Print Magazin

Hamburgermenü         
          Kulturportal                                            Lupe
Home > Gütersloh > Suche > Zurück

Volltextsuche nach »caritasverband«

Branchenbuchsuche nach »caritasverband«

Caritasverband für den Kreis Gütersloh e. V.
Königstraße 36
33330 Gütersloh
Telefon +495241988312
Telefax +495241988322
E-Mail info@caritas-guetersloh.de
www.caritas-guetersloh.de
100 % relevant
Deutscher Caritasverband e. V.
Karlstraße 40
79104 Freiburg
Telefon +49761200288
E-Mail contact@caritas-international.de
www.caritas-international.de
79 % relevant

Keyword-Suche nach »caritasverband«, Treffer 1 bis 25 von 127, Top 25

1.) In einem Tipi bietet der Caritasverband eine Trauergruppe für Kinder an

[…] die Kinder-Trauergruppe der Caritas für ihn bedeutet? Aaron bringt es auf den Punkt: »Die sagen hier nicht nur ›Ich weiß, wie Du Dich fühlst. ‹ Die wissen das auch wirklich …« Aaron hat vor dreieinhalb Jahren seinen Vater verloren. Mit elf Jahren besuchte Aaron zum ersten Mal die Trauergruppe in Lintel, wo er auf Kinder traf, die Ähnliches erleben mussten. Mittlerweile ist Aaron 15 Jahre alt – und er kommt immer noch gerne. Vielleicht liegt es auch an dem außergewöhnlichen Ort. Dieser Ort ist […] weiterlesen

2.) Qualifikation zur Pflegedienstleitung geschafft

[…] (Sam). Susanne Pim und Susanne Schnieder haben die Qualifikation zur Pflegedienstleitung geschafft. Damit sind die Grundlagen für eine leitende Funktion bei ihrem Arbeitgeber – dem Caritasverband für dem Kreis Gütersloh – geschaffen. In einer kleinen Feierstunde gratulierten Caritas-Vorstand Matthias Timmermann und Bruno Depenbusch, Fachbereichsleitung Pflege. Die examinierte Altenpflegerin Susanne Schnieder leitet die Caritas-Tagespflege in Wiedenbrück. Seit 2001 ist sie beim Caritasverband […] weiterlesen

3.) Ambulante Reha Sucht: Caritas Bielefeld und Gütersloh kooperieren weiter

[…] der ambulanten Rehabilitation von Suchtkranken werden die Caritasverbände Bielefeld und Gütersloh auch weiterhin eng zusammenarbeiten. Die Vorstände unterzeichneten jetzt eine Vereinbarung, nach der die Kooperation auf weitere fünf Jahre bis Ende 2021 gesichert ist. Das Programm »Ambulante Reha Sucht« unterstützt Betroffene aus dem Kreis Gütersloh dabei, dauerhaft abstinent zu leben. Bereits seit fünf Jahren gibt es die Zusammenarbeit zwischen den beiden Caritasverbänden. Im Oktober 2011 wurden […] weiterlesen

4.) Lernbegleitung an der Hauptschule Rietberg-Mastholte

[…] und Jugendliche zu unterstützen, die Hilfe in der Schule oder beim Erwerb der deutschen Sprache brauchen – darüber wird viel geschrieben und in Sonntagsreden gesprochen. In Rietberg-Mastholte handelt man lieber. Fünf Lernbegleiterinnen kümmern sich um Jugendliche, die die örtliche Hauptschule besuchen. Die Aufarbeitung des Unterrichtsstoffes ist dabei eine Sache – eine andere ist es, den jungen Menschen zu zeigen, dass sich jemand um sie kümmert und sich Zeit nimmt. Ein Stimmungsbericht […] weiterlesen

5.) Marmelade für einen guten Zweck

[…] süßer, fruchtiger Duft zog dieser Tage durch die Räume der Caritas-Tagespflegeeinrichtungen im Kreis Gütersloh. Die Tagesgäste haben gemeinsam mit den Pflege- und Betreuungskräften jede Menge Obst gewaschen, geschnitten und gekocht. Herausgekommen sind 60 Gläser Marmelade – und das obwohl der eine oder andere fruchtige Happen direkt weggenascht wurde. Der leckere Brotaufstrich soll nun bei einer Wohltätigkeitsaktion in Paderborn verkauft werden. Dort richtet der Caritasverband für das Erzbistum […] weiterlesen

6.) Alt sein – eine schöne Aufgabe

[…] mit Selbständigkeit im Alter (LISA) – wünscht sich das nicht jeder? Im Februar 2017 startet ein LISA-Seminar, veranstaltet vom Caritasverband für den Kreis Gütersloh. Das Angebot bietet interessierten Frauen und Männer aus dem Kreis Gütersloh ab 55 Jahren, sich mit dem eigenen Älterwerden zu befassen, etwas für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität zu tun und das Leben selbstbewusst, sozial eingebunden und sinnerfüllt zu gestalten. Das Seminar mit dem Leitgedanken »Alt sein ist eine […] weiterlesen

7.) Der erste Schritt ins Berufsleben

[…] (Sam). Zehn Auszubildende hat der Caritasverband für den Kreis Gütersloh in diesem Jahr neu eingestellt. Jetzt kamen alle in der Geschäftsstelle an der Königstraße zusammen, um sich untereinander näher kennenzulernen. Sieben Altenpflegeschülerinnen und -schüler sowie drei Auszubildende im Bereich Büromanagement haben vor wenigen Monaten bei der Caritas den ersten Schritt ins Berufsleben gemacht. Bernd Hoche, Leiter Organisation, sowie Kerstin Pleus und Bruno Depenbusch (Leitung Fachbereich […] weiterlesen

8.) Caritas-Haus Gütersloh geht an den Start

[…] dem neuen Caritas-Haus ist Gütersloh jetzt um eine wichtige Wohn- und Betreuungseinrichtung für Senioren reicher. Der Caritasverband für den Kreis Gütersloh hat gestern (1. September 2017) den offiziellen Startschuss gegeben und das Haus an der Herzebrocker Straße 41 der Pressöffentlichkeit vorgestellt. Zentrumsnah gelegen, haben im Caritas-Haus Gütersloh eine Tagespflege mit 22 Plätzen und zwei Senioren-Wohngemeinschaften mit elf und zwölf Plätzen ihr Domizil. Nigelnagelneues […] weiterlesen

9.) Besucherandrang im Caritas-Haus Gütersloh

[…] dieser Resonanz war die Caritas selbst überrascht: Mehr als 150 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür ins neu erbaute Caritas-Haus Gütersloh. Getreu dem Motto»Mitten im Leben« hat der Caritasverband für den Kreis Gütersloh an der Herzebrocker Straße 41 eine zentrumsnahe Einrichtung fürs Leben und Wohnen im Alter geschaffen. Zentrales Element ist die Tagespflege, die bereits seit Juli in Betrieb ist und 22 Plätze bietet. Hier kamen besonders viele Besucher zusammen. Nachbarn und Freunde […] weiterlesen

10.) Bruno Depenbusch sagt »Tschüss«

[…] Bruno Depenbusch hat der Caritasverband für den Kreis Gütersloh ein echtes Urgestein in den Ruhestand verabschiedet. 1994 nahm der Rietberger seinen Dienst bei der Caritas auf. In der Folgezeit prägte er den Verband entscheidend – als Pflegedienstleiter ebenso wie als Fachbereichsleiter Pflege. Allein diese Führungsaufgabe hatte Bruno Depenbusch in den vergangenen sechs Jahren inne. Der 61-Jährige genießt wegen seiner freundlichen, unaufgeregt-sachlichen Art hohes Ansehen. So kamen zur […] weiterlesen

11.) Ab in den Urlaub mit »CaritasReisen OWL«

[…] wir uns gemeinsam auf den Weg! »CaritasReisen OWL« – der Reiseservice für Senioren – bietet noch Plätze für attraktive Urlaubsziele. Das Spektrum reicht von mediterranen Zielen mit 1-a-Erholungsfaktor bis hin zu Reisen in kultur- und geschichtsträchtige Städte. Mehr als 20 Regionen in Deutschland und dem europäischen Ausland steuert »CaritasReisen« in der aktuellen Saison 2018/2019 an. Wie immer hat das Organisationsteam um Lucyna Minkus attraktive Reiseziele reserviert, damit sowohl Freunde […] weiterlesen

12.) »Treffpunkt Avenwedde-Mitte« jetzt mit neuem Angebot

[…] begegnen, Kontakte knüpfen, miteinander Spaß haben, das Gedächtnis trainieren und in Bewegung kommen, darum geht es beim »Treffpunkt Avenwedde-Mitte« für Seniorinnen und Senioren. Dabei lernen die Gäste auch Spiele kennen, die in ihrer Jugendzeit noch Zukunftsmusik waren. Ein mal im Monat soll der Treffpunkt an der Avenwedder Straße 73 geöffnet werden – jeweils am ersten Mittwochnachmittag im Monat. Nächster Termin ist Mittwoch, 1. August, um 16 Uhr. Dann werden auch die Zwillinge Marie und […] weiterlesen

13.) Das Ziel: Weltbester Kreis in Integration werden!

[…] Caritasverband ist eine der wichtigsten Säulen der sozialen Arbeit im Kreis Gütersloh. Dieses Zeichen hatte die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz bereits vor Monaten durch ihren Besuch in der Beratungsstelle für Familien mit Werkverträgen in der Fleischindustrie gesetzt. Bei einem zweiten Arbeitstreffen in der Caritas-Geschäftsstelle Gütersloh ließ sich Elvan Korkmaz von Vorstand Volker Brüggenjürgen und seinem Team über weitere soziale Aufgabenfelder unterrichten. Dabei ging es […] weiterlesen

14.) »Das ist Menschenhandel«

[…] als 5. 000 Werkvertrags-Arbeitsplätze gibt es derzeit in der Fleischindustrie im Kreis Gütersloh. Die Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten kritisiert die Caritas Gütersloh immer wieder als teils menschenunwürdig und prekär. Die meisten Arbeiter kommen aus Ost- und Südosteuropa – viele aus unserem Nachbarland Polen. Eine hochrangige Delegation der katholischen Kirche in Polen informierte sich daher nun über die Hilfen, die die Caritas Gütersloh den Familien mit Werkverträgen […] weiterlesen

15.) Caritas-Haus Gütersloh feiert Geburtstag

[…] einem Jahr – im Sommer 2017 – ging das Caritas-Haus Gütersloh mit seiner Tagespflege und den beiden Senioren-Wohngemeinschaften an den Start. Dieses Jubiläum möchte der Caritasverband für den Kreis Gütersloh mit Interessierten, Bewohnern, Tagesgästen und Angehörigen feiern. Die Caritas lädt herzlich ein zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. September 2018, ab 10 Uhr. Das Team um Sarah Gerdhenrich (Tagespflege) und Katharina Bach (Wohngemeinschaften) hat ein buntes Programm vorbereitet. Es gibt […] weiterlesen

16.) Saisonauftakttreffen bei Caritas-Reisen OWL

[…] Donnerstag, 9. Mai 2019, fand im Caritas-Haus Sankt Anna in Verl das Saisonauftakttreffen mit den ehrenamtlichen Reisebegleiterinnen und Begleitern sowie Sven Witte, seit März dieses Jahres zuständig für die Seniorenerholungen bei der Caritas, statt. Neben einer kurzen Vorstellung seiner Person stellte Herr Witte neben bekannten Destinationen viele neue für das Jahr 2020 geplante Reiseziele vor. So werden im kommenden Jahr unter anderem Reisen nach Travemünde, Dahme, Weimar und Bad Reichenhall […] weiterlesen

17.) Geschmackvolle Aktion: »Woche der Ernährung« bei der Caritas Gütersloh

[…] ist mehr als nur eine Mahlzeit. Essen ist Lebensgrundlage. Essen ist Kultur, manchmal Kunst, vor allem aber Genuss. Doch wie ändert sich unser Ess- und Trinkverhalten im Alter? Was ist bei einer bedarfs- und bedürfnisgerechten Ernährung für Seniorinnen und Senioren wichtig? Das waren Themen der »Woche der Ernährung«, zu der die Caritas-Tagespflege Gütersloh jetzt zahlreiche Gäste zu Aktionen und informativen Vorträgen begrüßen durfte. Essen und Trinken sind für das Wohlbefinden älterer Menschen […] weiterlesen

18.) »Missbrauch von Werkverträgen: Die Probleme sind erkannt, jetzt ist der Bund gefragt«

[…] Initiative der Gütersloher SPD-Bundestagsabgeordneten Elvan Korkmaz-Emre sind in der Beratungsstelle der Caritas in Gütersloh zahlreiche Akteure aus dem Kreis Gütersloh zusammengekommen, um sich über die Problematik der Ausbeutung von Werkverträgen und konkrete Handlungsoptionen auszutauschen. Zu diesem Austausch war aus Osnabrück auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering eingeladen, Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Ernährung und Landwirtschaft. Neben dem Vorstand des […] weiterlesen

19.) LISA: Leben mit Selbstständigkeit im Alter

[…] dem Älterwerden kann niemand davonlaufen. Wir alle wissen, dass das Leben darauf hinsteuert. Aber bereiten wir uns auch darauf vor? Genau dabei möchte das Projekt »LISA« helfen. LISA steht für »Leben mit Selbstständigkeit im Alter«, ein Kombinationstraining aus Gedächtnistraining, Bewegung und Themen zum Älter werden. Die achtteilige Reihe beginnt am Mittwoch, 26 Februar, jeweils von 9 bis 11. 30 Uhr im Bauernhaus Spexard. Für diese acht Treffen sollen sich alle Menschen ab 55 Jahren aus dem […] weiterlesen

20.) »Der Rettungsschirm reicht nicht«

[…] ersten Details aus dem Corona-Rettungsschirm von Bund und Land sind mittlerweile bekannt – und nachdem es zunächst nicht danach aussah, werden nun auch die Anbieter der freien Wohlfahrt mitgedacht. Bis zu 75 Prozent ihrer monatlichen Durchschnittseinnahmen sollen die Einrichtungen erhalten, wenn sie finanzielle Ausfälle wegen Corona beklagen müssen. »An sich ist das eine gute Idee, die wir begrüßen«, sagt dazu Björn Neßler, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände im […] weiterlesen

21.) Corona: Caritas Gütersloh richtet 
Liefer-Service ein

[…] einem neu eingerichteten Lieferdienst will die Caritas Gütersloh die Versorgung von Menschen sichern, die zur Corona-Risikogruppe gehören. Dabei hat der katholische Sozialverband neben Seniorinnen und Senioren vor allem Personen mit Vorerkrankungen oder chronischen Erkrankung im Blick. Unter dem Motto »Wir sind für Sie da!« bietet der Caritasverband für den Kreis Gütersloh zum Beispiel einen Einkaufsdienst an, um die Versorgung mit Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Bedarfs […] weiterlesen

22.) Wenn aus Cent-Artikeln lebensrettende Schätze werden

[…] Robert-Koch-Institut empfiehlt seit Ende März den durchgängigen Einsatz von Mund- und Nasenschutz auch in Einrichtungen der Altenpflege. Doch nicht nur dort, sondern generell in Gesundheitswesen und Behindertenhilfe sind Schutzausrüstungen wie Kittel oder Mund-Nasen-Schutze ein gefragtes, aber rares Gut. Die Lieferanten reagieren darauf – nicht nur mit größeren Stückzahlen, sondern deutlich gestiegenen Preisen. »Für Artikel wie Mund- und Nasenschutz, die zuvor im Cent-Bereich lagen, werden nun […] weiterlesen

23.) Zukunft der Patienten und Mitarbeiter der WF-Kranken- und Seniorenpflege gesichert

[…] Caritasverband für den Kreis Gütersloh übernimmt zum 1. Mai weite Teile der insolventen WF Kranken- und Seniorenpflege Ambulanz GmbH. So werden die »Hausgemeinschaft Nordlicht« an der Neuenkirchener Straße 103 in Gütersloh wie auch der »Mobile Pflegedienst« von WF unter der Regie der Caritas fortgeführt. 30 Mitarbeitende übernimmt der Wohlfahrtsverband von dem zahlungsunfähigen privaten Träger. Anfang April verdichteten sich die Signale, dass es bei der angeschlagenen WF-Kranken- und […] weiterlesen

24.) Mit CaritasReisen OWL unterwegs

[…] Der neue Reisekatalog von »CaritasReisen OWL« ist gedruckt und die Termine für 2021 stehen. Mit 25 Reisezielen bietet der Caritasverband für den Kreis Gütersloh auch dieses Jahr ein breites Reisespektrum an. Neben vielen neuen Reisezielen gibt es dieses Jahr für jede Reise auch ein Hygiene- und Sicherheitskonzept, das klar Regeln für Reisende und Reisebegleiter definiert. »Wo auch immer es hingeht, die Gesundheit der Reisenden steht an erster Stelle«, betont Sven Witte von CaritasReisen OWL […] weiterlesen

25.) Vertreter Christlicher Kirchen und Wohlfahrtsverbände im Kreis Gütersloh warnen

[…] Montag gilt die verschärfte Maskenpflicht in Deutschland: Wer einkaufen, in die Apotheke oder zum Arzt gehen möchte, benötigt ab sofort einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske. Doch was passiert, wenn man einfach zu arm für eine solche Maske ist? Deshalb fordern die Evangelische und Katholische Kirche, die Diakonie Gütersloh und die Caritas im Kreis Gütersloh gemeinsam von der Politik: »Unterstützt bedürftige und in Not geratene Menschen und lasst sie durch die Krise nicht […] weiterlesen

Nächste Seite

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

AppStore       Playstore

  RSS    Facebook            Pinterest    Twitter        Tumblr        Golocal    Nebenan    Flickr    Reddit    Youtube         Trustpilot   Bluesky

Blogverzeichnis Bloggerei.de

Gütsel Print und Online by Christian Schröter AGD
Mehr Vorhersagen: wetterlabs.de