Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Mossalbe

Volltextsuche nach »naturschutz«


Branchenbuchsuche nach »naturschutz«


Umwelt-Initiative Stadt GT
Postfach
33262 Gütersloh
E-Mail info@umweltinitiative.de
www.umwelt-initiative.de
100 % relevant
BfGT – Bürger für Gütersloh e. V.
Lindenstraße 16
33332 Gütersloh
Telefon +495241222772
Telefax +49524115064
E-Mail info@bfgt.de
www.bfgt.de
5 % relevant

Keyword-Suche nach »naturschutz«, Treffer 1 bis 25 von 278, die Top 25


1.) Tanja Minardo zum Thema »Lebendige Gärten«

[…] und entwickelte Vorträge über ihre Gartenexkursionen. Die Frage nach der einfachen Pflege des Gartens rückte in ihren Vorträgen und Seminaren immer stärker in den Mittelpunkt. Sie wollte deutlich machen, dass sich eine leichte Pflege, der Naturschutz im Garten aber auch eine schöne Gartengestaltung nicht ausschließen und dass ein Garten in erster Linie Spaß machen soll. »Nicht die Arbeit, die man mit einem Garten oder einem Freiraum hat, sollte im Vordergrund stehen, sondern das Genießen« […] Weiterlesen

2.) Reptilienerfassung in Gütersloh wird fortgesetzt

[…] Säume und Waldränder in Kattenstroth, Spexard und Avenwedde näher untersucht werden. Der 17-jährige Sebastian Haverland will zum Beispiel bei der Bestandserfassung mitmachen, weil ein Praktikum im Fachbereich Umweltschutz sein Interesse am Naturschutz geweckt hat. Er setzt sich gern ein und packt mit an, auch wenn es darum geht, Nistkästen für Fledermäuse aufzuhängen oder Zäune für den Krötenschutz zu errichten. Dorle Henkenjohann, die sich ohnehin schon für den Naturschutz – insbesondere für […] Weiterlesen

3.) Jakobskreuzkraut, Kiebitze und Steinkauz-Nistkästen

[…] indem die Einzelpflanzen vor der Blüte ausgestochen oder ausgezupft werden. Die beiden Abiturientinnen, die ihren Bundesfreiwilligendienst im Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh absolvieren, haben eine ganze Kuhweide in der Nähe des Naturschutzgebietes »Große Wiese« von dem giftigen Kraut erlöst. In Anwesenheit der Kühe. »Die waren lieb, nur etwas neugierig«, sagt Denise Rogargé. Die 18-Jährige wollte nach ihrem Abitur am Städtischen Gymnasium Gütersloh unbedingt etwas im Bereich […] Weiterlesen

4.) Die Drei von der Vogelhilfe

[…] die die Einflugnischen in den Scheunen und Ställen verschließen, aber auch durch das Höfesterben«, sagt Helmut Gierhake. Ein Schutz sei nur möglich, wenn die Brutmöglichkeiten in den Hofstellen erhalten würden. Das Dreier-Team hat sich bei Naturschutzeinsätzen auf dem Hof Kröning zusammengefunden. Ob das Beschneiden von Kopfweiden oder das Anlegen von Schmetterlingspflanzen: Man ist gern für den Naturschutz im Einsatz und besonders für die Vögel. »Das sind faszinierende Tiere«, sagt Horst […] Weiterlesen

5.) Kulturräume Gütersloh weiterhin auf Nachhaltigkeitskurs

[…] Standard gebracht. Dabei wurde die alte Innenbeleuchtung gegen energiesparende LED-Lampen ausgetauscht. Dieses Projekt, mit einer Investitionssumme von 245. 000 Euro, wurde gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und bekam dadurch ein Zuschuss von 30 Prozent. Mit einer neuen Brandschutzdecke und integrierten Rauchabzügen wurde auch dem hohen Sicherheitsstandard für Besucher und Veranstalter der […] Weiterlesen

6.) Lernen mit Kopf, Herz und Hand

[…] der Naturschule gliedern sich in das durch die Miele-Stiftung unterstützte Ferienspielprogramm des Fachbereichs Jugend und Bildung ein. Über 6500 Kinder besuchten die Kurse der Naturschule seit 2002. Das Kursspektrum umfasst die Themen Naturschutz, Landwirtschaft, Garten- und Obstbau, (Klein-) Tierhaltung, Ernährung, Leben im Wasser,  Boden und  Wald,  (Wild-) Bienen, Vogelkunde, Fossilien, Fledermäuse, Energie, Klimaschutz und vieles mehr. »Ihre Arbeit mit den Kindern ist besonders wertvoll […] Weiterlesen

7.) Lavendel, Thymian und Minze locken Feuerfalter und Ochsenaugen

[…] im Rahmen des Gütersloher Schmetterlingssommers anhand zahlreicher Beispiele in einem Bauerngarten und im Botanischen Garten der Stadt. Neonicotinoide – so heißt aktuell der größte Feind der Insekten, weiß Ralf Külker, Vorstandsmitglied im Naturschutzbund (NABU) des Kreisverbands Gütersloh. Zusammen mit anderen Insektiziden wurde das hochwirksame Gift in den vergangenen Jahren immer häufiger in der Landwirtschaft zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt - mit Folgen für die Artenvielfalt. Allein in […] Weiterlesen

8.) Gütersloh, gut getarnt und streng geschützt

[…] Doch trotz des großflächigen Schienennetzes mit seinen zahlreichen Bahnhöfen, ist die Zauneidechse in Deutschland stark gefährdet. Umso mehr freuen sich der Biologe Dr. Burkhard Thiesmeier und Franz Thiesbrummel vom Naturschutz-Team Gütersloh, dass sich die Zauneidechse auch in Gütersloh niedergelassen hat und zur Vielfalt des Gütersloher Artenkorbs beiträgt. Auf einer gemeinsamen Exkursion sind die beiden Naturschützer kürzlich am Bahnhof Isselhorst-Avenwedde und im Bereich der Osnabrücker […] Weiterlesen

9.) Es blüht entlang der Felder

[…] 30. 000 Quadratmeter Flächen für dieses Projekt zur Verfügung zu stellen. Gekennzeichnet sind diese Flächen mit Hinweisschildern mit der Bitte, die Blumen nicht zu pflücken. Dieses Projekt wird als ersten Schritt für weitere Kooperationen zwischen Naturschutz und Landwirtschaft sowie weiteren Partnern, zum Beispiel Gartenbesitzern und Kommunen gesehen. »Wir verzichten hier auf einen Teil des Ertrages, weil wir Insekten und anderen Wildtieren Lebensraum und Nahrung geben möchten«, erläutert […] Weiterlesen

10.) Am 20. September im Betrieb Zeichen für Klimaschutz setzen

[…] zugleich an die Arbeitgeber in der Region, ihren Beschäftigten die Teilnahme an Klima-Demonstrationen zu ermöglichen – gerade am 20. September, dem zentralen Klima-Protest-Tag. Die Gewerkschaft setzt sich bereits seit Jahren für mehr Klima- und Naturschutz ein – unter anderem in der Klima- Allianz. »Entscheidend ist es, Umwelt und Arbeit zusammen zu denken. Denn weder Natur noch Jobs dürfen unter die Räder kommen«, betont Katzsche-Döring. Nach Angaben des Umweltbundesamts lag der CO2 -Ausstoß […] Weiterlesen

11.) Wasser und trockenes Brot – wie ein Frühstück ohne Bienen schmeckt

[…] ausspülen, um keine bienenfeindlichen Krankheitserreger zu verbreiten. Als Vorreiter engagiert sich die REWE Group seit über zehn Jahren intensiv für den Schutz der Artenvielfalt. Gemeinsam mit den beteiligten Landwirten, dem Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft und ihren Schwesterstiftungen sowie verschiedenen regionalen Naturschutzorganisationen setzt die REWE Group erfolgreich Projekte um. Was vor elf Jahren mit engagierten Landwirten als […] Weiterlesen

12.) Ohne Klimastrategie geht es nicht – Verbrenner und Plug-in-Hybride in die Mottenkiste – Kritik an üppiger Dividende für BMW-Aktionäre

[…] staatlicher Kaufbeihilfen für Plug-in-Hybride und Elektroautos verhältnismäßig gut durch das letzte Geschäftsjahr gekommen. Angesichts der Klimakrise jetzt eine Dividende von über einer Milliarde Euro auszuschütten, stößt beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und dem Bund Naturschutz in Bayern (BN) auf massive Kritik. »Nicht erst seit dem Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichtes ist klar: Auch die Automobilindustrie muss sich schleunigst auf das post-fossile Zeitalter […] Weiterlesen

13.) Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts: BUND und GigA fordern Stopp der A46-Planungen

[…] bereits bis 2030 aufgebraucht. Das ist für alle nachfolgenden Generationen ein klimapolitisches Debakel. Die Klimaschutzpolitik muss also stark beschleunigt werden. Vor diesem Hintergrund fordern der NRW-Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie die Gruppeninitiative gegen den Bau der A46 – für eine Region ohne Autobahn (GigA46) die Landesregierung auf, die laufenden Planungen für den Bau der A46 sofort zu stoppen und ein Straßenbau-Moratorium zu erlassen. »Das […] Weiterlesen

14.) G7-Minister bekräftigen Ausstieg aus internationaler Kohlefinanzierung

[…] bis 2050. Für das Bundeswirtschaftsministerium nahm Thomas Bareiß MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, teil. Die Leitung der deutschen Delegation hatte die Bundesministerin für Umwelt für Naturschutz und nukleare Sicherheit, Svenja Schulze, inne. Thomas Bareiß: »Klimaschutz ist eine globale Herausforderung und kann nur gelingen, wenn es alle als Gemeinschaftsaufgabe verstehen. Nach dem Überwinden der Pandemie ist unser gemeinsames Ziel, die […] Weiterlesen

15.) NABU: 13.000 Tonnen Plastik pro Jahr landen in unseren Böden – NABU-Studie untersucht erstmals die Kunststoff-Emissionen in Landwirtschaft und Gartenbau

[…] von Pflanzenwurzeln aufgenommen werden können. Auch kann Mikroplastik die Bodenfauna, etwa Regenwürmer, schädigen. "Der NABU fordert kein generelles Verbot der Kunststoffnutzung in Landwirtschaft und Gartenbau, da diese oft auch für den Naturschutz vorteilhaft sein kann, wenn dadurch beispielsweise weniger giftige Pestizide ausgebracht werden oder seltener gedüngt wird. Der NABU sieht die Politik jedoch in der Pflicht, eine Strategie zu entwickeln, um Kunststoffeinträge in die Böden zu […] Weiterlesen

16.) Biodiversitätskrise stoppen – wirksamer Naturschutz braucht eine auskömmliche Finanzierung

[…] Start des 35. Deutschen Naturschutztags in Wiesbaden, dem deutschlandweit größten Naturschutzkongress, haben die Umwelt- und Naturschutzorganisationen BBN, BUND, DUH, Greenpeace, NABU, WWF und der Umweltdachverband DNR auf die eklatanten Umsetzungs- und Finanzierungsdefizite des Naturschutzes aufmerksam gemacht. »Der Verlust der Artenvielfalt schreitet in hohem Tempo voran und ist eine der größten existenziellen Krisen unserer Zeit. Es ist trotz rechtlicher Vorgaben und wiederkehrender […] Weiterlesen

17.) Petition an Entwicklungsministerium übergeben: Mehr als 120.000 Stimmen gegen Pläne zur Öl- und Gasförderung im Kavango-Becken

[…] (SOUL) an die deutsche Bundesregierung übergeben. Geplante Ölbohrungen des kanadischen Unternehmens ReconAfrica und der damit verbundene Schwerlastverkehr bedrohen akut die Gewässer, das Ökosystem und die Tierwelt im größten grenzübergreifenden Naturschutzgebiet KaZa in Namibia und Botswana. Dazu erklärt Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin der DUH: "120. 000 Menschen fordern von der Bundesregierung, nicht länger wegzuschauen angesichts der drohenden Zerstörung eines […] Weiterlesen

18.) Aktionstag für eine andere Verkehrspolitik – neue Bundesregierung muss Fernstraßenbau stoppen und umfassende Mobilitätswende einleiten

[…] einem bundesweiten Aktionstag machen sich Aktive des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gemeinsam mit vielen anderen Gruppen in ganz Deutschland für einen Neustart in der Verkehrspolitik und eine echte Mobilitätswende nach der Bundestagswahl stark. Einen Schwerpunkt der Aktivitäten des BUND bilden Proteste gegen den Bau neuer Autobahnen und Bundesstraßen wie die in Schleswig-Holstein und Niedersachsen geplante A 20. Weitere Aktionen finden unter anderem an der A 26 in Hamburg […] Weiterlesen

19.) UN-Dekade zur Renaturierung: Mehr Einsatz und mehr Geld für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen – Bundesregierung muss Plan erarbeiten

[…] Start der UN-Dekade zur Renaturierung am morgigen internationalen Umwelttag fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz die Bundesregierung zum entschiedenen Einsatz für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen auf. Die neue Bundesregierung muss einen Plan zur Wiederherstellung von Ökosystemen in Deutschland mit konkreten Zielen und Maßnahmen bis zum Jahr 2030 erarbeiten und für den Naturschutz jährlich eine Milliarde Euro mehr zur Verfügung stellen. Ein Schwerpunkt der Bemühungen muss dabei […] Weiterlesen

20.) ÖPNV-Gipfel: Mobilitätswende erfordert entschiedene Investitionspolitik für den Umweltverbund

[…] Pandemie so schnell wie möglich so viele Fahrgäste wie möglich zurückzugewinnen«, so Oliver Wolff, Hauptgeschäftsführer Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Initiatorinnen und Initiatoren des »Bündnisses ÖPNV-Gipfel«: Fridays for Future, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), BUNDjugend, Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver. di), ökologischer Verkehrsclub Deutschland (VCD), Attac, Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und Naturfreunde Deutschland, Campact und […] Weiterlesen

21.) 115.000 Stimmen für die Volksinitiative Artenvielfalt: Verbände reichten Unterschriften bei Landtagspräsident André Kuper ein

[…] ein Jahr lang haben die nordrhein-westfälischen Landesverbände des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen (LNU) und des Naturschutzbundes (NABU) Unterschriften für ihre »Volksinitiative Artenvielfalt Nordrhein-Westfalen« gesammelt. Mit Erfolg: Unterstützt von einem breiten Bündnis aus fast 100 Organisationen und einem enormen ehrenamtlichen Engagement ist es gelungen, weit über das gesetzliche Quorum von rund 66 […] Weiterlesen

22.) Artenschutz und die Macht der Natur am Roten Teppich in Gütersloh

[…] gestaltet wurde. Choreografin Lilli Neumann von der Tanzschule Sport und Ballett Neumann: »Wir freuen uns, Auszüge unseres neusten Tanzprojekts ›Chance‹ an den Roten Teppich zu bringen. ›Chance‹ befasst sich mit der Thematik Arten- und Naturschutz. « Das Ergebnis der ersten Projekteinheit – aus Gründen der Planbarkeit zunächst noch ohne Publikum umgesetzt – ist ab sofort online unter www. kulturportal-guetersloh. de zu sehen. Jeweils im Juni, Juli und im August rollt der Gütersloher Fachbereich […] Weiterlesen

23.) BUND-Kommentar vom 28. Mai 2021: Wasserstoff-Großprojekte: Nutzung von Wasserstoff aus Atomenergie darf nicht gefördert werden

[…] nicht gefördert werden Zur Bekanntgabe der vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Wasserstoff-Großprojekte zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): »Grenzüberschreitende Wasserstoffnetze bergen die Gefahr, dass die Nutzung von Wasserstoff aus Atomenergie gefördert wird. Die Bundesregierung muss jetzt umgehend darüber aufklären, aus welchen Energiequellen die Stahlindustrie im Saarland versorgt […] Weiterlesen

24.) Klimaschutz: 65.000 Menschen gegen Laschets Windkraft-Verbot

[…] nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat 65. 143 Unterschriften gegen die geplante Einführung eines 1. 000 Meter-Mindestabstandes von Windenergieanlagen zu Wohngebieten an die Landesregierung übergeben. Stellvertretend für Ministerpräsident Armin Laschet nahm Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) die Appelle entgegen. Diese Woche beraten die Landtagsausschüsse über den entsprechenden Entwurf eines Gesetzes zur Ausführung des Baugesetzbuches […] Weiterlesen

25.) Klimaschutz und Tropenwaldschutz mangelhaft: Deutsche Umwelthilfe bewertet Supermärkte für Umgang mit Soja

[…] für Konsumentinnen und Konsumenten verständlich in einem Fortschrittsbericht dar. Wo die einzelnen Unternehmen gerade bei der Umsetzung ihrer Ziele stehen, wird in den meisten Fällen nicht transparent gemacht. Tina Lutz, Campaignerin Naturschutz und Biologische Vielfalt der DUH, ergänzt: »Geht es um Soja als Futtermittel, ist Umweltzerstörung eher die Regel als die Ausnahme. Der Lebensmittelhandel ist hier in der Verantwortung, Naturzerstörung und Menschenrechtsverletzungen aus seinen […] Weiterlesen

Nächste Seite


Tai-Chi-Schule Angela SpannhakeSteiner, Wecke & KollegenHaarteam GbRBücker Elektronik GmbHDie Goldschmiede, Klaus RüngerMalerbetrieb Reckersdrees
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD