Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Oil Profit

Volltextsuche nach »frieden«


Branchenbuchsuche nach »frieden«


Fauseweh, A.
Zum Stillen Frieden 2
33332 Gütersloh
Telefon +4952417253
100 % relevant
Hammermeister, Herbert
Zum Stillen Frieden 6
33332 Gütersloh
Telefon +49524177531
96 % relevant
Dinos Taverne
Zum Stillen Frieden 29
33332 Gütersloh
Telefon +49524174640
www.dinos-taverne.de
93 % relevant
ESG-Posaunenchor
Feldstraße 13
33332 Gütersloh
www.esg-posaunenchor.de
25 % relevant

Keyword-Suche nach »frieden«, Treffer 1 bis 25 von 273, die Top 25


1.) Anzeige: Zen-Meditation

[…] einer absoluten fantastischen und grandiosen Erfindung. Du schenkst Dich Dir selbst. Du schenkst es Dir, den Zen-Weg zu gehen. Auf dem Zen-Weg kannst Du Dein Selbst auspacken. Auspacken heißt still werden, innehalten, horchen, vor allen Dingen Frieden mit Dir machen. Alle Gedanken zur Ruhe bringen und mit klaren Geist endlich und wirklich bei Dir ankommen. Wenn das gelingt und auch nur für einige Momente, dann bist Du dabei das Geschenk auszupacken. Und Du kennst den Weg dorthin«. Die Methode […] Weiterlesen

2.) Der Gralsweg am Externstein

[…] und Patriarchat. Aus dieser Vereinigung wird das Neue, das Paidoarchat, geboren, wie aus Vater und Mutter das Kind wird. In diesem Paidoarchat, dem Zeitalter des Kindes, wirkt der Heilige Geist als Kind. (Paidoarchat) In diesem weht der Frieden und die Gleichberechtigung aller Wesen in der Vielfalt der Andersartigkeit. Die Suche nach dem Heiligen Gral gab es schon in vorchristlichen Zeiten. So gab es einen Pilgerweg in Stonehenge. In der Beschreibung des Gralsweg von Parzival durch Wolfram von […] Weiterlesen

3.) Böckstiegel im Heimat-Jahrbuch Kreis Gütersloh

[…] nur schwer zu entziffernde Handschrift kennt! Der Beitrag offenbart spannende Einblicke nicht nur in die künstlerische Entwicklung Böckstiegels während des Ersten Weltkrieges. Auch seine politischen Ansichten, seine fortdauernden Hoffnungen auf Frieden und seine Eindrücke vom Soldatenleben kommen in den Briefen immer wieder zum Ausdruck. Und natürlich thematisiert die Autorin die Beziehung Peter August Böckstiegels zu Hanna. Schließlich hatten sie sich erst kurz vor Ausbruch des Krieges kennen […] Weiterlesen

4.) Briefe von Peter August Böckstiegel an seine Verlobte

[…] in die heutige Schreibweise übertragen. Die Broschüre offenbart spannende Einblicke nicht nur in die künstlerische Entwicklung Böckstiegels während des Ersten Weltkrieges. Auch seine politischen Ansichten, seine fortdauernden Hoffnungen auf Frieden und seine Eindrücke vom Soldatenleben kommen in den Briefen immer wieder zum Ausdruck. Und natürlich thematisiert die Autorin die Beziehung Peter August Böckstiegels zu Hanna. Schließlich hatten sie sich erst kurz vor Ausbruch des Krieges kennen […] Weiterlesen

5.) Wladimir Kaminer begeistert sein Publikum beim ersten Blauen Sofa in Gütersloh

[…] zu Besuch. Er selbst erklärte: »Ich freue mich, dass so viele Menschen gekommen sind. Ich dachte, nur mich interessiert dieses Land und diese Problematik. Aber nein, die Gütersloher interessieren sich für die Weltpolitik. Sie sind sehr an Frieden mit den Nachbarn interessiert. Also in meinen Augen ist Gütersloh gewachsen. «Im Herbst können sich die Gütersloher auf eine Fortsetzung freuen: Dann wird erneut ein literarischer Stargast auf dem Blauen Sofa im Theater Platz nehmen. Über […] Weiterlesen

6.) Salzburger Trilog 2017: Globalisierung aktiv managen!

[…] der letzten Jahrzehnte ist die Abhängigkeit zwischen Ländern, Regionen und Kontinenten größer geworden. Der Ausbau der internationalen Handels-beziehungen in den vergangenen Jahrzehnten hat sicherlich seinen Teil zu Wohlstand und da-mit auch Frieden in der Welt beigetragen. Nie zuvor gab es so viele Entwicklungsmöglichkeiten für Menschen überall auf der Welt. Nie zuvor gab es aber auch ein so hohes Risiko, von den Auswirkungen einer Krise betroffen zu sein. Viele Menschen haben daher […] Weiterlesen

7.) Bertelsmann-Lesereihe: ARD-Korrespondent und Autor Richard C. Schneider las in Gütersloh

[…] der Autor. Keine Lösung in SichtAnalysen, mit denen viele Zuhörer nicht gerechnet hatten, das belegten die zahlreichen Wortmeldungen zu diesem Thema. Natürlich wäre eine Lösung der Israel-Palästina-Frage förderlich für den Frieden in Nahost, betonte Schneider, der sich selbst nicht als Pessimist, sondern als Realist bezeichnet. Doch die Frage, ob sich seiner Einschätzung nach der gordische Knoten des Konflikts in absehbarer Zeit durchschlagen lasse, beantwortete er mit einem so ernüchternden […] Weiterlesen

8.) Flüchtlingsberatungsstelle der Diakonie Gütersloh veranstaltete Newroz-Fest

[…] hinter dem Café Connect. Fatma Aydin-Cangülec von der Flüchtlingsberatung freute sich, dass doppelt so viele Besucher wie im vergangenen Jahr mitfeierten. Darunter war auch eine große Zahl an jesidischen Frauen und Kindern, die regelmäßig die Kinderküche »Die Insel« besuchen. »Für viele Geflüchtete ist es nach wie vor etwas ganz Besonderes, dass sie hier in Gütersloh das Newroz-Fest, das für die Sehnsucht nach Frieden steht, ohne Angst vor Verfolgung feiern können«, so Fatma Aydin-Cangülec […] Weiterlesen

9.) »Europa. Jetzt aber richtig!«

[…] Arbeit und in den Betrieben davon überzeugen, am 26. Mai wählen zu gehen«, erklärt Anke Unger, DGB-Regionsgeschäftsführerin für Ostwestfalen-Lippe. »Denn bei der Europawahl steht viel auf dem Spiel: Die Europäische Union ist ein einzigartiges Friedensprojekt, sie prägt unsere Lebens- und Arbeitswelt und sichert unseren Wohlstand«. Auf die aktuellen Herausforderungen wie Digitalisierung, Klimawandel, Migration und wirtschaftliche Ungleichheit sei mehr Zusammenhalt und Solidarität die richtige […] Weiterlesen

10.) Stellungnahme zum geplanten Ausbau der Gedenkstätte Stalag 326

[…] Bildung, Kultur und Sport gerichtet. Dabei geht es auch darum, wie die Verwaltung die inhaltlichen Mitgestaltungsmöglichkeiten nutzen will. Für »Die Linke« ist klar, die Gedenkstätte muss ein Lernort werden für Antifaschismus, Antirassismus, Frieden und radikale Demokratie. Mehr als 300. 000 überwiegend sowjetische Kriegsgefangene kamen nach Stukenbrock. Viele wurden als Zwangsarbeiter in umliegenden Höfen und Betrieben und im Ruhrbergbau eingesetzt. Bis zu 65. 000 Gefangene überlebten nicht […] Weiterlesen

11.) Neu in der MagentaTV-Megathek: »Godfather of Harlem«, Staffel 2 als Exclusive

[…] übernommen und sich ein lukratives Heroingeschäft aufgebaut. Auch in Staffel zwei geht der Machtkampf weiter. Immer noch an „Bumpys“ Seite ist der bekannte Bürgerrechtsaktivist Malcolm X. In den neuen Episoden muss er sich nun zwischen Frieden und Gewalt entscheiden. Ein Gewissenskonflikt, der seine Beziehung zu dem Gangster belastet. Die Geschichte stammt aus der Feder von Chris Brancato, Co-Autor der Kult-Serie „Narcos“. Sie basiert auf wahren Begebenheiten um einen der berüchtigtsten […] Weiterlesen

12.) Errichtung einer »Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung« beschlossen

[…] hat mit großer Mehrheit das Gesetz zur Errichtung einer »Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung« beschlossen. Zweck der Stiftung ist es, das Andenken an das politische Wirken Helmut Kohls für die Freiheit und Einheit des deutschen Volkes, für den Frieden in der Welt, für die Versöhnung mit den europäischen Nachbarstaaten und für die europäische Integration zu wahren. Neben der Einrichtung eines Helmut-Kohl-Zentrums in Berlin mit einer ständigen zeitgeschichtlichen Ausstellung und wechselnden […] Weiterlesen

13.) Zentralrat der Juden und Deutsche Bischofskonferenz warnen vor wachsendem Antisemitismus

[…] besorgt. "Die vom Gaza-Streifen ausgegangene Aggression gegen Israel ist inakzeptabel. Aber nur gemeinsam können Auswege aus dem jahrzehntelangen Konflikt gefunden werden. Wir hoffen, dass die Gewalt rasch ein Ende findet. Der Nahe Osten braucht Frieden!"Bischof Bätzing zeigte sich erschüttert über die nächtlichen Angriffe auf Synagogen in Deutschland und die Verbrennung von israelischen Fahnen. »Diese Form des Protestes verurteile ich auf das Schärfste. Es darf nicht zugelassen werden, dass […] Weiterlesen

14.) Der Zentralrat der Muslime Deutschland zu den jüngsten Eskalationen im Nahen Osten

[…] auf Zivilisten erhebt. «Menschenrechte sind nicht verhandelbar und die Würde aller Menschen ist unantastbar: »Wir beklagen erneut all die Toten und Verletzen, rufen dazu auf, jegliche Gewalt sofort einzustellen und beten für den Frieden, indem wir alle – Juden, Christen, Muslime und alle Menschen guten Willens – in unsere Gebete miteinbeziehen«. Pressemitteilung des RBB Angesichts der Angriffe auf Synagogen in Deutschland hat der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Berlin, Mohamad […] Weiterlesen

15.) Dr. Johann Wadephul, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Deutschland steht fest an der Seite Israels

[…] eigenen Reihen sowie die Zerstörung wichtiger Infrastruktur billigend in Kauf, um eigene politische Ziele durchzusetzen. Das ist zynisch und schadet vor allem den Interessen der jungen palästinensischen Bevölkerung, die sich mehrheitlich nach Frieden, Bildung und wirtschaftlicher Perspektive sehnt. Dies bietet die Hamas nicht. Israel hat nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, sein eigenes Staatsgebiet und die eigene Bevölkerung zu schützen. Hierfür erhält Israel selbstverständlich die […] Weiterlesen

16.) Deutsch-Französische Erklärung von Berlin

[…] Aktivitäten thematisieren. Wir bekennen uns dazu, Annäherung und Zusammenarbeit zwischen den Parteien des Friedensprozesses im Nahen Osten zu fördern, Bemühungen um die Wiederaufnahme eines glaubwürdigen politischen Dialogs, vor allem im Rahmen des Nahost-Quartetts, zu unterstützen und gemeinsam mit anderen regionalen Akteuren wie Ägypten und Jordanien zusammenzuarbeiten, um ein gedeihliches Umfeld für Friedensverhandlungen zu schaffen sowie die Anstrengungen zur Herbeiführung einer […] Weiterlesen

17.) Staatsministerin Müntefering zur sechsten »Langen Nacht der Ideen«

[…] in den Mittelpunkt unserer Arbeit gestellt. Und wir haben wichtige Impulse für die Schaffung eines digitalen europäischen Kulturraums gelegt. Auch der AKBP-Bericht 2020 zeigt: Wir setzen auf eine starke Internationale Kulturpolitik, um Frieden, Sicherheit und internationale Zusammenarbeit zu bewahren und gemeinsam das Morgen zu gestalten. Ich lade Sie alle ein: Machen Sie mit und erleben Sie mit uns während der ›Langen Nacht‹ die Vielfalt der Ideen zur Zukunft der Internationalen Kulturpolitik […] Weiterlesen

18.) Sozialverband Deutschland (SoVD): Beschämend – im reichen Deutschland leben immer mehr Arme

[…] so Adolf Bauer: »Wenn die Zahl derer wächst, die staatliche Unterstützung benötigen und gleichzeitig auf der anderen Seite wenige einen immer größeren Anteil des Vermögens besitzen, dann wird das zu Spannungen führen und kann den sozialen Frieden gefährden. Die Regierung muss jetzt Hilfen für die Zeit der Überbrückung nach der Pandemie in Aussicht stellen. Das gilt für Kinder und Jugendliche, aber auch für geringfügig Beschäftigte, Alleinerziehende und Ältere mit kleiner Rente. «Der SoVD hat […] Weiterlesen

19.) Anlässlich des 80. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

[…] Fogh Rasmussen, gegründet wurde, veröffentlicht im »Spiegel« vom 5. Mai, fühlen sich nur 29 Prozent der Deutschen von der Politik Russlands bedroht, 33 Prozent von China und 36 Prouent von den USA. Russlands Vorleistungen aus den 90er-Jahren sind noch nicht vergessen in Deutschland. Nur mit Russland kann es Stabilität und Frieden in Europa und der Welt geben. Die Erinnerung dieses Tages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion muss Verpflichtung für die Zukunft sein. Autor: Nikolaos […] Weiterlesen

20.) »Die zehn Grundsätze der Kriegspropaganda« von Lord Arthur Ponsonby

[…] Ponsonby mit anderen die »Union of Democratic Control« (UDC). Ziel dieser Gruppe war es, den vermeintlichen militärischen Einfluss auf die britische Regierung zurückzudrängen und sich für den Frieden einzusetzen. Die UDC war insbesondere gegen die Zensur und die Einführung der Wehrpflicht anstelle des im Vereinigten Königreich üblichen Freiwilligensystems. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wechselte Ponsonby zur Labour Party (die er 1940 wieder verließ) und war seit 1922 wieder Mitglied des […] Weiterlesen

21.) So gelingt gute Bürgerbeteiligung bei Großprojekten

[…] werden und die Bürger konstruktiv mit einbezogen werden können. Die VDI-MT 7001 liefert Informationen, Daten und Maßnahmen für die Kommunikation und die Beteiligung der Öffentlichkeit. Dies ist ein Beitrag zum gesellschaftlichen Frieden und der gemeinschaftlichen Übereinkunft, und dient zugleich der Vermeidung kostspieliger und zeitraubender Konflikte. Die Richtlinie bietet einen Handlungsrahmen, innerhalb dessen konstruktive Maßnahmen im Vorfeld, während der Durchführung und nach Abschluss des […] Weiterlesen

22.) Säen, gießen, ernten – Gärtnern macht glücklich und hält gesund

[…] profitieren wir denn vom Gärtnern? »Weil wir dabei an der frischen Luft sind und weil Gartenarbeit bedeutet, dass wir uns viel bewegen und wir können beim Gärtnern innere Ruhe und Frieden finden. Und natürlich auch die Erfolgserlebnisse tun einem gut. Säen, pflanzen, ernten. Mit unseren Händen in der Erde lassen wir etwas entstehen und da werden wir belohnt. « Gerade in den Städten wohnen aber viele Menschen, die weder Garten noch Balkon haben. Was haben sie für Möglichkeiten? »Hängen Sie zum […] Weiterlesen

23.) Zehn Jahre Unabhängigkeit im Südsudan: kein Frieden und die Krise der Flüchtlingskinder

[…] (ots) Bereits zwei Jahre nach der Unabhängigkeit am 9. Juli 2011 flammte 2013 der Bürgerkrieg in dem jüngsten Staat der Welt, Südsudan, erneut auf. Frieden ist bis heute nicht in Sicht. Hinzu kommen Naturkatastrophen und Nahrungsmittelknappheit. Dies hat verheerende Auswirkungen insbesondere auf Frauen und Kinder, die mehr als 80 Prozent der südsudanesischen Flüchtlinge stellen und dringend Unterstützung benötigen. Fast vier Millionen Menschen – knapp ein Drittel der Bevölkerung des Südsudans – […] Weiterlesen

24.) »ttt – titel thesen temperamente« (hr) am Sonntag, 11. Juli 2021, um 23.35 Uhr

[…] Maßstab. Deswegen will Francesca Bria, dass wir aus unserem digitalen Dämmerschlaf erwachen. Sonst riskieren wir über kurz oder lang den sozialen Frieden und das demokratische Zusammenleben in unseren Gesellschaften, sagt sie. Und gleichzeitig könne man mit Daten so viel Gewinnbringenderes für alle schaffen. Für die Digitalvisionärin gibt es keine digitale Revolution ohne eine demokratische Revolution. Wer Francesca Bria erlebt und einen Einblick in ihr Denken bekommt, ist notwendigerweise […] Weiterlesen

25.) Esther Bejarano ist mit 96 Jahren gestorben, 2012 war sie in Gütersloh

[…] als sie kurz vor der Befreiung des KZ Ausschwitz dem Todesmarsch in die Arme der Roten Armee entfliehen konnte. Als wichtige Zeitzeugin war sie aktiv im antifaschistischen Kampf und setzte sich für Frieden und Demokratie ein, indem sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen, den Nachkriegsgenerationen schilderte. Sie benannte die Verantwortlichen der Zweiten-Weltkriegs-Katastrophe und in ihren Lesungen in verschiedensten Veranstaltungen in Schulen, Gewerkschaften, linken Initiativen und […] Weiterlesen

Nächste Seite


P. Stükerjürgen GmbHGewerbepark Flugplatz Gütersloh GmbHMitschke SanitätshausBosch-Service Mischok-TeamRoomix Arthur SchenderaHeinz Schätty, Steuerberater
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD