Hamburgermenü
Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Mertens Wiesbrock

Volltextsuche nach »häufige«


Branchenbuchsuche nach »häufige«


Popken GmbH & Co. KG
Berliner Straße 75
33330 Gütersloh
Telefon +4952411704
Telefax +4952411705
www.ullapopken.de
100 % relevant

Keyword-Suche nach »häufige«, Treffer 1 bis 25 von 762, die Top 25


1.) Freibrief für Solarien

[…] September wurden auf dem Ärztekongress »International Pigment Cell Conference« in den Niederlanden die Ergebnisse einer großen, europäischen Studie vorgestellt. Die zentrale Frage war: Waren Patienten mit Melanom häufiger auf dem Solarium? Die Antwort war überzeugend: Nein! Diese aktuelle Studie von 2000 bis 2002 wurde in 6 europäischen Ländern durchgeführt. Hierbei wurden Patienten befragt, die an einem Melanom (schwarzer Hautkrebs) erkrankt waren und die gleiche Anzahl von gesunden […] Weiterlesen

2.) Stadthalle Gütersloh

[…] hinter der Bühne, wo Künstler- und Chorgarderoben für alle Ansprüche bereitstehen. Auch die Gütersloher Chöre und andere musiktreibende Vereine machen von diesem Angebot häufigen Gebrauch. Selbst der »Kölner Treff« des Westdeutschen Fernsehens wurde in der Stadthalle schon ins gleißende Scheinwerferlicht gesetzt. Betriebsfeste – zu einer gelungenen Veranstaltung gehört eine erstklassige Bewirtung Ihrer Gäste. Wir wissen, worauf es ankommt. Bei uns werden Sie nicht verpflegt, sondern gepflegt zu […] Weiterlesen

3.) WHO-Indikationsliste für Akupunktur

[…] im Zwischenrippenbereich)Ischialgie, Lumbalgie*Kopfschmerzen*Kurzsichtigkeit (bei Kindern)Lähmung nach Schlaganfall*Migräne*Morbus Mènière (Drehschwindel)*Periarthritis humeroscapularis (Schultersteife)PoliomylitislähmungRheumatoide Gelenkentzündung*Schluckauf*Schmerzen nach ZahnextraktionenSchulter-Arm-Syndrom*Tennisellbogen*Tiefstand des MagensTrigeminusneuralgie*Verkrampfungen in Bereich von Speise- und Luftröhre*Verstopfung und Durchfall*Zahnschmerzen**häufiges Vorkommen in der […] Weiterlesen

4.) Anzeige: Ständige Erkältungen

[…] Netz von verschiedenen Organen wie Knochenmark, Lymphknoten, Darm, Thymusdrüse und Milz. Hier werden Antikörper und Abwehrzellen gebildet. Woran merken wir, daß unser Immunsystem nicht richtig funktioniert? Häufige Erkältungen, wiederkehrender Herpes, Allergien, Hautprobleme, Erschöpfungszustände, ständige Antriebsschwäche und Pilzbefall lassen auf ein geschwächtes Immmunsystem schließen. Was hat alles Einfluß auf unser Immunsystem? Die Stärke unseres Immunsystems hängt wesentlich vom […] Weiterlesen

5.) Neurodermitis – unerträgliches Leiden

[…] man selber tun? ?Ohne Eigeninitiative kommt man nicht weiter. Man sollte sich nicht nur auf die Schulmedizin verlassen, möglichst auf die Einnahme oder die Anwendung von Cortisonpräparaten verzichten, denn nach zu häufiger Cortisonbehandlung werden die Nebennierenrinden dieses körpereigene Hormon vermindert herstellen. Man könnte beispielsweise Behandlung mit Gamma-Linolensäure versuchen, einem Wirkstoff, der in Borretsch oder in der Nachtkerze vorkommt und den man innerlich und äußerlich […] Weiterlesen

6.) Anzeige: Sauerstoff-Therapie

[…] Gerade Leistungssportler haben oft einen erschreckend niedrigen PO2-Wert. Durch ständiges Training im anaeroben Bereich sinkt der PO2 aufgrund von anfallenden Laktaten drastisch. Folge hiervon sind häufige Verletzungen von Muskeln und Bändern. Jeder Sportler könnte dem durch die SMT vorbeugen und seine Leistung optimieren. Wie wenden Sie die SMT an? Ich wende in meiner Praxis ein Hochleistungssauerstoffgerät mit gleichzeitiger Ionisierung an. Durch die Ionisierung wird der Sauerstoff zusätzlich […] Weiterlesen

7.) Antibiotika – Pro und Kontra

[…] Riesenproblem, daß Antibiotika bei jeder banalen Erkrankung eingesetzt werden. Leider auch zu häufig bei Kindern, zum Beispiel bei Erkrankungen wie Mandelentzüdungen, die sich auch anders heilen lassen. Welche Folgen hat das allzu häufige Verschreiben von Antibiotika? ?Antibiotika bedeutet übersetzt Antibios, also gegen das Leben, das sagt schon viel. Antibiotika töten als Nebenwirkung nämlich nicht nur die schlechten, sondern auch die guten Bakterien ab. Das betrifft insbesondere die […] Weiterlesen

8.) Weg vom blauen Dunst

[…] in Deutschland sterben jedes Jahr schätzungsweise 250. 000 Menschen an durch das Rauchen verursachten Krankheiten. Jeder dritte Vierzigjährige stirbt an den Folgen eines Herzinfarktes bevor er das Rentenalter erreicht. Raucher erkranken neunmal häufiger als Nichtraucher an Bronchialkrebs. Das Risiko, Blasen-, Mundhöhlen- oder Speiseröhrentumore zu bekommen, ist für sie ebenfalls deutlich höher, das gleiche gilt für die Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden. Von den kosmetischen Folgen wie […] Weiterlesen

9.) Anzeige: Schlaflos in Gütsel

[…] bloß schaffen wenn ich wieder nur vier Stunden zur Ruhe kommen. Der Schlaf steht auf Grund unserer heutigen Lebensweise, um es etwas salopp auszudrücken, auf der Liste der »gefährdeten Arten«. Immer mehr Menschen klagen über Schlafstörungen. Immer häufiger werden hierbei Schlafmittel verschrieben. Einige helfen, andere nicht – fast immer ist es Chemie, die zum Einsatz kommt, um einen natürlichen Zustand herbeizuführen. Der Schlaf mit Hilfe von Schlafmitteln ist in den meisten Fällen nicht so […] Weiterlesen

10.) Anzeige: Stahlkunst

[…] sieht es immer häufiger im Alltag: Kunstfiguren aus Stahl finden sich besonders an Kreisverkehren oder an Grundstückseinfahrten als individuelles Erkennungszeichen. Die Firma Amtenbrink aus der Hülsbrockstraße in Gütersloh ist seit nunmehr 45 Jahren Experte im Stahlmetier. Den hiesigen metallverarbeitenden Firmen ist das 1969 gegründete Unternehmen bestens bekannt, für Privatkunden dürfte Amtenbrink hingegen ein neuer Begriff sein. Dies könnte sich in Zukunft ändern, denn seit Neuestem […] Weiterlesen

11.) Supermoto-DM

[…] Umstand brachte den Veranstalter in die Not des öfteren die Bahn zu wässern. Ohne dies wäre es vor Staub nicht auszuhalten gewesen, auch wenn es manchem Fahrer so lieber gewesen wäre. Wenn der Wasserwagen sein Werk frisch verrichtet hatte, kam es häufiger zu Stürzen als im Trockenen, da die Bahn sich dann an einigen Stellen äußerst glitschig zeigte. S1-DM-Training (Samstag) Jürgen Künzel war schon recht schnell vorne zu finden und führte das Training lange Zeit an. Erst gefolgt von Newcomer […] Weiterlesen

12.) Jobs gesucht für Gütersloh engagiert!

[…] »Gütersloh engagiert? Ach ja, das kenne ich« – das war beim ersten Infostand in der Innenstadt des Projekts »Gütersloh engagiert!« eine häufige Reaktion der Passanten. Viele hatten das Projekt noch aus dem vergangenen Jahr in Erinnerung. Trotzdem warben Projektmitabeiter, Vertreter der unterstützenden Stiftungen und Schirmherrin Maria Unger am Wochenende kräftig für das Projekt, das in diesem Jahr am 15. September startet. Dabei führten sie Gespräche mit den äußerst interessierten Güterslohern […] Weiterlesen

13.) Woche der seelischen Gesundheit

[…] Liebe Gütersloher Bürgerinnen und Bürger, immer häufiger wird in der Öffentlichkeit über seelische Gesundheit, aber auch über psychische Probleme diskutiert. Damit wird dieses Thema zunehmend in der Gesellschaft wahrgenommen und ist kein Tabu mehr. Untersuchungen belegen, dass nahezu jeder dritte Mensch im Laufe seines Lebens an einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung leidet. Diese Zahlen sollten uns alle aufmerksam werden lassen, unsere eigene seelische Gesundheit in den Blick zu […] Weiterlesen

14.) Von Schmetterlingen und Gaffern – so entstehen Staus

[…] beschleunigt, um aufzuschließen, wird auch schnell wieder bremsen müssen. 3. Aufmerksam bleiben: Wer steht oder langsam rollt, wird unachtsam. Schreckhaftes Bremsen oder Beschleunigen ist oft die Folge. 4. Die Spur halten: Häufiges Spurwechseln zwingt den nachfolgenden Verkehr zu bremsen, um dem neuen Fahrzeug Platz zu schaffen. »Gaffen« ist gefährlichKurzsichtig und gefährlich ist auch das Verhalten von Gaffern. »Leider kommt es bei Unfällen immer wieder zu unnötigen Staus – auch auf der […] Weiterlesen

15.) TÜV-Nord: Kostenloser Lichtcheck im gesamten Oktober

[…] kalte und vor allem dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Wenn die Tage wieder kürzer werden, müssen sich Autofahrer auf schlechtere Sichtverhältnisse einstellen. Durch die frühe Dämmerung wird viel häufiger und länger in Dunkelheit gefahren, gleichzeitig können Regen und Nebel öfter die Sicht einschränken. »Eine der größten Gefahren in den Herbst- und Wintermonaten ist daher eine defekte oder falsch eingestellte Lichtanlage«, weiß Stephan Schmidt, Leiter der TÜV-Station Gütersloh. »Zu tief […] Weiterlesen

16.) Lavendel, Thymian und Minze locken Feuerfalter und Ochsenaugen

[…] – so heißt aktuell der größte Feind der Insekten, weiß Ralf Külker, Vorstandsmitglied im Naturschutzbund (NABU) des Kreisverbands Gütersloh. Zusammen mit anderen Insektiziden wurde das hochwirksame Gift in den vergangenen Jahren immer häufiger in der Landwirtschaft zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt - mit Folgen für die Artenvielfalt. Allein in den letzten 15 Jahren verzeichneten die Naturschützer einen Rückgang von 80 Prozent der Masse an Insekten. Und mit 33 ausgestorbenen und 56 gefährdeten […] Weiterlesen

17.) Wann eine Grippeimpfung sinnvoll ist

[…] des staatlichen Robert-Koch-Instituts, sich nach Möglichkeit rechtzeitig impfen zu lassen. Dann sind Betroffene schon vor der großen Erkrankungswelle geschützt. Auch Menschen, die jeden Tag mit vielen Personen Kontakt haben, stecken sich häufiger an. Dazu gehören z. B. Lehrer, Verkäufer oder medizinisches Personal. »Die Viren verändern sich jedes Jahr. Deshalb wird auch der Impfstoff in jeder Saison angepasst«, erklärt Wever. Nach der Impfung braucht der Körper etwa zehn bis vierzehn Tage, um […] Weiterlesen

18.) Im Casino kostenlos spielen – geht das?

[…] trotzdem Gewinne abstauben Hier geht es schon richtig zur Sache. Freispiele werden immer häufiger sowohl Neukunden der Online Casinos als auch Stammspielern angeboten. Es handelt sich in diesem Fall von einer der Arten der bei Zockern so begehrten Casino Boni. Manchmal kommt man in den Genuss der Gratis Runden allerdings nicht ganz umsonst, in dem Sinne, dass eine Einzahlung getätigt werden muss. Die ist aber mit 10 oder 20 Euro meistens symbolisch und ist eine Art Versicherung für den […] Weiterlesen

19.) TÜV Nord Gütersloh gibt Herbsttipps

[…] steht einer spannenden Nacht mit Süßem und Saurem nichts im Wege«, sagt Schmidt. TreibjagdVon Oktober bis Januar ist die Hauptsaison für alle Waidmänner in der Region. Jetzt kann es wieder häufiger vorkommen, dass Wild die Straße überquert, denn es finden vermehrt Treibjagden statt. Auf Landstraßen sieht man dann oft spezielle Schilder, die aufgestellt werden, um Verkehrsteilnehmer zu warnen. Zwar sind die Jäger angehalten, das Wild von Straßen fernzuhalten, dennoch ist nicht ausgeschlossen […] Weiterlesen

20.) TÜV Nord Wintertipps 2018/19

[…] die meisten Crashs. Laut Statistischem Bundesamt ereigneten sich im Jahr 2017 etwa 2,34 Million Unfälle mit Sachschaden, davon rund 420. 000 in den Monaten November und Dezember. Ein häufiger Grund ist, dass der Anhalteweg auf glatten Fahrbahnen falsch eingeschätzt wird. Bei vielen Autofahrern liegt der Fahrschulunterricht schon ein wenig zurück. Trotzdem sollte jeder wissen, wie man den Anhalteweg aus Brems- und Reaktionsweg berechnet. Denn den notwendigen Sicherheitsabstand zum Vordermann und […] Weiterlesen

21.) Gemeinsam für den Mittelstand

[…] Plattform an welche Zielgruppe ausgespielt wird. Der Microsoft-Service lässt sich mit nur wenigen Zeilen Code in jede Website oder App einbinden und arbeitet unabhängig vom Betriebssystem der Nutzer. Speziell für Video-Inhalte, zunehmend häufiger eingesetzt bei Mittelständlern, gibt es die Lösung »Smart Content Discovery« basierend auf Microsoft Video Indexer: Das Tool scannt und analysiert mittels künstlicher Intelligenz Bewegtbild-Inhalte, verschlagwortet diese und ermöglicht damit einerseits […] Weiterlesen

22.) IG BAU: Stress und Überstunden lassen Krankenstand steigen

[…] unter dem bundesweiten Schnitt von 4,9 Prozent. Nach Einschätzung der IG BAU geht ein wachsender Teil der Krankmeldungen auf eine höhere Arbeitsbelastung zurück. »Die gute Konjunktur und fehlende Fachkräfte sorgen dafür, dass Überstunden immer häufiger zum Normalfall werden. Doch Termindruck und Stress machen auf Dauer krank«, sagt Sabine Katzsche-Döring von der IG BAU Ostwestfalen-Lippe. Wer ohnehin am Limit arbeite, der sei auch anfälliger etwa für eine Erkältung. »Gerade im Baugewerbe ist […] Weiterlesen

23.) Landwirte beginnen mit den Feldarbeiten: Den Anfang macht die Düngung

[…] Feld verteilt und dadurch eine Geruchsbelästigung reduziert. »Der fährt ja schon wieder mit dem Güllefass auf das Feld. Ist das nicht viel zu oft?« Dies hört der Vorsitzende öfters aus der Bevölkerung und antwortet darauf: »Wenn wir Bauern häufiger mit dem Güllefass auf dem Acker fahren, bedeutet das nicht, dass wir mehr ausbringen. « Im Gegenteil: Heute sei es so, dass man die Güllemengen in kleinere Gaben aufteile. Dies habe einen großen Vorteil für die Pflanzen und das Wasser. »Wir bringen […] Weiterlesen

24.) Landwirte beginnen mit den Feldarbeiten: Den Anfang macht die Düngung

[…] Feld verteilt und dadurch eine Geruchsbelästigung reduziert. »Der fährt ja schon wieder mit dem Güllefass auf das Feld. Ist das nicht viel zu oft?« Dies hört der Vorsitzende öfters aus der Bevölkerung und antwortet darauf: »Wenn wir Bauern häufiger mit dem Güllefass auf dem Acker fahren, bedeutet das nicht, dass wir mehr ausbringen. « Im Gegenteil: Heute sei es so, dass man die Güllemengen in kleinere Gaben aufteile. Dies habe einen großen Vorteil für die Pflanzen und das Wasser. »Wir bringen […] Weiterlesen

25.) IG BAU: Keine Aufträge an »schwarze Schafe« im Kreis Gütersloh

[…] Insgesamt kontrollierten die Bielefelder Zöllner im vergangenen Jahr 595 Bauunternehmen (plus 9,6 Prozent gegenüber 2017). »Die Zahlen zeigen: Die Baubranche bleibt ein Hotspot für Wirtschaftskriminelle. Je genauer der Zoll hinschaut, desto häufiger wird er fündig«, sagt Sabine Katzsche-Döring von der IG BAU Ostwestfalen-Lippe. Die Entscheidung der Bundesregierung, das Personal der Finanzkontrolle Schwarzarbeit von aktuell 7. 900 auf mehr als 10. 000 Beamte bis zum Jahr 2026 aufzustocken, sei […] Weiterlesen

Nächste Seite


Reiseagentur Wittenstein GmbHKreishandwerkerschaft GüterslohDaheim e. V.FHM Fachhochschule des Mittelstands1-2 Haarfrei & mehrBottle Store Dirk Wendeling
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                                    

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2023 Christian Schröter AGD