Veranstaltung > Zurück

Ausstellung "Trauertattoo-Unsere Haut als Gefühlslandschaft"





„Menschen lassen sich in der Trauer tätowieren. Sogar Menschen, die vorher Tattoos verweigernd oder gar verachtend gegenüber standen. Das Tattoo ist ein Statement für immer, denn Trauer geht nicht vorbei. Sie verändert sich und sucht nach individuellem Ausdruck. Trauer will gesehen werden.“Diesem Phänomen ist Katrin Hartig, Trauerbegleiterin, nachgegangen. Zusammen mit ihrer Projektpartnerin Stefanie Oeft-Geffarth hat sie sich in das spannende Projekt gestürzt und es entstand eine faszinierende Ausstellung. Die Ausstellungseröffnung ist am 18.02.2020 um 19:30 Uhr, mit einem Eröffnungsvortrag von Katrin Harting. Anschließend bleibt die Ausstellung des Hospiz- und Palliativ-Vereins Gütersloh, auf der Brücke im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, bis ende Februar für alle interessierten Besucher zugänglich.

Stadtbibliothek
Blessenstätte 1
33330 Gütersloh
http://www.stadtbibliothek-guetersloh.de/

Eintritt frei

[Zurück …]

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum