Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Winklers Wurst

Volltextsuche nach »flüchtlinge«


Branchenbuchsuche nach »flüchtlinge«


Katholische Familienbildungsstätte Gütersloh
Unter den Ulmen 23
33330 Gütersloh
Telefon +49524158951
Telefax +49524158631
E-Mail info@fbs-guetersloh.de
www.fbs-guetersloh.de
100 % relevant

Keyword-Suche nach »flüchtlinge«, Treffer 1 bis 25 von 282, die Top 25


1.) Fragen der Ratsmitglieder zur Flüchtlingsthematik

[…] (Wohn-) Immobilien in städtischem Eigentum sind für die Unterbringung von Flüchtlingen grundsätzlich geeignet? Wie ist deren derzeitige Verwendung?Städtische Wohnimmobilien, die für die Unterbringung zugewiesener Flüchtlinge geeignet sind und zur Verfügung stehen, werden für diesen Zweck genutzt. Im Übrigen sind die städtischen Wohnimmobilien vermietet. Wenn Wohnraum frei wird, können sie dann belegt und genutzt werden, wenn die Betroffenen ein dauerhaftes Bleiberecht und damit verbunden auch […] Weiterlesen

2.) 1.000 Einwanderer und Flüchtlinge lernen Deutsch in Integrationskursen der VHS

[…] (gpr). Die Namen der Kursteilnehmer stehen an der Tafel. 19 Namen, zehn Nationen. Acht von ihnen sind Flüchtlinge – aus Syrien, Afghanistan und Guinea. Jeder hat seine eigene Geschichte, seine Erfahrungen, sein Leben. Hier aber haben sie eines gemeinsam: Sie lernen die deutsche Sprache im Integrationskurs der Volkshochschule Gütersloh. Und das nicht nur fleißig und hochmotiviert, sondern auch ganze acht Stunden am Tag. An diesem Vormittag stehen Körperteile und Possessivpronomen auf dem […] Weiterlesen

3.) Ehrenamtliche im Einsatz für Flüchtlinge

[…] Fahrzeughalle. Gleichwohl machen die Ehrenamtlichen die Erfahrung, dass die Qualität der Spenden abnimmt. Sogar kaputte Geräte seien schon abgegeben worden. »Das sind aber ärgerliche Ausnahmefälle. Die meisten Spender bringen Verständnis für die Flüchtlinge auf, sind bestürzt, wollen mehr über die Situation erfahren und helfen«, so Healy. Neben den Kleiderspenden gehört auch die medizinische Versorgung zu den Aufgaben des Ortsvereins. Bei Neuankünften untersuchen die ehrenamtlichen DRK-Helfer […] Weiterlesen

4.) 1.710 Wohnungen für Flüchtlinge – Kreis Gütersloh muss 2,4-mal so viele Wohnungen schaffen wie bisher

[…] Kreis Gütersloh auf dem »Wohn-Prüfstand«: Im Kreis Gütersloh werden rund 1. 710 Wohnungen für die Flüchtlinge, die in diesem Jahr kommen, zusätzlich gebraucht. Das geht aus einer aktuellen Wohnungsmarkt-Analyse des Pestel-Instituts hervor. Nach Berechnungen der Wissenschaftler steigt der Gesamt-Wohnungsbedarf für den Kreis Gütersloh in 2015 damit auf rund 2. 850 Wohnungen. Im Schnitt wurden in den vergangenen Jahren im Kreis Gütersloh allerdings lediglich rund 1. 210 Wohnungen pro Jahr […] Weiterlesen

5.) Jugendparlament organisiert Ausflug ins Phantasialand

[…] (gpr). Einen »Wintertraum« konnten jetzt 57 Flüchtlinge aus den Notunterkünften in Spexard und Friedrichsdorf bei einem Ausflug ins Phantasialand nach Brühl bei Köln erleben. Das Jugendparlament und die mobile Jugendarbeit der Stadt Gütersloh haben mit dieser Fahrt einmal mehr für eine Abwechslung gesorgt. Begleitet von den Jugendlichen des Gütersloher Jugendparlaments, Devrim Celik und Ninib Toma, sowie Mitarbeitern der Stadt Gütersloh, Christian Ergün und Ninos Caklo, und Sozialarbeiterin […] Weiterlesen

6.) Ein Ort der Begegnung

[…] Sitzgelegenheiten, Informationsmaterialien in den Regalen, eine Küchenzeile und außerdem noch eine Spielecke: Das ist das Café Connect im Haus der Kirche an der Kirchstraße 10a. Eine Begegnungsstätte für Flüchtlinge, Ehrenamtliche und alle interessierten Gütersloher Bürger soll es sein. Am Freitag wurde es nun offiziell mit einem kleinen Festakt eingeweiht – eröffnet hat es schon zum 1. Februar. Träger ist die Flüchtlingsberatungsstelle der Diakonie Gütersloh. Das Programm – eine Gesangseinlage […] Weiterlesen

7.) In Spexard mundet der Maya-Kaffee

[…] seit zwei Jahren auch noch bei den Grünen Damen im Klinikum Gütersloh im Einsatz. Sie macht das gern und mag es, unter Leuten zu sein. »Man bekommt viel zurück", sagt Marita Horsthemke. Das hat sie vor allem auch bei den Angeboten für die Flüchtlinge in der Sporthalle Spexard zu spüren bekommen. Jeden Mittwoch in der Zeit von 15 bis 17 Uhr hatte der Eine-Welt-Kreis die Flüchtlinge ins Pfarrheim eingeladen, um miteinander zu reden, sich zu beschäftigen und um mit den Kindern zu spielen. Mitunter […] Weiterlesen

8.) Clown-Theater ohne viele Worte

[…] Drei Clowns, ihr Wege, ihre Musik, ihr Lachen. Mitreißend, komisch, bezaubernd und verblüffend ging am Wochenende ein musikalisches Clown-Theater mit mehreren Aufführungen »über die Bühne«. Das Besondere: Eingeladen waren Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer in Gütersloh, die in den letzten Wochen und Monaten einiges geteilt haben: Träume und Wünsche, Ängste und Sorgen. Insgesamt rund 400 Besucher und Besucherinnen kamen zu den insgesamt drei Veranstaltungen im Evangelisch Stiftischen […] Weiterlesen

9.) Lernbegleitung an der Hauptschule Rietberg-Mastholte

[…] mit koordiniert. Manche Kontakte zwischen den Lernbegleiterinnen und ihren Schülern bleiben über Jahre bestehen. Ob sich dies beim Gros der aktuell zu betreuenden Jugendlichen so entwickeln wird, ist fraglich: Die meisten sind Flüchtlinge und werden vermutlich auf Dauer nicht bleiben. Für Maria Millentrup macht aber gerade die Arbeit mit ihnen Sinn: »Das, was sie hier gelernt haben, nehmen sie mit. Es ist nicht verloren. «Lehrerin Stefanie Beer, die neben der Koordination vor Ort die […] Weiterlesen

10.) 100 Tage Bertelsmann-Flüchtlingsprojekt »Be Welcome«

[…] April startete Bertelsmann das Flüchtlingsprojekt »Be Welcome«; um elf jungen Flüchtlingen eine Perspektive auf dem regionalen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Nach 100 Tagen sind die acht jungen Männer und drei Frauen ihrem Ziel nähergekommen. Die Stimmung ist die einer normalen Schulklasse in der Pause: Die jungen Frauen und Männer lachen, unterhalten sich und feuern sich beim Wikingerschach in einem Gütersloher Park an. Die gute Laune ist aber keine Selbstverständlichkeit: Alle kommen aus […] Weiterlesen

11.) Mit abstrakten Bildern Gefühle ausdrücken

[…] Ausstellungen gibt er Kunstworkshops, in denen er Teilnehmer an die abstrakte Malerei heranführt. »Untrennbar verbunden mit meiner künstlerischen Arbeit ist mein soziales Engagement«, sagt Ugia. Er engagiert sich für Menschen mit Handicap, für Flüchtlinge, Senioren und immer wieder für Kinder. In seiner Kunst findet Antonio Ugia Antrieb und Entspannung. »Es gibt nichts besseres als abends ein Glas Wein zu trinken, schöne Musik zu hören und eine leere Leinwand vor sich zu haben«, erklärt der […] Weiterlesen

12.) Bertelsmann unterstützt Begegnungszentrum »Café Connect« in Gütersloh

[…] Raum für ehrenamtliches Engagement, Austausch, Verständigung, gegenseitiges Verstehen, gemeinsames Erleben und die Durchführung von Freizeitaktivitäten. Ziel ist eine schnelle Hilfe und Anlaufstelle bei der gesellschaftlichen Integration von Flüchtlingen zu schaffen. Bertelsmann setzt sich durch alle Unternehmensbereiche hinweg seit vielen Monaten mit seinen Mitarbeitern dafür ein, Menschen, die vor Krieg und Gewalt in ihrer Heimat fliehen müssen, zu unterstützen und ihnen eine Perspektive zu […] Weiterlesen

13.) Wenn eine Begegnungsstätte Laufen lernt

[…] Angebot von heute und der ersten Idee lagen viel Zeit und Arbeit. Barbara Brinkmann und ihr Vorgänger im AK-Vorsitz, Ernst Klinke, können sich daran noch gut erinnern. Vor drei, vier Jahren war das, als besonders viele Menschen als Flüchtlinge nach Gütersloh kamen. Die Geflüchteten benötigten Unterstützung, die Hilfe der Ehrenamtlichen musste koordiniert werden. Die Gründung der Flüchtlingsberatung durch die Diakonie, die Kirchengemeinde und die Stadt Gütersloh im Februar 2015 war eine […] Weiterlesen

14.) Integrationsfreude erleben

[…] Sprache für Kinder mit Migrationshintergrund. Dass die Flüchtlingsarbeit auch im Jahr 2018 nichts von ihrer Bedeutung verloren hat, betont Dr. Hauke Hartmann, bei der Bürgerstiftung Gütersloh zuständig für den Spendenfonds »Engagement für Flüchtlinge«. »Wir erleben zwar, dass der erste Willkommensschub abebbt«, sagt er. Gerade deswegen sei eine Begegnungsstätte wie das Café Connect etwas »Zentrales und Wichtiges«. »Hier kommt Integrationsfreude auf, und deswegen unterstützen wir gerne. « Die […] Weiterlesen

15.) Das Ziel: Weltbester Kreis in Integration werden!

[…] zwischen den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und den Mitarbeitern in der Stadtverwaltung. Caritas-Ehrenamtskoordinatorin Marlies Trötzer leugnete nicht, dass es auch in Rietberg Probleme und Herausforderungen bei der Betreuung von Flüchtlingen gebe. Es fehle an Wohnraum, bei manchen Geflüchteten mache sich Frust breit, da sie sich »etwas aufbauen« wollten, aber nicht arbeiten dürften. Auch die sprachliche Hürde sei für manche sehr hoch. »Aber prinzipiell werden die Flüchtlinge gut angenommen […] Weiterlesen

16.) Projekt »Wertevermittlung und Vielfalt« der Diakonie Gütersloh

[…] und Ergebnissen aus dem Workshop gezeigt. Die Ausstellung ist anschließend bis Ende März 2019 zu sehen, und zwar immer donnerstags zwischen 12 und 15 Uhr. Im Vorfeld des Workshops hatten Sozialverbände und das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW einen Aufruf gestartet, um neue »Projekte zur Integration junger Menschen mit Fluchterfahrung zu den Themen Prävention sexualisierter Gewalt, sexuelle Bildung und Wertevermittlung« zu initiieren. Die […] Weiterlesen

17.) Integration im Schwimmbad

[…] Erst- und Zweitklässlern mit Migrationserfahrungen des Offenen Ganztags der Grundschulen Pavenstädt und Kattenstroth wird kostenfrei Schwimmunterricht angeboten. Die Bürgerstiftung Gütersloh fördert die Aktion aus dem Spendenfonds »Engagement für Flüchtlinge«. »Es ist wichtig, den Kindern schon früh einen Zugang zum Wasser möglich zu machen und eine gewisse Sicherheit im Wasser zu verschaffen«, sagt Ulrich Franzke, Initiator der Aktion. Die Aktion »Pack die Badesachen ein« läuft bereits seit […] Weiterlesen

18.) Starker Einsatz für Gütersloh

[…] gemeinsam mit ihren Treuhandstiftungen im Geschäftsjahr 2018 688. 000 Euro (Vorjahr 695. 000 Euro) für ihre satzungsgemäßen Zwecke verwendet. Projekte von A bis ZAdventskalender, Ankommen in Gütersloh – Sprachkurse für Flüchtlinge, Anne-Frank-Suite, Begleitete Selbsthilfe für Arbeitslose, Berufsforum, Bollerwagen für Projekt Stolpersteine, »BürgerBrunch«, BürgerKolleg, Calisthenics-Sportanlage im Mohns Park, Clever und sicher unterwegs, Demenzkoordinator, Demenzschulung, Dialog in Deutsch […] Weiterlesen

19.) Kick-Off-Veranstaltung zur Umsetzung der Landesinitiative

[…] Im Kreishaus Gütersloh fand jetzt die Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der Landesinitiative statt. Über 50 Vertreterinnen und Vertreter aus kommunaler Verwaltung, den Berufskollegs, Jobcenter und Agentur für Arbeit, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, den verschiedenen Fachberatungsdiensten und Volkshochschulen aus dem Kreis Gütersloh waren der Einladung des Kommunalen Integrationszentrums gefolgt. Bei der Umsetzung der Landesinitiative fungiert das Kommunale Integrationszentrum des […] Weiterlesen

20.) Integration – sportlich gemacht

[…] das mit Hilfe eines neuen Projekts unter dem Dach der Diakonie. Geflüchtete Menschen werden von Ehrenamtlichen in Sportvereine vermittelt und dabei begleitet. Dieses Sportprojekt wird von der Bürgerstiftung aus dem Spendenfonds »Engagement für Flüchtlinge« finanziell gefördert. Marvin Hemkendreis ist Flüchtlingsberater bei der Diakonie Gütersloh und kennt den Wunsch der Menschen, noch besser in Gütersloh anzukommen. »Die Geflüchteten haben mittlerweile die Themen Arbeit und Sprache in Angriff […] Weiterlesen

21.) Vielfalt: eine Qualität mit Förderbedarf

[…] (vor dem Rathaus), Anmeldung nicht erforderlichGottesdienst mit Geflüchteten, Sonntag, 22. März 2020, 18 Uhr, Martin-Luther-Kirche, Gütersloh, Anmeldung nicht erforderlichUnerhört! Diese Flüchtlinge, Montag, 23. März 2020, 18 bis 20 Uhr, Café Connect, im Haus der Kirche, Kirchstraße 10 a, Gütersloh, Anmeldung nicht erforderlichSprache. Macht. Gesellschaft. Diskriminierungssensibel sprechen lernen, Dienstag, 24. März 2020, 16. 30 bis 19. 30 Uhr, AWO OWL, Fachdienste für Migration und […] Weiterlesen

22.) Für Saisonkräfte: »Abstand und Händewaschen – Mobil WC ist tabu«

[…] von der IG BAU Ostwestfalen-Lippe. Allerdings dürfe das nicht um jeden Preis geschehen, warnt die Agrar-Gewerkschaft: Lohn und vor allem auch Hygienestandards seien wichtig. »Wer Schüler, Studenten oder Flüchtlinge für die Arbeit auf dem Feld anheuert, der muss sie auch fair bezahlen«, verlangt die Bezirksvorsitzende der IG BAU Ostwestfalen-Lippe. Auch in der Landwirtschaft gelte der gesetzliche Mindestlohn von 9,35 Euro pro Stunde. Zusätzlich fordert die IG BAU für Saisonarbeiter genauso wie […] Weiterlesen

23.) »So werden Migrantinnen zu gesuchten Fachkräften«

[…] und ihnen den Start in ihrer neuen Heimat erleichtern«, erklärt die 41-Jährige. Bevor die beiden Frauen in die Maßnahme starten konnten, haben sie zunächst an Deutschkursen teilgenommen. Diese werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanziert und von Trägern vor Ort durchgeführt. Die deutsche Sprache zu erlernen, war für die beiden Frauen der Schlüssel zu ihrer eigenen Integration. Erst als ihre Sprachkompetenz ein gewisses Level erreicht hatte, ging es an die Jobsuche. »Ich […] Weiterlesen

24.) »Piraten« kritisieren illegale und diskriminierende Datensammlung im Ausländerzentralregister

[…] (ots)Noch im Mai dieses Jahres soll der Bundestag über den Gesetzentwurf der großen Koalition "zur Weiterentwicklung des Ausländerzentralregisters" [1] abstimmen. Das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geführte Ausländerzentralregister (AZR) speichert bereits jetzt eine große Menge an Daten über Menschen ohne deutschen Pass, die sich nicht nur vorübergehend (weniger als drei Monate) in Deutschland aufhalten. Nun sollen auch sensible Daten, die zurzeit nur von den lokalen […] Weiterlesen

25.) Der internationale Künstler Antonio Ugia im Sankt-Loyen-Stift in Lemgo

[…] der Turnhalle. 2017: Stiftung Andreas-Mohn-Kunstprojekt kreatives Malen und Gestalten mit den Kindern des DRK PIA-Treff Bielefeld. Ab 2018 – 2020 Weiter: Integrationsarbeit für Flüchtlinge und Immigranten z. B. Hilfe bei Wohnungssuche, Behördengänge, Anmeldung zu Deutschkursen, Organisation von Kleidung, Möbeln etc. 2021 -Kreativ soziales Kunstprojekt, Malen und Gestalten, Gespräche führen, Entspannungsübungen, Gruppen- und Einzelbeschäftigung mit den Senioren Im St. Loyen Stift in Lemgo […] Weiterlesen

Nächste Seite


Tai-Chi-Schule Angela SpannhakeH. Fretthold GmbH & Co. KG Baufachzentrum Niederlassung GüterslohAndrea PollmeierFachhochschule für Wirtschaft (FHDW)IU Internationale Hochschule GmbH Duales StudiumWertkreis Gütersloh gGmbH
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD