Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Betway Insider

Volltextsuche nach »hausarzt«


Branchenbuchsuche nach »hausarzt«


Leider keine Ergebnisse!


Keyword-Suche nach »hausarzt«, Treffer 1 bis 25 von 82, die Top 25


1.) Ostwestfalen-Lippe wird Modellregion für Deutschland

[…] Fall-Management folgt einem klaren Ablaufschema. Es bietet sich immer dann an, wenn die Versorgung besonders komplex wird und viele Beteiligte über einen längeren Zeitraum hinweg koordiniert werden müssen: Akutklinik, Rehaklinik, Hausarzt, Neurologe, verschiedene Therapeuten, das Sanitätshaus, die Krankenkasse, die Rentenversicherung. Die meisten Patienten sind damit überfordert, diesen Prozess selbst zu steuern. Ihre Hausärzte sind es in der Regel allein zeitlich. Integrierend, koordinierend […] Weiterlesen

2.) Schnelltests – wer kann sich wo testen lassen?

[…] aufbauen«, versichert Landrat Sven-Georg Adenauer. Das Angebot der Schnelltestungen richtet sich ausschließlich an Personen ohne Symptomen. Wer sich krank fühlt oder Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte, muss einen Termin beim Hausarzt ausmachen und sich dort testen lassen. Sollte der Schnelltest positiv ausfallen, haben Bürgerinnen und Bürger direkt die Möglichkeit, einen PCR-Bestätigungstest machen zu lassen. Bis dieses Ergebnis vorliegt, müssen sie sich in die häusliche […] Weiterlesen

3.) Die aktuelle Corona-Lage in Gütersloh

[…] können sich nach Ostern bei den Hausärzten melden. (isa) Impfungen Ab dem heutigen Samstag, 3. April, können sich über 60-Jährige für eine Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca über die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) anmelden. Die ersten Impftermine für diese Personengruppe starten bereits am Ostersonntag. Doch nur, wer auch wirklich einen Termin gebucht hat und älter als 60 Jahre ist, kann im Impfzentrum des Kreises Gütersloh seine Coronaschutzimpfung erhalten. Wer […] Weiterlesen

4.) Die Pflegeberufe – ein Plädoyer für die Patienten in Gütersloh

[…] wolle mit mir darüber sprechen. Das habe ich nie gesagt, ich trinke überhaupt keinen Alkohol. Offenbar kam er darauf, weil ich wegen eines Gendefekts einen chronisch hohen Gamma-GT-Wert der Leber habe. Ich habe dann von meinem Hausarzt die Diagnose kommen lassen, um die Sache klarzustellen. In Bethel wurde eine Angiographie gemacht, dort trat das Personal auch praktisch nicht in Erscheinung. Ich erinnere mich vor allem daran, dass der Arzt mir sagte: »Wenn Sie im Zimmer aufwachen, habe ich […] Weiterlesen

5.) Missverständnisse im Impfzentrum Kreis Gütersloh

[…] „Wir kümmern uns so gut es geht um die Wartenden und versorgen sie bei Bedarf mit Getränken. “ TerminabsagenSeitdem auch einige Hausärzte im Kreis Gütersloh impfen können, buchen sich Impfwillige gleich zwei Termine – bei ihrem Hausarzt und im Impfzentrum. Sie entscheiden sich für den frühesten Termin und nehmen den anderen Termin nicht mehr wahr – und sagen ihn auch nicht ab. Dabei spricht man von einer No-Show-Quote bei der Termine trotz Buchung nicht genutzt werden. „Bei uns liegt diese […] Weiterlesen

6.) Impfung ohne Impfpass? Das Impfzentrum des Kreises Gütersloh stellt Impfpässe aus.

[…] Das ist ein DIN-A4-Blatt, auf dem die erste und zweite Impfung gegen das Virus bestätigt werden. Die Impfungen können zusätzlich in den Impfpass eingetragen werden – sofern dieser mitgebracht wird. Wird man in der Hausarztpraxis geimpft, kann der Arzt auch einen neuen Ausweis ausstellen und die Corona-Impfung darin direkt vermerken. Woher bekommt man einen neuen Impfpass? Der Impfpass ist ein wichtiges Dokument, das nicht verloren gehen sollte. Passiert es dennoch, sollte man sich an seinen […] Weiterlesen

7.) U60-Impfungen mit Astrazeneca

[…] nur noch mit BioNTech geimpft. Das Impfzentrum des Kreises Gütersloh bietet dennoch betroffenen Impflingen die Möglichkeit, sich nach Wunsch mit AstraZeneca zweitimpfen zu lassen. Diese Möglichkeit kann aber nur dann genutzt werden, wenn der Hausarzt nicht den Vektorimpfstoff verimpfen möchte. Personen unter 60 Jahren, die sich entgegen der STIKO-Empfehlung mit AstraZeneca impfen lassen wollen, müssen sich aktiv beim Impfzentrum unter 05241 - 85 2960 melden und werden in eine Liste eingetragen […] Weiterlesen

8.) Wenn der Patient keinen Plan hat

[…] Medikationsplan. Viele Medikationspläne sind zudem unvollständig oder nicht korrekt, wie eine Studie der Uni Münster ergeben hat. Einen Überblick über sämtliche Verschreibungen von Hausarzt und Fachärzten sowie der nicht-verschreibungspflichtigen Mittel, die Stammkunden dazukaufen, haben die Apotheken. Die vollständige Medikation des Patienten zu erfassen und auf Risiken zu überprüfen, ist jedoch aufwändig und geht weit über das ›normale‹ Beratungsgespräch mit dem Patienten hinaus. »Das ist nur […] Weiterlesen

9.) Impfzentrum Kreis Gütersloh – Terminabsagen per E-Mail

[…] seinen Impftermin nicht wahrnehmen kann oder schon ein Angebot vom Hausarzt bekommen hat, sollte seinen Termin stornieren. Da die Telefonleitungen des Impfzentrums des Kreises Gütersloh derzeit sehr überlastet sind, hat das Team des Impfzentrums eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Doch Achtung: Unter der E-Mail-Adresse können lediglich Absagen bearbeitet werden. Wer Fragen rund um die Coronaschutzimpfung hat, kann sich nach wie vor an die Impfhotline unter Telefon (05241) 852960 wenden. Immer […] Weiterlesen

10.) Impfzentrum Kreis Gütersloh: Warum die Telefone nicht stillstehen

[…] die Hände gebunden. “ Weitere Anrufer wollen ihren Zweittermin im Impfzentrum verschieben – in den meisten Fällen vorziehen, um den vollständigen Impfschutz eher zu erhalten. Einige Impflinge versuchten bereits vergeblich ihren Termin beim Hausarzt zu verschieben. So wie der Hausarzt das nicht leisten kann, kann auch das Impfzentrum eine Terminverschiebung nicht umsetzen. Die Impftermine sind verbindlich und können nicht verschoben werden, da dies mit einem enormen organisatorischen Aufwand […] Weiterlesen

11.) Raphael Tigges informiert sich über Impfablauf bei Hausärzten

[…] hat sich der heimische Landtagsabgeordnete Raphael Tigges jetzt im Gesundheitszentrum Greffen informiert. Vom Gesundheitszentrum Greffen aus betreibt der Allgemeinmediziner Dr. Heinrich-Josef Sökeland mit seinen Kolleginnen und Kollegen eine große Hausarzt-Gemeinschaftspraxis mit fünf weiteren Standorten in der Region. Bei dem Gespräch dabei war auch die leitende medizinische Fachangestellte und Praxismanagerin Gaby Strototte. »Noch läuft es bei den Hausärzten mit den Corona-Impfungen holprig« […] Weiterlesen

12.) Hausärzte im Kreis Gütersloh sehen sich durch Impfungen unter Druck gesetzt

[…] der Impfpriorisierung zum 7. Juni der Druck bei der Terminvergabe noch weiter steigen könnte. Zudem gebe es auch immer wieder Patientinnen und Patienten, die den Impfstoff von Astra-Zeneca ablehnten und sogar soweit gingen, sich einen anderen Hausarzt zu suchen. Auch das Praxispersonal ist durch die zahllosen Patientenanfragen überlastet und beklagt, dass viele Patienten sich telefonisch und persönlich melden würden, dass sie teilweise angegangen und sogar beschimpft würden, und dass das […] Weiterlesen

13.) Warum die Telefone im Impfzentrum in Gütersloh nicht still stehen

[…] die Hände gebunden. “Weitere Anrufer wollen ihren Zweittermin im Impfzentrum verschieben – in den meisten Fällen vorziehen, um den vollständigen Impfschutz eher zu erhalten. Einige Impflinge versuchten bereits vergeblich ihren Termin beim Hausarzt zu verschieben. So wie der Hausarzt das nicht leisten kann, kann auch das Impfzentrum eine Terminverschiebung nicht umsetzen. Die Impftermine sind verbindlich und können nicht verschoben werden, da dies mit einem enormen organisatorischen Aufwand […] Weiterlesen

14.) AOK warnt vor hohem Infektionsrisiko: Haustierbisse sofort medizinisch versorgen

[…] die spitzen Eckzähne von Katzen begünstigen dies. „Bei Tierbissen besteht ein hohes Infektionsrisiko, das leider häufig unterschätzt wird. Wir empfehlen deshalb dringend allen Betroffenen aus dem Kreis Gütersloh, bei Bissverletzungen unbedingt den Hausarzt aufzusuchen und die Wunde untersuchen und behandeln zu lassen“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner. Durch Tierbisse können zum Beispiel Wundstarrkrampf, Tollwut, Tularämie oder Leptospirose übertragen werden. Auch der […] Weiterlesen

15.) Zwischenbilanz Bürgertestungen: 200.000 Tests im Kreis Gütersloh

[…] des Kreises Gütersloh, der seit Wochen die Bürgertestungen koordiniert. Das Angebot gilt jedoch ausschließlich für Personen ohne Symptome. Sollte man sich krank fühlen oder typische Symptome einer Corona-Erkrankung zeigen, muss ein Termin beim Hausarzt für einen PCR-Test vereinbart werden. Für die Öffnung eines Testzentrums müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Die Leistungsfähigkeit der Teststelle, ein genehmigtes Hygienekonzept und der Bedarf in der Region. Für die […] Weiterlesen

16.) 200.000 Tests im Kreis Gütersloh – Zwischenbilanz Bürgertestungen

[…] Kreises Gütersloh, der seit Wochen die Bürgertestungen koordiniert. Das Angebot gilt jedoch ausschließlich für Personen ohne Symptome. Sollte man sich krank fühlen oder typische Symptome einer Corona-Erkrankung zeigen, muss ein Termin beim Hausarzt für einen PCR-Test vereinbart werden. Für die Öffnung eines Testzentrums müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Die Leistungsfähigkeit der Teststelle, ein genehmigtes Hygienekonzept und der Bedarf in der Region. Für die Bedarfsprüfung […] Weiterlesen

17.) Westerfellhaus sucht das Gespräch – Impfen: Wer im Kreis Gütersloh noch zögert, sollte sich gut informieren

[…] Impftermin holen, wurde dies kurze Zeit später vom Land per Erlass geändert und es war nur das Personal im Verkauf priorisiert zu impfen. Für Dr. Hanraths ist vor allem die verlässliche Termineinstellung wichtig. Viele Personen vereinbaren beim Hausarzt und im Impfzentrum einen Impftermin und entscheiden sich dann für den ersten. Dadurch fällt entweder beim Hausarzt oder im Impfzentrum der Termin weg. Wenn die Termine nicht abgesagt werden, kann der frei gewordene Termin auch nicht an eine […] Weiterlesen

18.) Ruhig bleiben: Der richtige Umgang mit Panikattacken in Gütersloh

[…] Anwesende ansprechen oder per Handy den Kontakt zu einer vertrauten Person aufnehmen. Empfehlenswert sind außerdem frische Luft, kontrolliertes Ein- und Ausatmen sowie ein Glas Wasser, das die Mundtrockenheit vertreibt. Beim Hausarzt Ursachen abklären Wer zum ersten Mal eine Panikattacke hatte, sollte zunächst seinen Hausarzt aufsuchen, um auszuschließen, dass hinter den die Angst begleitenden Symptomen wie Schwindel, Herzklopfen oder Erstickungsgefühl eine körperliche Ursache steckt. Dabei […] Weiterlesen

19.) Impfpass in der Hand – jetzt auch den Schutz vor Gürtelrose mit dem Hausarzt besprechen

[…] Impfung beispielsweise gegen Gürtelrose bis 14 Tage vor einer Corona-Impfung stattfinden oder ab 14 Tagen danach erfolgen. Wer also demnächst einen Termin zur COVID-19-Impfung hat, sollte mit seiner Hausärztin oder seinem Hausarzt über weitere Standardimpfungen sprechen und seinen Impfausweis checken lassen. Über Gürtelrose Gürtelrose tarnt sich als Hautkrankheit, ist aber eine Infektionskrankheit, die durch die Reaktivierung des Windpockenerregers ausgelöst wird. Mehr als 95 Prozent der […] Weiterlesen

20.) Corona: Hälfte der Deutschen will das digitale Impfzertifikat nutzen

[…] fällt den Menschen in Deutschland in der Pandemie auf die Füße – bei der Unterbrechung von Infektionsketten, beim Impfmanagement und jetzt beim digitalen Impfzertifikat. “ Dass bereits Geimpfte ihr digitales Impfzertifikat nachträglich über den Hausarzt, ihr Impfzentrum, in der Apotheke oder per Post ausgestellt bekommen sollen, zeige erneut, dass zu wenig digital gedacht werde. »Es ist völlig unverständlich, warum Geimpfte ihr Zertifikat nicht auch über einen digitalen Weg erhalten sollen – […] Weiterlesen

21.) Impfpass weg – was nun? Covid-19-Impfung ist in Gütersloh auch ohne das gelbe Heft möglich

[…] nachträglich bestätigen lassen. »Man kann zum Beispiel bei den Ärzten nachfragen, die einen geimpft haben. Die Informationen dazu müssen mindestens zehn Jahre in der Patientenakte gespeichert sein. Eine gute Adresse ist zum Beispiel der Hausarzt oder bei jüngeren Erwachsenen die Kinderärzte. «Was können wir tun, wenn wir uns nicht an alle Impfungen erinnern oder wenn wir dafür keinen Nachweis bekommen können? »Dann ist es tatsächlich so, dass die Ständige Impfkommission des […] Weiterlesen

22.) Eine Firma aus Irland bietet die Pille per Ferndiagnose an.

[…] bei vorliegenden Risiken wie Übergewicht, Rauchen, Bluthochdruck oder Allergien und blendet bei kritischen Angaben ein, dass »aufgrund der medizinischen Vorgeschichte keine Verhütungsmittel online« verschrieben werden können. Man empfehle, die Hausarzt- oder Frauenarztpraxis zu konsultieren. Aber das können Kundinnen in einem neuen Durchgang umgehen. »Die Pille ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das zwar oft gut vertragen wird, aber teilweise auch bedenkenswerte Nebenwirkungen […] Weiterlesen

23.) Bitkom zum Start der elektronischen Patientenakte in Arztpraxen

[…] hat uns drastisch vor Augen geführt, wie wichtig Vernetzung, ein funktionierender, sicherer Datenaustausch und die digitale Dokumentation von Untersuchungsergebnissen sind. Zugleich sind die Zeiten, in denen die Menschen ein Leben lang denselben Hausarzt haben, vorbei. Sie wechseln nicht nur Wohnorte, sondern auch ihre behandelnden Ärztinnen und Ärzte. Bei schwerwiegenderen Entscheidungen wird oft auch eine ärztliche Zweitmeinung eingeholt. Wenn Akten in Papierform abgeheftet werden, sind […] Weiterlesen

24.) »WAZ«: Gesundheitsminister Laumann: »Wir müssen jetzt um jeden, der sich impfen lassen will, werben.«

[…] Impfangebote in den Kommunen vor Ort geschaffen werden. Von Impfbussen über Impfdiskos oder Impf-Frühschoppen ist alles dabei. Bislang habe ich den Eindruck, dass die Angebote gut angenommen werden, vor allem von denjenigen, die ansonsten nicht zum Hausarzt oder ins Impfzentrum gegangen wären«, sagte Laumann der »Westdeutschen Allgemeinen Zeitung« in den Dienstagsausgaben. Laut Laumann werde nun jedes einzelne niedrigschwellige Impfangebot benötigt. »Wir sind an der Stelle, an der wir um jeden […] Weiterlesen

25.) Achtung Sonne! Hautkrebs in Nordrhein-Westfalen nimmt zu

[…] haben alle zwei Jahre Anspruch auf eine kostenlose Untersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs. Darüber hinaus bezuschusst die KKH alle zwei Jahre auch ein Hautkrebsscreening für Versicherte im Alter von 18 bis 34 Jahren. Bei der schmerzfreien Untersuchung wird die Haut von Kopf bis Fuß auf Veränderungen von einem Hautarzt oder zertifizierten Hausarzt gecheckt. Jeder sollte auch selbst seine Haut regelmäßig auf Veränderungen an Pigmentmalen prüfen und bei Bedarf vorsorglich einen Arzt […] Weiterlesen

Nächste Seite


Freisen Garten- und Landschaftsbau GmbHParkhotel Gütersloh MobilFoto Schorcht GmbHBallonwelt GüterslohBermpohl BestattungenFahlke – Haare und mehr
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD