Top Weine aus den 1970er Jahren erzielen Bestpreise: Sotheby’s erste Weinauktion in der Schweiz

Zürich, 14. Juni 2024

Die erste Weinauktion und Spirituosenauktion von Sotheby’s in #Genf, die in der vergangenen Woche stattfand, brachte über 570.000 Franken ein. Besonders gefragt waren großformatige Flaschen berühmter #Weine aus dem #Burgund, vor allem aus den 1970er Jahren.

Bei der Auktion dominierten Magnumflaschen der Domaine de la Romanée Conti (DRC). 8 der 10 meistverkauften Lose stammten von dem berühmten Weingut im Burgund. Ein Trio von Magnumflaschen des Jahrgangs 1971 La Tâche erzielte 125.000 Franken (127.700 Euro), mehr als das Doppelte der unteren Schätzung.

La Tâche Magnums bis 32.500 Franken

Weitere 6 Magnumflaschen von 1976 La Tâche wurden für 37.500 Franken verkauft, innerhalb der Schätzung von 32.000 bis 42.000 Franken. Drei einzelne Magnumflaschen von 1971 La Tâche erzielten Preise zwischen 18.750 und 32.500 Franken. Eine Flasche Richebourg von 1947 wurde für 17.500 Franken versteigert, übertraf damit die obere Schätzung von 13.000 Franken.

Vielfaches der Schätzungen eingebracht

Insgesamt belief sich der Verkaufspreis auf 573.500 Franken (585.540 Euro), 91 Prozent der Lose wurden verkauft. Käufer aus 14 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika nahmen teil. Frédéric Guyot du Repaire, stellvertretender Leiter der Weinabteilung von Sotheby’s für Europa, den Nahen Osten und Afrika, erklärte: »Die meisten Lose, insbesondere reife Bordeaux und seltene Burgunder, erzielten Preise, die 2 bis 3 mal über ihren niedrigen Schätzungen lagen, was das starke Interesse internationaler Sammler zeigt.«

Auch #Armand #Rousseau beliebt

Neben DRC war die Domaine Armand Rousseau aus Burgund erfolgreich: 2 Flaschen #Chambertin von 1959 erzielten 20.000 Franken, doppelt so viel wie der untere Schätzwert.

Top Preis für #Cognac von #Hennessy

Die teuerste Spirituose war die #Baccarat #Karaffe H8 Cognac von Hennessy, eine von 250 Flaschen, die zur Pensionierung von Yann Fillioux und der Ernennung seines Nachfolgers Renaud Fillioux de Gironde abgefüllt wurden. Die Karaffe mit acht Ringen wurde für 37.500 Franken verkauft und lag damit in der Mitte ihrer Schätzung.

Online Auktion läuft noch

In der parallel laufenden Online Auktion »Iconic Wines from Passionate Collectors« von #Bonhams #Skinner in #Massachusetts, die am 17. Juni 2024 endet, werden ebenfalls großformatige DRC Weine versteigert. Darunter ein 1971er La Tâche, geschätzt auf 150.000 bis 200.000 US Dollar, und eine Magnumflasche von 1971, geschätzt auf 40.000 bis 50.000 US Dollar.

DRC und Screaming Eagle

Weitere Weine von 1994 La Tâche und 1994 Richebourg werden ebenfalls angeboten, zusammen mit Flaschen von 2003 Screaming Eagle #Cabernet #Sauvignon und 1993 Henri Jayer Echezeaux aus der Sammlung des 2023 verstorbenen amerikanischen Weinkritikers #Josh #Raynolds. Mehr