Museum Peter August Böckstiegel: Lesung, aus den Briefen Peter August und Hanna Böckstiegels an Dr. Heinrich Becker, mit Thomas Wolff und Karla Trippel, 5. Juli 2024

Werther (Westfalen), 25. Juni 2024

Peter August Böckstiegel und seine Frau Hanna standen in den Jahren 1920 bis 1951 im regen Austausch mit Dr. Heinrich Becker, Gründungsdirektor des Städtischen Kunsthauses #Bielefeld. Zwischen Künstler und Kurator entstand eine enge Freundschaft, die bis zu Böckstiegels Tod 1951 anhielt. Die #Briefe gewähren nicht nur einen Einblick in die Beziehung der beiden, sondern geben auch Aufschluss über das Kunstgeschehen dieser Zeit in Bielefeld und Dresden. Neben dem Austausch versucht Böckstiegel auch, Becker als Vermittler seines Schaffens anzuspornen, seine Kontakte zu nutzen und gemeinsame Pläne zu schmieden.

Die 135 Briefe mit insgesamt rund 600 Seiten sind 2022 als Schenkung einer Enkelin Beckers in den Besitz der #Peter #August #Böckstiegel #Stiftung gekommen und wurden von Dr. Mechthild Stockmeier transkribiert, damit sie zukünftig für die Forschung genutzt werden können. Sie werden an diesem Abend erstmalig vorgetragen von dem Schauspieler Thomas Wolff und der Schauspielerin Karla Trippel. Wolff gehört seit 2002 zum Ensemble des Theaters Bielefeld und stand seitdem in zahlreichen Rollen auf der Bühne, 2005 erhielt er den Theaterpreis »Theatertaler« der #Theater und Konzertfreunde Bielefeld. Trippel spielte am Theater Bremen und Bielefeld sowie am Oldenburgischen Staatstheater und ist seit Mitte der 2000er in Fernsehproduktionen und Kinoproduktionen zu sehen.

Freitag, 5. Juli 2024, 19 bis 20.30 Uhr, Museum Peter August Böckstiegel, 15 Euro. Einlass ab 18.30 Uhr, Anmeldung per E Mail an buchung@museumpab.de oder unter Telefon +4952032961220, das #Bistro & #Café Vincent hat bis 19 Uhr geöffnet.

Gütsel Webcard, mehr …

Museum Peter August Böckstiegel
Schloßstraße 109/111
33824 Werther (Westfalen)
Telefon +495203296120
E-Mail info@museumpab.de
www.museumpab.de