Bad Bevensen: Sommer Sonntage im Juni 2024 – shoppen, schlendern, schlemmen

Bad Bevensen, 11. Juni 2024

Die Sonntage sind in Bad Bevensen seit vielen Jahren etwas ganz Besonderes. In den Monaten Mai bis Oktober bieten wechselnde Veranstaltungen Unterhaltung und Erlebnis in der Fußgängerzone oder dem angrenzenden #Kurpark. Flaneure sind dazu eingeladen auf einer Terrasse der #Cafés und #Restaurants zu pausieren und bei sommerlichem #Wetter das lebendige Treiben um sich herum zu genießen. Vergnüglich schlendern lässt es sich bei einem #Einkaufsbummel, dafür öffnen einige Geschäfte der Innenstadt sonntags von 13 bis 17 Uhr ihre Türen.

Samstag, 15. Juni 2024, #Antik und #Trödelmarkt

An jedem 3. Samstag (9 bis 16 Uhr) gibt es den »Antik und Trödelmarkt«, der sich, dank wirklich alter Pretiosen, längst zum Publikumsmagneten entwickelt hat. Am Neptunbrunnen im Kurpark laden viele Händler mit ihren antiken Angeboten zu einer besonderen Schatzsuche ein. Viele Bevenser Bürger sowie die Gäste stöbern gerne in den angebotenen Antiquitäten, Büchern und diversen Kuriositäten. Nächster Termin ist der 20. Juli 2024.

16. Juni 2024: Traktoren in der Innenstadt

Die #Traktoren in der Stadt! Historische Maschinen aus der Landwirtschaft und antike Traktoren verbreiten Nostalgie und lassen nicht nur Kinderaugen strahlen.  Die Schätze von Marken wie #Lanz #Bulldog, #Porsche, #Hanomag und #Deutz können auf dem Kirchplatz bestaunt und unter die Lupe genommen werden.

23. Juni 2024: #Fahrradtag

Zur Radfahrsaison dreht es sich am 23. Juni 2024 von 13 bis 17 Uhr ausschließlich um das Thema Fahrrad. Es gibt auf dem Kirchplatz Infostände, Präsentationen und Beratungen zu den verschiedensten Aspekten des Radfahrens.  Die Heideregion Uelzen, die Samtgemeinde Ebstorf und Bevensen stellen die Region als Radreisegebiet mit seinen Ausflugszielen vor. Über Radwege, Beschilderungen und weiteres kann mit dem Radbeauftragten der Stadt Bad Bevensen gesprochen werden. Zum Thema Radfahren als persönliche Herausforderung, als #Sport und als #Hobby wird Herr Ehrenberg, der aus gesundheitlichen Gründen seine Urlaubsziele mit dem Hand Bike bereist, der Post SV und das Radhaus kompetent informieren. Zum Thema Sicherheit steht unser Freund und Helfer als Kompetenz zur Verfügung, die Polizei Bad Bevensen, die Räder codiert und beraten wird. Die Verkehrswacht Stadt und Kreis #Uelzen und der #ADFC werden an Ihren Infoständen zu weiter Themen wie Verkehrssicherheit und die Verhütung von Unfällen detailliert berichten.  Darüber hinaus präsentiert sich die Gesundheitskasse #AOK Niedersachsen mit Mitmachaktionen und ein #DRK #Rettungswagen kann genauestens betrachtet werden.

Für eine zwischenzeitliche musikalische Entspannung sorgt Teneja. Mit ihrem Künstlerischen Konzept von Voice meets Guitar begeistert sie mit ihrer Wandlungsfähigkeit und gibt Songs von Adele, Alanis Morissette, Janis Joplin oder Tracy Chapman. Ihren eigenen ausdrucksvollen und melodischen Sound und wer die Bewirtung übernimmt, die Bevenser Jugendfeuerwehr mit Waffeln und der #Imbiss Fizia.

Zum erstem mal wird es einen Fahrradgebrauchtmarkt geben. Ein Markt für Räder, Teile und Zubehör den Bastler mir Fahrradleidenschaft nicht verpassen sollten. So bekommen alte Räder ein zweites Leben, das ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Gehandelt werden kann mit Allem rund um das Thema Fahrrad. Die Standvergabe passiert am Veranstaltungstag ab 12 Uhr bei dem Orgateam der Bad Bevensen Marketing GmbH. »Wir freuen uns auf einen Tag voller Fahrräder, Spaß, Informationen, Musik und Schnäppchen.«

30. Juni 2024: Naturmarkt

  • Naturmarkt im Kurpark in Bad Bevensen, Präsentationen, Informationen und Mitmachaktionen

Im Kurpark in Bad Bevensen wird am 30. Juni das Thema Natur und Naturschutz Schwerpunkt des Sommersonntags. Ein Markt von 12 bis 17 Uhr zwischen Neptunbrunnen und Göhrdebrücke. Verschiedene Aussteller bieten Spezialitäten zum Kaufen und Probieren an und bieten spannende Einblicke in eine wertvolle Arbeit oder informieren über ihre ökologischen und nachhaltigen Produkte. Der Naturmarkt bietet auch viele Informationen über heimische Tiere so kommt ein Falkner, das Team vom Otter Zentraum #Hankensbüttel und die Igelstation #Tostedt Land sowie Wildpark Lüneburger Heide Tietz KG und auch das Museumsdorf Hösseringen mit einem Informationsstand. Die Jägerschaft des Landkreises Uelzen berichtet mit ihrem Infomobil zum Thema jagdliches Brauchtum, die heimische Tierwelt und lokalen Themen aus dem Landkreis, wie zum Beispiel #Nistkästen und die geeigneten Bedingungen zum Nestbau, das Bevensen Feldhuhn Projekt, die Vermeidung von Wildunfällen, die Jagd mit dem Greifvogel sowie Wissenswertes über Wild und köstliche Ideen zum #Wildbret. Musikalisch begleitet wird der Markt von der Jagdhornbläsergruppe des Hegering Himbergen zusammen mit der Bläsergruppe des Hegering Bevensen. Wildtierkunde und Gewürze zum selber mischen wird für die ganz jungen Besucher der Stiftung #Wald und #Wild aus #Mecklenburg #Vorpommern angeboten. Die Naturkostsafterei Voelkel GmbH präsentiert sich mit seiner #Philosophie und ökologischen Schorlen und Säften und auch handgefertigte, gestickte und genähte Produkte von »der X te Stich« wird es zu erwerben geben. Das leibliche Wohl kann am Stand vom #Michaelshof mit leckeren Burgern und allerlei Feinem versorgt werden und der Hof Meyer rundet mit hochwertigem #Rindfleisch direkt vom Erzeuger das kulinarische Angebot ab. Der Eintritt zum Naturmarkt ist frei. Mehr