Home > Gütersloh > Suche > Zurück

dialogisch GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Angebot

Volltextsuche nach »getreide«


Branchenbuchsuche nach »getreide«


Biolandhof Westerbarkey
Unter den Eichen 36
33335 Gütersloh
Telefon +49524177565
Telefax +49524177565
www.biolandhof-westerbarkey.de
100 % relevant
Kiebitzhof Biolandprodukte
Rhedaer Straße 220
33334 Gütersloh
Telefon +49524150000
Telefax +4952415000113
www.kiebitzhof.de
46 % relevant

Keyword-Suche nach »getreide«, Treffer 1 bis 25 von 116, die Top 25


1.) Dieser japanische Arzt sagt endlich die Wahrheit!

[…] leben? Mach Nickerchen!Soll ich meinen Alkoholkonsum verringern? Oh nein! Wein aus Frucht gemacht. Frucht sehr gut. Brandy destillierter Wein, bedeutet, dass Wasser aus Frucht entfernt, damit Du bekommen noch mehr Gutes. Bier aus Getreide gemacht. Getreide auch gesund. Was sind einige der Vorteile, an regelmäßigen Übungsprogrammen teilzunehmen? Mir fallen nichts ein. Meine Philosophie: Kein Schmerz – gut!Sind denn frittierte Sachen eigentlich ungesund? Du nicht zuhören! Essen in Pflanzenöl […] Weiterlesen

2.) Spexarder Heimatfreunde mögen es kulinarisch

[…] Nahrungsmitteln gewidmet. Im ersten Haus konnten die Spexarder unter sachkundiger Führung miterleben, wie Bäckermeister Axel Drewes Brot und frischen Butterkuchen im Steinofen backt. Gleich nebenan wurden dann anschaulich präsentiert, wie aus Getreide Mehl wird und welches Brot man damit backen kann. Nur der westfälische Pumpernickel wird nicht gebacken, sondern gegart. Ein paar Häuser weiter konnten sich die Spexarder über den Weg vom Schwein zum Schinken informieren. Wie wurde früher […] Weiterlesen

3.) Neue Hingucker der Landwirtschaft

[…] möchte mit wechselnden Motiven auf sympathische Art Aufmerksamkeit wecken. « Diese sollen im Bild veranschaulichen »Wir brauchen die Landwirtschaft: gestern genauso wie heute und morgen. « Ob mit Kuh, Kalb, Trecker, Zuckerrübe oder Getreide, die jungen Gesichter seien die besten Botschafter. Nichts sei überzeugender als junge Landwirte und Landwirtinnen, die mit ganz viel Spaß dabei seien. »Wir sind stolz auf unseren Beruf«, untermauert Sandhäger. Es sei der schönste Beruf überhaupt. »Unsere […] Weiterlesen

4.) Best of Landwirtschaft

[…] Zukunft. « Sie ermutigten den Nachwuchs im ländlichen Raum, sich zu engagieren, betonte Westermeyer. Fotos für Großplakate und Aufkleber Die Bilder zeigen die Nachwuchslandwirte mit Kühen, Schweinen, Hühnern, auf dem Acker, im Getreide oder den Zuckerrüben. Von den Fotos wird der Berufsstand wieder Großplakate und diesmal auch Aufkleber in unterschiedlichen Größen anfertigen. Das Anliegen des Berufsstandes: »Wir wollen die Landwirtschaft mehr in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken«, so der […] Weiterlesen

5.) Was blüht denn da?

[…] wie der gelb blühende Senf«, weiß der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Gütersloh Andreas Westermeyer. Sie bieten derzeit die bunten Farbtupfer auf den heimischen Äckern. Die Frucht zwischen den FrüchtenWird das Getreide im Sommer geerntet und soll die nächste Frucht – wie Mais, Kartoffeln oder Rüben – erst im nächsten Frühjahr auf dem Feld bestellt werden, säen die Landwirte häufig Zwischenfrüchte aus. Diese können aus zwei unterschiedlichen Gründen angebaut werden: »Entweder […] Weiterlesen

6.) Hamsterkäufe

[…] Gütersloh Andreas Westermeyer und ergänzt, keiner hätte gedacht, das die Regionalität wieder so eine Bedeutung bekomme. Mögliche Engpässe bei Saisonprodukten wie Spargel oder Erdbeeren Grundnahrungsmittel wie Getreide, Kartoffeln, Milch, Fleisch, Obst und Gemüse werde es auch in Zeiten der Corona-Krise in ausreichender Menge geben. Zu Engpässen könne es allerdings im Frühjahr bei Saisonprodukten wie beispielsweise Spargel oder Erdbeeren kommen wenn die notwendigen Saisonarbeitskräfte aus dem […] Weiterlesen

7.) Der Darm darf kein Tabuthema sein!

[…] sich durch Fasten. Bekannte und weniger bekannte Helfer Vielen dürfte bekannt sein, dass Ballaststoffe den zügigen Transport des Speisebreis durch den Verdauungstrakt gewährleisten. Weniger bekannt: Auch Pseudo-Getreide wie Hirse, Quinoa oder Buchweizen, Saaten wie Leinsamen, Chia- oder Flohsamenschalen sowie Nahrungsfasern in Hülsenfrüchten oder Kartoffeln helfen. Während Emulgatoren, die häufig in verarbeiteten Lebensmitteln zu finden sind, die Darmschleimhaut schwächen können, fördern […] Weiterlesen

8.) Landwirtschaft in Gütersloh gehört in die Impfpriorisierung 3

[…] Betriebshelfer, der im Krankheitsfall einspringen könnte, haben wir beispielsweise bei einer Quarantäne keinen Anspruch. Es gibt das Instrument der Arbeitsquarantäne, dass bedeutet beispielsweise, ich darf mit dem Schlepper das Getreide fahren, aber die Treckerkabine auf keinen Fall verlassen. In der Theorie mag das funktionieren, aber in der Hochsaison eben nur theoretisch. Zudem hat es im letzten Jahr bei uns im Kreis Fälle gegeben, dass Bäuerinnen und Bauern während der Getreideernte unter […] Weiterlesen

9.) der gemeinnützige Verein Fairleben erregt derzeit mit einer bemerkenswerten Plakataktion für Aufsehen

[…] ablehnt. Somit wäre jetzt eigentlich der passende Augenblick, um darüber nachzudenken, was oder wer auf den Grill kommt. Statt einfallslosen Würstchen und Fleischstücken tierischen Ursprungs können gesunde Alternativen aus Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten, Tofu, Seitan und Tempeh gezaubert werden, die auch der Seele gut tun. »Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und besonders viel Spaß macht das vegane Grill-Event, wenn die ganze Familie bei der vielleicht etwas aufwändigeren […] Weiterlesen

10.) Spargel Canapé trifft auf Beerenlikör: Feinbrennerei Sasse sorgt mit »Amérie« für leckere und sommerliche Genussmomente auch im Kreis Gütersloh

[…] Denis Penz, indem sie Amérie mit herzhaften Spargel-Canapés ergänzen – und das ganz einfach zum Nachmachen für sommerlichen Genuss zuhause! Regional angebaute Himbeeren, handverlesene Walderdbeeren und 100 Prozent Bio-Getreide: Mit dem hochwertigen Aperitif Amérie fängt die Feinbrennerei Sasse die leckeren Noten des Sommers ein. Köstliche Canapés des Küchenexperten Denis Penz runden dieses Geschmackserlebnis nun ideal ab: »Ein fruchtiger Likör in Kombination mit herzhaften Canapés mag auf den […] Weiterlesen

11.) Wie kommt die Milch in die Flasche? Neue Bioland-Bildungsmaterialien zum Thema Milch

[…] vermitteln die neuen kostenfreien Bioland-Bildungsmaterialien zum Thema Milch. Deutschlands führender Verband für ökologischen Landbau führt damit seine Reihe »Lerne mit Bioland« fort. Die Arbeitsmappe »Milch« ergänzt die Themen Kartoffeln und Getreide und kann neben diesen hier eingesehen und heruntergeladen werden. Die Unterlagen richten sich an alle, die mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren einfach und verständlich landwirtschaftliche Themen des Biolandbaus entdecken möchten. Wie lebt […] Weiterlesen

12.) Tag der Artenvielfalt: Mehr als 530 Feldhamster in Nordrhein-Westfalen ausgewildert – einer fast verschwundenen Art wird eine neue Chance gegeben

[…] denen ausreichend Futter und Deckung in der Zeit von Mai bis Oktober zur Verfügung stehen. Auf den Auswilderungsflächen selbst sind Verträge mit den Landwirten abgeschlossen, die einen Ernteverzicht vorsehen. Erst im Oktober mähen sie das Getreide ab und bereiten erst dann den Boden für die neue Einsaat. So haben die Feldhamster genügend Zeit Nahrung zu sammeln und in ihrem Bau für den Winter einzubunkern. Hintergrundinformationen Feldhamster in Nordrhein-Westfalen Der Feldhamster wird etwa 20 […] Weiterlesen

13.) Sommerferien in den LWL-Museen – bunte Mischung an digitalen und analogen Ferienangeboten

[…] Diese Naturbegegnungen finden jeweils von 10 bis 11. 30 Uhr sowie von 15 bis 16. 30 Uhr statt. Die Naturbegegnung »Vom Getreide auf dem Acker bis zum Brot aus dem Backofen« findet von 10 bis 12 Uhr an mehreren Tagen statt: Am Freitag, 16. Juli 2021, Dienstag, 20. Juli 2021, und Mittwoch, 21. Juli 2021, erleben Kinder ab dem Grundschulalter, wie aus Getreide Brot wird. Die Teilnahme an den »Naturbegegnungen« kostet jeweils vier Euro pro Person. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist […] Weiterlesen

14.) Milchalternativen im »Marktcheck«

[…] besonders bei Bioprodukten. In Sachen Nährwerte wiederum gibt es bei den Drinks je nach Hauptrohstoff große Unterschiede. So enthalten Produkte aus Soja vergleichsweise viel Eiweiß, während auf Getreide basierende Drinks einen höheren Kohlenhydrat- und Zuckergehalt aufweisen. »Die Angabe ›ohne Zuckerzusatz‹ heißt daher nicht zwingend, dass die Produkte keinen oder wenig Zucker enthalten. Pflanzendrinks mit diesem Hinweis sollten deshalb den Zusatz ›enthält von Natur aus Zucker‹ tragen«, so die […] Weiterlesen

15.) Anzeige: Die »Abonauten« bieten Genussabos und Gin für Gütersloh

[…] auf die Britische Insel, wo er den Namen Gin erhielt. Durch einen Erlass wurde 1690 festgelegt, dass der Gin nur aus englischem Getreide produziert werden darf. Ab 1769 produzierte die Gordon Co. im Norden Londons einen in der Britischen Marine verbreiteten dreifach gebrannten Gin. Zu dieser Zeit destillierte man in England viele raue, harte Brände mit wechselndem Alkoholgehalt unter der Bezeichnung Gin. Als durch die großen Anbaugebiete in Nordamerika die Anbaufläche für Getreide größer wurde […] Weiterlesen

16.) Sojaanbauflächen in Deutschland binnen fünf Jahren mehr als verdoppelt

[…] der Sojaanbaufläche in Deutschland (27 Prozent) wurde 2020 ökologisch bewirtschaftet. Zum Vergleich: Bei anderen Feldfrüchten war der Anteil der Ökoflächen deutlich geringer, so etwa beim Anbau von Getreide zur Körnergewinnung (sechs Prozent) oder beim Anbau von Pflanzen zur Grünernte (acht Prozent). Als Stickstoffbinder nimmt Soja, wie andere Körnerleguminosen auch, gerade in der ökologischen Fruchtfolge eine wichtige Stellung ein. Für Öko-Soja lassen sich zudem deutlich höhere Marktpreise […] Weiterlesen

17.) Erzeugerpreise pflanzlicher Produkte: plus 8,6 Prozent im Juni 2021

[…] fielen die Preise gegenüber dem Vormonat Mai 2021 um 0,7 Prozent. Wie in den vergangenen Monaten ist der hohe Preisanstieg für pflanzliche Erzeugnisse im Juni 2021 um 8,6 Prozent gegenüber Juni 2020 vor allem auf die höheren Preise für Getreide zurückzuführen. Sie lagen um 27,9 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Im Mai 2021 hatte die entsprechende Veränderung plus 26,7 Prozent betragen. Handelsgewächse, wie Raps und Zuckerrüben, verteuerten sich im Juni 2021 gegenüber Juni 2020 um […] Weiterlesen

18.) Art des Monats: Emmer – ein fast vergessenes Getreide

[…] in einer tiefen Krise. Viele Arten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (»BUND«) stellt in seiner Serie »Art des Monats« im August den Emmer vor: Diese Pflanze ist eine der ältesten kultivierten Getreidearten und doch in Vergessenheit geraten. Weizen, Gerste, Mais, Raps und Roggen: Fünf Kulturen dominieren in Deutschland etwa 75 Prozent der Ackerflächen. Alte Getreidesorten finden da kaum noch Platz. Dabei wurde der Emmer schon 11. 000 Jahre vor […] Weiterlesen

19.) »Beim Teutates« – Neueröffnung in Gütersloh?

[…] sogar Mangel. Besonders in den Wintermonaten konnte die Nahrung knapp werden und die Familie litt Hunger. Getreide, Gemüse und Fleisch Das Alltagsessen der meisten Kelten bestand aus Brot, Getreidebrei und Eintopf. Häufig kam Gerste auf den Keltentisch. Das Getreide ist sehr anspruchslos und gedeiht gut. Leider hat es nur einen geringen Anteil an Klebeeiweiß und eignet sich nicht gut zum Backen. Deshalb wurde Gerste zu Suppe und Brei verarbeitet. Für Brot und Gebäck wurden Dinkel und Emmer […] Weiterlesen

20.) Mehr als 1-000 freie Ausbildungsplätze in Agrarberufen und Hauswirtschaft in Nordrhein-Westfalen

[…] man jetzt, viele Wochen nach der Ernte, immer noch kleine Flächen mit Getreideähren. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob die Ähren in der Hektik der Ernte einfach vergessen worden wären. Tatsächlich helfen die Bauern damit bedrohten Arten wie Rebhuhn, Feldlerche, Grauammer und Feldhamster. Die Getreidestreifen bieten in erster Linie Deckung und Rückzugsräume. Viele Arten profitieren zusätzlich vom Nahrungsangebot. Feldhamster schaffen im Herbst die Körner als Winterfutter in ihren […] Weiterlesen

21.) Gütersloh: Mühlen an der Dalke – wer in einer Mühle eine Waffe gebrauchte, wurde zum Tode verurteilt

[…] zur Anlage und zum Betrieb von Mühlen, insbesondere von Wassermühlen. Die Anlage einer Mühle wurde dadurch gefördert, dass der Müller ein Zwangs- und Bannrecht erhielt, welches besagte, dass alle Bewohner eines bestimmten Bezirkes ihr Getreide in den zuständigen Mühlen mahlen lassen mussten (Mahl- und Mühlenzwang). Seit karolingischer Zeit standen die Wassermühlen unter königlichem Schutz. Wie Kapellen und Kirchen waren sie Schutzplätze für Verfolgte. Verstöße gegen den Mühlenfrieden wurden […] Weiterlesen

22.) Jenke von Wilmsdorff, Stefan Gödde, Viviane Geppert und Claire Oelkers suchen »Die Wahrheit über unser Essen« zur »Green Seven Week« im November auf »ProSieben«

[…] einfach. Oder? Hält das, was wir für gesund halten, tatsächlich sein Versprechen? Stecken in vermeintlich guten Lebensmitteln wirklich keine Schadstoffe? Und wird beispielsweise für Weizenprodukte in deutschen Supermärkten auch automatisch Getreide von einheimischen Feldern verarbeitet? Wie kann jeder Konsument einen Beitrag zu fairer und nachhaltiger Lebensmittelherstellung und -verarbeitung leisten? Die »Green Seven Week 2021« dreht sich in der ersten Novemberwoche auf »ProSieben« rund um das […] Weiterlesen

23.) Anzeige: Der Biolandhof Westerbarkey in Gütersloh

[…] und Kleegras für die Tiere an. Neben dem ökologischen Ackerbau gehören eine Angus-Mutterkuhherde sowie mehr als 300 Hühner zum Hof. Darüber hinaus gibt es regionaler und überregionales Obst und Gemüse, Gebäck, Brot, hausgemachten Kuchen, Wein, Säfte und ausgewählte Naturkosmetik. Das, was für viele eine Art neuer Trend ist, hat für Westerbarkey eine jahrzehntelange Tradition: die organisch-biologische Landwirtschaft Auf dem Biolandhof Westerbarkey lebt man nach dem Rhythmus der Natur, im […] Weiterlesen

24.) Landwirtschaftlicher Kreisverband Gütersloh: Erntedank – Bauern ziehen Bilanz

[…] wir Erntedank. »Wir danken traditionell für die Früchte des Feldes und einen reich gedeckten Tisch«, sagt Andreas Westemeyer, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbands Gütersloh: »Wir konnten in diesem Jahr eine durchschnittliche Getreide- und Rapsernte einfahren. « Von den Kräften der Natur abhängi »Nach drei trockenen Jahren war das Frühjahr feucht und kühl, der Sommer unbeständig«, resümiert der Vorsitzende. Es regnete reichlich, die Grundwasserspeicher konnten sich »Gott sei Dank« […] Weiterlesen

25.) Reformhaus in Gütersloh: die Power-Wurzel – Ginseng für Vitalität und Lebensfreude

[…] geht es nach der endgültigen Ernte mit dem Feld weiter? Die abgeerntete und vom Ginseng ausgelaugte Erde liegt ein Jahr brach, wird dann zwei Jahre mit Getreide bepflanzt und im neunten Jahr nach der Rodung wieder neu aufgeforstet. Dazu verpflichtet sich der Farmer zu Beginn der Pacht. Als Wald geht das Land wieder an die Regierung zurück. »Es wird kein Raubbau betrieben“, erläutert Benno von Sobbe, „der Farmer hat selbst Interesse, dass der Wald erhalten bleibt. « So viel Einsatz und die […] Weiterlesen

Nächste Seite


SPD-KreisverbandDie Weberei Bürgerkiez gGmbHRadsport Schiffner GmbHFachhochschule für Wirtschaft (FHDW)Bertelsmann SE & Co. KGaAFräulein Blomberg
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD