Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Manuka

Volltextsuche nach »beruflichen«


Branchenbuchsuche nach »beruflichen«


Fahrschule Gehle, Zweigstelle
Brackweder Straße 6
33335 Gütersloh-Friedrichsdorf
Telefon +4952414034810
Telefax +49524140348254
E-Mail info@fahrschule-gehle.de
www.fahrschule-gehle.de
100 % relevant
Fahrschule Gehle, Hauptstelle
Nikolaus-Otto-Straße 3
33335 Gütersloh-Avenwedde
Telefon +4952414034810
Telefax +4952414034820
E-Mail info@fahrschule-gehle.de
www.fahrschule-gehle.de
100 % relevant
Orga-Train Weiterbildungsinstitut
Hardenbergstraße 32
33332 Gütersloh
Telefon +495241402491
Telefax +495241402492
www.orga-train.de
65 % relevant
Feng-Shui Beratung Ingeborg Neuhaus
Lina-Morgenstern-Str. 17
33332 Gütersloh
Telefon +495241470072
Telefax 0173-2735298
www.fengshui-nrw.de
57 % relevant
Gebrauchtwagenzentrum GmbH
Stadtring Nordhorn 119
33332 Gütersloh
Telefon +495241211590
Telefax +49524121159-49
E-Mail info@gwz-gt.de
www.gwz-gt.de
32 % relevant

Keyword-Suche nach »beruflichen«, Treffer 1 bis 25 von 379, die Top 25


1.) »Mut zum Durchstarten«

[…] November startet ein neues Orientierungs- und Qualifizierungsangebot für Frauen, die ihren beruflichen Wiedereinstieg oder Umstieg planen. Der Workshop »Mut zum Durchstarten« wird veranstaltet von der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh und der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) Gütersloh. In der Zeit von Dienstag, 25. Oktober bis Mittwoch, 16. November, werden den Teilnehmerinnen jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 12. 15 Uhr, zahlreiche Hilfen wie ein Einblick in […] Weiterlesen

2.) Hochschulstudium

[…] in Höhe von 40. 000 Euro. Während des Studiums werden jährlich Verluste in Höhe von 6. 000 Euro erzielt, die vorgetragen werden und sich zum Ende des Studiums auf einen kumulierten Betrag von 30. 000 Euro belaufen. Im ersten Jahr seiner hauptberuflichen Beschäftigung werden diese Verluste verrechnet, so dass nur Einkünfte in Höhe von 10. 000 Euro (40. 000 minus 30. 000 Euro) zu versteuern sind. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Der Abzug als Werbungskosten gilt immer dann, wenn ein […] Weiterlesen

3.) Anzeige: Azubis beim Haarteam

[…] Sabine Stiller vertreten wurde, begrüßten die Gäste. Sie stellten die Chancen einer guten Ausbildung sowie die soziale Verantwortung heraus. »Die sieben Auszubildenden von heute sind die Mitarbeiter von morgen«, zeigte Helmut Seidel gleich die beruflichen Perspektiven auf. Bei entsprechend hohem Engagement während der Ausbildungszeit bestehen im Haarteam gute Aussichten für eine Weiterbeschäftigung nach bestandener Gesellenprüfung. Im eigenen Unternehmen sind bereits etwa 80 Prozent der heute […] Weiterlesen

4.) Netzwerkhof Seminarprogramm 2012

[…] besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen werden. Die Veranstalter Elke Pauly und Corinna Dröge sind erfahrene Berater, Trainer und Coaches. »Fortbildung ist wichtig, um sich weiter zu entwickeln und um für die komplexen beruflichen und privaten Herausforderungen gewappnet zu sein«, erklärt Corinna Dröge. Die Themen sind vielseitig und reichen vom Businness-Knigge bis zum effektiven Zeit- und Selbstmanagement. Andere Seminarthemen sind: Unternehmensgründung, Datenschutz […] Weiterlesen

5.) Der Mädchenmerker 2013 ist da

[…] nützliche Tipps und Anregungen. Beispielsweise werden Berufsfelder vorgestellt, die für Mädchen nicht unbedingt typisch erscheinen. Berufsporträts geben Einblicke in Berufe wie dem der Mechatronikerin für Kältetechnik. Neben der beruflichen Zukunft steht thematisch auch die Freizeit im Vordergrund. Die Leserinnen können Spannendes über Schönheit, Sexualität und Verhütung aber auch über Urlaub, Reisen und das Internet erfahren, also zu Themen, die sie sicherlich im Alltag beschäftigen. Der […] Weiterlesen

6.) Anzeige: Jubiläum beim Autohaus Noll

[…] Wirtschaftsjuristen erfüllte er sich dennoch – berufsbegleitend. Weiterbildungen zum Wirtschaftsmediator, Qualitätsmanager und Business-Coach folgten. Verantwortung übernimmt er auch leidenschaftlich als berufener ehrenamtlicher Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Die Anforderungen im Berufsleben erfordern ein lebenslanges Lernen. Eine Erkenntnis, die der engagierte Service-Profi früh für sich verinnerlichte. Denn schließlich hat sich bei der spanischen Volkswagen-Tochter SEAT in […] Weiterlesen

7.) Mit Bürgerbeteiligung und Expertenworkshops – Konversion gelingt nur im Dialog

[…] Zivilbeschäftigen 48 Jahre und älter sind. An allen Standorten hätten Personalversammlungen stattgefunden, die Agentur für Arbeit berate auch direkt in den Kasernen. Bislang wurden 410 Beschäftige in Bielefeld und Gütersloh beraten. Mit beruflichen- und sprachlichen Weiterqualifizierungen sei es gelungen, neue Berufsperspektiven, zum Beispiel in den Berufen Rettungsassistenz, Externenprüfungen KFZ, Büro- und Speditionskaufleute zu eröffnen. Über gute Erfahrungen mit dem Online-Dialog im Rahmen […] Weiterlesen

8.) Tag der offenen Tür im Lind-Hotel Rietberg

[…] schauen. Ein Highlight findet ab 13 Uhr in der Skylobby des Lind-Hotels statt: Diplom- und Wirtschaftspsychologe Klaus Rempe gibt interessierten Teilnehmern in kurzen Management-Seminarsequenzen wertvolle Tipps und Tricks – nicht nur für den beruflichen Alltag eine Bereicherung. Das Lind-Hotel, wunderschön gelegen im Zentrum Rietbergs, ist seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 konstanter Anlaufpunkt sowohl für Business-Gäste, Privatreisende und Reisegruppen, als auch für Tagesgäste und Teilnehmer […] Weiterlesen

9.) Ambulante Reha Sucht: Caritas Bielefeld und Gütersloh kooperieren weiter

[…] und Nationalität. Volker Brüggenjürgen (Vorstand Caritasverband für den Kreis Gütersloh) sieht den Vorteil der ambulanten Reha darin, dass die Hilfesuchenden »ihr Umfeld nicht verlassen müssen. Sie können weiter aktiv am gewohnten beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen«. Peter Köching (Fachbereichsleitung Sucht- und Drogenhilfe beim Caritasverband Gütersloh) lobt die »tolle Zusammenarbeit« mit den Kolleginnen und Kollegen aus Bielefeld. Dank ihres Fachwissen und ihrer Erfahrung […] Weiterlesen

10.) Von Fremdsprachen bis Gravitationswellen

[…] mit einem speziellen Computerprogramm ermöglicht werden. Nach wie vor verfolgt die Volkshochschule auch das Ziel der »Digitalen Teilhabe für alle«. Sowohl im Bereich der Informationstechnologien als auch etwa in der beruflichen Bildung oder in Sprachkursen. Wer möchte, kann auch die digitalen Möglichkeiten nutzen und seinen Lernprozess selbst steuern. Hierfür gibt es Formate wie E-Learning. Und auch die Kinder und Jugendlichen kommen im neuen Semester nicht zu kurz: Neben den allseits beliebten […] Weiterlesen

11.) Ehrenamtskoordinatorin nimmt Arbeit auf

[…] über das Freiwilligenprojekt. Als Koordinatorin konnte Jutta Mohaupt-Hörmann gewonnen werden. Sie ist zertifizierter Coach und erfahrene Deeskalationstrainerin. Vortragstätigkeit und Menschenführung gehören auch zu ihren beruflichen Tätigkeiten bei der Kreispolizeibehörde in Gütersloh, wo sie ein Kommissariat mit 15 Mitarbeitern leitet. Was Ehrenamt bedeutet, kennt die gebürtige Amshausenerin aus eigener Erfahrung in der Flüchtlingsarbeit und vom DRK. Als Koordinatorin wird sie Menschen, die […] Weiterlesen

12.) Vorstandsmitglied Heinz Hüning geht in den Ruhestand

[…] hat sich auf das gemeinsame Arbeiten in der Sparkasse immer sehr positiv ausgewirkt«. Heinz Hüning ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder – ein Sohn arbeitet wie er bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg. Neben seinem beruflichen Engagement ist Heinz Hüning als langjähriger Erster Vorsitzender des Sportvereins TUS Viktoria Rietberg ehrenamtlich aktiv. «Ich hatte meinen Traumberuf, jeder Tag war abwechslungsreich und gleichzeitig herausfordernd. Mein Leben nach der Sparkasse habe ich […] Weiterlesen

13.) Torsten Neubauer ist ab 1. Oktober Vorstandsmitglied der Sparkasse Gütersloh-Rietberg

[…] tätig. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt seit vielen Jahren mit seiner Familie in Rheda-Wiedenbrück. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Spar- und Darlehnskasse Minden-Porta-Westfalica eG und seinen ersten beruflichen Erfahrungen, wechselte er 1991 zur Dresdner Bank AG nach Bielefeld. Danach war er viele Jahre im Firmenkundengeschäft an den Standorten Gütersloh und Lippstadt tätig, zuletzt als Direktor der Filiale. Daneben bildete der sich berufsbegleitend fort und […] Weiterlesen

14.) Fully Qualified PGA Golf Professional

[…] Fully Qualified PGA Golf Pro: Die Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional ist eine dreijährige Berufsausbildung mit modularen Strukturen, in deren Verlauf den Auszubildenden alle für die Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit als Golfprofessional notwendigen fachlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Sie gilt unter den internationalen PGAs als eine der besten und umfangreichsten Golflehrer-Ausbildungen in Europa. Jedes Jahr schlagen rund 60 […] Weiterlesen

15.) Bruno Depenbusch sagt »Tschüss«

[…] in der Sozialstation Verl tätig, ehe er die Fachbereichsleitung Pflege übernahm und fortan die Arbeit mehrerer Hundert Pflege- und Betreuungskräfte koordinierte. Caritas-Vorstand Matthias Timmermann würdigte die »herausragenden beruflichen Leistungen« von Bruno Depenbusch. Als Vorbild sei er für die Mitarbeitenden stets vorangegangen. Während seiner Zeit als Fachbereichsleitung habe er die Errichtung der Caritas-Tagespflege in Verl maßgeblich vorangetrieben. Auch zahlreiche weitere Angebote für […] Weiterlesen

16.) Die Karwochen-Gewinner im Kreis Gütersloh

[…] Andrea Steckert, Leiterin des CCL. : »Die regional aufgeschlüsselten Zahlen zeigen, wie jeder vor Ort zu einer zukunftsorientierten Alltags-Kultur beitragen kann. « Das CCL- Online-Angebot zum KlimaKultur-Wandel unterstützt Veränderungsprozesse im beruflichen als auch im privaten Alltag hin zu einer emissionsärmeren Welt. Hier kann jeder zum Klimagewinner werden, der sich entschließt, sich inspirieren zu lassen und täglich einen kleinen Schritt in Richtung von Kohlendioxyd-Feiheit zu wagen […] Weiterlesen

17.) Projektbegleitung in Ghana

[…] Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt wird. Vorrangiges Ziel des Projektes ist, die Spar- und Kreditkooperativen, die Credit Unions, durch nachfragegerechte, bezahlbare und methodisch gute Maßnahmen der beruflichen Bildung zu stärken. Dazu werden Bildungsangebote unter anderem des ghanaischen Credit Union Training Centers gefördert, wo auch die Tätigkeit von Nadine Heublein ansetzt. »Meine Aufgabe ist es, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen vor […] Weiterlesen

18.) Trendsetter in Sachen Inklusion

[…] Wohnraum- und Haustüren diese Plätze an. Zum Jubiläum schenkten die Verantwortlichen des Traditionsunternehmens am Bosfelder Weg den Mitarbeitenden der Außenarbeitsgruppe zwei neue Sitzbänke für den Pausenbereich. Ulrich Schlottmann, Leiter der Beruflichen Inklusion von Wertkreis Gütersloh, erklärt: »Simonswerk und der Wertkreis, damals noch die »Werkstatt für Behinderte«, arbeiten schon seit 1969 zusammen. Vor zehn Jahren haben wir uns dann überlegt: Warum soll Arbeitsmaterial in eine […] Weiterlesen

19.) Kompass für die Zukunft

[…] der großzügigen finanziellen Unterstützung der Osthushenrich-Stiftung konnten sich auch in diesem Jahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Städtischen Gymnasiums intensiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinandersetzen. In einem Pressegespräch berichteten sie nun von ihren Erfahrungen mit den berufsorientierenden Projekten »Geva-Test« und »Abitur – und wie weiter?«. Einstimmig sprachen die anwesenden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sich für eine Fortführung der Projekte […] Weiterlesen

20.) »Voneinander lernen und füreinander da sein«

[…] Dr. Paweł Drobnik vom 18. bis zum 24. Mai in der Region unterwegs, um Land, Leute und eben auch das Berufliche Bildungssystem sowie die Arbeits- und Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung kennenzulernen. Die Teilnehmer der Beruflichen Bildung von wertkreis Gütersloh waren bereits 2018 im September in Danzig zu Gast und hatten auch bei der Begrüßung der Gäste im FiLB, gestern, am Montag, 20. Mai, davon noch viel zu berichten. Im Anschluss standen hier zudem ein Erfahrungsaustausch […] Weiterlesen

21.) Be-IT-Ink-Projekt von »Land der Ideen« ausgezeichnet

[…] »digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Arbeit und Bildung in Deutschland und Europa« zeigt das Projekt, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen im Bereich Inklusion in der Beruflichen Bildung entstehen können. Frederic Markus vom Zeitbildverlag (Vierter von rechts) nahm die Auzeichnung im Rahmen einer Feierstunde am 14. Mai 2019 in Berlin stellvertretend für alle Projektpartner entgegen. 
Das Projekt »Berufliches […] Weiterlesen

22.) Barrierefreier Notruf

[…] der Beruflichen Bildung vom Wertkreis Gütersloh testen im Rahmen einer Kooperation mit der Lazarus Networks GmbH ab Herbst die mobile Lazarus-App, die das Unternehmen aktuell für Android und iOS entwickelt. Die Lazarus-App verfügt über eine Audio-Funktion, eine Chat-Funktion für hör- und sprachgeschädigte Menschen und optionale Videoübertragung. So können auch Menschen mit Einschränkungen den Notruf nicht nur nutzen, sondern zudem dafür sorgen, dass sich Hilfskräfte in jeder Notfallsituation […] Weiterlesen

23.) Neuer Chefarzt an Bord

[…] auch die besonders anspruchsvolle Transplantationschirurgie durchgeführt. Diese Erfahrungen sind auch für die Einsatzgebiete an unserem Krankenhaus äußerst hilfreich«, bemerkt Geschäftsführer Dr. Stephan Pantenburg mit Blick auf den beruflichen Werdegang. Aufgrund seiner 18-jährigen Tätigkeit in der Medizinischen Hochschule Hannover, zuletzt als Oberarzt im Team für die Chirurgie des oberen Gastrointestinaltraktes, als Leiter des Magen- und Speiseröhrenkrebszentrums und als Stellvertretender […] Weiterlesen

24.) Tipps für einen stressfreien Umzug

[…] eingeschlossen werden. Unverzichtbar ist auch die Privathaftpflichtversicherung. Diese reguliert Schäden Dritter, wenn zum Beispiel Personen bei einem Unfall mit dem Fahrrad, den der Versicherte verschuldet hat, zu Schaden kommen. Studierende und Auszubildende sind in der Regel bis zum Ende der beruflichen Erstausbildung (Abschluss des Studiums oder der Ausbildung) über ihre Eltern mitversichert, auch wenn sie ausziehen. Bei einer Zweitlehre oder einem Zweitstudium benötigen sie eine eigene […] Weiterlesen

25.) Klinikum Gütersloh verabschiedet Dr. Peter Berliner


[…] Rahmen einer Feierstunde wird der langjährige Chefarzt Ende Oktober offiziell verabschiedet. Dr. Peter Berliner studierte Humanmedizin in Frankfurt am Main und in Gießen und absolvierte erfolgreich die Facharztweiterbildung für Radiologie. Nach beruflichen Stationen an der Universität Marburg, der Aggertalklinik in Engelskirchen und dem Klinikum der RWTH Aachen wechselte er zum Kreiskrankenhaus Lüdenscheid, wo er 1990 zum Oberarzt in der Radiologie ernannt wurde. 1994 übernahm er dann den […] Weiterlesen

Nächste Seite


Hagedorn GmbHDer GartenhofBuchhandlung MarkusBurgerme Gütersloh, Martin GökTaxi Goß GmbHDr. med. dent. Insa Carola Kirsch
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD