Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Fluchtrucksack

Volltextsuche nach »alltag«


Branchenbuchsuche nach »alltag«


Orga-Train Weiterbildungsinstitut
Hardenbergstraße 32
33332 Gütersloh
Telefon +495241402491
Telefax +495241402492
www.orga-train.de
100 % relevant
Alex, Manuel Schubert
Strengerstraße 11
33330 Gütersloh
Telefon +49524116877
Telefax +49524116800
www.alexgastro.de
92 % relevant
Pflegedienst 2000 GmbH
Blessenstätte 8
33330 Gütersloh
Telefon +495241210353
Telefax +495241210370
E-Mail info@pflegedienst2000.de
www.pflegedienst2000.de
86 % relevant
Physiotherapie Homuth
Auf’m Kampe 30
33334 Gütersloh
Telefon +4952417090480
E-Mail info@physiotherapie-homuth.de
www.physio-rehasport-homuth.de
65 % relevant
Küche & Co.
Anemonenweg 22
33335 Gütersloh
Telefon +4952412337190
E-Mail info@kueche-co-guetersloh.de
www.kueche-co-guetersloh.de
64 % relevant
Intuition, intuitv sein, intutitives
Ginsterweg 11
33330 Gütersloh
Telefon +495241337573
www.intuitives.de
46 % relevant

Keyword-Suche nach »alltag«, Treffer 1 bis 25 von 1614, die Top 25


1.) Inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte Teil II

[…] geben der Muskulatur im Alltag kontinuierlich Informationen, die zu einer dauerhaft verbesserten Körperstatik führen. Der Body-Balance-Check wird nach vorheriger Terminabsprache unter Telefon (05241) 2100675 für 11 Euro durchgeführt. Probleme, die ihre Ursache in fehlender Körperbalance haben können: Muskel- und Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Hüft- und Knieschmerzen, Fußprobleme. Glas Brummel Glas Brummel ist eine der traditionsreichsten Glasereien in Gütersloh […] Weiterlesen

2.) Die schönsten Ausflugsziele

[…] und den riesigen Liegewiesen im wahrsten Sinne des Wortes kein Auge trocken. Urlaub vom Alltag lässt sich bei ein paar Stunden der Erholung und Entspannung natürlich auch in der Welle genießen. Das Gütersloher Freizeitbad bietet vielfältigste Möglichkeiten, zu denen auch die Saunalandschaft gehört, die zweifellos zu den attraktivsten ihrer Art in der näheren Umgebung zu zählen ist. www. welle-guetersloh. deWewelsburg Die Wewelsburg wurde von 1603 bis 1609 im Stil der Weserrenaissance als […] Weiterlesen

3.) Marlene Dietrich steht Modell

[…] bestätigte sie zudem in der Candy-Girl-Klasse, wo ebenfalls ein vierter Platz heraussprang. »Wir unterstützen gerne die Bereitschaft unserer Auszubildenden, sich über den üblichen Rahmen hinaus zu engagieren«, sagte Heinz Riewenherm, der sich besonders für die Ausbildung junger Nachwuchskräfte stark macht. Die Teilnahme an den Wettbewerben wie dem Cup Cologne biete die große Chance, sich frühzeitig zu bewähren und viele Anregungen sowie Motivation für den Alltag im Ausbildungsbetrieb […] Weiterlesen

4.) Rezepte für den kleinen Geldbeutel

[…] in der Volkshochschule Gütersloh haben über 50-jährige Arbeitssuchende Rezepte für den kleinen Geldbeutel nachgekocht. Bei der anschließenden Probierrunde waren sich die neun Frauen und Männer einig: Diese Gerichte sind lecker und können im Alltag schnell und problemlos zubereitet werden. Das Besondere: Die GT-aktiv GmbH hat den Kochkurs im Rahmen des Beschäftigungspaktes GENERATION GOLD angeboten, um Langzeitarbeitslosen Anregungen zu geben, wie sie sich auch mit wenig Geld gut ernähren […] Weiterlesen

5.) Lernen ist Entspannung

[…] die Schulstunden zwischen 17. 50 Uhr und 21. 10 Uhr an den Wochentagen. Und auch seine Mitschüler und Mitschülerinnen, zwischen 24 und 50 Jahre alt, bestätigen diesen Eindruck. Für sie ist die Möglichkeit zum Lernen auch ein »Raus aus dem Alltag« gewesen. Offensichtlich wiegen die Anregungen durch Lernstoff und Lerngruppe auch Müdigkeit und Arbeitsstress auf. Die meisten haben sich ohnehin einen lang gehegten persönlichen Wunsch mit dem Abitur erfüllt – so auch Manfred Eifler […] Weiterlesen

6.) Anzeige: Octavia RS

[…] und innovative Technik. Zudem bieten die neuen RS-Modelle alle herausragenden Eigenschaften des neuen Škoda-Octavia: höchste Funktionalität, viel Platz, Top-Sicherheit, modernste Assistenzsysteme in punkto Sicherheit und Komfort und bestes Preis-/Wertverhältnis: »Es ist der schnellste und zugleich verbrauchsärmste, der größte, geräumigste, sicherste, cleverste und komfortabelste Octavia RS, den es je gab. Er vereint Power, Technik und Nutzwert und ist ein perfektes Auto für Alltag und […] Weiterlesen

7.) Anzeige: Zulassungsservice

[…] bis morgens zwischen 7. 30 und 9. 30 Uhr oder abends nach Feierabend zwischen 17 und 19 Uhr in unsere Räumlichkeiten. Vor Ort prüft einer der insgesamt fünf geschulten Mitarbeiter diese auf Vollständigkeit und entlässt Sie anschließend in Ihren Alltag. In der Zeit von 17 bis 19 Uhr können Sie dann Ihre Unterlagen ganz unkompliziert wieder abholen und sparen sich damit die unnötigen Wartezeiten und den damit verbundenen Stress. Sie müssen sich keinen Urlaub nehmen«. Die Leistungen des JANKA […] Weiterlesen

8.) Der Mädchenmerker 2013 ist da

[…] beruflichen Zukunft steht thematisch auch die Freizeit im Vordergrund. Die Leserinnen können Spannendes über Schönheit, Sexualität und Verhütung aber auch über Urlaub, Reisen und das Internet erfahren, also zu Themen, die sie sicherlich im Alltag beschäftigen. Der Mädchenmerker wird im Kreis Gütersloh von der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten herausgegeben. Foto: Eva Sperner und Ellen Wendt, die Macherinnen des Mädchenmerkers, präsentieren den Kalender für Mädchen und junge […] Weiterlesen

9.) Alexander Neubacher

[…] sinnvoll. Auf unterhaltsame Art und Weise diskutiert Spiegel-Redakteur Alexander Neubacher deshalb am Mittwoch kommender Woche (5. Juni) im Gütersloher Bambi-Kino mit ZDF-Journalist Christhard Läpple darüber, wo sinnvolles Ökoengagement im Alltag anfängt beziehungsweise wie man sich zwischen Wassersparen, Recycling und Bioprodukten überhaut ökologisch sinnvoll engagieren kann, ohne zugleich unfreiwillig Schaden anzurichten. Das Thema der Veranstaltung lautet: »Ökofimmel? Wie wir versuchen, die […] Weiterlesen

10.) Anzeige: Mit dem Rad zur Arbeit

[…] tun. «»Für viele Menschen in unserer Region gehört das Radfahren einfach untrennbar zum Sommer dazu« so Frank-Olaf Kassau, Regionaldirektor der AOK in Gütersloh. Hubert Schröder, Vorstandsmitglied vom ADFC in Gütersloh ergänzt: »Auch im Alltag binden die Menschen das Radfahren mehr und mehr ein«. Dabei sind sich die Organisatoren einig, dass es gerade bei der Nutzung des Fahrrads für Arbeitswege noch ein großes Steigerungspotential gibt. Doch die Sommeraktion trifft besonders in den letzten […] Weiterlesen

11.) Achtsamkeit

[…] Sie die Frage: »Was denke ich gerade jetzt?« Was können Sie beobachten? In der Regel setzt für einen kurzen Moment Gedankenstille ein. In diesem kurzen Moment können Sie ihn fühlen, den jetzigen Moment, in dem wir nicht gehetzt durch den Alltag laufen und irgendwohin wollen, um irgendwas zu erledigen. Dies ist der Moment, den so viele weise Meister als »Jetzt« bezeichnen. Unser Atem ist ein Hilfsmittel, diesen Moment zu erfahren. In einer Multitasking-Gesellschaft ist es schwierig, mit der […] Weiterlesen

12.) Anzeige: Stahlkunst

[…] sieht es immer häufiger im Alltag: Kunstfiguren aus Stahl finden sich besonders an Kreisverkehren oder an Grundstückseinfahrten als individuelles Erkennungszeichen. Die Firma Amtenbrink aus der Hülsbrockstraße in Gütersloh ist seit nunmehr 45 Jahren Experte im Stahlmetier. Den hiesigen metallverarbeitenden Firmen ist das 1969 gegründete Unternehmen bestens bekannt, für Privatkunden dürfte Amtenbrink hingegen ein neuer Begriff sein. Dies könnte sich in Zukunft ändern, denn seit Neuestem […] Weiterlesen

13.) Neuer Klettergarten in Gütersloh

[…] Elbracht, Vorstandsmitglied des SPI Gütersloh, ist überzeugt: »Eine inklusive Gesellschaft entsteht nicht einfach so. Man muss den Prozess dahin gestalten. Angebote echten inklusiven Miteinanders sind notwendig, um den gesellschaftlichen Alltag zu verändern. « Sie schätze an dem geplanten Klettergarten besonders den Begegnungsaspekt: »Hier treffen ganz unterschiedliche Menschen in geschützter Atmosphäre locker aufeinander und teilen Klettererlebnisse miteinander. « Hergen Bruns ergänzt: »Bisher […] Weiterlesen

14.) Anzeige: Qigong

[…] meditieren. Ja, es gibt viele Antworten, von gesenktem Blutdruck bis zu Tiefenentspannung, höchster Glückseligkeit … und, und, und. Das nachfolgende Angebot ist ein Versuch, die Auswirkungen von Meditation auf den Alltag selbst zu erleben: Es handelt sich um ein Wochenendseminar, das am Samstag von 10 bis 16 Uhr inklusive Pausen stattfindet. Dabei geht es um das Ausprobieren einiger unterschiedlicher Meditationstechniken – sowohl stille als auch aktive Meditationen – mit Begleitung der […] Weiterlesen

15.) Anzeige: Musikschule Ligensa

[…] oder auch das Zwerchfell. Manfred Ligensa hat eine seiner besten Gesangsschülerinnen, Annika Gievers, eingeladen, damit unsere Redaktion die Arbeit der Musikschule hautnah spüren kann: »Das Singen ist für mich ein toller Ausgleich zu meinem Alltag, es macht riesigen Spaß«, so die gelernte Mediengestalterin. »Annika ist erst seit Oktober vergangenen Jahres bei uns, aber sie entwickelt sich einfach super, weil sie mit Spaß, Freude und viel Mut an das Singen herangeht. Ich bin mir sicher, dass sie […] Weiterlesen

16.) Selbsthilfe zu Gast beim LWL-Parkfest

[…] werden. Den ganzen Nachmittag war Blutdruckmessung möglich und ein Defibrillator wurde präsentiert. Zum Thema Selbsthilfe Eine chronische Erkrankung, eine Behinderung oder auch psychische und soziale Probleme können zu starken Veränderungen im Alltag führen − von Betroffenen und Angehörigen. Eine Erkrankung zu verstehen, körperliche Aktivitäten aufrecht zu halten, die Ernährung anzupassen oder der passende Umgang mit dem Problem sind gefordert. Ist man dabei auf sich allein gestellt […] Weiterlesen

17.) Tag der offenen Tür im Lind-Hotel Rietberg

[…] Highlight findet ab 13 Uhr in der Skylobby des Lind-Hotels statt: Diplom- und Wirtschaftspsychologe Klaus Rempe gibt interessierten Teilnehmern in kurzen Management-Seminarsequenzen wertvolle Tipps und Tricks – nicht nur für den beruflichen Alltag eine Bereicherung. Das Lind-Hotel, wunderschön gelegen im Zentrum Rietbergs, ist seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 konstanter Anlaufpunkt sowohl für Business-Gäste, Privatreisende und Reisegruppen, als auch für Tagesgäste und Teilnehmer besonderer […] Weiterlesen

18.) »Turbo-Putzen gibt es doch!« – Gebäudereiniger in NRW protestieren

[…] in Köln übergeben – aber die Arbeitgeber verweigerten die Annahme. Man habe die Beschäftigten nicht einmal anhören wollen, berichtet Matthey. »Für viele der 200. 000 Gebäudereiniger in Nordrhein-Westfalen gehört enormer Leistungsdruck zum Alltag. Dabei machen sie einen Knochenjob, der auf die Gesundheit geht«, sagt der Gewerkschafter. In laufenden Tarifverhandlungen setzt sich die IG Bau dafür ein, das »Turbo-Putzen« erstmals tarifvertraglich zu begrenzen: Verbindliche Leistungsgrenzen sollen […] Weiterlesen

19.) Škoda Octavia RS: erstmals mit Allrad und Sechsgang-DSG

[…] RS-Modell auf den Markt kam. Im Zeitraum 2000 bis Ende August 2015 lieferte Škoda rund 165. 000 Octavia RS der Generationen eins bis drei an Kunden aus. In der Kombination mit Allradantrieb ist der Škoda Octavia RS das perfekte Auto für Alltag und Freizeit und ein echter Allrounder in nahezu jeder Fahrsituation. Power, Technik und Nutzwert sind bestechend. Die Beschleunigungswerte sind exzellent. Mit der attraktiven Kombination aus automatischem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb […] Weiterlesen

20.) Anzeige: Ergotherapie

[…] mit Erwachsenen und Älteren, die nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Multipler Sklerose, Handerkrankungen, Handoperationen, Demenz oder anderen Erkrankung Kompetenzen verloren haben und wiedererlangen wollen, um sich selbstständig im Alltag zurecht zu finden oder wieder berufsfähig werden. Ob Jung oder Alt – die Ergotherapeutinnen behandeln ganzheitlich und mit verschiedensten Methoden, um eine Verbesserung der Lebenssituation ihrer Patienten zu erreichen. Dazu zählen […] Weiterlesen

21.) Neues Zuhause für Kabbas Layal und Hady Diallo

[…] zehn Integrationskurse, die 600 Stunden umfassen. Hady Diallo, der seit zwei Jahren in Deutschland ist, will erst die deutsche Sprache perfekt erlernen, bevor er sich um seine berufliche Perspektive kümmert. »Das ist im Alltag wichtig, beim Einkaufen und beim Arztbesuch. Das ist aber auch ganz wichtig, um eine gute Arbeit zu finden«, sagt Diallo. In Guinea sah der 25-jährige keine Perspektive für sich. Jetzt setzt er alles daran, für sich – und auch für seinen sieben Monate alten Sohn Djibril - […] Weiterlesen

22.) Chancen und Risiken der Digitalisierung: Was können wir von Estland lernen?

[…] Kristiina Omri von der Botschaft Estlands und Dr. Markus Kremer von der Stadt Gütersloh, über die Frage »Welche Chancen und Risiken sind mit der zunehmenden Digitalisierung verbunden?« Die Digitalisierung verändert unsere Welt und unseren Alltag und birgt großes Wachstumspotenzial für die Wirtschaft. Mit E-Government (digitale Verwaltung) können der Staat und die Bürger viel Zeit und Geld sparen, denn sie schafft Voraussetzungen für zeit- und ortsunabhängige Verwaltungsdienste. Allerdings hinkt […] Weiterlesen

23.) Anzeige: Armbanduhr war gestern

[…] praktische Ergänzung zum Smartphone, mit dem sie über die Nahfunkverbindung ständig verbunden ist. Dadurch kann man zum Beispiel wichtige Benachrichtigungen entgegennehmen, ohne das Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen. Praktisch im Alltag ist die Smartwatch auch beim Telefonieren und beim Austausch von Kurznachrichten. Sie erinnert rechtzeitig an wichtige Termine und als Fußgänger in einer fremden Stadt findet man dank integrierter Navigation immer den richtigen Weg. Modisch auf der Höhe […] Weiterlesen

24.) Kita Auerhahnstraße zeigt Wege in die Natur

[…] Die Frage: »Wie entwickelt sich mein Mädchen oder mein Junge und wie kann ich es dabei wirklich unterstützen?« wurde diskutiert. Der Teilnehmer Dominik Cholewa nimmt aus dem Workshop einiges mit: Ich habe neue Ideen und Informationen für den Alltag bekommen. Und ich wurde durch die Gesprächsrunde in meiner intuitiven Handlungsweise positiv bestärkt. « Man mache vieles richtig, wenn man auf Bauch und Herz höre. Die Devise für ihn selbst sei einfach: Steh zu deinem Kind, so der junge Vater […] Weiterlesen

25.) Chancen und Risiken der Digitalisierung: Was können wir von Estland lernen?

[…] Kristiina Omri von der Botschaft Estlands und Dr. Markus Kremer von der Stadt Gütersloh, über die Frage »Welche Chancen und Risiken sind mit der zunehmenden Digitalisierung verbunden?«Die Digitalisierung verändert unsere Welt und unseren Alltag und birgt großes Wachstumspotenzial für die Wirtschaft. Mit E-Government (digitale Verwaltung) können der Staat und die Bürger viel Zeit und Geld sparen, denn sie schafft Voraussetzungen für zeit- und ortsunabhängige Verwaltungsdienste. Allerdings hinkt […] Weiterlesen

Nächste Seite


Café & Bistro WunderlandElektro Brockbals GmbHAlex, Manuel SchubertTeam Escape GüterslohSterngarten GmbH & Co. KGSteiner, Wecke & Kollegen
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD