Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Business > pro Wirtschaft GT GmbH > Zurück

Sternwanderungen nach Borgholzhausen


Am 15. April startet mit einem spannenden Rahmenprogramm die Wandersaison auf dem »Weg für Genießer« …

Artikel vom 5. 3. 2018
Sternwanderungen nach Borgholzhausen
Freuen sich auf viele Wanderer am 15. April (von links): Simon Block (Gemeinde Steinhagen), Janine Thannhäuser (Stadt Halle), Tamara Kisker (Stadt Borgholzhausen), Sandra Wursthorn (Stadt Werther), Hartmut Lüker (Wanderwart), Christina Thüte (pro Wirtschaft GT)
Der Frühling steht vor der Tür und die fünfte Wandersaison auf dem »Weg für Genießer« beginnt. Zum Jubiläumsauftakt am Sonntag, den 15. April, haben sich die fünf beteiligten Kommunen wieder interessante Sternwanderungen und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm überlegt.

Am Vormittag starten die neun bis dreizehn Kilometer langen Wanderungen aus Halle (Westf.), Werther (Westf.), Steinhagen, Versmold und Borgholzhausen. Ziel ist gegen 12.30 Uhr das Haus Hagemeyer-Singenstroth in Borgholzhausen. Dort begrüßt Bürgermeister Dirk Speckmann die Wanderer. Als kleine Belohnung bekommt jeder Teilnehmer eine typische Borgholzhauser Köstlichkeit – ein Lebkuchenherz. Außerdem warten zur Stärkung schon Bratwurst, Eintöpfe, Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von einem Saxofonisten. Ab 14.30 Uhr erfolgt dann die kostenlose Rückfahrt mit Bussen zu den Ausgangspunkten der Wanderungen. Interessierte, die an den Wanderungen teilnehmen möchten, sollten sich bis zum 11. April bei den jeweiligen Veranstaltern anmelden.

Start für Wanderer aus Steinhagen ist um 8.30 Uhr am ZOB in Steinhagen. Um 9 Uhr geht es für die Gruppe aus Werther (Westf.) ab dem Parkplatz am ZOB Werther und für die Gruppe aus Borgholzhausen ab dem Kultur- und Heimathaus Borgholzhausen los. Die Teams aus Versmold und Halle (Westfalen) wandern jeweils um 10 Uhr los. Treffpunkt für Halle (Westfalen) ist der Parkplatz am Lindenbad und für Versmold das Heimathaus Bockhorst.

Weitere Informationen und die Daten zur Anmeldung gibt es unter www.geniesserweg.de

Zum Thema: »Weg für Genießer«

Seit fünf Jahren gibt es den »Weg für Genießer«. Auf rund 94 Kilometern Länge führt er Wanderer durch fünf Kommunen des Kreises Gütersloh entlang des Teutoburger Waldes. Auf dem gesamten Weg sollen zusätzlich die Sinne angeregt werden. Dabei steht jede der beteiligten Kommunen für einen Sinn: Borgholzhausen für Sehen, Halle (Westf.) für Hören, Steinhagen für Schmecken, Versmold für Fühlen und Werther (Westf.) für Riechen.

Der Weg kann sowohl am Stück als mehrtägige Wanderung als auch in Etappen gewandert werden. Die einzelnen Etappen sind jeweils zwischen elf und 22 Kilometer lang und eignen sich dabei sowohl als Halb- oder Ganztageswanderungen. Kulturelle Highlights, Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten liegen zahlreich an der Route.

Der Rundwanderweg bietet zudem eine gute Ergänzung zum Strecken- und Qualitätswanderweg »Hermannshöhen«. Beide Wege verlaufen streckenweise parallel entlang des Teutoburger Waldes.

[Zurück ...]



Business in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum