Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Express VPN

Volltextsuche nach »lieferengpässe«


Branchenbuchsuche nach »lieferengpässe«


Leider keine Ergebnisse!


Keyword-Suche nach »lieferengpässe«, Treffer 1 bis 25 von 69, die Top 25


1.) Risk-Pooling macht Krankenhäuser robuster

[…] Patienten mit welchen Krankheiten und Symptomen eingeliefert werden – besonders in Zeiten der Pandemie. Professor Dr. Gerald Oeser von der Fachhochschule (FH) Bielefeld erforscht deshalb, ob und wie das sogenannte »Risk-Pooling« dazu beitragen kann, Lieferengpässe und Überlastungen zum Beispiel von Intensivstationen zu vermeiden. Noch wird das Verfahren vorwiegend in Industrie- und Handelsunternehmen angewendet. Liefer- und Kapazitätsengpässe haben erhebliche Auswirkungen auf die […] Weiterlesen

2.) Studie: Gut jeder zweite Industriebetrieb wird gestärkt aus der Coronakrise hervorgehen

[…] verlieren im verarbeitenden Gewerbe immer mehr an Bedeutung. Die moderne Unternehmensführung setzt sich verstärkt durch - mit den entsprechenden positiven Auswirkungen auf die Resilienz", so Strategieberater Steinberg. Lieferengpässe und Handelskonflikte erfordern StrategiewechselDies ist nach Ansicht der für die Studie befragten Entscheiderinnen und Entscheider auch dringend geboten. Denn neben den immer noch akuten Herausforderungen der Coronakrise benötigt das verarbeitende Gewerbe auch an […] Weiterlesen

3.) Materialmangel setzt Handwerk auch in Gütersloh unter Druck

[…] akuten Materialengpässe in Leistungsverzug geraten, hierfür zusätzlich mit Vertragssanktionen belegt werden, betont Eul. »„Die hohe Nachfrage nach Bauleistungen im Neubau und im Bestand sind Treiber der Konjunkturentwicklung. Durch massive Lieferengpässe droht die Baukonjunktur jetzt ins Stocken zu geraten«, bestätigt auch Michael Friemuth, Bauunternehmer aus Paderborn und Mitglied des Vorstandes der Handwerkskammer. Neben Holz seien auch erdölbasierte Produkte wie Rohre, Abdichtfolien […] Weiterlesen

4.) Engpässe in der Bauwirtschaft haben auch Auswirkungen auf städtische Projekte in Gütersloh

[…] Kreishandwerkerschaft hin. »Bauunternehmen registrieren bei Preisanfragen zu verschiedenen Materialien seit dem vierten Quartal 2020 Preissteigerungen insbesondere bei Stahl, Holz, aber auch Dämmstoffen, teilweise mit erheblichen Lieferengpässen«, sagte Kreishandwerksmeister Georg Effertz. Im Jahresvergleich April 2020 zu April 2021 verzeichne die Branche nach Angaben des Statistischen Bundesamtes Preiszuwächse bei Holz um circa 27 bis 35 Prozent, bei Dieselkraftstoff um 22 Prozent, bei […] Weiterlesen

5.) Engpässe in der Bauwirtschaft haben Auswirkungen auf städtische Projekte in Gütersloh

[…] Kreishandwerkerschaft hin. »Bauunternehmen registrieren bei Preisanfragen zu verschiedenen Materialien seit dem vierten Quartal 2020 Preissteigerungen insbesondere bei Stahl, Holz, aber auch Dämmstoffen, teilweise mit erheblichen Lieferengpässen«, sagte Kreishandwerksmeister Georg Effertz. Im Jahresvergleich April 2020 zu April 2021 verzeichne die Branche nach Angaben des Statistischen Bundesamtes Preiszuwächse bei Holz um 27 bis 35 Prozent, bei Dieselkraftstoff um 22 Prozent, bei […] Weiterlesen

6.) Raphael Tigges bei Lüffe-Baak: Forstwirtschaft muss wieder neu gedacht werden

[…] reihe sich in eine Kette von Problemen ein, welche zur aktuell prekären Situation in der Branche führten. Obwohl sich der Betrieb bis jetzt über noch keinen Corona-Fall freuen durfte, zeigt sich die Tragweite der Pandemie auf andere Weise. Die Lieferengpässe beim Rundholz sowie bei fertig geschnittenen Brettern, führten zu großen Herausforderungen in der Versorgung der eigenen Palettenproduktion. Dieses Problem betrifft die gesamte holzverarbeitende Branche vom Dachdecker bis zum Zimmermann und […] Weiterlesen

7.) Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juli 2021

[…] konnten ihre wirtschaftliche Aktivität wieder aufnehmen. Sie sehen sich fortschreitenden Lockerungen der Pandemie-Eindämmungsmaßnahmen gegenüber. Dämpfend wirken sich die in einzelnen Bereichen des Produzierenden Gewerbes vorherrschenden Lieferengpässe für Vorprodukte aus, die jedoch die positive Grunddynamik der Gesamtkonjunktur nicht beeinträchtigen. Die Produktion in der Industrie erlitt im Mai erneut einen leichten Dämpfer, vor allem aufgrund von Versorgungsengpässen bei Halbleitern in der […] Weiterlesen

8.) Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im August 2021

[…] 1,5 Prozent. Am aktuellen Rand zeichnet sich eine Zweiteilung der deutschen Konjunktur ab: Während die Dienstleistungsbereiche weiter von den Lockerungen der Pandemie-Eindämmungsmaßnahmen profitieren, wird die Industriekonjunktur durch bestehende Lieferengpässe belastet. Die positive Grunddynamik der Gesamtkonjunktur besteht jedoch weiter fort und treibt die wirtschaftliche Erholung voran. Die Produktion in der Industrie war im Juni erneut rückläufig, vor allem aufgrund von Lieferengpässen bei […] Weiterlesen

9.) Neue Umfrage unter Entscheidern: »Schwarz-Grün« verliert an Zuspruch

[…] bewältigt wird, 90 Prozent erwarten sogar keinen neuerlichen Lockdown in einer vierten Infektionswelle – gilt nun der Material- und Rohstoffmangel als Risiko für den Aufschwung: Immerhin 70 Prozent glauben, die Lieferengpässe könnten den Aufschwung gefährden. Und anders als die meisten Ökonomen erwarten die Führungsspitzen der Wirtschaft mehrheitlich ein dauerhaftes Anziehen der Inflationsrate: 61 Prozent der Befragten gaben an, die Inflationsrate werde sich auch langfristig auf einem höheren […] Weiterlesen

10.) »Börsen-Zeitung«: neue Modelle gefragt, Kommentar zu Lieferketten von Sebastian Schmid

[…] für die Chemieindustrie gilt, die fast alle Branchen beliefert, drohen anderen Unternehmen die Ketten erst recht zu reißen. Schon jetzt berichten laut Industrieverband DIHK 88 Prozent der befragten Unternehmen hierzulande aufgrund der Lieferengpässe über höhere Einkaufspreise. Und ein baldiges Ende der Malaise ist nicht in Sicht. Auch die Halbleiterknappheit, die zahlreiche Autobauer zur Drosselung ihrer Produktion zwingt, dauert länger als anfangs erwartet. Offengelegt worden ist die […] Weiterlesen

11.) Bauindustrie zu den Konjunkturindikatoren im ersten Halbjahr 2021

[…] Witterung zu Jahresbeginn sowie die Vorzieheffekte aufgrund des Auslaufens der Mehrwertsteuersenkung Ende 2020 negativ auf das Halbjahresergebnis ausgewirkt. »Wir merken aber auch, dass Lieferengpässe bei Baumaterialien zu Verzögerungen bei einzelnen Projekten geführt haben. Entsprechend hat sich die Reichweite der Auftragsbestände in unserer Branche erhöht. Lag diese im Durchschnitt der Jahre 1995 bis 2020 bei 3,8 Monaten, waren es im Juli dieses Jahres 4,5 Monate«, erläuterte Müller die […] Weiterlesen

12.) Gütersloh: Miele bleibt auf Wachstumskurs – und setzt Zeichen für noch mehr Nachhaltigkeit

[…] ambitioniert. «Eine weitere positive Nachricht hatten die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter zum Geschäftsverlauf dabei: So liege der Umsatz der Miele Gruppe zur Jahresmitte »deutlich« über dem entsprechenden Vorjahreswert. Die Wachstumsprognose für die zweite Jahreshälfte bleibe indes schwierig, insbesondere wegen der vielfach beschriebenen Lieferengpässe bei bestimmten Elektronikbauteilen. Trotz aller Unwägbarkeiten setzt Miele aber auch für das gesamte Jahr 2021 auf einen positiven […] Weiterlesen

13.) Apothekenklima-Index 2021: Branchenstimmung hellt sich auf, aber Zukunftssorgen bleiben

[…] haben, wenn wir unnötige bürokratische Hemmnisse aus dem Weg räumen konnten. Daher fordern wir, dass Apotheken Lieferengpässe bei Rabattarzneimitteln auch nach der Pandemie unkompliziert, eigenverantwortlich und patientenfreundlich managen können. «Deutscher Apothekertag erstmals als HybridveranstaltungDer Deutsche Apothekertag findet pandemiebedingt am 22. und 23. September 2021 erstmals als Hybridveranstaltung in den Räumen der Messe Düsseldorf und online statt. Nach dem Lagebericht von […] Weiterlesen

14.) IHK-Herbstumfrage: Konjunktur gewinnt wieder an Fahrt

[…] Personal denn zu finden ist«. Denn eines der größten Risiken für die wirtschaftliche Entwicklung der Industrie ist der Fachkräftemangel (47 Prozent). Die größten Risiken sind gegenwärtig aber die Lieferengpässe, die das Wachstum ausbremsen, und die Rohstoffpreise. 90 Prozent der Betriebe bezeichnen die Rohstoffpreise als Risiko für die weitere wirtschaftliche Entwicklung. »Das ist ein Wert, den wir noch nie auch nur ansatzweise bei einem der seit 2011 abgefragten Risiken erlebt haben«, erklärte […] Weiterlesen

15.) Gütersloh: Roboterschwärme in der Logistik: Im Forschungsmaster »Data Science« arbeiten Studenten an Lösungsansätzen für die »Industrie 4.0.«

[…] (FH) Bielefeld erforschen Adrian Freiter und Roman Sliwinski Roboterschwärme in der Produktionslogistik. »Wir suchen einen technischen Lösungsansatz für Produktionssysteme, der flexibel auf Systemstörungen wie Nachfrageschwankungen oder Lieferengpässe reagieren kann«, erklärt Sliwinski. Neuartiger Forschungsmaster Das Forschungsprojekt ist Teil des neuartigen, projektbasierten Forschungsmasters »Data Science«, in dessen Rahmen die Studierenden zu Data Scientists ausgebildet werden. Dazu […] Weiterlesen

16.) IHK-Herbstumfrage 2021: Konjunktur im Kreis Gütersloh nimmt wieder Fahrt auf

[…] gesuchte Personal denn zu finden ist«, äußerte sich Miele besorgt. Denn eines der größten Probleme für die wirtschaftliche Entwicklung der Industrie sei der Fachkräftemangel. Die größten Risiken seien aber die Lieferengpässe, die das Wachstum ausbremsen, und die Rohstoffpreise. 89 Prozent der Betriebe bezeichnen die Rohstoffpreise als Risiko für ihre weitere wirtschaftliche Entwicklung. »Das ist ein Wert, den wir noch nie auch nur ansatzweise bei einem der seit 2011 abgefragten Risiken erlebt […] Weiterlesen

17.) Creditreform Gütersloh: Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2021

[…] auf ein baldiges Ende der Pandemie beflügelt. Von Lockdown ist kaum mehr die Rede. Allerdings wird die Konjunkturerholung durch die Folgen der Corona-Beschränkungen gebremst«, sagte Hantzsch mit Blick auf Lieferengpässe und Preisaufschläge. Wirtschaftslage und Finanzierung imMittelstand, Herbst 2021, Auftrags- und Umsatzlage sichtlich erholt Gleichwohl ist ein Aufschwung unverkennbar. Das spiegelt sich in der Auftrags- und Umsatzlage wider. 38,2 Prozent der Befragten meldeten gestiegene […] Weiterlesen

18.) Corona-Pandemie in Europa: Apotheken liefern Impfstoffe, managen Lieferengpässe und treiben Digitalisierung voran

[…] in Europa: Apotheken liefern Impfstoffe, managen Lieferengpässe und treiben Digitalisierung voranBerlin, Nizza, 26. Oktober 2021. Zur Bewältigung der Corona-Pandemie leisten die Apotheken in ganz Europa vergleichbare Zusatzaufgaben und schaffen damit einen enormen Mehrwert für die Versorgung von hunderten Millionen Menschen in den nationalen Gesundheitssystemen. Dazu gehören zeitaufwendige Dienstleistungen wie Botendienst und Impfstofflogistik, das komplexe Management von Lieferengpässen und […] Weiterlesen

19.) Statistisches Bundesamt; Jahresrückblick: 2021 im Spiegel der Statistik

[…] bremsen die deutsche Industrie und treiben die Preise Im Verlauf der Corona-Krise zeigt sich, dass die deutsche Industrie die Nachfrage nach ihren Produkten immer schwieriger bedienen kann. Der Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe erreicht im Juli 2021 seinen höchsten Stand seit dem Beginn der Zeitreihe im Jahr 1991. Spätestens ab diesem Monat herrscht ein regelrechter Produktionsstau, die Industrie kommt mit der Bearbeitung offener Aufträge nicht nach. Eine Ursache dafür sind […] Weiterlesen

20.) Volvo 2021 mit Recharge-Modellen und dem Auto Abo Care by Volvo erfolgreich

[…] um rund 100 Prozent von knapp 2. 900 auf 5. 750. Bei den Neuzulassungen verzeichnete der deutsche Importeur der schwedischen Premium-Marke aufgrund der Lieferengpässe im Vergleich zum Jahr 2020 zwar einen Rückgang von 7,6 Prozent auf 43. 616 Einheiten (2020: 47. 194 Einheiten), schloss damit aber besser ab als der Gesamtmarkt (minus 10,1 Prozent). An der Spitze der Volvo Neuwagen Zulassungen stehen zwei SUV: Das meistverkaufte Modell war der Volvo XC60 mit über 14. 500 Einheiten, dicht gefolgt […] Weiterlesen

21.) Entwicklung der Produktion im Produzierenden Gewerbe, Berichtsmonat November 2021

[…] Prozent nahezu konstant geblieben. [2] Der Ausstoß in der Industrie erhöhte sich um 0,2 Prozent, während die Herstellung im Baugewerbe um 0,8 Prozent abnahm. Die Industrieproduktion wird seit Anfang 2021 durch Lieferengpässe bei wichtigen Vorleistungsgütern und Rohstoffen gebremst. Dadurch wurde sie im vergangenen Sommer teilweise deutlich zurückgefahren. Nach einem substanziellen Plus im Oktober deutet die Seitwärtsbewegung im November auf eine einsetzende Stabilisierung im Verarbeitenden […] Weiterlesen

22.) Erfolgreiche Bilanz für 2021, Porsche liefert mehr als 300.000 Fahrzeuge aus

[…] 2020 erneut ein hervorragendes Gesamtergebnis. In Summe wurden 95. 671 Fahrzeuge an chinesische Kunden ausgeliefert – trotz der Herausforderungen durch Lieferengpässe. Insgesamt hat Porsche in Asien-Pazifik, Afrika und Nahost 131. 098 Fahrzeuge übergeben, acht Prozent mehr als im Jahr 2020.  Im Heimatmarkt Deutschland ist die Nachfrage ebenfalls gestiegen: Porsche lieferte 28. 565 Fahrzeuge aus, was einem Zuwachs von neun Prozent entspricht. Insgesamt wurden in Europa 86. 160 Fahrzeuge an […] Weiterlesen

23.) Immobilienumfrage, sinkende Angebotszahlen und Vermarktungsdauer bei Ein und Zweifamilienhäusern

[…] durch aktuelle Lieferengpässe stocken könnten, sehen dagegen nur 11,8 Prozent der Befragten als Grund für sinkende Angebotszahlen im Haussegment. »Die Pandemiesituation und deren wirtschaftliche Auswirkungen haben die Menschen mehrheitlich verunsichert. In Bezug auf den Immobilienmarkt zögern einige Eigentümer einen Verkauf aus den unterschiedlichsten Gründen hinaus«, weiß Von Poll Immobilien Experte Daniel Ritter. Und weiter: »Dabei können Eigentümer aufgrund der hohen Nachfrage nach […] Weiterlesen

24.) Insolvenzverfahren in der Pandemie: Von Branchenspezialisten profitieren

[…] normalen Umständen Unternehmen vor genügend Herausforderungen stellen. Doch das neue Jahr wird auch wie die beiden vorherigen von der Covid-Pandemie geprägt sein und Schließungen, Sonderreglungen für Mitarbeiter sowie Lieferengpässe und Rohstoffmangel mit sich bringen. Die Folge für viele Betriebe: Insolvenz. Das wirft die Frage auf, welche Einflüsse die aktuelle Situation auf den Insolvenzmarkt hat, wie die Arbeit der Insolvenzverwalter abläuft und warum sich die Zusammenarbeit mit […] Weiterlesen

25.) Manager, Politiker und Spitzenbeamte zufrieden mit Plänen der »Ampel« Koalition

[…] eingeschätzt, lediglich 18 Prozent geben an, ihre Auftragslage sei nicht gut. Gleichwohl hat sich die Stimmung und der Ausblick auf die nächsten sechs Monate deutlich eingetrübt. So erwarten 44 Prozent der befragten Manager, dass sich die Konjunktur im nächsten Halbjahr verbessern wird – bei der letzten Umfrage vor einem halben Jahr waren davon noch 89 Prozent überzeugt. Als Gründe für gedämpfte Stimmung gelten die verbreiteten Lieferengpässe in der Wirtschaft sowie die deutlich gestiegene […] Weiterlesen

Nächste Seite


Juwelier DodtCafé & Bistro WunderlandZoo & Co. Gütersloh Zoofachmarkt Aumüller e. K.Dodt OptikereiEnergieversum GmbH & Co. KGPastis, Café de Paris
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD