Hamburgermenü
Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Autohaus Hentze

Volltextsuche nach »gewerkschaft«


Branchenbuchsuche nach »gewerkschaft«


IG Metall Gütersloh
Sparrenburgweg 1 a
33332 Gütersloh
Telefon +495241950715
Telefax +495241950719
www.guetersloh.igmetall.de
100 % relevant

Keyword-Suche nach »gewerkschaft«, Treffer 1 bis 25 von 376, die Top 25


1.) Konsumkritischer Stadtrundgang

[…] KiK an der Königstraße 18 fallen sehr preiswerte Kleidungsstücke auf. Sie sind aber deshalb so billig, weil die Näherinnen in Bangladesh, Indonesien und anderswo mit einem sehr geringen Lohn abgespeist und ihnen gewerkschaftliche Rechte vorenthalten werden. Die großen Textilunternehmen müssen erkennen, dass sie Verantwortung tragen für humane Arbeitsbedin-gungen in der gesamten Produktionskette. 5. Im Oxfam-Laden an der Königstraße 16 werden gut erhaltene Kleidungsstücke, Bücher und Hausrat […] Weiterlesen

2.) Wahl-Prüfsteine der Falken

[…] den Schulen wieder gestärkt. Auch die Arbeitnehmer-Beteiligung für Landesbedienstete haben wir verbessert«. Er selbst wolle sich im Landtag für die Förderung von ehrenamtlichem Engagement einsetzen. »Besonders junge Menschen, die sich in Gewerkschaften, im Sport oder bei den Falken engagieren, brauchen starke Unterstützung«, sagte Hans Feuß. Beim Kampf für genügend Ausbildungsplätze und mehr Mitbestimmung im Jugendbereich gibt es für Hans Feuß ebenfalls große Schnittmengen zwischen Falken und […] Weiterlesen

3.) Gebäudereinigung im Visier: Zoll soll im 
Kreis Gütersloh strenger kontrollieren

[…] Zoll soll einen strengeren Blick darauf werfen, ob im Kreis Gütersloh »sauber geputzt« wird. Das fordert die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU Ostwestfalen-Lippe. Lediglich 50 Kontrollen bei Gebäudereiniger-Firmen habe es im vergangenen Jahr im gesamten Bezirk des Hauptzollamtes Bielefeld gegeben. Insgesamt habe die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls in der Region allerdings 1. 981 Kontrollen durchgeführt, so die Gewerkschaft. Die Kontrollquote in der Reinigungsbranche macht der IG […] Weiterlesen

4.) »Geschmacksprobe« aus dem Kreis Gütersloh gesucht

[…] aus der heimischen Küche sollen auf einer ‚kulinarischen Deutschland-Rezept-Landkarte’ präsentiert werden. Dazu brauchen wir traditionelle Rezepte aus dem Kreis Gütersloh – gern mit Raffinesse und individueller Note«, sagt Gaby Böhm von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Die NGG Bielefeld-Herford hat für die Rezeptsammlung einen guten Grund: Die »Genuss-Gewerkschaft« wird in diesem Jahr 150 Jahre alt – Infos dazu unter www. ngg. net/150. In ihrem Jubiläumsjahr will sie die heimischen […] Weiterlesen

5.) Mehr Geld für 90 Maler- und 
Lackierer-Azubis im Kreis Gütersloh

[…] Monat. Wer im dritten Lehrjahr ist, bekommt 50 Euro dazu – am Monatsende hat er damit 740 Euro in der Tasche. Bereits im kommenden Jahr steigen die Vergütungen noch einmal um den gleichen Betrag, wie die IG BAU Ostwestfalen-Lippe mitteilt. Die Gewerkschaft appelliert an die angehenden Maler und Lackierer im Kreis Gütersloh, ihre Lohnabrechnung zu überprüfen. »Die Azubis sollten kontrollieren, ob sie die Erhöhung mit dem gerade ausbezahlten August-Lohn wirklich bekommen haben«, rät […] Weiterlesen

6.) »Turbo-Putzen gibt es doch!« – Gebäudereiniger in NRW protestieren

[…] sagt Bodo Matthey. Anders sei nicht zu erklären, dass man die Klagen der Beschäftigten immer wieder leugne, so der Regionalleiter der IG BAU Westfalen. Vorläufiger Höhepunkt: Die Arbeitgeber nannten das »Turbo-Putzen« einen »PR-Gag« der Gewerkschaft. Das sahen die Beschäftigten anders und sammelten in ganz Nordrhein-Westfalen rund 1. 700 Unterschriften. »Turbo-Putzen gibt es doch!«, so das Motto des Aufrufs. An diesem Donnerstag wollten die Gebäudereiniger die Unterschriften an den […] Weiterlesen

7.) NGG Bielefeld-Herford startet Aktionswoche Demografie

[…] stehen um 22 Uhr am Band oder backen morgens um 4 Uhr die Brötchen: Rund 24. 000 Menschen im Kreis Gütersloh machen Schichtarbeit. Das geht aus dem aktuellen Mikro-Zensus des Statistischen Landesamts (IT. NRW) hervor. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten sieht gerade für ältere Beschäftigte eine »enorm hohe Belastung«: »Viele Arbeitnehmer halten bei anstrengenden Wechselschichten nicht bis zur Rente durch«, sagt Gaby Böhm. Für die Geschäftsführerin der NGG Bielefeld-Herford müssen die […] Weiterlesen

8.) 1.710 Wohnungen für Flüchtlinge – Kreis Gütersloh muss 2,4-mal so viele Wohnungen schaffen wie bisher

[…] Wohnungen in der Regel nicht leisten können: Rentner, Alleinerziehende, junge Menschen in der Ausbildung, einkommensschwache Haushalte und eben auch Flüchtlinge«, macht Matthias Günther deutlich. Hinter der Untersuchung steht die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Die IG BAU hat gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM) und dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) die […] Weiterlesen

9.) Im Kreis Gütersloh investieren – 
vom Schlagloch bis zur Schultoilette

[…] Schlaglöcher und nur noch intakte Schultoiletten: Von der »heilen Infrastruktur-Welt« ist der Kreis Gütersloh noch weit entfernt. Dieses Fazit zieht die Industriegewerkschaft Bau Ostwestfalen-Lippe. »Reparieren, sanieren, neu bauen – es gibt immer eine kommunale To-Do-Liste. Wichtig ist, dass sie nicht zu lang wird. Von der Kita bis zur Schule, von der Brücke bis zur Bushaltestelle, vom Kanal bis zur Straße – jeden Tag bröckelt etwas weg. Es verwittert, nutzt sich ab«, sagt Heinrich Echterdiek […] Weiterlesen

10.) NGG: Bier ist keine Ramschware

[…] 000 Hektoliter – so viel Bier wurde im Kreis Gütersloh bei einem Pro-Kopf-Verbrauch von 104 Litern allein im letzten Jahr rein statistisch getrunken. Doch ein Großteil davon ging als Ramschware über die Ladentheke, kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). »Neun Euro für einen Kasten Markenbier sind im Supermarkt mittlerweile gang und gäbe. Damit wird Bier weit unter Wert verkauft«, sagt Gaby Böhm von der NGG Bielefeld-Herford. Solche Preise brächten viele Brauereien in […] Weiterlesen

11.) Das Baujahr im Kreis Gütersloh: 1.662 Wohnungen neu gebaut

[…] Single-Apartment bis zum Bungalow: Im Kreis Gütersloh sind im vergangenen Jahr 1. 662 Neubauwohnungen entstanden – 435 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. Darauf hat das Verbändebündnis Wohnen hingewiesen, in dem sich Baugewerkschaft IG BAU und Bauwirtschaft zusammengeschlossen haben. Das Bündnis beruft sich bei den Zahlen auf die aktuelle Bau-Bilanz der fertiggestellten Wohngebäude vom Statistischen Bundesamt. Insgesamt haben die Bauherren im Kreis Gütersloh demnach im vergangenen Jahr […] Weiterlesen

12.) Gewerkschaft warnt vor frostigen Temperaturen auf Baustellen

[…] es draußen eisig wird, können sie nicht einfach ins warme Büro: Die 3. 900 Bauarbeiter im Kreis Gütersloh haben derzeit einen frostigen Job. Mit Blick auf die niedrigen Temperaturen rät die Gewerkschaft IG BAU Maurern, Dachdeckern & Co. , sich »warm anzuziehen« und den Arbeitsschutz im Winter ernst zu nehmen. »Dunkelheit auf der Baustelle, rutschiger Gerüstbelag, Schneetreiben auf dem Dach – in der kalten Jahreszeit steigt die Unfallgefahr«, sagt Sabine Katzsche-Döring. Die Bezirksvorsitzende […] Weiterlesen

