Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Ohne Einzahlung 365

Volltextsuche nach »konzept«


Branchenbuchsuche nach »konzept«


Physiotherapie Leenen Brinkmann
Gertrudenweg 70
33335 Gütersloh
Telefon +4952414032826
Telefax +4952414032860
www.leenen-brinkmann.de
100 % relevant
Atelier Gisela Schuto
Oberlinstraße 3
33330 Gütersloh
Telefon +495241340259
www.atelier-schuto.de
98 % relevant
Jörg Mersmann Industriedienstleistungen
Zur Großen Heide 18
33335 Gütersloh
Telefon 05209 919349
www.mersmann-industriedienstleistungen.de
67 % relevant
WirtschaftsService OWL GmbH
Alte Verler Straße 11
33332 Gütersloh
Telefon (05246) 9099312
Telefax (05246) 9099313
www.ws-owl.de
54 % relevant
LR Markus Kampe
Meisenweg 5
33335 Gütersloh
Telefon (0170) 9295393
www.lr-kampe.de
50 % relevant
Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Gütersloh
Blessenstätte 23a
33330 Gütersloh
Telefon +49524126533
Telefax +495241235618
E-Mail info@gruene-kreisgt.de
gruene-guetersloh.de/
33 % relevant
Mestemacher GmbH
Am Anger 16
33332 Gütersloh
Telefon +4952418709-0
Telefax +495241870989
E-Mail info@mestemacher.de
www.mestemacher.de
31 % relevant
BfGT – Bürger für Gütersloh e. V.
Lindenstraße 16
33332 Gütersloh
Telefon +495241222772
Telefax +49524115064
E-Mail info@bfgt.de
www.bfgt.de
6 % relevant

Keyword-Suche nach »konzept«, Treffer 1 bis 25 von 968, die Top 25


1.) Survival-Camp statt Süßigkeiten

[…] dem Hof Kröning. Mindestens genauso wichtig wie der Abenteuer-Gedanke waren aber die Verpflichtungen, denen die Jungen nachkommen mussten. Ein spannendes Ferienspiel-Angebot, das das WDR-Fernsehen für seine Reihe »Kinderzeit« gefilmt hat. Das Konzept für das Abenteuer- und Survival-Camp für Jungen hat der Sozialpädagoge Björn Otto während seines Anerkennungsjahres 2005 entwickelt. »Die Arbeit speziell mit Jungen liegt zur Zeit brach. Für sie gibt es wenige Möglichkeiten, ihre Energie […] Weiterlesen

2.) Das Theater ist eröffnet

[…] mehrfach zurück auf die Bühne und allen Beteiligten war die Freude und die Erleichterung anzumerken. Ebenso wie den Gästen, die das Haus vor und nach der Aufführung wie selbstverständlich »in Besitz« nahmen – der beste Beweis, dass das Konzept hervorragend funktioniert. Wider erwarten gab es den ganzen Tag über keine Protestaktionen von Theatergegnern und die Karten, die Prof. Friedrich extra gekauft hatte, um sie eventuellen Protestlern zu schenken, blieben unbenutzt. Ungeachtet aller Querelen […] Weiterlesen

3.) Weltmeisterschaft ruft nach Fortsetzung

[…] dem nächsten Großereignis dieser Art: »Wir wären überglücklich, wenn wir auch die Jugend- und Junioren-WM im kommenden Jahr hier in der Stadthalle ausrichten dürften. Die grandiose Stimmung der vergangenen drei Tage war der Beweis dafür, daß unser Konzept aufgeht. « Um die Bedingungen zu verbessern, sollen die räumlichen und technischen Voraussetzungen vor allem in Sachen Lüftung den Großereignissen entsprechend sukzessive verbessert werden. Bereits bei der Weltmeisterschaft am vergangenen […] Weiterlesen

4.) AOK: Abnehmen mit Genuß

[…] AOK-Angebote auswerten, nämlich die Programme »Vier-Jahreszeiten-Kur« und »Vier-Wochen-Kur«, an denen in den vergangenen 14 Jahren fast 900. 000 Menschen erfolgreich teilnahmen. Prof. Dr. Pudel: »Wir garantieren ein solides wissenschaftliches Konzept, das nicht auf Kalorienzählen basiert, sondern das Bewußtsein für den Fettverzehr schärft. Somit ist ›Abnehmen mit Genuss‹ für jeden eine große Chance, seine Lebensqualität zu erhöhen, gesünder zu essen und gleichzeitig abzunehmen. « Das Programm […] Weiterlesen

5.) Anzeige: Die Hochzeitsmacherin

[…] klassisch oder total ausgefallen – wie der Rahmen und natürlich auch das Budget der Hochzeit ausfallen sollen, liegt ganz in den Händen des Paares. Ewa Braetz sammelt Wünsche und Vorstellungen, berät und entwirft anschließend ein individuelles Konzept. »Den Wünschen der Paare sind kaum Grenzen gesetzt«, sagt die Fachfrau und weiß, wovon sie spricht. Dank ihrer Berufserfahrung im Veranstaltungsbereich hat Ewa Braetz nicht nur tausend Ideen, sondern auch vielerlei Kontakte und so Zugang zu Orten […] Weiterlesen

6.) Anzeige: Individuelle Trau(m)ringe

[…] Ein neues Konzept für Trauringe findet sich beim Juwelier und Goldschmied UHRMEISTER in Rheda-Wiedenbrück. Das Geschäft bietet seit Anfang des Jahres ein separates Trauringstudio in der ersten Etage. In aller Ruhe können sich die Paare hier individuell beraten lassen und zusammen mit Lars Uhrmeister und seinem Team ihre ganz persönlichen Trau(m)ringe finden. Die qualifizierten Goldschmiede bieten den Verliebten die perfekte Umsetzung ihrer Wünsche und Vorstellungen – Individualität ist hier […] Weiterlesen

7.) Die Dalkeaue im Westen

[…] wirkte, als sei es schon immer dort in dieser Form gewachsen. Der Dalkeweg zwischen der Hermann-Simon-Straße und dem »Füchtei« gehört inzwischen nach dem Stadtpark wohl zu den beliebtesten Naherholungsgebieten in Gütersloh. Und das Konzept soll weiter geführt werden – orientiert an dem ökologischen Leitbild einer Vereinbarkeit von Natur und Naherholung. Die nächsten mittelfristig geplanten Renaturierungsabschnitte sind der Bereich Auf dem Knüll/Westring, Schulzentrum Ost, Im Füchtei bis […] Weiterlesen

8.) Rund ums Rad zuständig

[…] so zum Beispiel an der Herzebrocker Straße von der B61 bis zur Barkeystraße. ?Zu den Aufgaben und Schwerpunkten des Fahrradbeauftragten und dazu, wie die Vernetzungen mit anderen Organisationen aussehen kann, werden wir in nächster Zeit ein Konzept vorlegen?, sagt Michael Zirbel, Leiter des Fachbereichs Stadtplanung. Der Fahrradbeauftragte werde durch den gesamten Fachbereich unterstützt, so Zirbel. Wer also Anregungen zur Verbesserung des Radverkehrs hat, kann sich ab sofort unter der […] Weiterlesen

9.) Wird Gütsel »T-City«?

[…] Städte zwischen 25. 000 und 100. 000 Einwohnern nehmen am 2006 ins Leben gerufenen Wettbewerb der Deutschen Telekom zur »T-City« teil. Unter der Ägide von Wirtschaftsförderer Martin Balkausky präsentiert auch Gütersloh zahlreiche vielversprechende Konzepte. »Unser Ziel ist es, VDSL flächendeckend auszubauen, uns als Stadt in den Themenbereichen ›Internet› und ›Neue Medien‹ zu positionieren und diese Themenbereiche als Gesamtstrategie darzustellen«, erläutert Martin Balkausky, Gütsler […] Weiterlesen

10.) Neuer Regionalführer

[…] mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Somit kann man beruhigt sein Auto zu Hause stehen lassen und entspannt zu den Startpunkten gelangen. Umsteigen auf Bus und Bahn und von Beginn an einen entspannten Tag genießen ist das Konzept dieses Regionalführers. Ebenso gibt es bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region immer auch den Hinweis, wie diese ohne Tour per ÖPNV erreichbar sind. Dadurch wird nicht nur das umweltfreundliche Potenzial des Nahverkehrs in der Region deutlich […] Weiterlesen

11.) Anzeige: Schlemmerreise

[…] zahlt nur ein Gericht. Das zweite (günstigere oder wertgleiche) Gericht spendiert das Restaurant. Auf diese Weise lernt man viele neue Restaurants der Umgebung kennen – und schont beim Essengehen auch noch den Geldbeutel. Ein bewährtes Konzept – doch alle neuen Ausgaben der »Schlemmerreise mit dem Gutscheinbuch«, die in Zukunft erscheinen, bieten jetzt noch mehr: Mehr Restaurant-Gutscheine – wer jetzt mit dem Gutscheinbuch zum Essen geht, kann aus einem noch größeren Restaurant-Angebot wählen […] Weiterlesen

12.) Einzelhandels- und Zentrenkonzept

[…] Betriebe sollen an welchen Standorten angesiedelt werden? Ist die Nahversorgung in den Stadtteilen gesichert? Vor dem Hintergrund neuer gesetzlicher Grundlagen auf Bundes- und Landesebene sollen diese Kernfragen mit dem Einzelhandels- und Zentrenkonzept für Gütersloh beantwortet werden. Das vom Dortmunder Büro Junker und Kruse erarbeitete Konzept liegt im Entwurf vor und soll nun am Mittwoch, 14. Mai, ab 19 Uhr im Rathaus I, Berliner Straße 70, 7. Etage, im Ratssaal diskutiert werden. Dazu sind […] Weiterlesen

13.) Demographie-Kongress in Berlin

[…] dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung in der vergangenen Woche nach Berlin eingeladen. In vierzehn Foren wurden die unterschiedlichsten Aspekte des demographischen Wandels in allen ihren Facetten beleuchtet. Die Stadt Gütersloh stellte ihr Konzept im Forum »Kommunale Demographiekonzepte« vor, in dem auch die Städte Berlin und Stuttgart vertreten waren. Sein im Forum vorgetragenes Resumée des Gütersloher Konzeptes: »Die zu erwartende demographische Entwicklung und die wirtschaftliche […] Weiterlesen

14.) Urbanität

[…] Lagen inzwischen vor dem Aussterben. Kaufkräftige Kundschaft bleibt aus, die Urbanität geht verloren. Oberhausen plant die Konzentration des Einzelhandels in einer Lage und den gleichzeitigen Rückbau von Fußgängerzonen. Das Oberhausener Konzept ist unsinnig, weil es die Urbanität – ein Hauptgesichtspunkt der Attraktivität einer Innenstadt – nicht wiederherstellt. Aber immerhin stellt man sich dem Problem, während andernorts versucht wird, die Attraktivität durch sogenanntes »Stadtmarketing« und […] Weiterlesen

15.) Anzeige: Die neue Deele

[…] 22. Juni haben Nadja Irina Schröder und Michael Penno die Deele als inhabergeführtes Restaurant mit Herzblut und Anspruch wiedereröffnet. Mit neuem Konzept und Motto möchten so an die erfolgreichen Zeiten des Traditionslokals am Gütersloher Kirchplatz anknüpfen. Die wechselnde Speisekarte mit frischen, hochwertigen Gerichten spricht dafür. Michael Penno, westfälisches »Urgestein«, Spitzenkoch und Gastronom mit großer Erfahrung in ganz Deutschland, bringt das Konzept auf den Punkt: marktfrische […] Weiterlesen

16.) Anzeige: Polarity

[…] neue Grundausbildung. Das Polarity Modell umfasst grundlegende Prinzipien, die es uns ermöglichen ein neues Verständnis für Gesundheit und Krankheit, als auch für alltägliche Situationen zu entwickeln. Polarity arbeitet mit einem ganzheitlichen Konzept, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht und mit all seinen Fähigkeiten und Problemen wahrgenommen und und ressourcenorientiert unterstützt wird. Es werden keine Krankheiten und Schwierigkeiten bekämpft, sondern die darin gehaltene Lebensenergie […] Weiterlesen

17.) Neues vom Wellerdiek-Areal

[…] von Verkaufsflächen innenstadtrelevanter Artikel nach Empfehlungen und Richtlinien von Verwaltung und Politik (Planungsausschuss April 2009) nicht mehr als 9. 000 Quadratmeter vorzunehmen. Auch die Ergebnisse des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes vom November 2008 waren zu berücksichtigen. Neben den genannten Kriterien war es den BFGT wichtig, dass einheimische Unternehmen und Büros in die Realisierung und Umsetzung einbezogen werden, sodass möglichst viele Auftragsvergaben an lokale Anbieter […] Weiterlesen

18.) Förderung durch Bildungsprämie

[…] die Bildungsstätte entgegen dem bundesweiten Trend ihre jährliche Teilnehmerzahl innerhalb der vergangenen zehn Jahre auf 12. 000 verdoppeln konnte. »Unsere Volkshochschule macht eine hervorragende Arbeit«, lobt Bürgermeisterin Maria Unger das Konzept der ganzheitlichen Bildung. Hier gehe es nicht nur darum, Bildung zu konsumieren, sondern auch in der Kommunikation und mit Kontakt zu anderen Menschen den Horizont zu erweitern, pflichtet ihr VHS-Leiterin Dr. Birgit Osterwald bei. In sechs […] Weiterlesen

19.) Lokalsatire: Gütsel-Tower

[…] Dreiecksplatz ist eine brachliegende Grünfläche im Herzen von Gütersloh. Da es der Stadt ohnehin an Urbanität mangelt, haben jetzt Christian Schröter und Benjamin Rogowski ein Konzept für ein 24-geschossiges Hochhaus vorgelegt: »Der ›Gütsel-Tower‹ soll an der Königstraße eine Torsituation schaffen. Außerdem würde das Quartier durch das Hochhaus deutlich aufgewertet. Die Gestaltung ist bewusst dezent gehalten und fügt sich städtebaulich hervorragend in das Umfeld ein«, sagt Rogowski, »dass der […] Weiterlesen

20.) Nikolaus-Otto-Straße

[…] und Logistik. Das dabei die Gestaltqualität nicht leiden muss, sehen wir bei diesem wohlproportionierten Neubau. An Stelle der sonst so oft errichteten Gewerbebau-Serien-Blechschachteln haben die Architekten Schröder und Gaisendrees hier ein anderes Konzept realisiert. Die Konstruktion besteht aus Stahlbeton-Fertigteilen, mit Außenwänden, dick wie sonst bei Wohnhäusern. Großflächig angeordnete, hochwärmegedämmte Fenster ermöglichen den Blick ins Freie. Ein umlaufendes Lichtband unterhalb der […] Weiterlesen

21.) Städtisches Gymnasium

[…] im Kreis Gütersloh. Das ortsansässige Architekturbüro hat in Zusammenarbeit mit der Innenarchitektin Annette Koch und in Abstimmung mit einem eigens gegründe­ten Bauausschuss, in den auch Eltern und Schüler eingebunden wurden, das architek­tonische Konzept entwickelt. In insgesamt vier Bauabschnitten wird das Gymnasium zu einer sogenannten Campus-Schule umgewandelt. Im Sommer 2010 wurden die ersten beiden Gebäude, das »Haus der Un­terstufe« sowie das »Haus der Naturwissenschaften« […] Weiterlesen

22.) Kerstin Henkenjohann

[…] am Brockweg 48 um ein Stockwerk aufgestockt. Insgesamt enstanden so rund 120 Quadratmeter vollklimatisierte Praxisräume in einer Pfosten-Riegel-Konstruktion. Das Obergeschoss ist komplett in Holzständerbauweise ausgelegt. Statisch ist das Konzept, das in enger Zusammenarbeit mit dem Gütersloher Bauamt entstanden ist, eine Meisterleistung – das Obergeschoss wurde bei uneingeschränktem Praxisbetrieb auf das vorhandene Flachdach aufgesetzt und ein seitliches Treppenhaus angebaut. Die neuen […] Weiterlesen

23.) Anzeige: Racetaxi

[…] pur. Ihre Co-Pilot-Fahrt wird als Video aufgezeichnet und Ihnen per E-Mail zugeschickt«, so Matthias Wetzler. »Seit vier Modellgenerationen vereint der BMW M3 Motorsportgene und uneingeschränkte Alltagstauglichkeit in einem hochemotionalen Gesamtkonzept«, erklärt Dr. Friedrich Nitschke, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. »Die BMW M3 Limousine setzt diesen Grundgedanken konsequent fort. Der Motor ist das Herz eines jeden BMW M Modells: Der neue Sechszylinder-Turbomotor vereint die […] Weiterlesen

24.) Gütersloh: »Gütersloher Frühling« 2012

[…] mit tollen Ideen und überraschenden Einfällen freuen. Die Veranstaltung der Werbegemeinschaft Gütersloh wird auch in diesem Jahr vom Stadtmarkting geplant und durchgeführt – ein bewährtes Konzept, das in enger Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Unternehmen die Gütersloher Innenstadt Jahr für Jahr in eine bunte Frühlingslandschaft verwandelt. Eröffnet wird »Gütersloh blüht auf« durch Bürgermeisterin Maria Unger und Ralf Lehmkuhl, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Gütersloh, am Donnerstag […] Weiterlesen

25.) Der neue Opel Meriva

[…] Ihnen – innen wie außen. Damit Sie Ihre Freiheit noch intensiver erleben und genießen können. Wenn es um Flexibilität geht, hält der Opel Meriva viele Überraschungen für Sie bereit. Geradezu sensationell jedoch ist sein serienmäßiges FlexSpace-Konzept, das kompakte Außenmasse mit einem verblüffend großzügigen Innenraum verbindet. Mit wenigen Handgriffen lassen sich Rücksitze und Ladefläche auf einzigartige Weise variieren. Dabei bleiben die Sitze stets im Fahrzeug – ein mühseliger Ausbau ist […] Weiterlesen

Nächste Seite


FHD GmbH & Co. KGFHM Fachhochschule des Mittelstandsm. e. co. GmbHProvinzial Kottenstede & Strullkötter oHGReinwax Ina WernerHome Instead Gütersloh Betreuungsdienste Pomberg e. K.
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD