Home > Gütersloh > Suche > Zurück

My Wettanbieter

Volltextsuche nach »bund«


Branchenbuchsuche nach »bund«


BfGT – Bürger für Gütersloh e. V.
Lindenstraße 16
33332 Gütersloh
Telefon +495241222772
Telefax +49524115064
E-Mail info@bfgt.de
www.bfgt.de
100 % relevant

Keyword-Suche nach »bund«, Treffer 1 bis 25 von 703, die Top 25


1.) Anzeige: Wein des Monats im Weinhaus Gütersloh

[…] mit Pfifferlingen und Frühlingslauch gefüllt, Estragon-Rieslingsauce auf Kernen von dicken Bohnen und Würfelkartoffeln Zutaten für 4 Personen:4 Perlhuhnbrüste150 g Pfifferlinge2 Stangen Frühlingslauch3 Schalotten1 kleinen Bund Estragon0,1 l trockenen Riesling0,1 l Geflügelfond0,2 l Sahne50 g Butter500 g dicke Bohnen4 neue KartoffelnDie Flügelknochen der Perlhuhnbrüste blank putzen, die Fleisch und Hautreste für die Sauce beiseite legen. Den Perlhuhnbrüsten von der Fleischseite eine Tasche […] Weiterlesen

2.) Förderung durch Bildungsprämie

[…] ist das Zukunftsthema für unsere Gesellschaft und nicht umsonst ist die Verwirklichung der Bildungsrepublik Deutschland das Kernanliegen der Koalition von FDP und Union im Bund«, betont der FDP-Wahlkreisabgeordnete Heiner Kamp. Im Bundestag ist er als Mitglied des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung schwerpunktmäßig mit bildungspolitischen Fragestellungen befasst. Jetzt traf sich der FDP-Mann mit Dr. Birgit Osterwald von der VHS und Bürgermeisterin Maria Unger zum […] Weiterlesen

3.) Borkumweg

[…] direkter Nachbarschaft des vom Bund Deutscher Architekten mit der »Auszeichnung guter Bauten in OWL 2007« prämierten Projekts »Wohnen unter Eichen« haben baulampe architekten ein weiteres Wohngebäude errichtet. Das Einfamilienhaus nimmt die strenge Formensprache der benachbarten Kettenhäuser auf, unterscheidet sich aber deutlich durch die Material- und Farbwahl. Der Bielefelder Architekt Thomas Lampe realisierte das Projekt am Isselhorster Borkumgweg unter Beibehaltung der markanten […] Weiterlesen

4.) Wenig Hoffnung für notleidende Städte und Kreise

[…] dritten Mal in Folge erwirtschafteten die Städte, Gemeinden und Kreise im vergangenen Jahr einen Überschuss. 240 Millionen Euro betrug im vergangenen Jahr das bundesweite Plus in den Kommunalhaushalten. Doch der Kommunale Finanzreport der Bertelsmann Stiftung belegt: Von allgemeiner finanzieller Gesundung kann keine Rede sein. Denn die Kassenkredite steigen weiter und die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. Für die Jahre 2012 bis 2014 summiert sich das bundesweite Plus in den kommunalen […] Weiterlesen

5.) NRW: Nachholbedarf bei der Weiterbildung von Geringqualifizierten

[…] Nordrhein-Westfalen nimmt fast jeder neunte Bürger (zwölf Prozent) mindestens einmal pro Jahr an einer Weiterbildung teil. Mit dieser Weiterbildungsquote liegt NRW unter dem Bundesdurchschnitt von 13,5 Prozent. Bei Personen ohne berufsqualifizierenden Abschluss sind es sogar nur 5,5 Prozent, die sich fortbilden (Bund: 6,7 Prozent). Damit erzielt NRW die bundesweit schlechteste Quote in der Weiterbildung von Geringqualifizierten. Sowohl bei der Gesamtbevölkerung als auch bei Geringqualifizierten […] Weiterlesen

6.) Wirtschaftsförderung trifft Minister und Investoren

[…] in Gütersloh aufzuzeigen. Ob im Austausch mit Bauminister Michael Groschek oder mit Wirtschaftsminister Garrelt Duin: Die Stadt Gütersloh machte wie auch andere Kommunen deutlich, dass sie bei der Konversion auf die Förderung durch Land, Bund und EU angewiesen ist, wenn es um die militärischen Gebäude und Infrastrukturen geht, die abgebrochen oder erneuert werden müssen. Grundsätzlich sind in Gütersloh gute Voraussetzungen gegeben, um Nachnutzungen wie Wohnen, Industrie und Gewerbe auch […] Weiterlesen

7.) 1.710 Wohnungen für Flüchtlinge – Kreis Gütersloh muss 2,4-mal so viele Wohnungen schaffen wie bisher

[…] junge Menschen in der Ausbildung, einkommensschwache Haushalte und eben auch Flüchtlinge«, macht Matthias Günther deutlich. Hinter der Untersuchung steht die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Die IG BAU hat gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM) und dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) die Wohnungsmarkt-Analyse in Auftrag gegeben. Gemeinsam sprechen sich die […] Weiterlesen

8.) Im Kreis Gütersloh investieren – 
vom Schlagloch bis zur Schultoilette

[…] für Wirtschaftsforschung (DIW) vorgestellte Untersuchung zu kommunalen Investitionen hat ergeben, dass im Kernhaushalt des Kreises Gütersloh 320 Euro pro Kopf und Jahr für die öffentliche Infrastruktur ausgegeben wurden. Zum Vergleich: Der bundesweite Durchschnitt der Pro-Kopf-Investitionen aller Städte und Landkreise lag im vorletzten Jahr bei gut 270 Euro. »Der Kreis Gütersloh hat gut investiert. Und jeder Euro davon ist gut angelegt. Denn nichts ist schlimmer, als öffentliche Infrastruktur […] Weiterlesen

9.) Breitband: Erschließung mit Glasfaser bis zum Haus ist das Ziel

[…] (gpr). Mit dem Ausbau des Netzes durch die Deutsche Telekom hat Gütersloh das Breitband-Ziel des Bundes – die flächendeckende Versorgung der Haushalte mit Geschwindigkeiten von mindestens 50 Mbit bis 2018 – bereits erreicht. Doch Bürgermeister Henning Schulz hat die nächsten Schritte bereits im Blick: Die Erschließung mit Glasfaser bis zum Haus (die so genannte FTTB-Technologie) ist grundsätzlich das langfristige Ziel für die Stadt. Darüber besteht auch politischer Konsens - so das Ergebnis […] Weiterlesen

10.) Energiespartipps vom Energieexperten – Beratung am 14. Januar

[…] Co. sowie auch mit Kauf- und Nutzertipps im Bereich unserer privaten Informationstechnik, als da sind: PC, Notebook, Drucker, Monitor, Scanner, Modem und Router. Natürlich weiß Ellger auch über alle aktuellen Fördermöglichkeiten von Bund, Land und KfW Bescheid. Ergänzend vermittelt Bernd Schüre vom städtischen Fachbereich Umweltschutz unter der Telefonnummer 822089 allen Interessierten die für ihr Anliegen richtigen Ansprechpartner und er hält Informationsunterlagen vor, wie zum Beispiel […] Weiterlesen

11.) Naturgarten und Wildbienen

[…] Garten oder Balkon mit nach Hause nehmen. Veranstalter dieser Ausstellung ist die Umweltberatung Gütersloh in Kooperation mit der Gemeinschaft für Natur- und Umweltschutz im Kreis Gütersloh (GNU), dem Umweltausschuss des Evangelischen Kirchenkreises Gütersloh, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland und dem BUND Kreisgruppe Herne. Die Ausstellung ist jeweils von montags bis freitags von 8. 30 bis 12. 30 Uhr, montags von 14. 30 Uhr bis 16. 30 Uhr und donnerstags von 14. 30 Uhr bis 18 Uhr […] Weiterlesen

12.) Wohnen im Eigentum

[…] Gütersloh liegt damit bei rund 53 Prozent. Nur die Stadt Gütersloh betrachtet, sind dies rund 46 Prozent. Das geht aus einer aktuellen Regional-Untersuchung zum Wohneigentum hervor, die das Pestel-Institut in Hannover gemacht hat. Zum Vergleich: Im bundesweiten Durchschnitt liegt die Eigentumsquote bei knapp 45 Prozent. Damit sei Deutschland weit weg von einem »Wohneigentümer-Land« und lande im Europa-Vergleich lediglich auf dem drittletzten Platz. Auch vor diesem Hintergrund sieht das […] Weiterlesen

13.) Agrarministerkonferenz in Münster

[…] der Agrarministerkonferenz (AMK) in Münster beraten die Landwirtschaftsminister der Länder und des Bundes am 26. und 27. April einige Tierschutzprobleme in der Landwirtschaft: unter anderem die Haltung von Sauen in Kastenständen und Tiertransporte in Drittstaaten. Aktuell ist auch die Diskussion zur betäubungslosen Ferkelkastration und zu möglichen Alternativen. Der Deutsche Tierschutzbund fordert, am Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 unverändert festzuhalten. Der sogenannte […] Weiterlesen

14.) Arbeit der Kohlekommission lokal unterstützen!

[…] Kohlekommission der Bundesregierung soll bis Ende diesen Jahres einen Fahrplan für den Ausstieg aus der heimischen Braunkohle bis 2030 erstellen. Dieser Zeitpunkt wurde von der Regierungskoalition festgelegt, um die beschlossenen Klimaziele der Bundesrepublik bis 2030 noch zu erreichen. Eine aktuelle Studie belegt, dass sich drei Viertel der Bundesbürger für einen schnellen und geordneten Kohleausstieg aussprechen. Es ist höchste Zeit, dass Bundes- und Landespolitiker den Willen der großen […] Weiterlesen

15.) Das Baujahr im Kreis Gütersloh: 1.662 Wohnungen neu gebaut

[…] Darauf hat das Verbändebündnis Wohnen hingewiesen, in dem sich Baugewerkschaft IG BAU und Bauwirtschaft zusammengeschlossen haben. Das Bündnis beruft sich bei den Zahlen auf die aktuelle Bau-Bilanz der fertiggestellten Wohngebäude vom Statistischen Bundesamt. Insgesamt haben die Bauherren im Kreis Gütersloh demnach im vergangenen Jahr 480,5 Millionen Euro in den Neubau von Wohnungen investiert. »Das klingt viel. Tatsächlich müsste es aber mehr sein, wenn der Kreis Gütersloh seinen Beitrag zur […] Weiterlesen

16.) Bürgerstiftung Gütersloh und die Stiftung Studienfonds OWL fördern Studierende

[…] von BAföG gezahlt; das Geld steht zur freien Verfügung und muss nicht zurückgezahlt werden. Für jedes der durch die Bürgerstiftung Gütersloh geförderten Stipendien stellen wir 1. 800 Euro zur Verfügung. Dieselbe Summe kommt dann noch vom Bund (BMBF) hinzu, das heißt die Spende wird verdoppelt und unser Engagement lohnt sich gleich doppelt! Voraussetzung ist, dass die Bewerberinnen und Bewerber im kommenden Wintersemester 2019/20 an der Universität Bielefeld, der Universität Paderborn, der […] Weiterlesen

17.) Kreis Gütersloh: Gewerkschaft zieht Bilanz für das Baujahr 2018

[…] Das sind 23 Prozent weniger als im Vorjahr. Hierbei investierten Bauherren 180 Millionen Euro, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU Ostwestfalen-Lippe beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. IG BAU-Bezirksvorsitzende Sabine Katzsche-Döring sieht beim Neubau »deutlich Luft nach oben«. Entscheidend sei, was gebaut werde: »Die Wohnungen müssen zum Portemonnaie und zur Lohntüte der Menschen passen. Es kommt darauf an, vor allem bezahlbare […] Weiterlesen

18.) Bauhaus-Denkmal erstrahlt in frischem Glanz

[…] Rahmen des Deutschlandstipendien-Programms vergeben und belaufen sich auf 3. 600 Euro im Jahr. Das Stipendium wird einkommensunabhängig und auch unabhängig von BAföG gezahlt; das Geld steht zur freien Verfügung und muss nicht zurückgezahlt werden. »Für jedes der durch die Bürgerstiftung Gütersloh geförderten Stipendien stellen wir 1. 800 Euro zur Verfügung. Dieselbe Summe kommt dann noch vom Bund (BMBF) hinzu, das heißt unsere Spende wird verdoppelt und unser Engagement lohnt sich gleich […] Weiterlesen

19.) Klimaschutz in Gütersloh: Demonstradtionsradtouren

[…] und weiter nach Rheda-Wiedenbrück auf. Unterstützt werden die beiden Gruppen vom ADFC Bielefeld und Gütersloh, VCD OWL, GNU Gütersloh, Critical Mass Gütersloh, Fridays for Future GT, Parents for Future Kreis GT, Transition Town Bielefeld, BUND, Attac Gütersloh und weiteren Umweltverbänden. Der Straßenbau widerspräche dem Ziel der Stadt Bielefeld, den Autoverkehr bis 2030 deutlich zu reduzieren, meinen die Veranstalter. Ebenso würden die Klimaschutzziele von Paris ignoriert. Auch wenn die genaue […] Weiterlesen

20.) Gütersloher Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz-Emre

[…] der Verkehrssicherheitskonferenz der SPD-Bundestagsfraktion kamen zum Jahresende noch einmal zahlreiche Experten und Gäste aus ganz Deutschland zusammen, um die Weichen für ein ambitioniertes Verkehrssicherheitsprogramm zu stellen, das derzeit durch die Bundesregierung erarbeitet wird. Ausgerichtet wurde sie von unserer Gütersloher Bundestagsabgeordneten Elvan Korkmaz-Emre und der verkehrspolitischen Sprecherin der SPD-Fraktion, Kirsten Lühmann. »Das Ziel des letzten […] Weiterlesen

21.) Engagiert für die Talente unserer Region

[…] 2007 hat die Bürgerstiftung Gütersloh 23 Stipendiaten begleitet und gefördert. Dieses Jahr unterstützt die Bürgerstiftung die Mathematik Studentin der Universität Bielefeld Anna Müller. Im Deutschlandstipendienprogramm wird jeder Euro durch den Bund verdoppelt, sodass jeder Studierende jährlich von 3. 600 Euro profitiert. Gemeinsam mit über 150 weiteren Förderern aus der Region ist die Bürgerstiftung dabei Teil eines großes Netzwerkes, das insgesamt knapp 450 Studierende an den fünf regionalen […] Weiterlesen

22.) Korkmaz-Emre und Binding diskutieren über Finanzkraft der Kommunen

[…] Dienstagabend drehte sich alles um die Finanzlage der Kommunen. Elvan Korkmaz-Emre, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Gütersloh, hatte ihren Fraktionskollegen Lothar Binding eingeladen. Und sie hatte eine eindeutige Botschaft im Gepäck: »Diese Regierung muss mehr zur Stärkung der kommunalen Investitionskraft tun. «Als finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion stand Binding auch den Verantwortlichen vor Ort Rede und Antwort. Mit Pit Clausen, Oberbürgermeister der Stadt […] Weiterlesen

23.) »Der Rettungsschirm reicht nicht«

[…] ersten Details aus dem Corona-Rettungsschirm von Bund und Land sind mittlerweile bekannt – und nachdem es zunächst nicht danach aussah, werden nun auch die Anbieter der freien Wohlfahrt mitgedacht. Bis zu 75 Prozent ihrer monatlichen Durchschnittseinnahmen sollen die Einrichtungen erhalten, wenn sie finanzielle Ausfälle wegen Corona beklagen müssen. »An sich ist das eine gute Idee, die wir begrüßen«, sagt dazu Björn Neßler, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände im […] Weiterlesen

24.) Landwirte sind in Sorge

[…] (Re) Die Landwirte sind in Sorge: Im Eiltempo will die Bundesregierung jetzt offensichtlich die aktuelle Änderung der Düngeverordnung durchdrücken. Die Bundesregierung wird am Freitag, damit eine Woche vor dem bisher vorgesehenen Termin, im Bundesrat abstimmen lassen. Gerade vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Corona-Krise sei es folgenschwer, die Bundesdüngeverordnung in solch einem Hauruck-Verfahren partou durchzusetzen, kritisiert der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen […] Weiterlesen

25.) Raphael Tigges zur Sport-Hilfe

[…] dieser schwierigen Zeit gibt es auch gute Nachrichten«, erklärt der heimische Landtagsabgeordnete Raphael Tigges. »Eine ist, dass für den von Bund und Land aufgespannten Rettungsschirm gemeinnützige Sportvereine, die einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb unterhalten, aber auch freiberufliche Trainer und Trainerinnen, die diese Tätigkeit als Haupterwerb betreiben, antragsberechtigt sind. « Das hatte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, am Freitag mitgeteilt. Der Hintergrund […] Weiterlesen

Nächste Seite


Ästhetik Lounge, New Face – New BodyPotenzial Leben, Angelika DreismannAstec Klima-Systeme GmbHGroßewinkelmann GmbH & Co. KGRinghotel AppelbaumAlex, Manuel Schubert
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD