Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Betway Insider

Volltextsuche nach »flüchtlingen«


Branchenbuchsuche nach »flüchtlingen«


Leider keine Ergebnisse!


Keyword-Suche nach »flüchtlingen«, Treffer 1 bis 25 von 114, die Top 25


1.) Ehrenamtliche im Einsatz für Flüchtlinge

[…] die ehrenamtlichen DRK-Helfer die Flüchtlinge gemeinsam mit einem Arzt, nachts wachen sie in den Unterkünften. »Viele erzählen uns dann ihre Geschichte«, berichtet Körner, der tagsüber in einer Spedition arbeitet. Vor Ort bei den Flüchtlingen bekommen sie die Belohnung für ihre Arbeit. »Es ist schwierig, die Flüchtlingshilfe neben dem normalen Beruf zu organisieren, aber der Dank der Menschen gibt uns viel zurück«, ergänzt Sara Aldobasic, hauptberufliche Gesundheits- und Krankenpflegerin, was […] Weiterlesen

2.) 1.710 Wohnungen für Flüchtlinge – Kreis Gütersloh muss 2,4-mal so viele Wohnungen schaffen wie bisher

[…] wird, fließt beim Wohnungsbau zu einem Großteil über Steuereinnahmen und Sozialabgaben in öffentliche Kassen zurück«, macht Institutschef Günther klar. Das Pestel-Institut in Hannover geht bei seiner Wohn-Prognose von rund 4. 270 Flüchtlingen aus, die im Laufe dieses Jahres in den Kreis Gütersloh kommen werden. Grundlage hierfür ist die für Deutschland erwartete Zahl von einer Million Flüchtlingen in 2015. Die Verteilung der Asylbewerber auf die Bundesländer berechneten die Wissenschaftler nach […] Weiterlesen

3.) Ein Ort der Begegnung

[…] wie viele Leute heute gekommen sind«, ergänzte Diakonie-Vorstand Björn Neßler erfreut. »Viele haben uns zuvor gefragt, warum wir das hier machen. Aus genau diesem Grund: Wir wollten einen Raum der Begegnung schaffen. « Barrieren abbauen, Flüchtlingen wie Einheimischen die Chance geben, sich einfacher kennenzulernen: Das seien die Ziele, so Neßler. Zurzeit leben fast 1. 000 Flüchtlinge in Gütersloh. Ernst Klinke, Vorsitzender des an der Entwicklung des Cafés beteiligten Facharbeitskreis‘ Asyl […] Weiterlesen

4.) In Spexard mundet der Maya-Kaffee

[…] reden, sich zu beschäftigen und um mit den Kindern zu spielen. Mitunter kamen 50 Kinder und Erwachsene. »Stricken war der Renner«, sagt Horsthemke. Es konnten gar nicht genug Wolle und Stricknadeln herbeigeschafft werden. Das Stricken diente den Flüchtlingen zum einen als Beschäftigung und zum anderen entstanden jede Menge Schals und Pullover, die bei dem kalten Wetter gute Dienste tun konnten. Der von der verstorbenen Helga Liman gegründete Eine-Welt-Kreis kann in diesem Jahr sein 25-jähriges […] Weiterlesen

5.) 100 Tage Bertelsmann-Flüchtlingsprojekt »Be Welcome«

[…] April startete Bertelsmann das Flüchtlingsprojekt »Be Welcome«; um elf jungen Flüchtlingen eine Perspektive auf dem regionalen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Nach 100 Tagen sind die acht jungen Männer und drei Frauen ihrem Ziel nähergekommen. Die Stimmung ist die einer normalen Schulklasse in der Pause: Die jungen Frauen und Männer lachen, unterhalten sich und feuern sich beim Wikingerschach in einem Gütersloher Park an. Die gute Laune ist aber keine Selbstverständlichkeit: Alle kommen aus […] Weiterlesen

6.) Team des »Ringelsöckchens« sucht Verstärkung

[…] oder Einzelpersonen, besonders auch Schwangere, können mit einer Berechtigungskarte ausgestellt vom SkF, der Diakonie, Pro Familia oder mit dem Gütersloher Stadtpass hier einkaufen. An Kundschaft fehlt es nicht. Nicht zuletzt durch die hohe Zahl an Flüchtlingen in Gütersloh ist die Nachfrage weiter gestiegen. Das »Ringelsöckchen« wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen mit viel Freude und Engagement geführt. Um die Öffnungszeiten dienstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 11 […] Weiterlesen

7.) Jetzt investieren

[…] muss der Gütersloher Bürgermeister beim Handwerk leisten, wenn es um die Frage der Integration durch Ausbildung geht. Er habe dankbar wahrgenommen, so Schulz, dass das Handwerk sich hier aktiv als Partner anbiete: »Besonders jungen Flüchtlingen können Sie mit Angeboten von Praktika einen Übergang von Schule in den Beruf ermöglichen. « Dass Integration durch Ausbildung keine kurzfristig zu lösende Aufgabe sei, sei allen klar, wenn sie aber auf diesem Weg gelinge, könnten davon alle Seiten […] Weiterlesen

8.) Bertelsmann unterstützt Begegnungszentrum »Café Connect« in Gütersloh

[…] Raum für ehrenamtliches Engagement, Austausch, Verständigung, gegenseitiges Verstehen, gemeinsames Erleben und die Durchführung von Freizeitaktivitäten. Ziel ist eine schnelle Hilfe und Anlaufstelle bei der gesellschaftlichen Integration von Flüchtlingen zu schaffen. Bertelsmann setzt sich durch alle Unternehmensbereiche hinweg seit vielen Monaten mit seinen Mitarbeitern dafür ein, Menschen, die vor Krieg und Gewalt in ihrer Heimat fliehen müssen, zu unterstützen und ihnen eine Perspektive zu […] Weiterlesen

9.) Das Ziel: Weltbester Kreis in Integration werden!

[…] zwischen den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und den Mitarbeitern in der Stadtverwaltung. Caritas-Ehrenamtskoordinatorin Marlies Trötzer leugnete nicht, dass es auch in Rietberg Probleme und Herausforderungen bei der Betreuung von Flüchtlingen gebe. Es fehle an Wohnraum, bei manchen Geflüchteten mache sich Frust breit, da sie sich »etwas aufbauen« wollten, aber nicht arbeiten dürften. Auch die sprachliche Hürde sei für manche sehr hoch. »Aber prinzipiell werden die Flüchtlinge gut angenommen […] Weiterlesen

10.) »Das ist Menschenhandel«

[…] Die Bekämpfung von wirtschaftlicher Ausbeutung und der Einsatz für menschenwürdige Arbeits- und Wohnbedingungen sieht er als »zentrale soziale Aufgabe für die Kirche von Europa«. Thema des Besuchs war auch die Integration von den Flüchtlingen – insbesondere in Rietberg. Weihbischof Zadarko und Prälat Subocz besuchten zwei Familien in Rietberg. Begleitet wurden sie von der Caritas-Ehrenamtskoordination der Flüchtlingshilfe, Agnieszka Kukiełka. Sie sprachen mit den Familien über die […] Weiterlesen

11.) Wir sind Juden aus Breslau

[…] Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische und antisemitistische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit den Erfahrungen des Holocaust in Verbindung setzt. Anita Lasker Wallfisch, eine wichtige Protagonistin, hielt im letzten Jahr im Deutschen Bundestag […] Weiterlesen

12.) Impfkampagne Nordrhein-Westfalen: Minister Laumann stellt weiteren Impffahrplan vor

[…] und kreisfreien Städte in Abstimmung mit den Trägern bzw. den Arbeitgebern:Personen, die in Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern, vollziehbar Ausreisepflichtigen, Flüchtlingen und Spätaussiedlern untergebracht oder tätig sind, sind bis zum 31. Mai 2021 zu impfen. In Kürze werden zudem durch zunächst 100. 000 zusätzliche Impfdosen auch aufsuchende Impfangebote in sozial benachteiligten Stadtteilen mit besonders hohen Inzidenzen ermöglicht werden […] Weiterlesen

13.) Zehn Jahre Unabhängigkeit im Südsudan: kein Frieden und die Krise der Flüchtlingskinder

[…] Jedoch sind aktuell nur 16 Prozent des benötigten Budgets für die UNHCR-Hilfsmaßnahmen gedeckt. Allein 2021 werden knapp 190 Millionen Euro benötigt. Südsudan als Aufnahmeland Trotz der Herausforderungen im eigenen Land verfolgt der Südsudan eine Politik der offenen Türen gegenüber Flüchtlingen aus den Nachbarländern. Im Dezember 2020 lebten rund 314. 000 Flüchtlinge im Südsudan, die meisten stammen aus dem Sudan. Unterstützungsmöglichkeiten unter www. uno-fluechtlingshilfe […] Weiterlesen

14.) Oxfam: EU-Regierungen müssen Schutz für Afghanen sicherstellen

[…] Regierungen auf, dringend die Evakuierung aller gefährdeten Menschen aus Afghanistan sicherzustellen, die das Land auf sicherem Wege verlassen möchten. Die Nachbarländer in der Region werden ohnehin die größte Zahl von Flüchtlingen aufnehmen. Deutschland und die anderen europäischen Ländern stehen in der Verantwortung, ihnen dringend Unterstützung zu gewähren, um den Schutz aller Menschen zu gewährleisten, die vor Kämpfen oder Verfolgung fliehen. Menschen in Afghanistan dürfen nicht daran […] Weiterlesen

15.) Alltagsrassismus in Gütersloh, Noah S. spricht: »Gütersloh ist schon sehr weiß«

[…] Öffnung der Sport- und Kulturvereine für Migranten und weitere Zusammenarbeitder Einsatz für das Kommunale Wahlrecht für Drittstaatsangehörige Der Integrationsrat der Stadt Gütersloh ist Mitglied des Landesintegrationsrates Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. In den vergangenen Jahren kritisierten sowohl die Vereinten Nationen als auch der Europarat den Umgang mit Rassismus in Deutschland. Es gelte, beim Erkennen und Benennen von Rassismus mit Sorgfalt vorzugehen. Wo fängt Rassismus an und welche […] Weiterlesen

16.) »WAZ«: Diakonie-Präsident: Deutschland muss am Hindukusch jetzt die Menschenwürde verteidigen

[…] Essen (ots) Der Präsident der Diakonie in Deutschland dringt auf einen »starken Beitrag« der Bundesrepublik bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan. »Wenn wir der Erzählung treu bleiben wollen, dass unsere Freiheit und Sicherheit am Hindukusch verteidigt wird, dann müssen wir dort gerade jetzt auch die Menschenwürde verteidigen«, sagte Ulrich Lilie der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (»WAZ«, Donnerstagsausgabe). Diejenigen, die in Afghanistan Gefahr an Leib und Leben befürchten […] Weiterlesen

17.) Afghanistans Studenten und Forschern beistehen

[…] ist für uns auch nach der neuerlichen Machtübernahme durch die Taliban klar: Wir dürfen nach 20 Jahren Aufbauarbeit in Afghanistan das Land und seine Menschen nicht aufgeben«, so Mukherjee weiter. Geeignete Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen in das deutsche Bildungssystem und zur Gestaltung von Bildungskooperationen könnten wichtige Beiträge leisten. Als Förderorganisation für den akademischen Austausch hat der DAAD vier Felder definiert, in denen zeitnah Programme und Maßnahmen für […] Weiterlesen

18.) Kindernothilfe: Menschenkette durch Europa für sichere Fluchtwege

[…] Geschäftsstelle einen der Treffpunkte organisieren. Zu dieser Aktion laden wir Sie herzlich ein. Vor Ort wird Vorstandsvorsitzende Katrin Weidemann ab 11. 30 Uhr die Teilnehmer begrüßen. Ein Infostand klärt über die Situation von Flüchtlingen auf, außerdem wird es für Kinder verschiedene Mitmachaktionen geben. Gemeinsam mit der Seebrücke fordert die Kindernothilfe, dass sichere Fluchtwege nach Europa geschaffen und Fluchtursachen bekämpft werden. Außerdem setzt sie sich für ein europäisches […] Weiterlesen

19.) Der Integrationsbeauftragte unterstützt Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Gütersloh, Integration in Gütersloh

[…] Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen und einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Außerdem bietet sich die Gelegenheit, in Gesprächen mit Muttersprachlern die Fremdsprachkenntnisse zu reaktivieren. In freundlicher Atmosphäre werden die besten Seiten der Stadt präsentiert und was das Leben in Gütersloh attraktiv macht. Ebenso werden Themen aus dem Alltag behandelt – sei es über Familie, Arbeit, Freizeit oder andere Bereiche. Der Internationale Stammtisch findet jeden ersten Dienstag im […] Weiterlesen

20.) 25 NGOs fordern »Rettungsanker« für gefährdete Afghanen

[…] der Region zu ermöglichen. Damit wiederholen die Organisationen ihre Empfehlungen aus einer gemeinsamen Erklärung vom 16. September, in der die EU und ihre Mitgliedstaaten aufgefordert wurden, ihren Verpflichtungen zum Schutz von Flüchtlingen und zur humanitären Hilfe nachzukommen und die Verantwortung mit den Nachbarländern Afghanistans zu teilen. Das für Donnerstag, 7. Oktober 2021, geplante EU-Afghanistan-Forum zum Schutz gefährdeter Afghanen bietet ihnen eine wichtige Gelegenheit, dies zu […] Weiterlesen

21.) Bischof Bätzing trifft Vorsitzenden und weitere Vertreter der Polnischen Bischofskonferenz

[…] den beiden Vorsitzenden. Angesichts des Konflikts an der Grenze zwischen Polen und Belarus kritisierten Erzbischof Gadecki und Bischof Bätzing den Umgang der belarussischen Regierung mit den Flüchtlingen, die durch das Regime von Präsident Lukaschenko gezielt ins Grenzgebiet gebracht worden seien; so sollte Polen, aber auch die Europäische Union und ihre Außengrenze destabilisiert werden. Bischof Bätzing sprach von einem "Missbrauch geflüchteter Menschen", der international verurteilt werden […] Weiterlesen

22.) 100.000 Euro für Renovierung von Unterkünften für Migranten, Erzbistum Paderborn unterstützt aus dem »Katastrophenfonds« Arbeit in der Diözese Malta

[…] Jahr 2022 ausgezahlt. Insbesondere Grenzstaaten wie Malta seien für diese Menschen erste Anlaufstation in der Europäischen Union, betonte Generalvikar Alfons Hardt. Deshalb sei es ein gutes Vorhaben, den Flüchtlingen annehmbaren Wohnraum zu schaffen und anzubieten, damit diese dann in einem Zeitraum von ca. 6 bis 8 Monaten die Möglichkeit hätten, durch intensive und spezialisierte Wohnprogramme ihre Integration zu erleichtern. Immer wieder leistet das Erzbistum Paderborn bei Katastrophen oder […] Weiterlesen

23.) »Jüdischer Nobelpreis«, Genesis Preis für Dr. Albert Bourla, CEO Pfizer

[…] Natalie Portman (2018), der Inhaber der New England Patriots und Gründer der führenden Stiftung zur Bekämpfung des Antisemitismus Robert Kraft (2019), der legendäre jüdische Menschenrechtsaktivist Natan Scharanski (2020) sowie der Filmemacher Steven Spielberg (2021). 2018 zeichnete die Genesis Prize Foundation die Richterin des Obersten Gerichtshofes der USA, Ruth Bader Ginsburg, für ihren Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit und Gleichberechtigung mit dem ersten Lifetime Achievement Award aus. Im […] Weiterlesen

24.) Internationaler Tag der Bildung am 24. Januar 2022, keine Chancengleichheit für Flüchtlingskinder

[…] Drittel der Flüchtlingskinder kann derzeit mehr als nur die Grundschule besuchen. Nach einer UNHCR Studie, für die in 40 Ländern Daten erhoben wurde, lag die Einschulungsrate von Flüchtlingen in der Sekundarstufe 2019 bis 2020 nur bei 34 Prozent. Die Corona Pandemie hat die ihre Chancen noch weiter verschlechtert. UNHCR, Educate a Child Programm Seit 2012 setzt sich der UNHCR mit dem Educate a Child Programm (EaC) für eine schulische Ausbildung von Flüchtlingskindern ein. Und das sehr […] Weiterlesen

25.) UNHCR Projektmanagerin Caroline Gluck in »nd.DerTag«, Flüchtlinge müssen in Libyen geordnet aus unbegründeter Haft entlassen werden

[…] der Lage bei politischem Willen durchaus denkbar. Gemeinsam mit anderen UN-Organisationen sei das UNHCR bereit, mit den libyschen Behörden an der Entwicklung eines Plans zu arbeiten, um die Situation von Flüchtlingen, Asylbewerbern und Migranten auf humane und rechtebasierte Weise anzugehen. »Eines der dringendsten Probleme ist die Unterbringung und die Verfügbarkeit von erschwinglichem, sicherem und preiswertem Wohnraum«, so Gluck. Sie würde es begrüßen, wenn die Behörden Flüchtlinge und […] Weiterlesen

Nächste Seite


REWE Goce Jandreoski oHGRichter Bautenschutz & Bauelemente GmbH & Co.KGMünchner Kindl, Inhaberin Kaliopi DamianidouFine Art PhotographieHartwig & Führer GmbH & Co. KGAltdeutscher Hof Beckord
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD