Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Fun und Freizeit > Parkbad > Zurück

Parkbad mit neuem Betreiber


Der Gastronom Franz-Josef Füchtenschnieder aus Münster wird neuer Betreiber des Gütersloher Parkbads. Das ehemalige städtische Schwimmbad am Rand des Gütersloher Stadtparks wird seit 1998 als Freizeiteinrichtung geführt und hat sich zum Treffpunkt mit …

Artikel vom 9. 4. 2015
Parkbad mit neuem Betreiber
Maria Unger, Henning Schulz, Rainer Venhaus und Franz-Josef Füchtenschnieder
Der Gastronom Franz-Josef Füchtenschnieder aus Münster wird neuer Betreiber des Gütersloher Parkbads. Das ehemalige städtische Schwimmbad am Rand des Gütersloher Stadtparks wird seit 1998 als Freizeiteinrichtung geführt und hat sich zum Treffpunkt mit Kultstatus für Menschen jeden Alters entwickelt. Das ehemalige Schwimmbecken der denkmalgeschützten Anlage wurde seinerzeit auf eine Wassertiefe von zehn bis 30 Zentimetern aufgeschüttet und ist seither im Sommer als »Ostwestfalens größtes Planschbecken« besonders bei Familien mit kleinen Kindern ein beliebtes Ausflugsziel.

Pünktlich zum Saisonstart am 1. Mai sollen das Gebäude und die Außenanlagen wieder geöffnet sein, kündigten jetzt Bürgermeisterin Maria Unger, Stadtbaurat Henning Schulz und der neue »Parkbad-Chef« im Rahmen eines Pressegesprächs an. Momentan bringen Aufräumkommandos und Handwerker die Räume auf Vordermann. »Franz-Josef Füchtenschnieder hat uns mit seinem Konzept überzeugt«, betont die Bürgermeisterin.

Insgesamt waren nach der Veröffentlichung des Interessenbekundungsverfahrens im Oktober 2014 sieben Bewerbungen eingegangen, zwei davon kamen in die engere Wahl. »Herr Füchtenschnieder wird das Parkbad zu vergleichbaren Konditionen wie der bisherige Betreiber übernehmen«, erklärte Stadtbaurat Schulz im Pressegespräch. Einziger Unterschied: Die Stadtwerke Gütersloh übernehmen die technische Betriebsführung für die Wasseraufbereitungsanlage und sichern die Wasserqualität des Bades.

Der neue Betreiber setzt auf die Anziehungskraft des besonderen Ortes, auf ein attraktives bezahlbares gastronomisches Angebot, auf Kooperationen mit Gruppen, Vereinen und Veranstaltern und ein gezieltes Marketing, das vor allem die Aspekte Gesundheit, Entspannung und Erholung umfasst. Dafür bringt Füchtenschnieder beste Voraussetzungen mit. Der gebürtige Verler kennt sich in Gütersloh und Umgebung gut aus. Der gelernte Bäcker und Konditor ist seit 30 Jahren als Gastronom tätig, zurzeit als Betreiber des Clubhauses des TC St. Mauritz in Münster, zuvor hat er unter anderem sieben Jahre lang den Campingplatz Margaretensee in Lippstadt geführt.

Zum Hintergrund

Das historische Gütersloher Parkbad wurde 1928 eröffnet. Bis zur Schließung im Jahr 1991 haben hier Generationen von Güterslohern und Gütersloherinnen das Schwimmen gelernt. Die Architektur des ehemaligen Umkleidegebäudes und heutigen Veranstaltungsbereichs ist dem Bauhausstil angelehnt. Die Anlage wurde 1992 unter Denkmalschutz gestellt und 1998 als Freizeitanlage mit »Ostwestfalens größtem Planschbecken« wieder eröffnet. Betreiber war bis zum vergangenen Jahr die Rundum GmbH (ehemals Arbeitslosenselbsthilfe). Sie sah sich zu einer kostendeckenden Weiterführung des Betriebs nicht mehr in der Lage, nachdem der zuständige Fachausschuss im vergangenen Jahr eine Zuschuss-Erhöhung abgelehnt hatte. Daraufhin wurde der Vertrag von der Rundum GmBH gekündigt.

Foto: Neustart – Gastronom Franz-Josef Füchtenschnieder, Rainer Venhaus (Leiter Immobilienmanagement bei der Stadt Gütersloh), Stadtbaurat Henning Schulz und Bürgermeisterin Maria Unger (von rechts) im Gütersloher Parkbad. Am 1. Mai ist Wiedereröffnung …

[Zurück ...]



Fun und Freizeit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum