Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Materassi e Doghe

Volltextsuche nach »kluge«


Branchenbuchsuche nach »kluge«


M.atelier Malgorzata Kluge
Neuenkirchener Straße 61
33332 Gütersloh
Telefon +4952414032106
E-Mail info@matelier-kluge.de
www.matelier-kluge.de
100 % relevant

Keyword-Suche nach »kluge«, Treffer 1 bis 25 von 96, die Top 25


1.) Interview mit Suat Yilmaz und Prof. Dr. Roland Roth

[…] Roth: Der schon lange überholte Deutschenvorbehalt ist endlich aus dem Grundgesetz gestrichen. Vielfalt wird von der großen Mehrheit der Bevölkerung als beglückend und bereichernd erlebt. Dazu trägt eine kluge Integrationspolitik auf allen Ebenen bei, indem sie Diskriminierungen und Beteiligungsbarrieren abbaut. Gemeinsam mit den Zugewanderten gelingt es, eine deutsche und europäische Migrationspolitik zu entwerfen, die auf internationale Solidaritäten setzt. Was müsste bis dahin geschehen […] Weiterlesen

2.) Durchbrüche in der KD-Forschung – Künstliche Dummheit

[…] geistige Leistungsfähigkeit. Das ist ein neutraler Wert. Die führenden Nazis waren hochintelligent. Das Problem mit ihnen war vor allem das, dass sie intelligent waren, dass sie aber gleichzeitig auch nicht klug waren. Aber auch kluge Menschen tun dumme Dinge, beispielsweise rauchen. Niemand ist nur klug, niemand ist nur dumm. Wir sind alles gleichzeitig. In verschiedenen Abstufungen und Verhältnissen. Und schlau zu sein, ist nochmal etwas anderes. Viele erfolgreiche Leute sind schlau oder auch […] Weiterlesen

3.) Digitalisierung ist Simulation

[…] aber auch viele Schattenseiten und sollte nicht unhinterfragt, unreflektiert und unkritisch umgesetzt und hingenommen werden. Ist das Fernsehprogramm etwa durch das Digitalfernsehen besser geworden? Werden im Internet mehr kluge Dinge gesagt als zuvor? In der besagten Druckvorstufe hat die Digitalisierung zum Aussterben ganzer Berufe, einer ganzen Branche geführt. Mit dem Ergebnis, dass ein ganzes Kulturgut gefährdet ist. In der Fotografie hat sie zu einer Fotografenschwemme geführt, bei der […] Weiterlesen

4.) Hohe Adipositasraten unter Kindern alarmieren angesichts der erwarteten Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

[…] über die Auswirkungen der Pandemie folgen. »COVID-19 könnte möglicherweise einen der besorgniserregendsten Trends in der Europäischen Region der WHO – die zunehmende Adipositas unter Kindern – weiter verschärfen«, erklärte Dr. Hans Henri P. Kluge, WHO-Regionaldirektor für Europa. »Übergewicht und Adipositas stehen in direktem Zusammenhang mit lebensbedrohlichen nichtübertragbaren Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs. Um nachfolgenden Generationen bessere […] Weiterlesen

5.) Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Ferdinand von Schirach, »Jeder Mensch«, jetzt online bestellen

[…] Sie erschienen in mehr als vierzig Ländern. Sein Theaterstück »Terror« zählt zu den weltweit erfolgreichsten Dramen unserer Zeit. Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm sein persönlichstes Buch »Kaffee und Zigaretten«, das Theaterstück »Gott«, der Band »Trotzdem« (mit Alexander Kluge) sowie »Jeder Mensch«, sein inspirierendes Plädoyer für neue Menschenrechte. Thomas Fischer dazu im »Spiegel« … Jetzt online […] Weiterlesen

6.) Energiewende: aus sicherer Quelle

[…] Energieeffizienz für Städte, Quartiere, Immobilien und auch die Infrastruktur nachhaltiger und besser zu machen. Das reicht vom Ausbau unseres Stromnetzes - und wie es mittlerweile sogar mit intelligenten Immobilien kommunizieren kann – über eine kluge Abwärmenutzung bei Rechenzentren oder den Rückbau sowie die Umnutzung von Großkraftwerken bis hin zu Einsatzmöglichkeiten des grünen Wasserstoffs in Quartieren oder im Verkehr. Viele Informationen dazu gibt es im Energie-Dossier »Aus sicherer […] Weiterlesen

7.) Haushaltsplan 2022: »Dem Druck auf die Schuldenbremse entkommt man nur durch Steuererhöhungen oder Ausgabenkürzungen«

[…] – die für Unternehmen und im Mittelschichtsbauch der Einkommensteuer geboten sind und beim Soli kommen werden – geht das alles nicht mit einem sturen Festhalten an der Schuldenbremse. Eine Öffnung für eine kluge Tilgung der Corona-Schulden und für einen Investitionsfonds mit eigener Rechtsperson wird zu den Kompromissen jeder neuen Bundesregierung gehören müssen. Ansonsten wird es nichts mit dem gewünschten Strukturwandel. Es muss auch niemand Angst haben, dass die öffentlichen Finanzen dadurch […] Weiterlesen

8.) DAK-Studie: 57 Prozent in Nordrhein-Westfalen wollen in Zukunft im Homeoffice bleiben

[…] regelmäßig bewusst das Sitzen zu unterbrechen. »Da viele Beschäftigte auch nach Corona weniger im Büro arbeiten werden, müssen wir einen stärkeren Fokus auf die Gesundheit im Homeoffice legen«, fordert Overdiek. »Wir brauchen eine kluge Aufklärung über die drohenden Risiken und passende Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Das Homeoffice darf nicht zur Bewegungsfalle werden. « Für Beschäftigte sei wichtig, auch im persönlichen Bereich zu prüfen, wie sich der Tagesablauf aktiver […] Weiterlesen

9.) Ein Gedanke von James Woods – in Gütersloh weitergedacht

[…] Gedanke von James Woods weitergedacht: Die Welt ist nicht in Ethnien, Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Reichtum, Armut, Religion, groß und klein, dick und dünn oder sexuelle Orientierungen und andere Kategorien gespalten. Die Welt ist in kluge und dumme Menschen gespalten. Und dumme Menschen spalten sich selbst und andere in solche Kategorien, oder sie lassen sich in diese Kategorien spalten. Freilich aus einer Eigendynamik heraus, das findet »nicht-verschwörerisch« statt. Es ist ein […] Weiterlesen

10.) Ist das Fernsehen in Gütersloh für Idioten gemacht?

[…] … Postman war ja der Meinung, das Fernsehen sei nicht für Idioten gemacht, es produziere sie. Viele sind der Meinung, das Fernsehen mache Kluge klüger und Dumme dümmer. Aber dann finden in der Glotze Begriffe und Titel wie »taff« oder »Kennsu« statt …Eines ist klar: Das Fernsehen wird zum Teil »mit« Idioten gemacht. »Von« Idioten mutmaßlich nicht … die wissen genau, was sie tun. Wenn sie einen Marcus Prinz von Anhalt stattfinden lassen, der sich dann gebauchpinselt und hochwichtig fühlt, lachen […] Weiterlesen

11.) »Der Gesetzgeber sollte eine Impfpflicht nicht ausschließen«

[…] allerdings je nach weiterem Verlauf der Pandemie nicht von vornherein ausschließen. Tests aus eigener Tasche zahlenZum jetzigen Zeitpunkt sind – abgesehen von den genannten Berufsgruppen – kluge Anreize der bessere Weg. Ab Anfang September, wenn alle Erwachsenen ein Impfangebot hatten, sollten Schnelltests kostenpflichtig sein. Wer dann etwa ungeimpft eine Veranstaltung besuchen möchte, muss vorher einen PCR-Test machen und die Kosten dafür aus der eigenen Tasche zahlen. Außerdem ist zu […] Weiterlesen

12.) Anekdoten sind wichtiger als Fakten – auch in Gütersloh

[…] Buddhismus weiß man schon seit tausenden von Jahren: Wenn Du die Welt verändern willst, dann sei Du selbst diese Veränderung. Eine kluge Frau sagte einmal, die Leute sollten weniger über Leute reden, sondern vielmehr über Ideen. Und aus den USA stammt die Erkenntnis, dass kluge Leute über Ideen sprechen, dass mittelmäßige Leute über Dinge sprechen, und dass dumme Leute über andere Leute sprechen. Psychologen wollen erkannt haben, dass intelligente Menschen nicht oder nur selten über […] Weiterlesen

13.) Landesweites Förderprogramm für Klimaschutztechnik gestartet

[…] Die Förderung beträgt 100 Euro pro Kilowattstunde eingespeister Energie. Kluge Förderung beantragen durch Kombination Besonders lohnenswert ist die Kombination des landeseigenen Förderprogramms »progres. nrw – Klimaschutztechnik« mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Beide Programme lassen, je nach Förderungsmaßnahme, bis zu 60 Prozent maximale Förderquote zu. Wichtig ist dabei, dass Verbraucher ihre Anträge stellen, bevor sie mit der Baumaßnahme beginnen oder einen Vertrag […] Weiterlesen

14.) Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Hasnain Kazim, Post von Karlheinz

[…] hasserfüllte Leserpost. Doch statt die Wutmails einfach wegzuklicken, hat er beschlossen zurückzuschreiben – schlagfertig, witzig und immer wieder überraschend. Dieses ebenso unterhaltsame wie kluge Buch versammelt seine besten Schlagabtäusche mit den Karlheinzen dieser Welt und beweist, warum man den Hass, der im eigenen Postfach landet, nicht unkommentiert lassen sollte. Denn, wie Hasnain Kazim schreibt: »Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir!« [Anmerkung […] Weiterlesen

15.) Projekt zur Klimaneutralität in Unternehmen gewinnt »Digital Future Challenge«

[…] CDR-Initiative des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz einen wichtigen Platz auf der politischen Agenda. Staatssekretär Christian Kastrop dazu: »Wir brauchen kluge Ideen und Konzepte um die Digitalisierung nachhaltig und menschenzentriert zu gestalten. Dem Gewinnerteam aus Weimar gratuliere ich sehr herzlich. Ich bin sicher, das Projekt kann viele Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität voranbringen. Die ›Digital Future Challenge 2021‹ hat eindrucksvoll gezeigt, wie […] Weiterlesen

16.) »Straubinger Tagblatt«: Wahlkampf – Laschet ist aufgewacht

[…] mit der sich jüngere Menschen ansprechen lassen. Abschreiben sollte man den Aachener trotz verheerender Umfragen noch nicht […] Weiterlesen

17.) Anzeige: »Mivita« – Bio-Aloe-Vera und Naturkosmetik in Gütersloh

[…] um die Produkte und ihrer Anwendung«, so Torsten Hallemann. Warum »Mivita«? Die Kunden vertrauen zurecht auf die exzellenten Eigenschaften der »Mivita«-Produkte. Damit trifft jeder aktiv eine kluge Entscheidung für Gesundheit und Umwelt. »Mivita« legt nicht nur auf die Qualität der Produkte einen hohen Stellenwert, sondern natürlich auch auf umfassende, kompetente Beratung. »Mivita« entwickelt und vertreibt ausschließlich Produkte, die qualitativ hochwertig sind. Sie sind bei sachgemäßer […] Weiterlesen

18.) Fünf Jahre hochwertige Fiction und Unterhaltung mit »ONE«

[…] und Unterhaltung. Seitdem stieg der Marktanteil von 0,4 Prozent in 2016 auf 1,0 Prozent im ersten Halbjahr 2021. »Für einen Spartenkanal ein sehr ordentliches Ergebnis«, freut sich »ONE«-Programmchef Ingmar Cario, »erreicht durch kluge Planung, gute Ankäufe von Lizenzprodukti»ONE«n und intelligente Programmierung. « Als Höhepunkt erhielt »ONE« zum Geburtstag seinen ersten Grimme-Preis für die zehnteilige Politsatire »Parlament«. Eine deutsch-belgisch-französische Koproduktion, die »ONE« […] Weiterlesen

19.) »Kultur Räume Gütersloh«: das Programm im Oktober 2021

[…] Ehefrau und Mutter, Muse von vielen mehr oder weniger bekannten Künstlern, aber eines war sie bestimmt nie: eine Schönheit. Wenn sie auf der Bühne stand, strahlte sie manchmal eine gewisse Schönheit aus, aber im Alltag war sie ein unscheinbares Mauerblümchen, eine ewig zu kurz gekommene Künstlerin, die nie die ganz großen Rollen spielen durfte, die nie die wirklich interessanten Männer abbekam, die nie den Sprung auf die bedeutenden Bühnen der Welt schaffte, sondern sich mit Engagements an […] Weiterlesen

20.) Deutscher Fernsehpreis für »Freitagnacht Jews«

[…] WDR-Intendant Tom Buhrow: »Daniel Donskoy und seine Show sind eine Entdeckung. Er zeigt uns auf eine unterhaltsame und kluge Weise die Vielfalt jüdischen Lebens in der deutschen Gegenwart. Dabei reflektiert er auch politische Themen immer wieder gekonnt und mit einer Prise Humor. Dass er selbst über einen reichen Erfahrungsschatz aus verschiedenen Kulturen verfügt, macht ihn in dieser Rolle authentisch. «In den acht Folgen »Freitagnacht Jews« (ARD-Mediathek, WDR-Youtube-Channel, WDR-Fernsehen) […] Weiterlesen

21.) Kultur Räume Gütersloh – das Programm vom 4. bis zum 10. Oktober 2021

[…] wie rabenschwarze Komödie auf die Bühne. Regisseurin Tina Engel zeigt dabei auf kluge Weise, wozu Geld die Menschen treibt«, so die »Berliner Morgenpost«. Dienstag, 5. Oktober 2021, 19. 30 bis 21 Uhr, Theater, Theatersaal, deutschsprachige Erstaufführung, Regie Tina Engel, Bühne Manfred Gruber, Kostüme Monika Jacobs, es spielen Erika Skrotzki, Janina Stopper, Boris Aljinovic, Christian Schmidt »Anne-Marie die Schönheit«, Schauspiel von Yasmina Reza, Deutsch von Frank Heibert und Hinrich […] Weiterlesen

22.) Die »brutale Realität« in der Anstaltspsychiatrie sichtbar machen

[…] Landeshauses in Münster. »Erst durch die 1971 gestartete westdeutsche Psychiatrie-Enquete-Kommission kam ein Diskurs über Sofortmaßnahmen zur Humanisierung der Krankensituation in Gang. Kommissionsmitglied Eberhard Kluge, der damalige Leiter des Westfälischen Landeskrankenhauses Warstein – heute LWL-Klinik – prägte diese Diskussion maßgeblich mit«, erläutert Prof. Dr. Franz-Werner Kersting, bis Ende 2020 Historiker im LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte. »1970/71 nahm der Pfleger […] Weiterlesen

23.) Barbara Greshake im »KulturGüterBahnhof« Langenberg

[…] Genau hinfühlen. »Es kommt immer anders, wenn man denkt. « Leben im Aha-Moment! Die Botschaft ist klar, die Grenze fließend. Mitdenken – ja, kaputt denken – nein. Barbara Greshake malt gestochen scharfe Bilder, schreibt schnörkellose, kluge Texte. Das ist Deutschpop in seiner reinsten Form: Stimme und Gitarre, in nordischer Kombination. Die gebürtige Rheinländerin lebt seit 2014 in Hamburg, man hört das. Das verträumte Geradeausdenken lernt sich dort am Besten. Von Kettcar oder Niels Frevert […] Weiterlesen

24.) Intelligente Mobilität kann 25 Millionen Tonnen Kohlendioxyd einsparen

[…] Berlin, 11. Oktober 2021. Kürzere Lieferrouten, kluge Ampelschaltungen, weniger Staus – intelligente Mobilität spart Millionen Tonnen Kohlendioxyd und hilft beim Klimaschutz. So können im Jahr 2030 bei einem beschleunigten Einsatz digitaler Technologien allein in Deutschland bis zu 25 Millionen Tonnen Kohlendioxyd eingespart werden. Das zeigt die Bitkom-Studie »Klimaeffekte der Digitalisierung«, in der das Einsparpotenzial digitaler Technologien unter anderem im Bereich Mobilität untersucht […] Weiterlesen

25.) Marihuana in Gütersloh?

[…] »Tu-quoque-Figur«). Man könnte auch damit argumentieren, man grabe mit einer Legalisierung Kriminellen das Wasser ab. Das ist aber nicht der Fall. Dann würden sie sich halt anderweitig betätigen, solche Leute lassen sich nicht das Wasser abgraben (»Idealismus«). Der kluge Fischer (Thomas, nicht »Joschka«), ist wiederum dafür, und sagt: Wenn ohnehin 90 Prozent der Drogen »durchkämen«, wovor habe man dann Angst? Dass es 100 Prozent würden? Das ist freilich eine fatalistische Sichtweise […] Weiterlesen

Nächste Seite


Ballonwelt GüterslohGörtz-Welsch GmbHJohannknecht GmbHKiebitzhof BiolandprodukteÄsthetik Lounge, New Face – New BodyVolkshochschule Gütersloh
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD