibt dazu in seinem Buch »Russisches Roulette« von 2019: »Die USA, die NATO und der Westen insgesamt haben mehr Grund zur Selbstkritik, als es viele heute wahrhaben […] Weiterlesen

5.) Presseschau in Gütersloh: »Es ist vorbei, Baerbock!«, schreibt die »taz«

[…] zur Schau getragene Selbstgefälligkeit. Baerbocks Karriere beendet der Artikel freilich nicht … bestenfalls ihre Amibitionen auf die Kanzlerschaft. Im Grunde genommen hat sie das Thema ja selbstständig vor die Wand gefahren. Es mögen zwar vergleichsweise Petitessen sein, aber sie häufen sich. Was viele Pseudolinke und »Grüne« vermeintlichen Rufmordkampagnen reaktionärer Kreise zuschreiben, denen sie mittlerweile auch Putin zuordnen, die AFD sowieso, eigentlich alle, bis auf die »Grünen« selbst […] Weiterlesen

6.) Die Fehlschläge der sogenannten »Querdenker«

[…] Bill Gates und viele andere Prominente an die Öffentlichkeit gelangen, das beweise, dass diese in einen systematischen Kindesmissbrauch verstrickt seien. Er selbst habe die Beweise gesehen und besitze unter anderem ein Video, das Hillary Clinton beim Foltern eines Kindes zeige. Zusammenbruch der Versorgung Im Januar dieses Jahres sagte Michael Wendler, es werde es in der Bevölkerung zu massiven Hungersnöten kommen und postete auf Telegram: »Was kaum einer weiß: Die Lieferketten sind bereits […] Weiterlesen

7.) Bundeskanzlerin Merkel reist nach Russland

[…] Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 20. August 2021 nach Russland reisen. Sie wird dort im Kreml mit dem Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, zu einem Gespräch zusammentreffen. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Gesprächs mit Präsident Putin werden die bilateralen Beziehungen, die Bekämpfung der Pandemie sowie aktuelle internationale Fragen wie die Lage in Afghanistan und die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen zur friedlichen Lösung des Konflikts in der Ostukraine stehen. Nach […] Weiterlesen

8.) WikiLeaks, die Enthüllungsplattform

[…] Logo sind, wie sein eigener Name auch, auf Julian Assange eingetragene Marken. Auszeichnungen 2008, The Economist's Index on Censorship Award 2009, Amnesty International UK, New Media Award 2009, Auszeichnung des Prix Ars Electronica in der Kategorie Digital Communities 2010. Sam Adams Award für das Zugänglichmachen von US-Militärdokumenten zum Irak- und Afghanistankrieg 2011, Walkley Award in der Kategorie Outstanding Contribution to JournalismDer norwegische Parlamentsabgeordnete Snorre […] Weiterlesen

9.) Roskosmos beschuldigt eine US-Astronautin, ein Loch in eine Sojus-Kapsel gebohrt zu haben

[…] ist die Weltraumorganisation der Russischen Föderation. Sie ist ein staatliches Unternehmen und am 1. Januar 2016 per Dekret von Präsident Putin aus der ehemaligen und gleichnamigen Raumfahrtbehörde hervorgegangen. Sie ist für das zivile Raumfahrtprogramm des Landes zuständig und hat ihren Sitz im sogenannten »Sternenstädtchen« Swjosdny Gorodok nahe Moskau. Vorwurf gegen Serena Auñón-Chancellor Der Vorwurf gegen Serena Auñón-Chancellor eskaliert somit weiter. Schon im August hatte Roskosmos […] Weiterlesen

10.) Ukraine-Krise: EU und NATO müssen handeln bevor militärische Tatsachen geschaffen werden

[…] getroffen werden. «Gleichzeitig mahnt Eroglu realistisch zu sein: »Die russische Regierung hat bereits 2008 und 2014 territoriale Grenzen verschoben - ein klarer Bruch des Völkerrechts. Putin schreckt nicht davor zurück über Nacht militärische Tatsachen zu schaffen. Daher brauchen wir konkrete Pläne, um rote Linien aufzuzeigen. Gezielte Sanktionen, wie das Abschneiden Russlands vom Zahlungssystem SWIFT, könnten ein wirksames Mittel sein. Sonst ist die EU am Ende wieder mal nur Zaungast […] Weiterlesen

11.) »Erbe einer Weltmacht«, MDR Schwerpunkt über Russland und die Konflikte im Osten

[…] Russlands Verhältnis zu seinen neuen Nachbarn ist. Der Film geht der Frage nach, ob es in den heute unabhängigen Republiken neue Abhängigkeiten von Russland gibt. Russlands Präsident Putin muss sich aber nicht nur mit den ehemaligen »Brudervölkern« auseinandersetzen. Dass die NATO fast vor ihrer Haustür steht, empfinden die meisten Russen als Bedrohung. In diesem Konflikt will Putin mit innen- und außenpolitischer Härte Russland zu neuer Größe führen. Russlands Millenniumskinder Am 30. Januar […] Weiterlesen

12.) »Straubinger Tagblatt«, Ukraine Krise, wir müssen Putin Grenzen setzen

[…] Tagblatt«, Ukraine Krise, wir müssen Putin Grenzen setzen Straubing (ots)Der Westen hat Präsident Wladimir Putin nicht dazu gezwungen, sich auf der internationalen Bühne aufzuführen wie ein Schulhofschläger. Natürlich muss man mit ihm reden. Muss sich bemühen, die Lage auch aus seiner Warte zu betrachten. Und Waffenlieferungen an die Ukraine sind in der derzeitigen Situation sicher der falsche Weg. Wer ihm aber keine Grenzen setzt und ihm nicht zeigt, dass sein Verhalten Konsequenzen hat […] Weiterlesen

13.) »Auf Dauer«, Kommentar von Andreas Härtel zur Frage: Krieg oder kein Krieg

[…] sind. Die zunehmenden Gefechte im Osten der Ukraine deuten darauf hin; unklar ist aber, ob sich hier eine Anspannung der Akteure vor Ort Bahn bricht, die wieder gedämpft werden kann. Oder ob Kremlchef Putin die Lage tatsächlich schon mit Söldnern anfeuert, um einen Vorwand für einen Angriff herbeizuschießen. Die Sicherheitskonferenz in München hat keine neuen Erkenntnisse zum Fortgang der Krise gebracht. Wie auch, wo sich doch der entscheidende Spieler in dem Konflikt gedrückt hat. So diente […] Weiterlesen

14.) »Mitteldeutsche Zeitung« zu Russland, Ukraine

[…] Zeitung« zu Russland, Ukraine Halle (ots)Russlands Präsident Wladimir Putin hat die schwächelnde NATO mit seinen Aggressionen gegen die Ukraine wieder zusammengeschweißt und die transatlantischen Beziehungen gestärkt. Das ist so ziemlich das Letzte, was er wollte. Es ist zu befürchten, dass er kaum einen gesichtswahrenden Ausweg ohne Angriff sieht. Jetzt muss sich jemand finden, der das Feuer wieder austritt, das Putin entfacht hat und das der Westen hat brennen lassen. Scholz hat es gesagt, es […] Weiterlesen

15.) »nd.DerTag«: Wettbewerb in Kriegsrhetorik

[…] Johnson, Europa drohe einer »der größten Kriege seit 1945«. Der US Geheimdienst kannte angeblich das Datum, an dem Moskau seine Truppen in Marsch setzen wollte. Und der russische Präsident Wladimir Putin spricht von einem »Genozid« im Donbass. Was unmittelbare Erinnerungen an finstere Kapitel in der Menschheitsgeschichte weckt: den Vatermorden an den Tutsi, den Armeniern und den Herero und Nama. Diese Verbalschlachten sind vor einer kriegerischen Auseinandersetzung nicht ungewöhnlich. Im […] Weiterlesen

16.) »Neue Osnabrücker Zeitung«, Tichanowskaja warnt, Belarus könnte in Ukraine Krieg verwickelt werden

[…] die belarussische Regierung schwierig sei, unabhängige Entscheidungen zu treffen, wenn sich 40. 000 russische Soldaten im Land befänden. »Lukaschenko sitzt in der Falle. «" Der Grund dafür liegt in der Vergangenheit. Im August 2020 half Moskau Lukaschenko, nach den manipulierten Präsidentschaftswahlen in Belarus an der Macht zu bleiben. »Unser Territorium wird nur für diese Militärübungen benutzt, weil Lukaschenko Putin für dessen Unterstützung im Jahr 2020 zurückbezahlen muss«, so […] Weiterlesen

17.) »Arte« Programmänderung zum russischen Angriff auf die Ukraine, Samstag 26. Februar 2022

[…] und nimmt den Dokumentarfilm »Das Erbe einer Weltmacht – Geopolitik auf den Trümmern der Sowjetunion« ins Programm. Die Ausstrahlung erfolgt um 16. 10 Uhr. Im Anschluss um 17. 25 Uhr folgt die Arte Reportage »Wie Putin die Geschichte sehen will« und um 18. 20 Uhr die Ausgabe »Russland – ein Land voller Kontraste« des geopolitischen Magazins »Mit offenen Karten«. Zwei Sendungen sind bereits in der Arte Mediathek (»Das Erbe einer Weltmacht«, »Mit offenen Karten«) verfügbar. Aufwww. arte. tv  wird […] Weiterlesen

18.) Nach Russlands Angriff auf die Ukraine, »ZDF spezial«, »Was nun, Frau Baerbock?«, »maybrit illner spezial« und erweiterte Nachrichtenausgaben

[…] Russlands Angriff auf die Ukraine, »ZDF spezial«, »Was nun, Frau Baerbock?«, »maybrit illner spezial« und erweiterte Nachrichtenausgaben Russlands Präsident Putin hat in Europa einen Krieg begonnen. An mehreren Orten in der Ukraine eröffneten russische Truppen das Feuer. Der Westen reagiert mit zusätzlichen Sanktionen, aber wird das Putin stoppen? »Krieg in Europa – Russland greift die Ukraine an« – in »heute spezial« und »ZDF spezial« Ausgaben hat das ZDF am Donnerstag, 24. Februar 2022 […] Weiterlesen

19.) RTL, umfangreiche »Sonderprogrammierungen«

[…] Die zahlreichen Nachrichtenangebote stießen am gestrigen Donnerstag auf ein großes Informationsbedürfnis: Die gemeinsame Sondersendungen von RTL und NTV »Krieg im Osten Europas – Putin greift die Ukraine an«, moderiert von Marco Schreyl und Christoph Teuner von 8 bis 12 Uhr sowie von Roberta Bieling und Ulrich von der Osten ab 15 Uhr, erreichten mehr als 9 Millionen verschiedene Zuschauer ab 3 Jahren*. 11,4 Prozent Marktanteil der 14 bis 49 Jährigen ab 8 Uhr sowie 12,6 Prozent Marktanteil in […] Weiterlesen

20.) Landesseniorenvertretung, Jürgen Jentsch, »Der Krieg ist wieder zurück«

[…] deutlich. Die Politik, unter anderem auch Egon Bahr, diskutierten mit den anwesenden jungen Menschen aus Russland über eine gemeinsame Zukunft. Und schon damals 2005 wurde deutlich, dass die jungen Menschen Putin nicht trauten. So nannten sie ihn einen schizophrenen Politiker, der über Leichen gehen würde. Das hat mir schon damals zu denken gegeben und ich habe den Mut bewundert, den diese jungen Russen an den Tag legten. Dass jetzt viele Jahre danach die Vergangenheit zurückkehrt, hätten wir […] Weiterlesen

21.) »F@ck this Job«, NDR, BBC Dokumentarfilm über den letzten unabhängigen TV Sender in Russland