13.) Mehr Geld für Reinigungskräfte

[…] erklärt Katzsche-Döring. Um auf 450 Euro im Monat zu kommen, müssten sie nun eine Stunde im Monat weniger arbeiten. Die IG BAU fordert, auch die Arbeitsbedingungen für Reinigungskräfte deutlich attraktiver zu machen. Darüber verhandelt die Gewerkschaft aktuell mit den Arbeitgebern. Im Mittelpunkt steht hierbei die Eingruppierung in die richtige Lohngruppe. »Viele Beschäftigte, die eine Fachausbildung haben, verdienen aktuell zu wenig. Das soll sich ändern«, so die Gewerkschaft. Eine mehrjährige […] Weiterlesen

14.) IG BAU: Stress und Überstunden lassen Krankenstand steigen

[…] Aufträge derzeit enorm. Und in der Reinigungsbranche ist es gang und gäbe, dass Beschäftigte regelrecht im Wettkampf gegen die Uhr putzen müssen«, so Katzsche-Döring. Hinzu kommt: Dort, wo der Arbeitsdruck hoch ist, gehen nach Beobachtung der Gewerkschaft viele Beschäftigte auch dann zur Arbeit, wenn sie krank sind. In einer aktuellen Untersuchung des DGB gaben bundesweit zwei Drittel der Befragten an, trotz Krankheit gearbeitet zu haben. Mit Sorge beobachtet die IG BAU außerdem die Zunahme von […] Weiterlesen

15.) 1.900 Sanierungen im letzten Jahr

[…] Wanddämmung, nicht isolierte Dächer, alte Fenster: Unsanierte Gebäude lassen nicht nur die Heizkosten steigen, sie belasten auch das Klima. Altbauten drücken auf die CO2-Bilanz im Kreis Gütersloh, sagt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Nach Informationen der IG BAU stammen rund 48. 600 Wohngebäude aus der Zeit vor 1979. Damit sind 57 Prozent aller Wohnhäuser im Kreis mindestens 40 Jahre alt, so die Bau- und Umweltgewerkschaft, die sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes […] Weiterlesen

16.) 15,20 Euro pro Stunde ist neue Untergrenze auf dem Bau

[…] Branche bundesweit Auftragseingänge von knapp 80 Milliarden Euro – der höchste Wert seit 24 Jahren, so das Statistische Bundesamt. Im März steigt außerdem der Mindestlohn für einfachste Hilfsarbeiten. Ungelernte bekommen jetzt mindestens 12,20 Euro in der Stunde. Nach Einschätzung von Gewerkschafterin Katzsche-Döring versuchen jedoch einige Betriebe, Fachleute mit dem Helfer-Lohn abzuspeisen. »Aber das ist illegal und kann bei einer Betriebskontrolle des Zolls für den Arbeitgeber richtig teuer […] Weiterlesen

17.) Gewerkschaft fordert Lohn-Plus für Beschäftigte in NRW-Brauereien

[…] auf Hopfen und Malz: Im Kreis Gütersloh wurden im vergangenen Jahr rund 367. 000 Hektoliter Bier getrunken – ein Großteil davon aus regionalen Brauereien. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) errechnet. Sie geht dabei von einem Pro-Kopf-Verbrauch von 101 Litern pro Jahr aus. »Bier ist nach wie vor ein Lieblingsgetränk in der Region. Die NRW-Brauer verzeichnen gute Umsätze – und das nicht nur wegen des Rekordsommers und der Fußball-WM. Davon sollen jetzt die Beschäftigten […] Weiterlesen

18.) Kreis Gütersloh: 14,1 Millionen Euro gegen Dauer-Arbeitslosigkeit

[…] der Kreis Gütersloh zusätzliche 14,1 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt. Damit werden bis zum Jahr 2022 insbesondere Lohnzuschüsse für Unternehmen bezahlt, die Langzeitarbeitslose regulär anstellen. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt mit. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen aus dem Bundesarbeitsministerium. Demnach erhalten die Jobcenter in ganz Nordrhein- Westfalen im Rahmen des »Teilhabechancengesetzes« 1. 365 Millionen Euro zur Förderung von Langzeitarbeitslosen. IG […] Weiterlesen

19.) Rechtsexperten der IG BAU Ostwestfalen-Lippe halfen 2.100 mal

[…] Löhne, unerlaubte Kündigungen, verwehrte Urlaubstage: Wegen Streitigkeiten im Job waren die Rechtsberater der IG BAU Ostwestfalen-Lippe im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 2. 100 Mal kamen die Juristen der Gewerkschaft in der Region zum Einsatz. »Nicht gezahlte Löhne, fehlende Weihnachts- oder Urlaubszahlung – gerade beim Thema Geld gab es im Kreis Gütersloh viele Streitfälle. Sie betrafen besonders das Bau- und Reinigungsgewerbe«, berichtet die IG BAU-Bezirksvorsitzende Sabine […] Weiterlesen

20.) NGG warnt vor Tarifflucht

[…] Bezahlung, längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub: Beschäftigte, die im Kreis Gütersloh in einem Unternehmen arbeiten, in dem kein Tarifvertrag gilt, sind im Job klar benachteiligt. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Nach Einschätzung der NGG hält sich mittlerweile ein Großteil der rund 8. 900 Betriebe im Kreis nicht mehr an Tarifverträge. Das hat auch Folgen für die Unternehmen selbst, warnt Gewerkschafterin Gaby Böhm: »Tariflose Firmen haben in puncto […] Weiterlesen

21.) Arbeitgeber wollen keine Überstunden-Zuschläge bezahlen

[…] bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für die insgesamt 3. 700 Reinigungskräfte im Kreis Gütersloh zur »Wackelpartie«. Denn die Arbeitgeber haben den Manteltarifvertrag gekündigt. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU kritisiert das scharf: »Die Reinigungskräfte hängen damit völlig in der Luft. Die 51 Reinigungsfirmen im Kreis Gütersloh können ihnen quasi freihändig Urlaubstage streichen und zusätzliche Arbeitszeiten aufs Auge drücken«, sagt die […] Weiterlesen

22.) »Europa. Jetzt aber richtig!«

[…] Europawahl am 26. Mai ist aus Sicht der Gewerkschaften eine Richtungswahl. Deshalb sind der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften aktiv, um für eine demokratische Teilnahme an der Europawahl zu werben: Beim DGB-Parteiencheck am letzten Dienstag im Haus der Kirche diskutierten sie offen mit Kandidierenden der demokratischen Parteien. Und mit ihrer Beteiligung am bundesweiten DGB-Aktionstag am kommenden Montag, 20. Mai, wollen die Gewerkschaften in OWL mit Arbeitnehmenden über die Europawahl […] Weiterlesen

23.) 1.700 Beschäftigte in Bäckereien – NGG fordert 140 Euro mehr

[…] und Bäckerei-Verkäuferinnen sollen größere Brötchen backen können: Für die rund 1. 700 Menschen, die in den Bäckereien im Kreis Gütersloh arbeiten, fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ein Plus von 140 Euro. »Frühes Aufstehen, Hitze in der Backstube, Saubermachen nach Ladenschließung – die Mitarbeiter machen einen Knochenjob. Das muss sich auch im Portemonnaie bemerkbar machen«, sagt Gaby Böhm, Geschäftsführerin der NGG Bielefeld-Herford. Der Verband des Rheinischen […] Weiterlesen

24.) IG BAU: Keine Aufträge an »schwarze Schafe« im Kreis Gütersloh

[…] im Visier: Das Risiko für Baufirmen im Kreis Gütersloh, bei illegalen Praktiken vom Zoll erwischt zu werden, ist leicht gestiegen. Davon geht die IG Bauen- Agrar-Umwelt (IG BAU) aus. Die Gewerkschaft beruft sich hierbei auf Angaben des Bundesfinanzministeriums, das für Zollkontrollen zuständig ist. Auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke (Grüne) nannte das Ministerium konkrete Zahlen: Danach leitete das auch für den Kreis Gütersloh zuständige Hauptzollamt Bielefeld 2018 in […] Weiterlesen

25.) Neuer Tarifvertrag – mindestens 55 Euro mehr im Portemonnaie

[…] in Bäckereien mehr Geld. Ab dem 1. Juni steigen die Löhne der unteren Lohngruppen um 55 Euro, in allen anderen Lohngruppen um 2,8 Prozent. Für die Beschäftigten mit den niedrigsten Einkommen ist das ein Plus von 3,5 Prozent. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitgeteilt. Die rund 1. 700 Bäckerei-Beschäftigten im Kreis Gütersloh – von der Backstube bis zum Ladentresen – haben so spürbar mehr Geld im Portemonnaie. Eine Bäckereifachverkäuferin ab dem dritten […] Weiterlesen

Nächste Seite


Gütersloher Turnverein von 1879 e.V.Food Panic Nikos ArvanitisDie Weberei Bürgerkiez gGmbHDAA GüterslohBottle Store Dirk WendelingBeiersdorf AG
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                                    

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2023 Christian Schröter AGD