[…] Der Titel des Films, stammt aus der Live Reportage eines »Doschd« Reporters vom Maidan Platz in Kiew, als 2014 die Polizei auf Demonstranten schießt. Beim verdeckten Einmarsch in den Donbass verneint Putin im Staatsfernsehen, dass russische Soldaten in der Ukraine sind. Währenddessen berichtet »Doschd« aus dem Donbass und interviewt dort gefangengenommene russische Soldaten. Wie wichtig der Sender ist, zeigt sich in der aktuellen Lage: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wendet sich […] Weiterlesen

22.) Aktionswoche vom 3. bis 9. März 2022, »Rise … weil es auch deine Demokratie ist!«

[…] Roth: »Die Idee der Demokratie steht weltweit zunehmend unter Druck, wie im Moment durch den Angriffskrieg des Putin-Regimes auf das freie, souveräne, demokratische Nachbarland die Ukraine. Immer lauter, immer deutlicher melden sich ihre Feinde zu Wort und verbreiten ihre extremistischen, rassistischen und menschenverachtenden Aussagen ganz gezielt unter Jugendlichen. Dem zu begegnen ist eine politische Aufgabe für uns alle. Besonders wichtig ist dabei eine breitangelegte Präventionsarbeit, die […] Weiterlesen

23.) Eroglu (Freie Wähler), MdEP begrüßt die Kehrtwende der Bundesregierung

[…] an einem Sonntag seit des über 70 jährigem Bestehen des deutschen Parlaments. Schon allein dieser Umstand macht einmal mehr deutlich: außergewöhnliche Zeiten verlangen außergewöhnliche Maßnahmen, denn dank Putins Krieg gegen die Ukraine steht Europa nun am Scheideweg. Vor diesem Hintergrund war auch die gestrige Bundestagsdebatte zu sehen, die ganz im Lichte einer Neuausrichtung der deutschen Sicherheitspolitik und Verteidigungspolitik stand. Dabei präsentierte Bundeskanzler Scholz gleich […] Weiterlesen

24.) Volkshochschule Gütersloh, Online Vortrag, die Geschichte der russisch ukrainischen Beziehungen

[…] Gütersloh, Online Vortrag, die Geschichte der russisch ukrainischen Beziehungen Wladimir Putin greift für die Rechtfertigung seines Angriffskriegs auf ein Narrativ zurück, nach dem die Ukraine schon immer ein Teil Russlands gewesen sei. Doch der Konflikt mit Russland um die ukrainische Unabhängigkeit reicht bis ins Mittelalter zurück. In ihrem Online Vortrag am Sonntag, 6. März 2022, zeichnet die Historikerin Prof. Ricarda Vulpius den Konflikt nach und nimmt dabei auch die Geschichte des […] Weiterlesen

25.) »Der enthemmte Despot«, »ZDFzoom« Dokumentation über Wladimir Putin

[…] enthemmte Despot«, »ZDFzoom« Dokumentation über Wladimir Putin Dienstag, 1. März 2022Vom unscheinbaren KGB Agenten zum skrupellosen Kriegsherrn: Die »ZDFzoom« Dokumentation »Der enthemmte Despot. Putins Weg zur Macht«, Mittwoch, 2. März 2022, 22. 45 Uhr, lässt Rivalen, Weggefährten und hochrangige Politiker zu Wort kommen. Die deutsche Bearbeitung des Films von Patrick Forbes stammt von Paul Amberg. Sie ist ab Sendetag, 18 Uhr, zwei Jahre lang in der ZDFmediathek verfügbar.  »Die Frage ist […] Weiterlesen

Nächste Seite


Meierhof Rassfeld Landspezialitäten GmbH & Co. KGNobilia-Werke, J. Stickling GmbH & Co. KGParkhotel Gütersloh MobilStadt Gütersloh, Fachbereich Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und RepräsentationRichter Bautenschutz & Bauelemente GmbH & Co.KGGütersloher Brauhaus Karenfort GmbH
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD